Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Erfahrungen und Supportreaktionen bei Milestone-Reklamationen

  • 155 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen und Supportreaktionen bei Milestone-Reklamationen im Motorola Milestone Forum im Bereich Motorola Forum.

Ich habe....

  • MEIN Gerät zurückbekommen (Fehler beseitigt)

    Stimmen: 19 21,3%
  • MEIN Gerät zurückbekommen (Fehler nicht beseitigt)

    Stimmen: 25 28,1%
  • Ein gebrauchtes Gerät bekommen (ohne den Fehler)

    Stimmen: 4 4,5%
  • Ein gebrauchtes Gerät bekommen (gleicher Fehler)

    Stimmen: 1 1,1%
  • Ein Neugerät bekommen (ohne den Fehler)

    Stimmen: 29 32,6%
  • Ein Neugerät bekommen (gleicher Fehler)

    Stimmen: 2 2,2%
  • Mir wurde der Kaufpreis erstattet.

    Stimmen: 8 9,0%
  • Ich habe eine Gutschrift erhalten.

    Stimmen: 1 1,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    89
peer

peer

Experte
ryuuro schrieb:
......

11.02.2010 -> Handy empfangen, Platine getauscht, sieht mehr nach Neugerät / Austauschgerät aus: Andere Form der Tastatur, andere Lautstärketaste. Beleuchtung der Softkeys leider nicht einheitlich
Der Zeitablauf ist ja ganz OK, wenn ich daran denke, dass ich nun schon seit dem 9.1. damit befasst bin, bzw. seit dem Versand am 19.1. warte und das bevorstehende Karnevalswochenende auch bis DI nichts erwarten lässt. :-(

Um das eigene Gerät wiedererkennen zu können, empfiehlt sich wohl, die IMEI zu notieren; am Besten den Akkuschacht abzufotografieren, mit den Aufklebern im Inneren, oder versteckt eine kleine Markierung einzuritzen.
Dann weiß man hinterher wenigstens, ob's noch das gleiche Gerät ist.
 
ryuuro

ryuuro

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die alte IMEI (steht auch auf dem Auftrag), aber die ist überklebt und Arvato schrieb, dass das Gerät aufgrund des Platinentausches eine neue IMEI bekommen habe...
Daraus lässt sich das aber nicht verifizieren. Nur, dass es auf keinen Fall mein eingeschicktes Gerät war.
 
K

KurrKurr

Fortgeschrittenes Mitglied
KurrKurr schrieb:
[...]
Hier die Historie meiner Reklamation:

  • Kaufdatum meines Gerätes: 7.12.2009
  • Erstmalige Benutzung: 24.12.2009 (Weihnachtsgeschenk)
  • Erstes Auftreten des Fehlers: nicht genau bekannt. Wahrscheinlich von Anfang an. Mir ist der Fehler erst später aufgefallen, als ich andere Kopfhörer benutzt habe und noch immer dieses "Krachen" vernommen habe, das ich vorher auf die mitgelieferten Motorola-Headphones geschoben habe. Also so ca. eine Woche später.
  • Absendedatum: 2.2.2010 (erst jetzt, da ich in Wien studiere und kein Ersatzgerät zur Hand hatte. Absendeort ist Salzburg in Österreich)
  • Ziel: w-support.com GmbH (Amazon Servicepartner) in 09232 Hartmannsdorf
  • Rückmeldung von w-support: am 5.2. habe ich folgende Nachricht bekommen:


  • Derzeitiger Status: Zur Zeit übe ich mich in Geduld... grmpf

Ich werde diese Liste Up-to-date halten, damit Interessierte bzw. Leidensgenossen sich ein Bild machen können, wie das Ganze abläuft, bevor sie sich für den selben Weg entscheiden.

