Akkulaufzeit vom Moto X - eure Erfahrungen

  • 484 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkulaufzeit vom Moto X - eure Erfahrungen im Motorola Moto X Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Shoashy

Shoashy

Neues Mitglied
Ich habe unter der gleicher Gerätesache (moto x 2013 alias xt 1052 , 5.1 stock rom, ungerootet, bootloader geschlossen), ein dafür äußerst verschärftes Energieproblem, zu dem ich gerne Meinungen hätte. Ich vermute, dass es hier richtig plaziert ist, hatte jedenfalls keine bessere Idee.

Mein Gerätle fängt ganz unvermittelt - sogar aus dem vermeintlichen deep sleep heraus - an, den vorhandenen Akkustrom gleichsam aufzufressen, Verbräuche von 30 % Akku je Stunde sind dann keine Seltenheit.




Dabei entwickelt es eine immense Hitze von bis 50 Grad C Gerätetemperatur, so dass man das Problem sofort bemerkt, sobald man das Gerät in die Hand nimmt.

Wenn man dann mittels System Monitor sich die CPU Nutzung ansieht, läuft die CPU nahe zu durchgehend nahe 100 % Auslastung. Was hierfür verantwortlich ist, kann ich jeweils nicht ersehen.



Wenn man es gemerkt hat, reicht es meist, ggf. schon durch Ausführen von Fast Reboot, laufende Anwendungen zu killen.

Allerdings verstehe ich trotzdem nicht, was da abgeht. Hat jemand eine Idee?

Vielen Bank schonmal vorab!

Shoashy
 
F

frank_gt

Neues Mitglied
Hast du mal in die Energieanzeige von 5.1 reingesehen was wieviel % verbraucht hat?
ansonsten ist "Gsam batterie Monitor" ne gute App um sowas raus zu finden.
Ich Tippe voll auf Softwareproblem.
Du kannst dann ja den oder die verdächtigen auch erstmal Deaktivieren und probelaufen lassen.
Bei meiner Frau ihrem Moto E kommt das auch sporadisch vor, da ist es ein Spiel namens "Pou"
Die App legt immer wieder einen Werbeordner an und ab und zu hängt sich da was auf, dann ist der akku in 3 Stunden platt. Ab und zu läd die app auch Daten ohne ende runter und das Datenguthaben ist in 2 Tagen weg.
Das Spiel soll aber unbedingt bleiben, na egal ist ne andere geschichte.
Frank
 
Shoashy

Shoashy

Neues Mitglied
Hallo Frank,
danke zunächst für die schnelle Antwort.

Ich tippe eben auch logischerweise auf ein Software-Problem, nur dieses lässt sich aufgrund der Verbräuche der Apps nicht so leicht lokalisieren: einen slchen "Ausreisser" wie deine Frau habe ich leider/gottseidank nicht. Allerdings steht fest, dass bei mir niemals das Display als oberster Verbraucher ansteht, wie es eigentlich sein sollte.

Screenshot_2015-12-30-11-40-31.png

Der Grafik ist ganz klar zu entnehmen, dass bereits vor dem Knick, ca. 10.30 Uhr, da saß ich beim Frühstück, das Handy in vermeintlicher Ruhe unbenutzt in meiner Hosentasche. Weil es am Bbo warm wurde habe ich es raus und siehe da: Temperatur bei ca. 45 Grad. Laufende Apps gekillt, Stromverbrauch und auch Temperatur normalisieren sich ziemlich sofort.

Die wesentlichen Verbraucher sindNeben Mobilfunk, Android Betriebssystem und Gogle-Dienst.

Aber warum?

MfG
Shoashy
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Und siehe hier: gerade bereits wieder ein Wäemeausschlag über 45 Grad und das Problem kommt lt. Gsam Battery vom Android-System im Zusammenspiel mit dem Kernel.

Screenshot_2015-12-30-12-25-39.png

Gibts eigentlich schon ein CM custom rom auf auf android 6-Basis, das stabil läuft? Dann würde ich das mal flashen, falls es keine andere Lösung gibt weil das Smartphone sonst den Hitzetod stirbt (wie vorher bereits mein Moto g).
 
