[OnePlus 5]Der Kamera-Diskussionsthread

  • 310 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    oneplus
Prayoon

Prayoon

Erfahrenes Mitglied
Nein, es hat noch nie gegeben.
 
E

echtorg

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,Frage wann werden eigentlich beide Linsen benutzt?
LG
 
Walhalla360

Walhalla360

Experte
Hier mal ein paar Vergleichsbilder zwischen der OnePlus 5 Kamera-App und der gemoddeten Google Kamera-App. Mal das Punktraster in den Google Kamera Aufnahmen ausgenommen (Bug von OnePlus) ist das echt erbärmlich was OnePlus hier abliefert. Soviel zu "Clearer Photos". Bei Nahaufnahmen, kleinen Bildgrößen und ohne hineinzoomen mag das ja noch gut aussehen... aber sonst ... bitte seht selbst .. gerne mal hineinzoomen und vergleichen.

Ich bin mächtig enttäuscht und habe die Kamera hier direkt nach Launch noch verteidigt, aber wenn die Bilder nach 4 Monaten immer noch so aussehen, wenn man nicht bei idealen Lichtverhältnissen fotografiert.. das Postprocessing macht gnadenlos alles nieder.. das ist für mich ein eindeutiger BUG!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
V

vaszago

Fortgeschrittenes Mitglied
Genau meine Rede. Das finde ich auch enttäuschend das von OP5 nichts mehr kommt. Vielleicht kommt mit Android 8 noch was.
 
kubean

kubean

Experte
Alles eine Sache des Betrachters. Ich finde meine Fotos vom 5 super. Für mich bleibt eine Handykamera etwas für den Schnappschuß und wenn ich bessere haben will nehme ich meine DSL. Ich kann immer nur über das gejammer hier herzlichst Schmunzeln.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Und für andere ist es die einzige Kamera.
Es sollte doch auch klar sein dass man immer die bestmögliche Qualität möchte, egal mit welchem Gerät.
Oder hast du deine DSRL immer dabei? Dass eine DSLR besser ist spielt keine Rolle.
Dass es besser geht mit der vorhandenen Hardware sieht man oben und am Link unten.

Davon abgesehen wurde doch in diversen Quellen und nicht nur hier im Forum klar dargelegt dass das Postpcrocessing im Auto-Modus
die Qualität sichtlich reduziert. Nur ein Beispiel:
Watercolor photos. Auto mode camera issue. When the camera soft is upgraded?

Es erwartet ja keiner dass OnePlus mit HDR+ ähnlichem Processing daherkommt,
aber das Problem besteht bereits seit dem OP3:

Beim OP5 ist das häufig mangels OIS noch schlimmer.
Ich sehe mir die Fotos oft auf dem PC an und was ich da so an OP5 Samples gesehen habe war
oftmals nicht gut bis ziemlich schlecht.

Worüber ich dann schmunzeln muss ist ihr Slogan "Clearer Photos" und die Annahme dass das OP5 bessere Fotos macht als das OP3.
Mehr Kontrast und höhere Sättigung =/= besser, aber diesen Weg geht Apple gerade auch mit ihrem iPhone 8 im Vergleich zum 7.
(5% Hardwareupgrade, 95% Software bei 150% Marketing)

Den Vorwurf dass man zu kritisch mit einer Smartphonekamera ist ("Gejammer"), insbesondere wenn die Kamera als "das Feature" sogar direkt auf der Verpackung prangt, kann ich nicht nachvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Walhalla360

Walhalla360

Experte
Wenn ich so einen Quatsch lese. Nicht jeder will immer ne DSLR mit sich rumschleppen und warum sollte man sich mit sowas minderwertigem zufrieden geben, wenn es doch wie man sieht eindeutig besser geht bei gleicher Hardware. Man kann sich auch alles schön reden. Wenn wir ehrlich sind haben uns die Jungs von OnePlus mal wieder schön an der Nase herum geführt und machen es gerade schon wieder. Carl und Pete posten gerade wieder fleißig Bilder auf Twitter um womöglich auf die neuste Superdupermega-Kamera des 5T einzustimmen, dabei sehen sie, wenn wir ehrlich sind, auch nicht groß anders aus.

