Huawei Mate 8 - OTA Update trotz nicht WEU(C432) CUST in WEU

  • 170 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei Mate 8 - OTA Update trotz nicht WEU(C432) CUST in WEU im Original-Firmwares für Huawei Mate 8 im Bereich Huawei Mate 8 Forum.
mcfire

mcfire

Lexikon
Keine Angst, hatte nach der Antwort die Frage auch genau so weiter ausgeführt, wenn ich darauf die Antwort hab geb ich die natürlich auch weiter! [emoji6]
 
E

exodus99

Gast
Ja da kann ich nur sagen DANKE!!!

Da ich auch auf Fakten stehe, habe ich gerade ein Datenlog für die Abfrage der integrierten Update App am Server erstellt.

Schon interessant was da alles abgefragt. Neben Modell, Typ, Installierte FW, IMEI 1+2, CUST wird auch - und jetzt wird es interessant - die auf dem Smartphone eingestellte Region und Sprache abgefragt. Ebenfalls ist es ein Klacks noch zu ermitteln, aus welcher Region der Erde die Anfrage gerade stammt :)

Hier mal ein Auszug davon, MEINE relevanten Daten wurde unkenntlich gemacht.

LG

Roland
 

Anhänge

K

kniffo80

Stammgast
***Direktzitat entfernt***

Am besten finde ich java 1.4 :) RICHTIG fortschrittlich ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

exodus99

Gast
Nach über einer Woche frage ich mal wieder vorsichtig nach ob es hier Neuigkeiten gibt.

Lässt hier Huawei immer so lange auf sich warten oder habt ihr einfach vergessen die Info hier zu posten?

Gruß

Roland
 
mcfire

mcfire

Lexikon
Ach so, ich schäme mich in Grund und Boden!!!!! Da wir einen Artikel dazu verfasst haben ist das hier total unter gegangen!

Hier alles dazu: Huawei-Info - OTA-Updates: wer bekommt sie?

Sorry nochmal!!!

Gruß
mcfire
 
E

exodus99

Gast
Hallo @mcfire ,

danke für deine Antwort und deinen verlinkten Artikel.

Aber leider ist diese Information für mich nicht zufriedenstellend bzw. noch so einige Fragen offen und auch nicht logisch nachvollziehbar - zumindest für ich nicht.

Klar war mir auch schon vorher folgendes....

Ein Gerät ist dann updateberechtigt, wenn die IMEI gekoppelt u.a. mit der CUST auf dem Huawei-Server hinterlegt ist.
Aber was noch einiges an Klärungsbedarf benötigt ist in meinen Augen folgendes....

Das geschieht dann, wenn das Gerät über einen bei Huawei gelisteten Händler verkauft und der Verkauf entsprechend rückgemeldet wurde.
Daraus werde ich nicht wirklich schlau.. Wer ist ein gelisteter Händler? Nicht jeder 3 Mann fuzzi Elektroladen wird direkt bei Huawei in China einkaufen (können). Hier ist der Vertrieb nur über Großhändler möglich. Auch glaube ich nicht das z.Bsp. MediaMarkt direkt bei Huawei einkauft, sonder auch hier der Vertriebsweg über diverse Großhändler läuft.
Auch glaube ich nicht das jeder gewerbliche Händler der direkt an einen Endkunden verkauft die verkloppten Geräte einzeln Nachts irgendwo am Server von Huawei die Geräte per IMEI verifizieren wird.

Somit die direkte Frage... Wer ist ein "gelisteter Händler und wann bzw. wer bringt hier die Rückmeldung"?!?

Grob aufgeschlüsselt wird das ja so aussehen...

Huawei - Großhändler in China - Großhändler in den einzelnen Ländern - Vertrieb über Elektromärkte und Provider....

Ab wann in dieser (vereinfachten Kette) gilt ein Gerät als Verkauft?

Und warum soll das bei "Grauimporten" anders laufen?!? - Das ist für mich nicht nachvollziehbar!

Ein Großhändler kauft die Geräte direkt in China und vertickert diese - wie in meinen Fall - über Ebay. Auch hier wurden die Geräte bei Huawei offiziell geordert und bezahlt - davon gehe ich zumindest einmal aus :) Somit ist der Verkauf abgegolten und auch Huawei hat die IMEI der verkauften und bezahlten Geräte.

Ich glaube nicht das ein Händler wie DWI alle seine Geräte über irgendwelche dunklen Kanäle bezieht, wo die Geräte irgendwie über die Hintertüre verkauft werden, und das dann gleich Palettenweise.

Was auch noch gegen dieses Artikel spricht sind die online angebotenen Designs. Auch hier hat man erst Zugriff darauf, wenn man Huawei die Abfrage der IMEI erlaubt. Verweigert man diese Abfrage, bekommt man auch keinen Zugriff auf die Onlie Designs. Hmmm.... irgendwie blöd... Das Gerät ist angeblich nicht gemeldet, aber die Designs werden nach der Freigabe schon zum DL angeboten???