MfG Chris
Es gibt was Neues:

nach tagelanger Funkstille, sowohl von w-support.com aus, als auch von Amazon.de-Seite (die mir übrigens eine Gutschrift von 6,nochwas € gewährt haben, da ich mit meiner Bestellung unzufrieden war) ist in dem Moment der Postbote gekommen und hat mir mein/ein Milestone vorbeigebracht!

Wie genau der Zustand ist, obs ein neues, das alte oder ein Austauschgerät ist, kann ich erst sagen, nachdem ich es begutachtet habe. Ich werde diesen Post bald aktualisieren (und kürzen...).

Also: ZZt: Reklamation: 2.2.2010 - Wiederankunft des Geräts: 16.2.2010 = 14 Tage... von daher bin ich mal sehr zufrieden.

Chris

Edit: Also: Es ist ein Austauschgerät. Neue IMEI, neue Firmware (Android 2.0.1). Der einzige Mangel, der mir bis jetzt aufgefallen ist, ist, dass der USB-Eingang ein wenig verbogen ist... ob das so gehört, oder nicht, weiß ich nicht. Jedenfalls beinträchtigt es nicht die Funktion der USB-Verbindung.

Werde gleich mal testen, ob mein Wackelkontakt weg ist....

Chris

Edit2: Wackelkontakt ist weg. das einzige Manko ist, dass sie mir ein Milestone mit englischer Tastatur geschickt haben (QWERTY)... Naja bis auf Y-Z liegt das €-Zeichen unter dem für Pfund und statt dem €-Zeichen bekomme ich einen Tabulator... ich denke, damit kann ich leben... wo es mir doch erst jetzt aufgefallen ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
peer

peer

Experte
Seit gestern ist mein Milestone wieder da.

Kurzfassung meiner Chronologie:
SA 9.1.: reklamiert
MO 18.1.: Eingang des Rücksendeaufklebers
DI 19.1.: Versand meines Milestone
MO 22.2.: Gerät ist wieder da!
(Details siehe frühere Beiträge)

Reparaturhinweis:
" Fehler des Kunden: LAUTSPRECHER DEFEKT"
:confused:Ich hatte eine ausfürhliche Fehlerbeschreibung beigelegt.
(Werde schlecht verstanden, zu leise, Gesprächsunterbrechungen...)
Was das mit meinem Lautsprecher zu tun haben könnte, verstehe ich nicht.

erstes Fazit:
Die Gesprächsqualität ist offenbar jetzt OK; so wie ich es von Geräten späterer Baureihe gehört habe.

IMEI und Gehäuse ist zumindest geblieben.

Was mich wundert:
Firmware, Baseband, Kernel, und Build haben andere Endnummern! :confused:
Bedeutet das, dass ein Platinenwechsel stattgefunden hat?
Wäre jedenfalls ein Hinweis darauf, was an der ersten Serie nicht OK war.
 
brahma

brahma

Erfahrenes Mitglied
Gerät gekauft: Mitte Dez. 2009
Problem gemeldet bei O2: 10.2.10
Direkter Versand, Rücksendeschein etc. am 11.2.10
Gerät zurück: 26.2.10

Fehler: wackliger Slider. Richtig wacklig auf der rechten Seite. Oberseite drückt sich bei fast jeder Benutzung der Zurück-Taste bis auf die Unterseite, sicht-, hör- und fühlbar. Der Slider macht den Eindruck das das Gerät bereits seit 3 Jahren in Betrieb wäre. An keinem meiner bisherigen Handys hat der Slider so gewackelt, nichtmal nach 4 Jahren und diversen Partys wie bei meinem Samsung.

Fehler nicht behoben, anscheinend nicht feststellbar. Ich hab das gleiche Gerät wieder bekommen, mit dem Unterschied was auf dem Slider 2 verkrustete und eingetrocknete Rückstände zu finden waren. Sehr hell, also deutlich sichtbar.
Ausserdem wurde auf die 2.0.1 geflasht, obwohl die schon drauf war. Quasi Auslieferungszustand, aber immer noch das Sliderproblem vorhanden.

Bearbeiter: Arvato Services

Im grossen und ganzen hab ich mich 10 min. nach öffnen des Pakets direkt an den Rechner gesetzt und die Beschwerdemail geschickt. Da hilft auch die beigelegte Tasche von O2 nicht....
 
peer

peer

Experte
@brahma:

Ich hatte bisher zwei Milestone in der Hand:
Ein O² aus der ersten Serie: (Slider recht gut und stabil)
sowie eine Zeit lang einen späteren Amazon-Stone. (Slider perfekt!
Man merkt gar nicht, dass er einen hat.)

Besonders bei der Sliderfrage scheint es enorme Fertigungsunterschiede zu geben. Ich würde auf ein Neugerät drängen!

Mit zunehmendem Zeitablauf wird das natürlich immer schwieriger.
Amazon scheint da mal wieder die Ausnahme zu sein.
 
S

Specialist

Neues Mitglied
Meine Chronologie (Ende noch offen) sieht so aus:

12.2. - Gerät an w-support.com eingeschickt (da über Amazon.de gekauft). Ich setze Amazon eine zweiwöchige Frist zur Mängelbeseitigung im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung.
15.2. - Mitteilung von w-support.com, dass das Gerät an dat repair weitergeleitet wurde
17.2. - Eingang bei dat repair
19.2. - Rücksendung des Geräts durch dat repair
23.2. - Gerät wurde noch nicht zugestellt. Telefonische Rückfrage bei dat repair. Man sagt mir, die Sendung sei noch in der Zustellung, das sei nichts Ungewöhnliches. Man liest mir zur Bestätigung nochmal die Adresse meiner Packstation vor.
25.2. - Da mich noch immer keine Sendung erreicht hat, fasse ich bei w-support.com nach. Die Antwort erfolgt prompt: dat repair habe die Sendung per German Parcel verschickt, die natürlich nicht an Packstationen ausliefern. Die Sendung liegt längst wieder bei dat repair, die es aber nicht für nötig befunden haben, mich zu kontaktieren. Wir vereinbaren, dass dat repair die Sendung an w-support.com zurückschickt und diese sie mir per DHL an meine Packstation-Adresse zusenden.
26.2. - w-support.com bringt das Telefon wieder auf den Postweg. Per GLS. Ja, auch die liefern nicht an Packstationen aus.
27.2. - Eskalation des Falls beim Amazon-Kundenservice.
1.3. - Die von mir gesetzte Frist zur Mängelbeseitigung ist verstrichen, ich erkläre einen Rücktritt vom Vertrag.
1.3. - Amazon verschickt eine nichtssagende Mail, dass man das nächste Mal ganz sicher DHL zum Versand verwenden wird. Nebenbei wäre auf der Service-Seite ein deutlicher Hinweis angebracht, dass kein Versand an Packstationen erfolgen könne. Diesen Hinweis hatte man vermutlich einige Tage zuvor auf meine erste Beschwerde hin angebracht. Den von mir erklärten Rücktritt ignoriert man.
1.3. - Das Telefon reist gerade wieder zurück vom GLS-Depot in Donaueschingen zu w-support - GLS konnte es erwartungsgemäß nicht zustellen.
4.3. - Das Telefon erreicht schließlich meine Packstation in Konstanz und hat damit eine Reise von ca. 5.500 km hinter sich.
5.3. - Ich entnehme das Telefon aus der Packstation. Beim anschließenden Test stellt sich postwendend Ernüchterung ein: Das Telefon weist immer noch denselben Defekt wie vor der vorgeblichen Reparatur auf und wurde während der Reparatur sogar beschädigt (der Slider-Mechanismus klappert bei jeder Bedienung des Touchscreens).

Aktueller Kilometerstand: 5500 km

Die Langversion: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4.

To be continued...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Borsty

Ambitioniertes Mitglied
Der Leidensweg meines Milestones bisher:

11.12.2009: Online bestellt
18.12.2009: Gerät versandt
21.12.2009: Paket kam an :)

Anfang Januar fing der Kopfhöreranschluss an ein wenig zu knarzen, hin und wieder kein Ton.
Ende Januar ging dann eigentlich gar nichts mehr :(

02.02.2009: Auftrag zur Reparatur an dat-repair geschickt
05.02.2009: Online Statusabfrage sagt 'Gerät wird überprüft'
07.02.2009: Gerät der Statusabfrage unbekannt ?!?!
12.02.2009: Paket! Nur halt leider nicht ganz das, was ich erwartet hatte (Link)
13.02.2009: Mich per Mail bei dat-repair beschwert...
16.02.2009: Post von dat-repair! Ein DHL Rücksende schein :D
16.02.2009: QWERTY-Milestone wieder auf Reisen geschickt
23.02.2009: Wieder ein Paket! Dieses mal ein QWERTZ Neugerät

Seit dem habe ich keine Probleme.. mal gucken ob in nem' Monat die Kopfhörerbuchse immer noch funktioniert ^^

Die Verbesserung in der Fertigung kann ich ebenfalls bestätigen. Der Slider und die Knöpfe von dem neuen Gerät fühlen sich irgendwie hochwertiger an. :)

KurrKurr schrieb:
Edit2: Wackelkontakt ist weg. das einzige Manko ist, dass sie mir ein Milestone mit englischer Tastatur geschickt haben (QWERTY)... Naja bis auf Y-Z liegt das €-Zeichen unter dem für Pfund und statt dem €-Zeichen bekomme ich einen Tabulator... ich denke, damit kann ich leben... wo es mir doch erst jetzt aufgefallen ist...
Hab ich mir auch zuerst gedacht.. Aber was ist wenn du das Gerät wieder verkaufen willst oder was auch immer..
Bisl doof wenn es dann auf einmal ein 'falsches' Gerät ist ^^
Also mir war es nicht egal, nach kurzer Zeit war ich ganz schön angenervt davon :)
 
brahma

brahma

Erfahrenes Mitglied
peer schrieb:
@brahma:

Ich hatte bisher zwei Milestone in der Hand:
Ein O² aus der ersten Serie: (Slider recht gut und stabil)
sowie eine Zeit lang einen späteren Amazon-Stone. (Slider perfekt!
Man merkt gar nicht, dass er einen hat.)

Besonders bei der Sliderfrage scheint es enorme Fertigungsunterschiede zu geben. Ich würde auf ein Neugerät drängen!

Mit zunehmendem Zeitablauf wird das natürlich immer schwieriger.
Amazon scheint da mal wieder die Ausnahme zu sein.
Am Anfang war meiner auch perfekt, durch Zufall ist mir nach dem Update auf 2.1 das wackeln aufgefallen. Kann natürlich kein Zusammenhang haben....

Hab mich ja auch beschwert. Ich hoffe mal Montag, also morgen, von O2 zu hören, Freitag Abends kann das ja schonmal bis Montag dauern ;)
 
Z

Zeltic

Neues Mitglied
Hey,
Also ich gehöre auch schon zu den Leuten die ihr Milestone einschicken durften...

Fehler:

Bootloader
90.73
Err:1A,23,35,23,00


Battery OK
OK to Program
Connect USB
Data Cable

Dies kam nachdem ich mein MS neustartete, da ich kein Empfang mehr hatte. Befand mich auch den ganzen Tag draussen(-15°C) und hatte das Handy dabei.

Support:


Das Telefon hab ich bei ebay erworben und der Verkäufer wiederrum bei handyflash.de ... Somit wandte ich mich dort an den Support(Montags). Bekam auch sofort ne antwort, das ich doch um längere Wartezeiten zu vermeiden das Telefon an Motorola direkt schicken soll!
Auf der Motorola Seite wurde ich dann direkt zu datrepair.de weitergeleitet. Da ich innerhalb der Woche nicht zu Hause bin hab ich mein MS gleich FR. per post abgeschickt. Dies traf dann am darauffolgenden Dienstag ein. Ich konnte auch den Reperaturverlauf auf der Seite datrepair.de verfolgen, aber leider wurde der nachdem zweiten Tag nicht mehr aktualisiert...

Wie dem auch sei, bekam ich mein neues Telefon 7 Tage später zugeschickt und war wieder glücklich :)

Fazit:

Sollte euer MS einmal einen Fehler aufweisen, sendet es zu datrepair.de alles was dazu benötigt wird ist der Kaufvertrag(Kopie), Reperaturvertrag und natürlich euer defektes Handy(ohne jeglichen Zubehör).
 
peer

peer

Experte
Zeltic schrieb:
......

Sollte euer MS einmal einen Fehler aufweisen, sendet es zu datrepair.de alles was dazu benötigt wird ist der Kaufvertrag(Kopie), Reperaturvertrag und natürlich euer defektes Handy(ohne jeglichen Zubehör).
Spontan hätte ich Dir fast einen Dank geklickt......bis ich die Trilogie von Specialist las. :eek:

Nun ist Dir leider mein Dank entgangen, :D auch wenn Du nichts dafür kannst:
Aber datrepair hat danach keine Empfehlung verdient, auch wenn wir user keinen Einfluss auf die offenbar übliche Herumschickerei von Retourgeräten haben.

THX @ Specialist, denn meine Geschichte kommt mir nun im Nachhinein viel harmloser vor. :cool:
 
D

DarkMio

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wollte doch nun auch mal meinen Leidensweg beschreiben.

Gerät
O2 Gerät
direkt in einem Shop gekauft
->durch "Sonderzuweisung"
In meinem Besitz: 25.11.09

Fehler
25.11.09
Fehler mit der linken Shift-Taste. Hat keinen spürbares Feedback, klickt nicht, löst bei minimalsten Berührungen aus, was dann gerne so aussah:
AlSo ich will jA nicht meckern, Aber nervig ist dA jA schon, jAAaaAaAaAAA.

31.01.10
Bei einigen Programmierereien im Motorola-Logo-Boot hängen geblieben. Akku raus, Akku rein, Strom rein, Strom raus, hin und her, keine Spannung an USB, Akku-Pins, usw. usf.. Akku-Lade-LED blinkt 1/100 auf, und versinkt dann wieder in Schweigen.
Vermutung:
Platinenschaden auf der Stromversorgung, habe den Fehler schon öfters gelesen.

Garantie
01.02.10: Besuch beim nahegelegenen O2-Shop. Sofort versendet
23.02.10: Im System steht, dass das MS im UPS-Versand ist


Seitdem warte ich, dass der O2-Mann mich anruft, und mir sagt, dass es wieder da ist.
 
P

pha3ton

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab mein Handy dummerweise vor ca. 1 1/2 Monat kaputt geflasht, sodass ich nicht mal mehr per RSD was rausholen konnte.
Gerät per O2 an Bertelsmann geschickt und nach ca. 3 Wochen ein komplett neues erhalten!
Offensichtlich ist beim flashen mehr zerstört worden, sodass es nicht mehr neu aufgesetzt werden konnte!
Habe sogar das Zubehör doppelt bekommen, da ich meins komplett eingesendet habe!!!
Versendet wurde es per DHL an meine Packstation !!
 
yanardag

yanardag

Stammgast
Hi,
habe mein milestone (vodafone branding 2.0.1) bei logitel gekauft mit einem vodafone vertrag.
So nun wollte ich mein stone zur reparatur schicken wegen dem /mp3/echo/kamera bug(bild ruckler). Mir hat der verkäufer damals am telefon versprochen das ich wenn ich ein problem damit hätte, das ich es an jedem vodafone shop zur rep. abgeben könnte.

Hab grad die vodafone kundenbetreuung angerufen und meine probleme mit dem gerät
geschildert. Sie hat mir darauf hin gesagt das es bei den vodafone shops nicht repariert werden kann weil ich es bei einem fachhändler gekauft habe !!! höö wie ?!
ja so läuft es.

So wen kann ich jetzt trauen was sagt das gesetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Specialist

Neues Mitglied
yanardag schrieb:
Hi,
habe mein milestone (vodafone branding 2.0.1) bei logitel gekauft mit einem vodafone vertrag.
[...]
Hab grad die vodafone kundenbetreuung angerufen und meine probleme mit dem gerät
geschildert. Sie hat mir darauf hin gesagt das es bei den vodafone shops nicht repariert werden kann weil ich es bei einem fachhändler gekauft habe !!!
Ansprechpartner für Mängel im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung ist der Händler, bei dem Du das Gerät erworben hast. Alternativ hast Du die Möglichkeit, die Garantie von Motorola in Anspruch zu nehmen.
 
yanardag

yanardag

Stammgast
Specialist schrieb:
Ansprechpartner für Mängel im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung ist der Händler, bei dem Du das Gerät erworben hast. Alternativ hast Du die Möglichkeit, die Garantie von Motorola in Anspruch zu nehmen.
Hmmm, ist es besser das ich es nach motorola schicke oder lieber den händler
Bevorzugen soll?
 
H

herofan

Neues Mitglied
meine story bis jetzt:

20.02. mein Telefon hat seinen Geist aufgegeben.
22.02. bei logitel reklamiert
25.02. Mail erhalten, dass mein Rücksendeaufkleber von "NT plus" verschickt sei.
01.03. beschwere mich bei logitel, dass ich noch keinen Aufkleber bekommen habe. Antwort: "ist raus".
03.03. Aufkleber kommt an, Paket abgeschickt.

Fortsetzung folgt!

Defekt: Grafik durchgebrannt (zeigt nix mehr an), der Rest lebte noch...
 
S

Stendaler

Neues Mitglied
yanardag schrieb:
Hmmm, ist es besser das ich es nach motorola schicke oder lieber den händler
Bevorzugen soll?
ich rate dir lieber direkt zum Hersteller, da meines zurzeit auch Repariert wird ... rate ich dir direkt zu Motorola zu schicken, da die tollen Leute bei Nt Plus ja nicht in der Lage sind es selber zu reparieren und es auch nur zu Motorola schicken.

Toller Laden überings dieser Nt Plus ... nach einer Woche!! 3 Emails und einem Telefonat mit Logitel habe ich endlich eine Antwort bekommen, wo es um meinen Reparatur Status ging. Mitgeteilt haben sie mir nur ( wie ich befürchtet habe ): ..... "mussten wir dieses zum Hersteller weiterleiten". Nächstmal dann lieber direkt Vodafone: 1. schneller 2. hätte ich dort ein Ersatz Handy bekommen und 3. Kundenfreundlicher ( ja das ich das nochmal über Vodafone sagen werde .... )

Defekt: nach einem Absturz ging es nicht mehr an, hat auch nicht mehr geladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
gokpog

gokpog

Guru
yanardag schrieb:
Hmmm, ist es besser das ich es nach motorola schicke oder lieber den händler
Bevorzugen soll?
Innerhalb der ersten 6 Monate immer erst über den Händler/Gewährleistungsweg, das rät der Verbraucherschutz und zB. Stiftung Warentest.

Dann gibts auch kein Ärger mit Händlern, die sich bei einem Austauschgerät, direkt von Motorola über Garantie erhalten, aus der Gewährleistung rausreden können/wollen (anderes Gerät, von dem Austausch weiß der Händler nichts, keine Gewährleistung).