Im übrigen wurde, wie @AcmE85 schon schrieb, das Ding groß mit "Clearer Photos" beworben und auch verkauft. Wie ich leider feststellen musste findet eigentlich nur eine Anpassung des Kontrasts, der Sättigung sowie eine Nachschärfung statt.

Da OnePlus alle 6 Monate seine Preise nach oben anpasst sind die auch bald bei Preisen von anderen Flaggschiffen angekommen, dann brauch man sich eh keine Gedanken mehr darüber zu machen ob man dort noch was kauft.

Das Video ist ja mal wieder der Hammer, das war vor über einem Jahr und noch immer haben sie es nicht im Griff.

EDIT, 29.10.2017

Habe mir heute nochmal den Spaß gemacht den normalen Foto-Modus mit dem Pro-Modus (alles auf Auto) zu vergleichen. Im Pro-Modus ist zwar dieses wasserfarbenartige Postprocessing weg dafür kommen die Bilder aber ziemlich dunkel raus und die Dynamik ist auch nicht so gut. Von den Details her ist es aber immer noch nicht annähernd so gut wie die gemoddete Google-Kamera. Die Einstellung HDR-An im Foto-Modus ist übrigens auch zu nix zu gebrauchen. Die Bilder sind alle total überbelichtet. Vielleicht kriegen sie das alles irgendwann noch in den Griff...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

echtorg

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,Frage wann werden eigentlich beide Kameras benutzt?
LG
 
E

echtorg

Fortgeschrittenes Mitglied
Entweder weiß es niemand oder es will niemand antworten
Lg
 
Walhalla360

Walhalla360

Experte
Sorry, überlesen.

Wie meinst du: "Wann werden eigentlich beide Kameras benutzt?"

Die Tele-Kamera wird nur genutzt wenn du zoomst.
 
E

echtorg

Fortgeschrittenes Mitglied
Ah, ok danke
Bin etwas Kamera verwöhnt von meinem ehemaligen Windows Handy
 
J

Jajobe

Erfahrenes Mitglied
Hallo
Mal ne Frage: Ist die Kamera vom 3T besser als die vom 5er?
Lese hier oft nicht so gutes vom 5er.
Oder gab es mittlerweile Updates bzw andere Möglichkeiten die Kamera zu verbessern?
Mit freundlichen Grüßen
 
A

AndreasHa

Neues Mitglied
Hi,
Ich nutze beim OP5 bei der Kamera vor allem den Zoom recht häufig und erhalte sehr gute Bilder.
Immer vorausgesetzt das genügend Licht da ist, sonst rauscht es staerker...
 
Walhalla360

Walhalla360

Experte
@Jajobe

Ich würde mittlerweile eindeutig das 3(T) vorziehen, da es OIS hat und dieses idiotische Postprocessing, soweit ich weiß, nicht vorhanden ist. Vielleicht kann @AcmE85 hierzu mehr sagen ob es mittlerweile vielleicht doch eingebaut wurde. Ein großer Vorteil ist hier aber auch, dass die gemoddete Google Camera ohne Punktraster und mit der Möglichkeit manuell zu fokussieren funktioniert.

Ich weiß aber nicht ob ich jetzt noch eines der beiden 3er-Geräte kaufen würde, da Oreo das letzte Update sein soll.

Das was hier steht ist beim 5er leider noch der aktuelle Stand. Meine Posts basieren auf der aktuellen Version (4.5.13).
 
J

Jajobe

Erfahrenes Mitglied
@Walhalla360 ok. Also liegt es eher beim OP5 an nem Softwareproblem? Schaffen Custom Roms Abhilfe?
 