Bitte meinen Post nicht falsch verstehen! Ich glaube dir das du diese Information genauso von Huawei bekommen hast, aber man sollte auch nicht alles glauben was einen erzählt wird. Vor allem, da mir diese Antworten nicht schlüssig erscheinen - meine persönliche Meinung.

Darum eben auch die Nachfrage meinerseits, wie und wer diese Rückmeldung setzen soll/muss.

Danke

Roland

EDIT: Noch etwas was mir gerade noch eingefallen ist... Wenn mein NXT-L29C636Bxxx für Huawei nicht als "verkauft" gelistet ist, warum konnte ich mich dann problemlos für den 3+3 VIP Service in Deutschland registrieren - was mir auch schriftlich bestätigt wurde und in meinem Huawei Konto auch angezeigt wird?!?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mcfire

mcfire

Lexikon
Mir ist klar was du meinst, aber wir können natürlich auch nur mit der Aussage arbeiten die wir bekommen. In wie weit diese natürlich der Wahrheit entspricht bzw. Man diese nachvollziehen kann ist das natürliche eine andere Sache!

Soweit ich das verstanden habe ist halt oftmals das Problem der Zwischenhändler/Großhändler, der die Meldung nicht an Huawei weiter gibt das die Geräte weiterverkauft bzw. Eingegangen sind und freigeschaltet werden sollen. In Deutschland beliefert Huawei zB. Media/Saturn direkt und da wird dir Kette wohl eingehalten. In anderen Ländern/Regionen sieht man das vielleicht nicht als wichtig an die Rückmeldung an Huawei zu geben, man kennt ja die deutsche Gründlichkeit und die manchmal sehr schlampigen arbeiten in anderen Ländern der Welt.

In wieweit die IMEI die beim Herunterladen von Designs mit der Updatefunktion zusammen hängt vermag ich leider auch nicht zu sagen aber das Thema ist wohl recht komplex und wir bleiben auch da dran! ;)

Edit:

Das mit dem 3+3 Service ist eh ein bisschen kurios, manche mit mit nicht C432 Gerät könnten sich anmelden und andere wieder nicht. Das ist aber auch ein Service den Huawei Mobile Deutschland Anbieter. Ich habe oft das Gefühl dass Huawei allgemein dem extremen Wachstum in der doch relativ kurzen Zeit oft noch nicht ganz nachkommt. Aber man merkt ja auch das es langsam immer besser wird.
 
E

exodus99

Gast
Danke nochmal für deine Antwort.

Das mit der IMEI und den Designs ist doch einfach erklärt, du nutzt ja auch ein Gerät von Huawei, und das ist bei allen das Selbe :)

Bei einem Neugerät oder nach einen Factoryreset wird beim ersten öffnen der Design App gefragt, ob man die IMEI zur Anfrage verwenden möchte oder nicht.
Stimmt man dieser Abfrage nicht zu, gibt es in der Ansicht nur die Lokalen (glaube 4 Designs) zu Auswahl. Stimmt man der Abfrage zu, erweitert sich nach kurzer Zeit das Menü um Highlights, Top und Kategorie.

Gruß

Roland
 
mcfire

mcfire

Lexikon
Klar, aber ich meine in wieweit das mit der Freigabe für Updates zu tun hat bzw. Ob das vielleicht zwei verschiedene Systeme/Server sind.

Klar, Huawei hat jedem Gerät eine IMEI zugeteilt und auch protokolliert, was ich aktuell noch nicht weiß, bzw angefragt hab ist in wie weit die IMEI und die CUST zusammen bei Huawei "Einem" Gerät zugeordnet ist. Ich hatte mal drin gebeten mir den Ablauf des Vertriebs (also ab aufspielen der Firmware/IMEI/CUST) zu erklären um vielleicht mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
 
E

exodus99

Gast
Vielen Dank!
 
D

Druidenstein

Gast
ist doch kein Problem
auch für die c636_Leute wie mich wird doch hier alles geboten

bin jetzt auch ohne OTA bei c900B320 und sehr zufrieden
 
C

Cefrisch

Gast
Wäre halt schön wenn sich Huawei mal offiziell zur B320 (oder späteren) FINAL äußert oder etwas released ;)
 
E

exodus99

Gast
Das dieses kein Problem ist, habe ich bereits geschrieben :)

exodus99 schrieb:
aWas aber auch kein Problem darstellt, das wir die Updates oder sogar Full Versionen schneller bekommen als sie Huawei ausrollt :)
Mir geht es mehr oder weniger um das grundlegende "Warum man mit einer nicht europäischen CUST in der EU keine Updates erhält".

Ich selbst bin mit meinem C636 sehr zufrieden und bereits auf der B321.

Die bisherigen Antworten die seitens des Herstellers wiedergegeben wurden, erinnert mich sehr stark an unsere Politiker. Viel blabla und keine Aussage dazu :)

Gruß

Roland
 
avfreak

avfreak

Ehrenmitglied
Dieser Teil der Frage wurde doch absolut klar beantwortet: die Updates werden weltweit verteilt.
Zu deinen anderen Fragen: wenn Großhändler bei Huawei gelistet sind, werden die Geräte als verkauft an Huawei gemeldet, sobald die die weiterverkaufen. Der Graumarkt - wo und wie auch immer die die Geräte bekommen, können wir natürlich nicht beantworten - kann die Geräte nicht als verkauft zurückmelden, von daher werden sie nicht registriert.

So ist die Vorgehensweise und ich finde, Huawei hat sich mit dieser offenen Info schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Ob das die beste Vorgehensweise ist, sei mal dahingestellt. Du kannst für dein Gerät eine Supportanfrage an Huawei stellen und dann eben ganz genau angeben, woher das ist, wo du das erworben hast.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
mcfire schrieb:
Klar, Huawei hat jedem Gerät eine IMEI zugeteilt und auch protokolliert, was ich aktuell noch nicht weiß, bzw angefragt hab ist in wie weit die IMEI und die CUST zusammen bei Huawei "Einem" Gerät zugeordnet ist..
IMEI und CUST sind zusammen registriert. Ändert sich die CUST, wird nichts mehr ans Gerät addressiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

exodus99

Gast
@avfreak ,

da sind wir beide mal nicht einer Meinung... In meinen Augen ist die Frage nicht beantwortet bzw. noch etliche Fragen offen, wie du aus meinen Post entnehmen kannst.

Aber wie eingangs schon erwähnt, spielt das auch keine große Rolle, da man durch den Serverscan (übrigens mit einem uraltprotokoll) viel früher an die Updates rankommt :)
Mich hatte nur das ganze "warum, weshalb und wieso" interessiert. Aktuell sieht es dann so aus als ob alle Geräte die nicht die C432 haben und in Europa laufen alle durch den "Graumarkt" bezogen und somit nicht an den Hersteller zurückgemeldet wurden (ausgenommen die Testgeräte von Huawei):)

Gruß

Roland
 
avfreak

avfreak

Ehrenmitglied
Wir können da nicht mehr tun, als das "warum, weshalb und wieso" zu hinterfragen, die Antwort dann bekanntmachen.
Aktuell sieht es dann so aus als ob alle Geräte die nicht die C432 haben und in Europa laufen alle durch den "Graumarkt" bezogen und somit nicht an den Hersteller zurückgemeldet wurden (ausgenommen die Testgeräte von Huawei)
... was dann zu belegen wäre. ;)
 
E

exodus99

Gast
avfreak schrieb:
... was dann zu belegen wäre. ;)
Dann belege du mir doch das Gegenteil:laugh::lol:

Schau dir die Posts hier im Forum an und bilde dir deine Meinung
 
AndroMe

AndroMe

Lexikon
exodus99 schrieb:
...
Bei einem Neugerät oder nach einen Factoryreset wird beim ersten öffnen der Design App gefragt, ob man die IMEI zur Anfrage verwenden möchte oder nicht.
Stimmt man dieser Abfrage nicht zu, gibt es in der Ansicht nur die Lokalen (glaube 4 Designs) zu Auswahl. Stimmt man der Abfrage zu, erweitert sich nach kurzer Zeit das Menü um Highlights, Top und Kategorie.

Gruß

Roland
Hallo Roland,
mein Mate 8 (4/64GB) ist ein NXT-L29C185B320.
OTA-Updates bekomme ich bisher auch nit, habe allerding B320 manuell aufgespielt.

Ich weiß nicht mehr, ob ich s. Zt. zugelsssen habe, dass die IMEI zur Anfrage betr. OTA verwenden werden darf.
Kann ich das irgendwo im Gerät kontrollieren oder es nachträglich zulassen, falls ich das bei der Erst-Einrichtung nicht zugelassen habe?

Falls ich für OTAs von cust C185 auf C432 wechseln müsste, wie müsste ich dafür vorgehen?

Danke!
 
E

exodus99

Gast
Hallo,

ob du dem zugestimmt hast oder nicht, erkennst du ob du Zugriff auf die Onlinedesigns hast, so wie ich es geschrieben habe - vorausgesetzt du hast auch die richtige FW auf deinem Mate 8 und diese wird nicht als C900 angezeigt.
Ansonsten kannst du in Einstellungen/Apps/Designs den Cache und Daten löschen und neu starten, dann erscheint die Abfrage erneut.

Gruß

Roland
 
AndroMe

AndroMe

Lexikon
Danke Roland.
Ich habe eine App DESIGNS, die zeigt mir ein Auswahlmenü an mit den Reitern Highlights, Top, Kategorie und Mein, darunter meine Handynummer und ganz unten einen Button Anpassen.
Dabei werden mir diverse Background-Disigns angezeigt.
Ist es das?
 
Ähnliche Themen - Huawei Mate 8 - OTA Update trotz nicht WEU(C432) CUST in WEU Antworten Datum
1
10
11