Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung

  • 170 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung im Oukitel K6000 Pro Forum im Bereich Oukitel Forum.
P

planko

Neues Mitglied
Danke Miss Montage,
Ich konnte die IMEI nun zurückschreiben.
  • Geflasht mit Oukitel K6000 Pro V9 (FlashTool)
  • TWRP Recovery V12 (FlashTool)
  • Gerootet mit BETA-SuperSU-v2.71-20160331103524.zip
  • IMAI mit MTK Engeneering zurückgeschrieben (IMEI steht auf Verpackungsdeckel)
Danke noch mal für euer Mitdenken

Bin ein bisschen unzufrieden mit dem zugegebenermaßen sehr schönen Oukitel Android. Wahnsinn, wieviele Hintergrundprozesse laufen.

Ich suche eigentlich nach einem ROM ohne GAPPS. Das CM13, das angeboten wird ist leider schon mit GAPPS versehen.
Weiß jemand etwas?
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
@planko Zurzeit gibt es für unser K6000 Pro keine Rom ohne Gapps... jedoch ist die Resurrection Remix Rom gut aufgeräumt und von daher vielleicht einen Versuch Wert. Ich benutze zurzeit auch diese Rom :)!
 
B

BergerTomas

Neues Mitglied
@planko
Habe geflasht von V12 auf V09, gerooted und danach falsche Imei.
Mit div. Programmen (SN Write, mit IMEI.Zip Datei neu geschrieben und eingefügt, etc) probiert, kein Erfolg.
Meldung: IMEI is the same on Flash. Imei ist aber immer noch 0
Mit Chamelophon das gleiche. Beide original IMEI eingegeben, Reboot, IMEI null.
Oukitel funkioniert auch mit falscher IMEI einwandfrei, aber verstehen kann ich es nicht.

lg Tom
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
@BergerTomas Thomas, wieso benutzt du nicht das mtk tool- Engineering Mode, das von Haus aus kommt? Das ändert die Werte richtig und permanent. Ich hab schon auf mehr als 3 K6000 Pros die imei wieder raufgeschrieben und es funktionierte einwandfrei. Und ein reboot war nicht einmal notwendig, jedoch waren die Werte selbst nach einem Reboot noch so wie ich sie neu raufgeschrieben habe.
 
B

BergerTomas

Neues Mitglied
Herzlichen Dank an Yusublue, mit mtk tool- Engineering Mode hat's endlich funktioniert, bei mir aber erst nach reboot.
 
F

flaxx187

Ambitioniertes Mitglied
Habe nichts über v13 gelesen, ist ein root machbar?
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
flaxx187, welche V13 meinst du bitte? Soweit ich weiß gibt es keine v13 Rom..

An sich ist es aber denke ich sehr gut möglich die Rom zu rooten mit den selben Methoden wie bei den anderen Versionen zuvor. Könntest du ein paar Screesshots posten? Wo deine Rom Version zusehen ist?
 
F

flaxx187

Ambitioniertes Mitglied
Sicher, da ich das Handy heute erhalten habe, kann ich jediglich die Build-Nr, zeigen an der ich es erkannt habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Screenshot gespoilert. Per Tapatalk bitte die Klammer für Anhänge nutzen. Gruß, Miss Montage
F

flaxx187

Ambitioniertes Mitglied
Hervorragend, es hat alles funktioniert.
Das aktuelle Betriebssystem gleicht CM13 gibt es große Unterschiede ?
Ist Xposed mit der Firmware kompatibel ?
([OFFICIAL] Xposed for Lollipop/Marshmallow [Android 5.0/5.1/6.0, v87, 2017/01/28]) ?


Gilt der Malware-Virus noch immer ?

Dr-Kimble schrieb:
  • ACHTUNG: 06.08.2016. Auf dem Oukitel befindet sich Malware. Diese wird als Search Service 2.00.51 gestartet. Nach einiger Zeit wird Euch Werbung gezeigt und diese App hat von Haus aus sehr viele Rechte. Ich habe knapp zwei Tage Lebenszeit verschwendet um diesen Kot zu finden und zu deinstallieren, Danke Oukitel für diese Frechheit an Bloatware/Malware. Entdeckt hat es Sophos Anti Virus (eset soll es auch finden). Entfernt habe ich es mit Titanium Backup (erst eingefroren, dann Richtung Hölle geschickt). Diese App war der Grund, warum ich mein Oukitel gerootet habe.

 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Da freue ich mich das zu hören!

Xposed is kompatibel mit allen aosp Firmwares und auch Custom Roms. Also ja. :)

Der Malware-Virus wurde schon seit geraumer Zeit behoben. Kein Grund zur Sorge hierbei.
 
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
also ich bin mal wieder ein bisschen doof, wollte mir nun ne aktuelle ROM flashen aber immer wenn ich ne neuere TWRP flashen möchte sagt mir das SP Flashtool "PMT changed"

wär super wenn mir da jemand helfen kann
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
ne wollte ne neue flashen wegen der resurrection rom aber konnte sie auch ohne das per recovery aufspielen, dennoch danke :)

EDIT: sollte die resurrection nicht standard mit root kommen?
EDIT2: ok habe die root einstellung in den dev settings gefunden allerdings kann ich da nur "disabled" oder "adb only" auswählen
EDIT3: ok wird noch besser, kann nichtmehr ins recovery booten :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Käptn.Karacho

Käptn.Karacho

Fortgeschrittenes Mitglied
ok letzter beitrag :D

hab jetz die von dir verlinkte 64bit rom mit TWRP geflasht und nun läuft alles sauber mit root, danke :)
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Hat schon jemand die FZ V21 und auch gerootet?
 
liese

liese

Erfahrenes Mitglied
Läuft, beides.
Root war kein Problem. KLICK
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Hast du die Original Version von Oukitel? Ich hab diese drauf und hab dann twrp geflasht, danach hing mein k6000.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hab es jetzt nochmal probiert und wieder hängt mein Oukitel.:huh:
Es bleibt der Oukitel Schriftzug und das wars.:confused:
 
liese

liese

Erfahrenes Mitglied
Nach der Instal. vom TWRP bootest du aber ins recovery?
Ja, ich hab die original V21
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Ja erst ins Recovery und bestätigen .
Ich hab meinen Fehler auch schon gefunden,
ich hab SuperUser nicht installiert.
Jetzt läuft es.
Danke für deine Hillfe:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
Ähnliche Themen - Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung Antworten Datum
0
0