Walhalla360

Walhalla360

Experte
Ja, es liegt eindeutig an der Kamera Software. Wie du siehst sind die Bilder mit der gemoddeten Google Kamera viel besser. Ob es mit einem Custom ROM besser oder gar schlechter wird kann ich nicht beantworten, da ich mit OOS immer sehr zufrieden war und bin. Meistens wird es mit Custom ROMs aber doch immer schlechter, wenn es sich nicht gerade um ein Nexus handelt, weil dann die Kamera-Blobs fehlen bzw. nicht richtig funktionieren.
 
J

Jajobe

Erfahrenes Mitglied
Walhalla360 schrieb:
Ja, es liegt eindeutig an der Kamera Software. Wie du siehst sind die Bilder mit der gemoddeten Google Kamera viel besser.
Dachte die gemoddete Software geht nur beim 3T wie du oben geschrieben hast? Oder habe ich was falsch verstanden?
 
Walhalla360

Walhalla360

Experte
Sie geht schon auf dem OnePlus 5, aber halt nicht richtig, weil OnePlus was an der Camera HAL geändert hat (vielleicht wegen der 2ten Tele-Kamera?). Schau dir mal meine Bilder oben an. Wenn du weit reinzoomst siehst du, am Besten in hellen Flächen wie Himmel usw., ein Punktmuster und wenn man manuell fokussiert kann man häufig keine Bilder mehr machen bis man die Kamera-App hart beendet.
 
J

Jajobe

Erfahrenes Mitglied
Ja ok. Das ist natürlich echt unschön. Irgendwie wirken die Bilder auch nicht so gut wie auf meinem aktuellen iPhone 6 Plus. Vlt muss ich echt bis zum 5T warten und hoffen dass es sich bessert...
 
H

Hudrator

Experte
@Jajobe

Da wäre ich nicht zu optimistisch. Das was im Moment auf der Hardwareseite erwartet wird sind:
20 MPx Sensor statt 16 MPx
Blende 1,6 statt 1,7
OIS (sehr, sehr wage)

Was ich bisher finden konnte, gibt es aktuell von Sony nur 2 aktuelle Sensoren, die 20Mp liefern. Der IMX 400 hat größere Pixel als der IMX 398 im OP5. Ich mag aber nicht dran glauben, das Sony den schon rausgibt.
Ansonsten blieben Sensoren mit gleicher / kleinerer Pixelgröße. Hier könnte die größere Blende einen Ausgleich schaffen, vielleicht sogar eine minimale Verbesserung bringen. Aber selbst dann müsste ein OIS her um an Ergebnisse von z.b. einem Mate10 oder U11 zu kommen.
Es gibt halt gute Gründe, warum viele Hersteller in der MPx-Zahl runter gegangen sind... :lol:

Zur Software:
Da merkt man hält die begrenzten Kapazitäten / Know How bei OnePlus im Bereich Softwareentwicklung. Wobei Größe hier nicht immer ein Indiz für Qualität sein soll; bestes Beispiel Sony....:confused2:
Google hat gezeigt was möglich ist, z.B. mit dem Pixel. Hier ein Link zu einem Statement, indem Google erklärt wieso auf OIS im Pixel verzichtet wurde
Google Explains Why the Pixel Doesn't Have Optical Image Stabilization

Solche Ressourcen wird OnePlus nicht haben. Vielleicht sehen wir mal eine wirkliche Partnerschaft mit Firmen die sich auskennen, nicht eine Pseudo-Zusammenarbeit mit DxO....

Generell ist es sehr schade das OnePlus wohl anscheinend im Moment der Meinung ist, dass die Bildqualität so okay ist.
Ehrlicher weise muss man sagen, das bei gutem Licht bzw. im lowlight-Bereich in Verbindung mit Pro-Modus und Stativ gute Bilder möglich sind. Gefühlt bleibt aber oft das " Perlen vor die Säue werfen"- Gefühl....:thumbdn:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten