Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung

  • 170 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung im Oukitel K6000 Pro Forum im Bereich Oukitel Forum.
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
So nach Blut Schweiss und Tränen bin ich wieder bei einem funktionierenden Oukitel angekommen. Erst sollte ich mein Telefon formatieren um überhaupt das Update auf v21 machen zu können. Kein Problem. Dann ging es aber los... IMEI war weg. Ok das ist eine Kleinigkeit wie sich herausstellte. Allerdings muss beim Flashen irgendwas schief gegangen sein. Das Rom konnte ich flashen so oft ich wollte, problemlos, keine Fehler, aber TWRP war unmöglich! Jedes mal Fehler. Was ich auch probiert habe. Dachte, nun gut, dann roote ich halt nicht und bin erst mal glücklich mit einem funktionierenden Android 7 Smartphone. War aber leider ein Schuss in den Ofen. Nach ein paar Minuten ist immer das GPS abgeraucht. Half jedes mal nur ein Neustart. Da hab ich keinen Bock drauf! Also zurück auf v9. Das hab ich schon lange, und das läuft quasi ohne Mucken! Dachte dann kann ich auch endlich wieder Rooten... Pustekuchen!!! :((((
Wieder dieser verdammte Fehler wenn ich TWRP flashen wollte. Also habe ich einfach die scatter Datei vom v9 Rom genommen, habe alles außer recovery abgewählt und als datei die TWRP eingesetzt. War ein Schuss ins Blaue, aber ich war verzweifelt. Und siehe da, TWRP läuft!! Erst mal alles platt gemacht und dann ohne weitere Probleme mein Backup von gestern wieder aufgespielt! Als ob es nie weg gewesen wäre... :))))
Also fürs erste kann mir Nougat gestohlen bleiben! Wünsche allen aber viel Spass mit Ihrem neuen Spielzeug. Wahrscheinlich hatte ich einfach nur Pesch!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
Schön wäre wenn einer eine fertig gerootete, an besten per twrp flashbare Version basteln könnte...
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Ja schön wäre es aber die Programme so zu flashen ist eigentlich nicht schwer.
Machmal sind die Anleitungen schwierig zu verstehen { kommen bestimmt von Ikea:biggrin:} aber hier bekommst du Hilfe.
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
Mein Problem ist leider, dass nach dem flashen des Roms (v21) ein flashen von TWRP scheinbar nicht möglich ist... Da kommt immer (BROM ERROR S_DL_GET_DRAM_SETTINGS_FAIL (5054)). :(
Weis nicht was da schief läuft. Wenn ich allerdings im Rom einfach das original Recovery durch TWRP ersetze funkioniert der Flash, aber ich weis nicht ob das Gerät danach läuft...
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Womit flasht du das TWRP und welche Version nimmst du.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Wo hast du die v21 her und womit flasht du die?
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
@Michiman
Needrom, Sp Flash Tool letzte Version. Habe auch andere Versionen versucht und auch das programm was Oukitel selber empfohlen hat...
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Ich habe über die Facebook Seite von Oukitel die Software und das Flashtool bei Mega runter geladen geflasht und dann mit Sp Flashtool das TWRP 3030 geflasht. Abgesehen von meinen Schwierigkeiten am Anfang weil ich SU vergessen hatte klappte alles ohne Schwierigkeiten.
Da Nougat schon nicht Ordentlich bei dir lief nimmst vielleicht diese mal MEGA und dem Tool MEGA wenn du diese schon Probiert hast weis ich leider auch nicht weiter.
 
W

wnd

Neues Mitglied
@JulGer
Ich weiss nicht wo Du das TWRP so schnell hergezaubert hast, aber topp.
Lässt Du TWRP die System Partition verändern oder verweigerst Du dieses?
SuperSu lässt sich so oder so installieren.
 
M

Michiman

Neues Mitglied
Nein verweigere ich nicht:thumbup:
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
Hat eigentlich schon mal jemand versucht im ROM die stock recovery direkt gegen twrp zu tauschen und dann zu flashen? Funktioniert das? Oder kommt da was durcheinander?
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Das habe ich schon versucht, nur gibt es da ein Problem mit dem Hash oder war das Md5 welches zur Stock Recovery gehört und die TWRP einen anderen MD5 Code hat...egal, man müsste die Android - Scatter Datei an die TWRP Recovery anpassen. Jedoch weiß ich nicht genau was zu ändern wäre. Theoretisch ist es möglich. Aber rein praktisch, bin ich da eher ratlos.
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
Ich bekomme das Update auf v21 nicht ohne Probleme ans laufen. Muss immer erst alles formatieren. Aber auch dann ist es mir nicht möglich twrp zu flashen. Da kommt bei mir halt immer die Fehlermeldung. Wie nicht was bei meinem Gerät nicht stimmt. Mein Startpunkt ist eine gerootete v9. Was mache ich falsch? Weil, nachdem ich nach dem formatieren die v21 flashe, ist sowohl mein GPS als auch die mobile Datenverbindung instabil. Was genau nun bei mir anders ist, wie bei anderen Usern weiß ich nicht. Hätte schon gerne Nougat, weil es deutlich "snappier" ist.
Habe auch einige custom Roms getestet, aber z. B. bei RR funktioniert das Video aufzeichnen nicht... Bin echt ratlos zZ.
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
So da ich nun Nougat auf das Oukitel K6000Pro meiner Tochter gezogen habe, habe ich mir auch gleich eine Pokemon Go freundliche Rootingvariante angesehen.

Habe gestern mal alles durchprobiert. SP Tool, Multiporttool, fastboot flash (Bootloader unlock und Partitionsflash geht, aber endete immer im Loop?!) etc. viele Loops und Test später hat's dann gut geklappt.
Die ersten Boots haben immer ewig gedauert.

Im Folgenden die Dateien:

Offizielles Oukitel Nougat (V21 64Bit Update): MEGA
Flashtool für Upgrade von Oukitel: MEGA
Anleitung von Oukitel: MEGA
Source bei Oukitel: OUKITEL K6000 Pro can be flashed to Android 7.0 Nougat now

TWRP für V21 bei Needrom: ROM TWRP 3.0.3.0 FZ_V21 | [Custom]-[Updated] add the 05/24/2017 on Needrom
SP-Flashtool wir hatten 5.1720: Download Smart Phone Flash Tool (Latest Version)

Magisk-Thread: [2017.4.26] Magisk v12.0 - Root & Universal Systemless Interface [Android 5.0+]
Magisk v12 Zip für TWRP: http://tiny.cc/latestmagisk
Magisk Manager für Verwaltung von SU und Hide und SafetyNet: http://tiny.cc/latestmanager

Läuft bei uns nun gut.

Im Endeffekt alles wie in Post 1 hier beschrieben.

Geflasht wurde mit dem Upgradetool von Oukitel das komplette V21 Rom. (geht auch wenn nur 1 Com Port (Scan Fail!) gefunden wurde, ist dann aber langsamer!)
Danach gebootet und eingerichtet sowie Bootloader unlock erlaubt in den Entwicklereinstellungen.
Dann TWRP mit dem SP Flashtool geflasht.
Dann TWRP direkt gestartet (Vol+ und PWR). Systemmodifikationen zulassen.
Magisk.zip per Install draufgepatcht.
Cache / Dalvik Cache gelöscht.
Neustart
.
Magisk-Manager per APK installiert.
In Magisk: Coremodus einschalten (Sonst failed SafetyNet immer) / Magisk-Hide, Hosts-File,Busybox mount an.
Neustart.
USB Debug aus. -> SafetyNet sollte nun die Prüfung bestehen.

Nun Playstore und Banking apps sowie alles was Root doof findet in Magisk-Hide einstellen.

Jetzt geht Playstore wie auf ungerooteten Geräten und auch Netflix darf man wieder installieren. Snapchat sollte auch nicht mehr meckern und Pokemon Go läuft.

Wir nutzen noch Adfree: AdFree Main Menu

Hoffe es hilft ein paar von Euch!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@JulGer Ich hatte gestern auch viel versucht. Und zwischendrin ist mir aufgefallen dass das TWRP Recovery für die V12 (marshmallow) und nicht für V21 (Nougat) war ... mit dem korrekten hat's geklappt ;)
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
Habe das Update seit gestern auch drauf. Und auch twrp. Hatte schon die richtige Version. Hatte aber beim anschließen des Gerätes immer die Vol up Taste gedrückt. Nun habe ich das phone einfach angeschlossen ohne Tastendruck. Voila! Läuft. Btw. Ist magisk besser als einfach twrp und SuperUser?
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
@JulGer Also Magisk hat den Vorteil dass es sich erfolgreich vor dem System verstecken kann. Hatte bisweilen immer SuperSU laufen, aber schon öfter Apps die den Dienst versagen wegen Root. CloakRoot-Apps haben meist nicht funktioniert.

Neue Versionen von Apps wie Netflix und Snapchat sowie Pokemon und Mario Run laufen nicht mit Root und werden oft auch nicht mehr im Playstore angezeigt.

Magisk kann alles was SuperSu kann und noch zusätzlich den SafetyNet Status bewahren. Ist ganz tauglich aufgebaut und gerade für Banking Apps auch ganz sinnvoll, da die oft nörgeln wenn man SuperSU laufen hat.

Habe es erst auf meinen OP3 getestet und gestern dann auf dem Oukitel von meiner Tochter installiert.

Denke es werden immer mehr Apps die SafetyNet Status nutzen um vor "unsicheren" Geräten bewahrt zu werden.

Um von SuperSU oder anderen Rooting umzusteigen bitte unbedingt alle Reste entfernen. Dazu steht Einiges im Magisk Support Thread. Gibt wohl auch einige UnSu-Scripte auf XDA.
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
Kleines Update zu Magisk:

Magisk v12 scheint das SafetyNet mit dem V21 Rom nicht grün zu bekommen.

Evtl. klappt es mit der Beta Version 13 von Magisk.
Ich teste das an sobald ich meiner Tochter das Handy mal wieder klauen kann :biggrin:
SU Hide und Hosts etc. funktioniert allerdings mit Magisk ganz ordentlich. Neu eben SafetyNet stresst .. (noch)
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
Noch ein Update zu Magisk Root und SafetyNet:

Wie mir @JulGer in einer Nachricht gemeldet hat hat er folgendes Modul gefunden, dass nun für fast alle MediaTek-Geräte (ursprünglich mal für Xiaomi Geräte gebaut) in Magisk das SafetyNet grün bekommt.

- Core Modus deaktivieren
- Modul downloaden und auf SD / Downloadbereich speichern
- Modul installieren in Magisk
- Am besten rebooten
- SafetyNet testen -> grün!

Download: https://github.com/DeicPro/xiaomi-s...d/v1.10.1/universal-safetynet-fix-v1.10.1.zip

Bitte bedankt euch bei @JulGer
 
C

cultUre

Neues Mitglied
Vielen Dank für den Patch. Jetzt werden wieder alle apps im Play Store angezeigt. (Nachdem ich den Playstore cache gelöscht habe).
Ich hätte noch eine frage.
Im aktuellen android 7 image von oukitel wird Google Widevine Modular DRM nicht supported. Deswegen lässt sich Netflix auch nicht installieren (in der aktuellen version).
Gibt es einen weg den Google Widevine Modular DRM support hinzuzufügen?

Danke!
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
@cultUre Denke mal für DRM solltest du ein neuen Thread aufmachen. Ich selber benutze kein Netflix, kann daher nicht sagen ob das Problem bei allen 7er Versionen bei Oukitel besteht oder nur im 6000pro wegen Inkompatibilitäten nicht implementiert wurde.
Scheinbar gibt es auch keine simple Methode um einfach ein DRM Modul nachzuladen. Mit Root kann man aber sicher was machen wenn man die korrekten libs ins Image bringt und korrekt lädt. Dafür ist ja root gedacht ... eben um Alles zu ändern.

Öffne dafür aber am Besten einen DRM Thread der sich mit Einbau eines DRM Modules in ein laufendes Oukitel Image befasst oder schau mal ob es schon was dazu gibt in den Allgemeinen Foren.
 
Ähnliche Themen - Oukitel K6000 Pro Root-Anleitung Antworten Datum
0
0