Oreo für Moto Z Play

  • 94 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oreo für Moto Z Play im Motorola Moto Z (Play) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
A

Androidism

Gast
Hat Motorola das Z Play inzwischen aufgegeben? Seit dem August-Patch hat sich ja leider nichts mehr getan...
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Ich denke das war es, bin schon lange auf LineageOS 15.1 - da ich selbst kompilere bin ich auf dem aktuellen Dezember-Patch. XDA listet auch aktuellere Versionen, die sind aber eher Beta-Status.
 
A

Androidism

Gast
Wie zufrieden bist Du denn mit LineageOS auf dem Z Play? Funktioniert alles wie gewohnt?

Wird das Z Play überhaqupt offiziell unterstützt? Laut Webseite scheint dies ja nicht der Fall zu sein...
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Ja, es funktioniert alles - zumindest für mich. Es gibt auch wenig zu meckern bei XDA, soweit ich es verfolge. Mein Gerät hat 2 SIM-Karten, die Konfiguration läuft ohne Probleme. Whats-App auch, und somit auch Musik und Filme. Browser ist OK, ich habe zusätzlich den Firefox installiert. Für E-Mails nutze ich K9. Die GApps habe ich auch installiert, die Nano-Version bevorzuge ich.

Und ja, die 15.1 ist nicht offiziell. Die 14er war es noch, dann hat sich der Entwickler mit den LineageOS-Leuten überworfen. Der betreut jetzt die AOPS 9er Version (16.x), die soll auch ganz gut laufen. Die nutzt 64 bit, ich werde wohl in absehbarer Zeit nach dort wechseln ([ROM][arm64][addison] Android Open Source Project 9).

Die 15.1 ist hier: [ROM][addison][arm] Unofficial LineageOS 15.1
Wie gesagt, ich kompiliere die selbst, der Entwickler erstellt aber immer noch Updates.

Wenn du auf Albertos 16er Version gehen willst, beachte bitte folgende Seite:
[ROM][arm64][addison] Android Open Source Project 9 - Post #3
Nimm dir eine der beschriebenen Apps und prüfe die Version des Bootloaders. Wenn der nicht passt, aktualiere ihn, so wie dort beschrieben.
 
A

Androidism

Gast
Danke für die ausführliche Antwort. Dann überlege ich Mal, ob ich den Weg gehe.

Bin inzwischen etwas von Motorola enttäuscht. Nicht mal 2 Jahre nach dem Kauf gibt es keine Unterstützung mehr seitens des Herstellers. Ich finde da muss langsam ein Umdenken stattfinden. Denn zum "alten Eisen" gehört das Z Play noch lange nicht.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Andere sind da in aller Regel auch nicht viel besser, leider. Die verdienen ja ihr Geld mit Hardware und nicht mit kostenlosten Updates. Muss man vielleicht auch mal so sehen. Gut ist, dass man Motorola-Geräte recht simpel mit anderen Android-Versionen wie LineageOS versehen kann, das verlängert doch die Laufzeit ganz enorm (vor allem, wenn man wie ich auf Sicherheitspatche stehe).
 
T

tag

Experte
Das Problem ist, dass die Hersteller für den Support für eine gewisse Zeit ab Marktstart garantieren. Vernünftig wäre, wenn die Hersteller für so und so viel Updates ab Marktende garantieren, und das Marktende vorher bekanntgeben müssen.

Braucht man eigentlich das f2fs-Modul mit aktuellem Oreo noch, wenn man Magisk 18.0 installiert, damit Magisk die Settings und die Hidelist speichern kann? Das ist das größte Manko am Z Play, dass das f2fs ein defektes Loopback-Device hat.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Ich kann nur für LineageOS sprechen: ich nutze das Root von denen, ohne Probleme. Magisk hatte ich auch probiert, das ging ohne Probleme. Am Ende das es eben einfacher, das Root vom Hersteller zu nehmen. Wenn ich es ausschalte, funktioniert auch das ein oder andere Banking-Programm.
 
D

Defyxoom

Neues Mitglied
Moin!

Da Motorola ja nun nicht mehr das Z Play updated, die Spezifikationen des Handys ja aber noch gut und wie beim Moto One sind: wäre doch cool wenn es ein ROM gäbe, dass vom One auf das Z Play postiert, d.h. AndroidOne auf dem Moto Z Play!

Wünsche darf man doch haben, oder?

Guten Rutsch in 2019!
 
Johanna S.

Johanna S.

Fortgeschrittenes Mitglied
@guenter1 , einen wunderschönen guten Tag,
wäre es möglich herauszufinden, ob die angegebene AOSP-Version 9 von Alberto den nativen/intergrierten VoIP-Client unterstützt?

(Ich habe ihn auf Stock Oreo mit meinem SIP-Account zum laufen gebracht und würde nur ungern auf den damit gewonnen Komfort verzichten... - Für die die über die Suche hierher gelangen... Diese App https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.liebrand.galaxysipaccounts&hl=en_US schaltete die entsprechenden Einstellungen zugänglich.)

Herzlichen Dank!
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Sorry, keine Ahnung. Ich bin noch auf der 8er Version und brauche kein VoIP auf dem Smartphone. Die Samsung-App scheint noch keine 9er Version zu unterstützen.

Wenn du mit Stock klar kommst: warum wechseln?
 
G

gaudi

Fortgeschrittenes Mitglied
Würde gerne mein Z-Play wieder reaktivieren, nachdem mein Nokia 7 plus mit Spiderapp verschied und das zweite Nokia ein farbstichiges und dunkels Display hatte.
Wer kann mir ein aktuelle OS empfehlen (Android 9) und regelmäßige Sicherheitsupdates, sowie eine gute Anleitung, wie ich es drauf packe?
danke.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Oben in Post 84 findest du ein paar Links. Ich kann nur die AOSP-Version von Albertos empfehlen. Mittlerweile ist es wieder die 32-Bit-Version und die läuft sehr stabil. Allerdings befüchte ich, dass er sie nicht mehr weiter entwickelt - auch wenn er dies noch nicht geschrieben hat. Hoffnung besteht also.

Anleitungen findest du hier und auch bei XDA genug. Sorry, wer ein Custom-ROM einspielen will, muss sich einlesen, das kann dir keiner abnehmen. Wenn es dann konkrete Fragen gibt, gerne.
 
Ähnliche Themen - Oreo für Moto Z Play Antworten Datum
0