Google Pixel - Bootloader unlocken (Telekom Geräte)

M

Maverick

Stammgast
Threadstarter
So eine ähnliche Sch... gab es doch beim Galaxy Nexus auch. Damals war da eine verkorkste Vodafoneversion von Android drauf.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Habe vorhin gelesen das die Geräte einen T-Mobile Startbildschirm haben und vorinstallierte Apps, wie z.B. Navigon.
 
D

Data

Stammgast
Also so wie das hier steht, kann man direkt Google Geräte entsperren.
Da ich mein Pixel bei Google kaufen müßte, ich habe o2, wäre mir das Vorgehen der T. egal. Aber es ist schon mal gut zu wissen, dass die Pixel von Google entsperrt werden können. Vielleicht werd ich ja doch bald schwach - mein Galaxy Nexus möchte unbedingt in mein Android-Museum. ;) Da wartet mein T-Mobile G1 schon länger auf Gesellschaft. ;)
 
Keti

Keti

Stammgast
Wie genau die Telekom Version aussieht und wie/ob sich die Google Store Geräte entsperren lassen ist aktuell völlig unbekannt. Stellt das doch bitte nicht als Tatsache dar solange es keine ist.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Fahre mit der Maus über Telekomlogo neben dem Gerät
 
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Das ist nicht die Seite der Telekom und auf der tatsächlichen Seite ist nichts davon zu finden.

Bei Cashy's Blog ist davon zu lesen, dass die Kundencenter App und noch ein paar Apps vorinstalliert sind.
 
M

.mo

Lexikon
Es gibt keinen Grund das Pixel-Smartphone bei der Telekom zu kaufen.

Google Store > Telekom Store. :smile:
 
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Dass es keinen Grund gibt, entscheidest Du für Dich, nicht für uns.

Gerade per Twitter bekommen, dass es kein Branding geben wird.
1476004778882.png
 
Zuletzt bearbeitet:
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Und der Bootloader gesperrt bzw geschlossen, und die Freigabe der Updates seitens der Telekom.
 
Zuletzt bearbeitet:
vetzki

vetzki

Guru
den bootloader müssen sie ja fast schließen sonst macht das branding ja irgendwie wenig sinn.
Schade trotzdem für denjenigen falls er es über die telekom kauft (muss er ja nicht machen, schenken tun die einem auch nichts :) )
Allerdings, schau ich mich in meinem bekanntenkreis (ü30) um interessiert sowas wie bl niemanden (eigentlich auch nicht updates oder ähnliches)
 
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Das mit dem dauerhaft gesperrten Bootloader hat bisher nur Cashy bestätigt bekommen und vielleicht ist es ja auch ganz anders.

Ich bin damit auch nicht überglücklich, bezahle aber bei meinem Mobil M als auch mit der FamilyCard S deutlich weniger als wenn ich es bei Google ordern würde. Notfalls vertickere ich die Geräte aus der VVL und sehe weiter.
 
HTC1

HTC1

Stammgast
Ich habe das auch mitbekommen, aber man kann ja eigentlich den Bootloader auch selber unlocken und ggf. eine komplett nacktes Android raufwerfen.
(Von der Garantie mal abgesehen)
Allerdings spare ich durch den Friends L Tarif (12GB) bei der Telekom knapp über 300€ auf das Pixel 32GB.
Dann kann ich damit leben, dass ich vll. selber ein anderes Android aufspiele oder abwarte bis zur Freigabe.
Wie lange die Freigabe final dauert, muss man abwarten und dann entscheiden.
Auch wenn ich immer ein Nexus-User war und das seit Jahren, bin ich dieses "Risiko" mal eingegangen.
Wenn ichs beommen habe, werde ich berichten.
 
r4Mp1n0

r4Mp1n0

Lexikon
Wenn der Bootloader wirklich gelocked sein sollte, wird es mit einem oem unlock nicht getan sein. Leider. Lassen wir uns überraschen ;)
 
Oben Unten