F

frank_gt

Neues Mitglied
Das Display kommt bei mir auch nie an erster stelle, obwohl ich manchmal 2-3 stunden surfe, steht immer E-Mail
und oder Standby sowie Andro-Betriebssystem ganz oben.
Die Anzeige wird anders berechnet bei 5.1 hab ich mal irgendwo gelesen.
Customs kenn ich mich nicht aus.
Empfehlung werksreset mal machen.
Es gibt auch diesen 1% Bug von dem manche betroffen sind.
Smarty mal ganz leer laufen lassen, ohne viel last, und mal schauen wie lange es bei 1% Akku noch läuft.
Bei manchen hier waren das Stunden!!! bis zur Selbstabschaltung, dann in einem zug Auf 100%
Laden, am besten im aus zustand.
Laut Deiner Kurve sieht das gar nicht sooo übel aus, finde ich.
Meine Kurve geht bei Display an, wesentlich steiler abwärts, was bei dir auffällt ist die verbleibende Zeit von 3 stunden bei 42% Akku. Das passt überhaupt nicht.
Probier mal als erstes die 1% sache aus.
Frank
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Du hast dein Bluetooth ständig an. Bist du da mit irgendwas verbunden? Wenn ja, kann es sein, dass es davon kommt.
Oder hast du irgendwelche System-Apps deaktiviert? Auch da reagiert das Telefon ab und an komisch, wenn es auf einen Dienst zugreifen will, der nicht existiert.
Hast du irgendwelche Cleaner oder Batterie-Spar-Apps laufen? Auch die machen mehr kaputt, als dass sie wirklich hilfreich sind. (App beendet Dienst, System startet Dienst wieder, App beendet Dienst, System startet Dienst wieder, App beendet Dienst,......)
Wenn du bei deinem Moto G auch solche Probleme hattest, liegt der Verdacht nahe, dass es an deinen Einstellungen liegt.
 
Shoashy

Shoashy

Neues Mitglied
Gute Gedanken von beiden, vielen Dank!
Von dieser 1 %-Geschichte hatte ich noch nix gehört, das probiere ich mal.
Bluetooth ist standardmäßig an, da normalerweise Verbindung zur Moto360 Watch besteht, ist aber bt LE und ersichtlich nicht Problemursache.
Wie und wo könnte ich System-Apps deaktiviert haben, wie kann ich das checken?
Einen solchen Batterie-Spar-Kumpel habe ich tatsächlich drauf: Battery Saver, den werfe ich gleich mal runter, da ich gerade wieder mit 100 % Akku starte.
Jaja, ich vermute ja wie gesagt auch, dass es irgendwo in den Einstellungen des Android-Systems liegt oder an anderen, die wiederum dieses beeinflussen.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Ohne Root kannst du da nicht viel eigentlich nicht viel machen. Guck mal unter Einstellungen -> Apps und dort auf den Reiter "deaktiviert"
Wenn du aber selber nichts daran gemacht hast, dann dürfte da eigentlich nix stehen.

"Ersichtlich nicht Problemursache" kannste so nicht sagen. Bluetooth ist Teil des Android-System und das steht ganz oben bei dir in der Liste ;)
 
Shoashy

Shoashy

Neues Mitglied
Hi Cua, danke für die Antwort.
die App-Einstellungen beinhalten gar keinen Reiter "deaktiviert", was vermutlich bedeutet, dass nichts händisch deaktiviert wurde.
Natürlich hast du recht mit der Feststellung, dass BT zum Android-System unmittelbar dazugehört, allerdings wird der Anteil von BT am Gesamtverbrauch durch GSam mit 1 % ausgewiesen, was mir moderat erscheint, vor allem bei ständigem Betrieb durch Smartwatch-Anbindung. Gibt es denn noch irgendeine Möglichkeit genauer reinzuschauen? Wenn ich mir in GSam die sogenannten App Sucker ansehe, sehe ich, dass anteilig an allen Apps, und das sind viele, Android-System, Kernel und Google-Dienste nahezu zwei Drittel des Gesamtverbrauchs ausmachen. Du sagst, ohne root geht da nicht viel. Von daher nochmals die Überlegung, gleich CM zu flashen? Gibt es denn eine stabile Version auf Basis Android 6, mit der auch jemand bereits Erfahrung hat?
Mein Nexus S ist auf Basis CM 11 heute noch startklar, natürlich bei entsprechender Einschränkung in der App-Ausstattung.
Grüße
Shoashy
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Gibt leider noch keine Marshmallow-Custom-Rom.

Ich hatte eine Custom Rom drauf, bin aber zurück auf Stock mit Root. Kann dir also zu CM nicht viel sagen. Wäre hier auch der falsche Thread :)
 
F

frank_gt

Neues Mitglied
Moin, Frohes Neues Jahr
Schon mal probiert BT für 1 oder 2 Tage aus zuschalten und dann zu vergleichen?
Frank
 
R

RichieX

Ambitioniertes Mitglied
Hi Shoashy,
ich hatte das Problem auch, genauso wie du es beschreibst, nach dem Update auf 5.1.1. Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als ein Werksreset. Nichts anderes hat bei mir geholfen. Ein Cache Wipe aus dem Recovery brachte immer nur für kurze Zeit (vlt. eine Akkuladung) eine Besserung. Nach dem Werksreset lief es wieder so wie vorher mit 4.4. BT ist kein Energiefresser. Ist bei mir auch ständig an, da ich die Freisprecheinrichtung im Auto nutze.


Überprüfe doch mal, ob die Google Dienste alle aktuell sind. Dann alle Daten und Caches dieser löschen und neu starten. U.U. bringt das bei dir schon etwas.
 
Mikey158

Mikey158

Neues Mitglied
Hi an Alle,

Wir haben da ein Problem mit dem Akku beim Laden.

Mein Kollege verwendet das MotoX (glaube 2013). Über Nacht wird der Akku geladen und zeigt am Display auch 100% an. Wird das Netzteil aus der Steckdose entfernt, dann fällt der Akku in kurzer Zeit auf 12% runter.

Komischerweise wird das Gerät auch über 50°C heiß. Zumindest die AkkuTemperatur.
Screenshot_2016-01-18-21-22-07.png

Was kann man dagegen machen? Dies Problem ist erst seit kurzem vorhanden. 5.1 läuft aber schon länger drauf.

Vielleicht habt ihr da einen Tip für mich. Leider kann ich nicht ständig das MotoX in meinen Händen halten, da mein Kollege ständig auf den Baustellen unterwegs ist und es benötigt.
 

Anhänge

olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Akku defekt?
 
Mikey158

Mikey158

Neues Mitglied
Also einen Software-Defekt oder so kann man ausschließen?

Mist. Mal gucken wo man das Gerät reparieren lassen kann.

Danke schonmal für die Hilfe.
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Du kannst es schon mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen (Achtung alle Daten und Einstellungen weg!), und danach schauen ob es wieder geht. Aber wenn es ein 2013er X ist kann es schon der Akku sein.

Auch beim Einsenden aufpassen die machen meistens auch nen Werksrest.
 
Mikey158

Mikey158

Neues Mitglied
Ja dann sollte ich mal alles mit dem Google Konto sichern. Exchange richte ich später wieder ein.

Na toll, habe gerade ein paar Handy-Kliniken angeschrieben ob die diesen Service noch für das 2013er anbieten. Bin gespannt ob das noch jemand macht.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Zertifizierter Reparaturdienst ist Dat-Repair.
Die haben hier auch einen Account @dat_repair
 
Mikey158

Mikey158

Neues Mitglied
@Cua:

Danke für den Tip, bin aber aus Österreich :)

Wir möchten da einen Reparaturdienst aus unserer Nähe. Bin noch auf der Suche :(
 
F

frank_gt

Neues Mitglied
Für alle die es noch interessiert.
Mein Moto x wurde jetzt öfter aus heiterem Himmel sehr heiß und der Akku, ruck zuck leer. Wie bei meinem vorschreiber ja auch.
Mit der App Gsam Batterie Monitor fand ich heraus das es das Email programm verursacht.
Als ich es beendete war der Spuk vorbei.
Ich habe dann unter Einstellungen,Apps, Email, die Daten und den Casch geleert und das Programm deaktiviert.
Dann wieder aktiviert und den
account wieder angelegt.
Kann sein das es durch ein Update kam. Werde erstmal Update vom Email unterbinden.
 
Mikey158

Mikey158

Neues Mitglied
Hi,

Also bis jetzt hatte ich keinen Erfolg mit einer Werkstätte die mir noch das xt1052 reparieren will.

Ich habe aber so ein Gefühl, als würde es nach dem Reset wieder besser funktionieren. Ich werde das mal testen.

Was haltet ihr von diesem Akku? Kann man den verwenden? Zumindest die Angaben darauf sind nicht so schlecht, nur der Preis schreckt mich ein bisschen :(