[StockROM][DBT] N8000XXUDNE4 KitKat (4.4.2)(18.05.2014)

  • 318 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [StockROM][DBT] N8000XXUDNE4 KitKat (4.4.2)(18.05.2014) im Original-Firmwares für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1.
C

Chris39

Ambitioniertes Mitglied
Georgius schrieb:
Funktionieren die mehren User? Das ist wohl DIE Funktion und darüber hört man nichts.

Ja, das geht.
 
S

se7en

Erfahrenes Mitglied
LOL!!! Gerade erst mitbekommen das mich die fehlenden Schreibrechte auf die extSD Karte hart treffen!!

Ja bitte Google(Samsung) was ist denn das für ein Mist! Ist dass ein Versuch Drittanbieter aus dem Rennen zu stechen oder was? Werde ich als nonRooter nun doch der Versuchung nachgeben müssen zu rooten???

Also dieses Update ist mit Abstand das schlechteste was ich in meiner 20 jährigen IT Tätigkeit mitbekommen habe, sorry an alle die damit klarkommen, aber ich bin schwer enttäuscht, da helfen auch die Verbesserungen nicht aus die die neue Firmware mitbringt.
 
Echnaton

Echnaton

Lexikon
Nun ja, Google hat da einige Restriktionen eingebaut, mit den Samsung nichts zu tun hat. Unschön, keine Frage.

Leider wird es aber so sein, wie es immer ist. Nach einigen Tagen oder Wochen werden wir nach anfänglicher Aufregung, uns damit abzufinden beginnen.
Wir werden das alles nicht aufhalten, auch wenn wir uns immer wieder einbilden, dass wir als Kunden *die Kaufmacht* besitzen und so die Hersteller beeinflussen können. Dem ist in Wahrheit nicht so, doch das wollen wir nicht glauben.

Was bleibt also übrig?
Alles so lassen wie es ist? Kein Problem, für einige Monate wird das funktionieren - bis die Applikationen schließlich nur noch ab einer bestimmten FW lauffähig sind.
Oder updaten und die Dinge nehmen wie sie sind? Warum nicht, denn so schlimm ist das alles auch nicht.

Es war und ist immer so:
Alle neuen Windows Versionen wurden anfänglich verteufelt und an Kleinigkeiten bewertet. Besonders zuletzt von 7 auf 8 / 8.1
Apple iOS Versionen ebenfalls. Ich denke an den Aufschrei beim Wechsel von iOS 6 auf iOS 7. Alles vergessen.
Alles neue ist erst einmal suboptimal. :winki:

Aber dann, irgendwann stellt sich heraus.....
 
P

pulsaar

Ambitioniertes Mitglied
Chris39 schrieb:
Das Note wird aber sau lahm mit mehreren Benutzern

Der ursprüngliche Beitrag von 16:38 Uhr wurde um 16:48 Uhr ergänzt:

Roberto1 schrieb:
@pulsaar - Welche einschrenkungen meinst du? Die schreibrechte auf sd!? Roote doch.
Die Schreibrechte sind mir bislang egal.

Viel schlimmer sind:
Das Note reagiert nicht auf Tag auf dicht beieinander liegende Links. Es ist viel langsamer als mit 4.1.2., insbesondere wenn ich das Display anschalte. Der unnötige schwarze Balken am oberen Rand verkleinert das Display unnötig. Das Design und die Funktionalität waren vorher besser.

Und Root möchte ich nicht
 
C

Chris39

Ambitioniertes Mitglied
Alles so lassen wie es ist? Kein Problem, für einige Monate wird das funktionieren - bis die Applikationen schließlich nur noch ab einer bestimmten FW lauffähig sind.
Oder updaten und die Dinge nehmen wie sie sind? Warum nicht, denn so schlimm ist das alles auch nicht.
Ich glaube nicht, dass Android 4.1 so schnell "ausstirbt". Es ist immer noch stärkste Kraft unter den Android Versionen mit 29%. Sogar das alte Android 2.3 hat immer noch 14.9% Marktanteil unter den Android Versionen. Deshalb glaube ich nicht, das man so schnell das neue KitKat braucht.

Zudem glaube ich nicht, das alleine Samsung an der Statusleiste schuld ist, die jetzt oben ist. Das ist sie seit Android 4.2 standartmäßig von Google.
 
