Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Akku Thread für das Moto G 2014 - Fragen Probleme und Diskussionen rund um den Akku

  • 484 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku Thread für das Moto G 2014 - Fragen Probleme und Diskussionen rund um den Akku im Motorola Moto G (2014) Forum im Bereich Motorola Forum.
O

OJK

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist schon installiert :). Mal sehn!
 
ralle67

ralle67

Neues Mitglied
Kunstvoll schrieb:
Probiere mal Watchdog Task manager Lite -> Play Store
Vllt hilft es den Übeltäter zu finden
Bei mir kam der öfter mal mit "MotoCare" um die Ecke, das übermäßig stark am Strom ziehen soll. Ich hab es beendet, deaktivieren geht leider nicht.
 
O

oknis

Experte
ralle67 schrieb:
Bei mir kam der öfter mal mit "MotoCare" um die Ecke, das übermäßig stark am Strom ziehen soll. Ich hab es beendet, deaktivieren geht leider nicht.
Ja war bei mir auch schon ein paar mal so gewesen.
 
BassBua

BassBua

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider hat das alles bisher zu keiner Verbesserung geführt :cursing:.

Jetzt wird ja immer mal wieder empfohlen, einen Werksreset zu machen und Einige berichten ja auch, dass die Probleme dann weg sind. Nur frage ich mich: warum sollte ein Werksreset die Probleme beheben? Hat da jemand ein paar Erklärungen für mich? Ich habe keine rechte Lust, alles neu aufzusetzen :unsure:
 
P

Pebya

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde gerne den Akku wechseln, hält leider nur noch 5 Stunden. Kann ich den ED30 verwenden oder muss es der ET40 sein?
 
T

thewall

Neues Mitglied
Der ED30 sollte passen.

Habe auch eine Frage:
Habe den Akku gewechselt, da das Ding nicht mehr anging und ich dachte, dass der Akku kaputt sei. Danach ging es wieder, musste aber feststellen, dass er einfach nicht auflädt.
Heißt:
- Handy läuft ganz normal
- Micro-USB wird am PC erkannt (!)
- Blitzsymbol erscheint bei Anschluss an PC und Steckdose leuchtet auf

Er lädt nur nicht mehr auf. Also USB-Buchse nicht defekt, Akku nicht defekt.

Hat jemand schon ein bisschen rumgebastelt und weiß, woran das liegen kann? Da das Handy läuft, kann ja nicht der Akkuanschluss direkt defekt sein.
Kann mir das irgendwie nicht erklären...
 
D

DataDroid2000

Erfahrenes Mitglied
Schau mal mit einer Lupe o.ä. in die Buchse am G2. Mit der Zeit sammelt sich viel Staub oder andere Fasern in der Öffnung. Dann vorsichtig mit Pinzette oder Zahnstocher entfernen.
 
O

ooo

Lexikon
thewall schrieb:
Er lädt nur nicht mehr auf. Also USB-Buchse nicht defekt, Akku nicht defekt.
Lädt es evtl. an einer Steckdose mit Ladestecker?
 
LordMCDonald

LordMCDonald

Lexikon
Hätte auch mal ne Frage und zwar von wo kann man die oben genannten Akkus erwerben?
 
ScrewDriver

ScrewDriver

Stammgast
Schau mal hier, nur so als Anhaltspunkt auf deine Frage:
cellePhone Akku Li-Polymer für Motorola Moto G2: Amazon.de: Elektronik
http://www.amazon.de/Original-Motor...F8&qid=1450645277&sr=8-1&keywords=moto+g+akku

Irgendwie mag ich das mit dem schwächelnden Akku nicht so richtig glauben, denn bei der ca. zehnmonatigen Nutzung meines G2 (immer noch Stock 4.4.4) musste ich bisher dreimal ein "wipe/cache" durchführen, weil sich die Akkulaufzeit - in recht kurzer Zeit – auf etwas mehr als ein Viertel der üblichen reduziert hatte.

Danach war immer wieder alles i.O.
 
LordMCDonald

LordMCDonald

Lexikon
Oh inzwischen gibts also welche, weil als ich vor ner Weile auf Amazon geschaut habe gab es keine.
 
FlairAura

FlairAura

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

hab mein Moto G 2ND letztes mal wieder "ausversehen" durch Skype tiefenentladen :D
Nach der ganzen Prozedur das Phone wieder anzubekommen ist es nun so, dass es an die 6 Stunden braucht bis es voll aufgeladen ist.
Muss es sich neu kalibrieren? Netzteil & Kabel habe ich überprüft. Dauert schon etwas, vorher waren es keine 2 Stunden. Oder Akku defekt?

Danke
 
M

Mannifred

Neues Mitglied
Guten Tag,

welchen Akku kann ich neben dem ed30 einbauen?
Welcher akku ist der größte der noch ins moto g2 dual sim passt? -> da wüsste ich gerne die bezeichnung um ihn zu kaufen :) habe über die forums suche nur ein paar infos bekommen
GIbt es unterschiede in der bauform, also moto g2 lte, dualsim?

lg manni
 
JensNord

JensNord

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich krame mal diesen alten Thread wieder raus, in der Hoffnung jemand kann mir vielleicht weiter helfen..

Ich habe aus der Familie ein Moto G 2014 geschenkt bekommen, in der Annahme es ist defekt. Habe es vor der Entsorgung sozusagen gerettet, meine Hoffnung war den Fehler zu finden, was bisher leider nicht der Fall ist.

Zu den Symptomen: Akku immer sehr schnell leer. Maximale Akkulaufzeit vorher 1-1,5 Tage bei sehr, sehr wenig Nutzung.. (Nutzer war mein Vater, 75 Jahre..)

Was ich bisher gemacht, bzw. festgestellt habe:
Kurze Akkulaufzeit von max 1,5 Tagen stimmt. Akku-SoftwareAnzeige unauffällig und gleichmäßig. Dabei ist es egal ob mit oder ohne SIM-Karte. Akku auch ohne SIM entsprechend schnell leer.
Es war zum Schluss das reguläre Android 6 installiert, welches mal per OTA gekommen ist.
Als erstes 2x Werkseinstellungen wieder hergestellt, ändert nichts. Akku verliert ca. 2%-3% in der Stunde im StandBy.. Also kein Software-Problem, doch AKKU?
Dann Gerät gerootet, Dalvik Cache gelöscht, keine Änderung. Akku sehr schnell leer..

Vor kurzem dann CM13 mehrfach installiert, vorher nochmal Dalvik Cache gelöscht. Mal mit Gapps, mal ohne Gapps. Leider auch keine Besserung oder Änderung..

Gestern nun zufällig mal Gerät auf Flugmodus gestellt, Gerät hat dann über Nacht 12 Stunden gelegen und ist von 100% auf 99% gefallen. Ups, was ist das? Es ist ein nacktes CM13, allerdings mit passenden Mikro-Gapps installiert..

Ich muss gestehen, ich bin ratlos. Ich dachte vorher immer das der Akku defekt sei, das kann aber doch nicht sein wenn das Moto G im Flugmodus nur 1% in 12 Stunden verbraucht? Aber was kann es dann sein? Hat hier jemand eine Idee? Wäre für Hilfe dankbar..

Grüße Jens
 
BassBua

BassBua

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist denn aktuell die Akkulaufzeit? 1,5 Tage erscheint mir völlig normal und ok. Was sagt die Akkuanzeige bzgl. der Top-Verbraucher? Ich hatte eine Zeitlang Tasker im Einsatz um die Synchronisierung nur alle 2 Stunden mal einzuschalten, das hat sehr geholfen (gab's mal nen Artikel in der c't dazu).
 
O

oknis

Experte
Viel wichtiger ist die Display On Zeit, und da schafft so ein Moto G2 normalerweise so um die 4 bis 5 Stunden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von olih - Grund: olih: Verkaufsangebote bitte nur im Marktplatz, danke.
juckendes_Auge

juckendes_Auge

Stammgast
@JensNord 1,5 Tage sind doch super.
Du kannst ja mal testweise das Smartphone solange anlassen bis es ausgeht. Dann im ausgeschalteten Zustand laden. Erst wenn es voll ist wieder anschalten. Danach dies nochmals wiederholen. Selten stimmt die Prozentanzeige nicht, die sich damit syncronisieren lässt.
 
JensNord

JensNord

Ambitioniertes Mitglied
1,5 Tage halte ich nicht für i.O.
Vielleicht habe ich es nicht deutlich genug formuliert: 1-1,5 Tage, zum Schluß sogar unter einem Tag, Laufzeit bei Nicht-Benutzung. Also immer im StandBy. Ohne Display an, ohne irgendwelche Verbraucher, keine Apps außer nacktem Android, bzw. jetzt CM13.. Das habe ich ja jetzt absichtlich zu Testzwecken mal so gemacht.
Ich denke da sollten normalerweise einige Tage, früher fast ne Woche drin sein..

Leerlaufen und dann ausgeschaltet wieder laden habe ich auch schon durch.. Ändert auch nichts..

Mir alles rätselhaft..
 
sMiRgL

sMiRgL

Experte
@JensNord welche Rom läuft darauf?
Was sagen Wakelock detector bzw. Betterbatterie Stats?
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
ist da eine SIM Karte drin?
 
Ähnliche Themen - Akku Thread für das Moto G 2014 - Fragen Probleme und Diskussionen rund um den Akku Antworten Datum
12