Zuletzt bearbeitet:
Echnaton

Echnaton

Lexikon
Samsung wird immer wieder vorschnell jegliche Schuld zugesprochen, wenn irgend etwas nicht so ist wie erwünscht. Meist ist dies falsch, wie auch in diesem Fall.
Google hat diese Restriktionen *eingebaut*-

Natürlich wird es weiter Applikationen gegen, die weiter ab der 4.1.2 (oder davor) aufsetzen, doch die werden täglich geringer. Vor allem die hochwertigeren werden schnell angepasst.
Ist bei iOS 7 ebenso. Immer mehr verlangen mindestens iOS 7 und sind unter iOS 6 nicht mehr lauffähig.

Daher kommen wir schneller als gedacht nicht umhin, upzudaten, zumal uns bald Google 5.0 erreicht.

Ich mag die 4.4.2 auf dem Ur-Note 10.0 auch nicht. Auf meinem Note 3 finde ich es prima und auf dem Note 10.1 Edition 2014 soll es auch deutlich besser sein.
 
G

gezuppel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hätte ich das früher gewusst das unter 4.4.2 ohne root keine Schreibrechte auf der SD Karte gibt hätte ich nicht geupdatet.
Leider habe ich nicht genug gelesen. Aber wer rechnet denn mit sowas........
 
Echnaton

Echnaton

Lexikon
Heute muss man leider grundsätzlich mit *so etwas* rechnen.
Darum bin ich immer sehr zurückhaltend.
Und daher kommen mir auch weder Root noch ein gebasteltes ROM auf meine Devices.
 
Kyouki

Kyouki

Neues Mitglied
Ich hab heute meine neues (gebrauchtes) 10.1 mit 4.1.2 bekommen. An einigen Stellen (besonders im Play Store) ruckelt es etwas (trotz Werksreset), aber damit kann ich definitiv besser leben als ohne Tastatur/SD Card.

Mein altes Tablet bekommt morgen mein Mann mit einer Bluetooth Tastatur, die funktioniert auch - für mich war sie leider nichts, weil das Tablet nur angelehnt und nicht befestigt wird.

In Zukunft werd ich auch 100%ig erst einmal abwarten, was die Updates so bringen... und sei es nur für eine kleine App.
 
Echnaton

Echnaton

Lexikon
Na wunderbar, dann bist Du wenigsten wieder zufrieden.:thumbsup:

BTW: eine Tastatur am Tablet mag ich nicht, da sie die Flexibilität eines Tablets ad absurdum führt.
Will ich Tasten, greife ich direkt zu einem Airbook.

Kann aber verstehen, dass Tasten durchaus Vorteile haben, vor allem wenn man mehr schreiben möchte.
Daher ist ein Tablet auf Reisen auch für mich unbrauchbar.
 
B

bergmaggo

Erfahrenes Mitglied
Post gelöscht

Der ursprüngliche Beitrag von 21:00 Uhr wurde um 21:06 Uhr ergänzt:

Mir geht der generelle Müll was mit Android getrieben wird mittlerweile auf den Keks. Mir kommt keines mehr ins Haus. Google und auch deren Partner haben irgendwie den Sinn dieser Plattform verloren. Schade schade....
 
P

Plangi92

Neues Mitglied
Habe nach dem update folgendes Problem:
Besitze das 3G Modell und nutze aber mobiles Internet nicht.. Jetzt verweigert mir das update mich mit dem WLAN zu verbinden, solange ich keine sim Karte einlege. Hat jemand dasselbe Problem?
 
B

bergmaggo

Erfahrenes Mitglied
Geht bei meinen ohne Probleme.
 
P

Plangi92

Neues Mitglied
Hast du nen wipe gemacht?
 
Echnaton

Echnaton

Lexikon
bergmaggo schrieb:

Mir geht der generelle Müll was mit Android getrieben wird mittlerweile auf den Keks. Mir kommt keines mehr ins Haus. Google und auch deren Partner haben irgendwie den Sinn dieser Plattform verloren. Schade schade....
Kann ich sehr gut nachvollziehen. Stehe auch immer wieder vor dieser Entscheidung. Bislang nutze ich beide *Welten* und sehe in beiden Vor-und Nachteile.
Doch leider obsiegen die Nachteile der Androiden Welt von Mal zu Mal mehr.
Eigentlich würde ich gerne ein etwas größeres Tablet erwerben, habe das Galaxy NotePro 12.2 auf meiner Einkaufsliste.

Doch ich denke, ich werde die Android-Tablets mittelfristig auslaufen lassen und mich lieber vollumfänglich dem iPad´s zuwenden, die ich sowieso mehr nutze. Dort ist auch eine größere Version geplant.

Ich will keinen Glaubensstreit - doch Fakt ist, dass in dieser Welt die Hard-zur Software passt und nicht umständlich angepasst werden muss. Das ist ein riesen Vorteil.
Man kann über die anderen Dinge sicherlich gegenteiliger Meinung sein, doch das kann man bei Android ebenso.

Ich habe weder Zeit und noch Lust mir in Zukunft Gedanken machen zu müssen, was passt oder nicht und/oder ob es gut oder schlecht ist.
Ich will und muss davon ausgehen können, dass alles stimmig ist.
Dieses Gefühl ist mir bei Android mittlerweile abhanden gekommen.

Interessant in diesem Zusammenhang, dass Samsung in Kürze die ersten Mobile Phones mit einem eigenen OS auf den Markt bringt. Mehrfach hat Samsung angekündigt, sich mittelfristig von Android zu trennen.
Dann werden sie den Weg gehen, den Apple geht - Hardware und Software aus einem Haus. Besser so.
 
Genius

Genius

Fortgeschrittenes Mitglied
@ Echnaton

Das sind auch meine Gedankengänge. Ich nutze auch beides. Privat hab ich ein iPad und beruflich nutze ich das Note. Mein Problem ist nur, das es die Mobilanbindung unserer Firmensoftware nur für Android gibt. Somit gibts da leider keine andere Möglichkeit.
Ansonsten ist das iPad einfach stimmiger und läuft extrem rund. Man kann sich natürlich nur in der Applewelt bewegen, aber das reicht für mich total.
Mittelfristig läufts doch eh drauf raus, das Android auch immer mehr eine Mauer um sein System baut und es dann ähnlich wie bei Apple aussieht. Allein dieser Mist jetzt mit dem Schreibrechten auf SD Karten. Das war bisher einer der großen Trümpfe von Android und jetzt macht Google da die Schotten dicht und zwingt mehr oder weniger zum Root.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen...

Beim Update auf 4.4.2 muss ich aber nochmal betonen, das ich das Update sehr gelungen finde und bisher keinerlei Probleme hatte bis auf die Einschränkung bei der SD Karte. Da mein Gerät aber bereits 1,5 Jahre alt ist, hab ich es jetzt einfach gerootet. Damit läuft alles so wie von mir erhofft.
 
W

wasg92

Neues Mitglied
Watsapp ist nicht mehr vorhanden:scared::scared::cursing:
nutze die Hotspot Funktion um das Datenvolumen auf meinem Handy zu sparen. Dies lief unter 4.1.2 wesentlich zuferlässiger.
Außerdem werde ich in den nächsten Tagen Screen Mirroring gebrauchen. werde dann berichten obs funktioniert.

Der ursprüngliche Beitrag von 12:38 Uhr wurde um 12:47 Uhr ergänzt:
achelo0s schrieb:
Die Firmware bei Sammobile haben wir schon gefunden.

welche habt ihr genommen die N8000XXCMJ3oder die N8000XXCMI2
 
Zuletzt bearbeitet:
A

achelo0s

Ambitioniertes Mitglied
@wasg92
Die N8000XXCMJ3 .
 
A

Aienka

Stammgast
Bei mir funktioniert irendwie die Hometaste nich mehr? sehr sehr merkwürdig,.. habt ihr vielleicht Tipps?
 
W

wasg92

Neues Mitglied
Hab ein Downgrade auf N8000XXCMJ3 gemacht. kann kein Screenmirroring (Allshare Cast) nutzen. Auf dem Note steht "Verbunden" es wird aber kein Bild übertragen. Nach einigen Sekunden kommt dann die Meldung, dass die Verbindung beendet wird. Screenmirroring hat unter KitKat bei mir auch nicht funktioniert. Ich werde heute daher die N8000XXCMI2 ausprobieren.

Edit:
auch das Flashen von N8000XXCMI2hatte bei mir nichts gebracht. Ich habe daher wieder KitKat geflasht (vorher über Recovery ein Wipe). AllShare Cast funnktioniert nun.:lol::biggrin::biggrin::thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet: