1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Old_Män, 24.12.2017 #1
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Servus Leute, ich wollte hier mal alles zum Thema rooten des Huawei P10 Plus zusammenfassen.

    Mein Dank an dieser Stelle gilt @tecalote für Tips, Tricks, Downloads und @fromfuture für Tips, Tricks, die entsprechenden Threads und Downloads bei xda-Developers und Android-Hilfe.

    Also, diese Beschreibung gilt nur für das P10 Plus mit Oreo 8.0.0 Stock ROM.

    Weder Android-Hilfe noch sonst wer übernimmt die Verantwortung für Schäden am Gerät,
    ihr macht dies auf Eigene Gefahr!

    Es besteht die Gefahr die Herstellergarantie zu verlieren durch das öffnen des Bootloaders!!!

    Ihr benötigt als erstes den Bootloader Entsperrcode. Aktuell (29.07.2018) gibt es wohl nur noch eine Möglichkeit den BL zu öffen, denn
    Huawei hat seinen Bootloader-Code Service geschlossen.
    Stand 12.09.2018 unterstüzt DC-Unlocker keine Geräte auf denen OREO (Android 8.X.X.X) werkelt!
    Man müsste erst ein Downgrade auf Nougat (Android 7.X.X.X) machen!

    Infos zur Einstellung des Service:
    Huawei startet den Lockdown des Bootloaders

    Ab jetzt ausschließlich über die DC-Unlocker: App aus dem Store herunterladen, anmelden und über den Store bezahlen. ACHTUNG Wählt dann den Bootloader Code aus nichts anderes sonst sind die „Credits“ verbraucht und ihr müsst neu bezahlen.
    DC-Unlocker Hompage DC-Unlocker Playstore

    Den Code gut aufschreiben und verwaren, wenn ihr nicht erneut bei DC Unlocker aus der Tasche kommen wollt.

    Huawei HiSuite Installieren für die benötigten USB-Treiber. Anschließend dafür sorgen das die HiSuite vollständig beendet wird(TaskManager). minimal_adb_fastboot_v1.4.3_setup.exe installieren
    und das "twrp_3.2.1-0_Oreo_V3.img" Image am besten in den Ordner von Minimal ADB & Fastboot kopieren. Der standart Pfad lautet: C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot

    Nach dem öffnen des Bootloader, bekommt ihr einen "neuen" Bootscreen bevor das Phone vollständig gestartet ist. Siehe Screenshots.

    Das Phone vorbereiten in dem man unter „Einstellungen>System>Über das Telefon“ 7x auf „Build-Nummer“ tippt. Damit schaltet man die Entwickleroptionen frei. Diese findet man dann unter „Einstellungen>System“ . Dort aktiviert ihr die „OEM-Entsperrung“ und (Reihenfolge wichtig) jetzt zuerst „ADB-Debugging im Modus Nur Laden zulassen“, anschließend „USB-Debugging“
    Wenn die Reihenfolge nicht beachtet wird, kann es im schlimmsten Fall gar zu einem Brick kommen!
    Sichert alle Daten, Kontakte, etc. die ihr auf dem Internen Speicher habt auf dem "großen" PC.

    [ACHTUNG-FACTORY RESET]

    Nun das Phone an den PC anschließen und in die geöffnete Kommandozeile eingeben
    „adb reboot bootloader“, jetzt müsste das Phone in den Fastbootmodus booten. Wenn dies passiert ist gebt ihr „fastboot oem unlock "Persöhnlicher-Unlockcode" „ ein. Der Bootloader ist nun entsperrt und es kommt zum Factory-Reset. Alle adb-Befehle ohne „“ eingeben.

    Nach dem Neustart kontrollieren ob die „Entwickleroptionen“ freigegeben sind und „OEM-Entsperrung“, „ADB-Debugging im Modus Nur Laden zulassen“ und „USB-Debugging“ in genau dieser Reihenfolge aktiv sind. Kopiert die Magisk_V17.1.zip auf die externe SD-Karte.

    Jetzt wird das Custom Recovery geflasht in dem ihr „adb reboot bootloader“ in die Kommandozeile eintippt und dann „fastboot flash recovery_ramdisk twrp_3.2.1-0_Oreo_V3.img“. Nach dem flash Vorgang „adb fastboot reboot“ und nach dem Neustart „adb reboot recovery“, hier jetzt ein Backup von eurem Gerät erstellen, alles außer Data sichern. Ihr müsst den Speicherort auf externe SD-Karte einstellen. Später das Backup auf den PC sichern.
    Ab sofort benötigt ihr mit @fromfuture ´s neuer TWRP Version 3 kein angepasstes Magisk mehr.

    Wenn dies durchgelaufen ist, im TWRP auf Installieren gehen und auf eurer Externen SD-Karte die Magisk_V17.1.zip heraussuchen und Installieren. Nach dem Reboot habt ihr Root-Rechte auf eurem P10 Plus. Bitte deaktiviert die Update Funktion im Magisk Manager, da hier spezielle Versionen benötigt werden. Apps, vor denen Ihr root verbergen wollt (z.B.: Aldi Talk, Snapchat, Banking Apps, etc.), müsst ihr vor der ersten Nutzung im Magisk Manager unter „Magisk Hide“ markieren. Ladet euch im Magisk Manager unter „Downloads“ „Busybox for Android NDK“ herunter und installiert es.

    Jetzt erreicht ihr das Custom Recovery auch per Tasten Kombination. Im ausgeschalteten Zustand erst Volume+ dann Power drücken und gemeinsam gedrückt halten bis der Bootscreen erscheint der unten als Bild beigefügt ist.

    Update des Custom Recovery per Recovery

    Wer seine ältere TWRP Version updaten möchte, kann das tun in dem er die neue Version als .img in das Hauptverzeichis seiner SD-Karte kopiert. Dann startet ihr in das TWRP und geht auf "Installieren", unten links auf "Speicher wählen" SD-Karte auswählen dann "Image Installieren". Jetzt twrp_3.2.1-0_Oreo_V3.img wählen und bestätigen. Als Partition "Recovery" antippen und starten. Neustart und fertig.
    Es geht aber auch per cmd und adb-Befehle. Es kommt so oder so beim Update nicht zu einem Factory Reset!
    Dank an @fromfuture für seine Arbeit und die Tips!!!!!!!

    Kompfortabler kommt man in das Recovery mit der App Quick Reboot aus dem Store.

    Xposed Framework funktioniert derzeit nicht unter Oreo/P10 Plus!
    [Ihr benötigt auch ein spezielles Xposed welches für Magisk optimiert wurde.]​

    Für gerootete Geräte empfehle ich Grundsätzlich folgende Apps:
    AfWall+ Firewall
    AdAway Adblocker
    Einen extra Virenschutz benötigt ihr nicht, da der Virenschutz unter Android zum einen sehr kontrovers diskutiert wird und zum anderen die Huawei Oreo Stock ROM von Hause aus einen Virenscanner mitbringt.

    Wer nach reiflicher Überlegung sich gegen das rooten entscheidet, kann trotzdem Apps den Zugang zum Internet erschweren. Mit der No-Root-Firewall NetGuard vom Xprivacy Entwickler Marcel Bokhorst.

    Oreo zu Oreo Update mit Root:
    Klick mich
    Dank an @fromfuture

    KEIN UPDATE VON MAGISK AUS DEM MAGISK MANAGER MACHEN, FÜHRT IM SCHLIMMSTEN FALL ZUM BRICK!!!

    Wer dennoch ein Magisk Update (von V16 auf V17.1) aus dem Magisk Manager heraus ausgeführt und Probleme hat (ausser Brick),
    findet hier hilfe: W-Lan Probleme

    Quellen:

    TWRP V3, ab V3 kann "normales" Magisk verwendet werden bei xda: [recovery] twrp 3.2.1-0 OREO
    ADB bei xda: [TOOL]Minimal ADB and Fastboot [2-9-18]
    adb Befehl TWRP flashen: Root Anleitung?
    Magisk Erklärung: Root Anleitung?
    HiSuite: HiSuite - Android Smart Device Manager - Huawei Device., Co Ltd..
    Eingabeaufforderung Windows 10: „Eingabeaufforderung hier öffnen“ wieder in das Kontextmenü hinzufügen Windows 10
    ACHTUNG! Magisk NUR aus vertrauensvollen Quellen Downloaden : Download Magisk Manager Latest Version 5.3.8 For Android 2018 oder
    Magisk V16 bei xda: [Magisk] [EMUI 8.0] P10 / P10plus - Post #9
    Magisk V17.1 und Magisk Uninstaller bei xda: [2018.9.1] Magisk v17.1 - Root & Universal Systemless Interface [Android 5.0+]
    Kommandozeile cmd: Wikipedia
    Android Debug Bridge (adb): DroidWiki

    In dem Archiv "Die_von_mir_benutzten_Dateien.rar" sind alle benötigten Treiber etc. enthalten.
    In dem Archiv "Eingabeaufforderung_öffnen.zip" sind ausführbare Regdatein von der Seite www.deskmodder.de.

    Über ein klick auf den Danke-Button eines Beitrages freuen sich alle aktive hier im Board!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2018
    borisbecker01, camelboots, fromfuture und 2 andere haben sich bedankt.
  2. Old_Män, 24.12.2017 #2
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Servus und frohe Weihnachten @all !!!!

    Sagt mal, habe ich eine Anleitung zum rooten (in deutsch) hier "Überlesen"? Oder gibt es noch keine?
    Ich meine Stock-ROM rooten und TWRP flashen?
    MUSS irgendwas gesichert werden? zB.: Cust oder Ähnliches?

    Könnte es, nach meiner Theorie etwa so laufen:
    -Entwickleroptionen freischalten (7x auf Build-Nr. tippen)
    -OEM-Entsperrung aktivieren
    -USB-Debugging aktivieren
    -Booloader Code anfordern (z.B.: DC Unlocker, evt. Gebührenpflichtig)
    -Bootloader per adb entsperren
    -TWRP.img auf SD-Karte kopieren (kann ich das aus @fromfuture ´s Genisis V2 Thread nehmen? MEGA )
    -TWRP.img per adb flashen
    -Neustart (mit oder ohne Wipen und wenn ja, was Wipen?)
    -SuperSu aus dem Store laden und Installieren
     
  3. tecalote, 25.12.2017 #3
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    So einfach laufen die Dinge nicht auf Android 7 bzw. P10Plus - ich würde mir an Deiner Stelle da den Rat von @fromfuture einholen, da er dieses Gerät selbst hat.
    Auf jeden Fall muss man in Entwickler-Optionen OEM-Entsperrung aktivieren, dann 1) ADB Debugging im nur Laden Modus 2) USB Debugging (in dieser Reihenfolgen, sonst bleibt USB Debugging nicht eingeschaltet und ist wieder deaktiviert, sobald man die Einstellungen verlässt)
    Wie es derzeit mit SuperSU aussieht, kann ich Dir auch nicht sagen, beim P10Plus.
    Du brauchst jedenfalls vorher alle Infos, sonst riskierst Du einen Bootloop und Geräte wie das P10Plus sind nicht so einfach in der Wiederherstellung zu handhaben, wie P8 oder P9....
     
    Miss Montage bedankt sich.
  4. Old_Män, 01.03.2018 #4
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    So, heute ist es soweit! Ich habe gerade das Oreo Update bekommen. Soweit erstmal alles tutti, Gerät war auf Stock, Stock Recovery drauf und nach dem Update waren alle Einstellungen, soweit ich das bisher beurteilen kann, erhalten.
    Aber wie bekomme ich jetzt TWRP und root auf das Gerät? Weiterhin wie unter Nougat beschrieben?
    Hat da jemand schon was unternommen?

    Irgendwie fehlt mir da auch eine Punkt-für-Punkt Anleitung, so wie bei dem G510 und P8....?!
     
  5. tecalote, 01.03.2018 #5
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Oreo ist ja ziemlich neu - und es grenzt ja schon an ein Wunder, wenn es dafür schon TWRP und Root gibt - aber das gibt es bereits und zwar mit Magisk:
    [Magisk] [EMUI 8.0] P10 / P10plus
    Thread ist von @fromfuture - auf xda heißt er Blackball
    (Der Mann mit den vielen Namen :thumbsup:)
     
    Old_Män bedankt sich.
  6. Old_Män, 02.03.2018 #6
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    @tecalote Top, ich danke dir. Werde mich mal durch den (leider) englischen Thread durcharbeiten....(My English ist not the Yellow of the Egg:lol:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2018
    tecalote bedankt sich.
  7. Old_Män, 02.03.2018 #7
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    So, Bootloader ist Unlock.....ganz schön blöd das ich die "Lowlevel" Formatierung vergessen hatte...!
    Jetzt bekomme ich aber das TWRP nicht geflasht. Ich habe dieses, twrp_3.1.1_oreo.img, von @fromfuture aka Blackball aus dem xda-Thread. Habe es in den Ordner "Minimal adb&fastboot" kopiert und umbenannt in twrp.img (aber auch mit der vollen bezeichnung gehts net).

    Jemand ne Idee? Was habe ich übersehen?
    PC-OS ist Win10, habe auch adb aus dem xda-Thread genommen und den Bootloader zu öffen ging ja damit.
     

    Anhänge:

  8. tecalote, 02.03.2018 #8
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män
    Der Befehl in Oreo (Android 8) zum flashen von TWRP lautet anders als in Android 6 oder 7:
    fastboot flash recovery_ramdisk twrp_3.1.1_oreo.img (oder eben twrp.img - wenn Du es umbenannt hast) Hast Du das so gemacht?
    Wichtig auch - in den Entwickler Optionen muss OEM-Entsperrung aktiviert sein und weiters 1) ADB Debugging im nur laden Modus und 2) USB Debugging (in dieser Reihenfolge)
     
    Old_Män bedankt sich.
  9. Old_Män, 02.03.2018 #9
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Oohh! Ok, dickes DANKE!!!

    Klasse, SO hats jetzt geklappt! Mache gerade ein Backup, wie empfohlen!
    Werde all die Infos und hilfen mal hier später zusammen fassen!

    Bekommt man die Warnmeldung vom Booten irgendwie weg?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2018
    tecalote bedankt sich.
  10. tecalote, 02.03.2018 #10
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Die Warnmeldung ist auf allen neuen Geräten (P8 war da noch eine Ausnahme, beim P9 ist sie auch schon) - sobald der Bootloader geöffnet ist!
    Du Böser - hast den Bootloader geöffnet - sowas geht doch gar nicht, da kann man Dir nicht mehr trauen :lol:
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Übrigens, noch eine wichtige Info - wenn Du Backup gemacht hast und Magisk geflasht hast gibt es hier noch das Update auf v16 (ich weiß nicht, ob das im Mega Ordner auch bereits das neue ist?):
    [Magisk] [EMUI 8.0] P10 / P10plus - Post #9
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @Old_Män
    Es ist nämlich wichtig, jeweils die modifizierte Version von Magisk zu verwenden - und nicht ein angebotenes Update vom Magisk Manager zu machen - denn dann kannst Du im Bootloop enden (da die Unterstützung für P10, Mate 9 seit v14 nicht so richtig funktioniert) - deshalb gibt es hier auch spezielle Versionen von Magisk!
     
    Old_Män bedankt sich.
  11. Old_Män, 02.03.2018 #11
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Ich böser Schlingel, ich!!:lol:

    Installierte Magisk Version ist 16.0
    Ok, danke mit dem Hinweiß bezüglich Magisk. Link2SD funktioniert nicht mehr, startet und bricht wieder zusammen. Gibt es eine gute Alternative?
     
    tecalote bedankt sich.
  12. tecalote, 02.03.2018 #12
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Wofür brauchst Du es?
     
  13. Old_Män, 02.03.2018 #13
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Bloatware entfernen....Chrome.....GMail.......etc.
     
  14. tecalote, 03.03.2018 #14
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män
    Damit Link2SD für Dich funktioniert, so wie auch andere Mods...
    brauchst Du das magisk-permissive-script-v1.2 - das kannst Du von der Seite downloaden und musst dann einfach mit TWRP flashen, es integriert sich in Magisk Manager als Modul: [MODULE] Magisk SELinux Permissive Script
    Das nächste, was ich empfehle ist die Busybox von osmOsis -Busybox_for_Android_NDK-1.28.1 - diese kannst Du bei Magisk Manager unter Downloads herunterladen und dann gleich direkt aus dem Magisk Manager installieren - bevor Du das aber machst, mache zur Sicherheit ein Backup mit TWRP (wie vorher)
     
    Old_Män bedankt sich.
  15. Old_Män, 03.03.2018 #15
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Das flashen des magisk-permissive-script-v1.2 endet immer mit einer Fehlermeldung. Habe die Datei schon zweimal geladen und per USB an das Gerät übertragen.
    Auch die Version 1.1 failed. Busybox_for_Android_NDK-1.28.1 ist hingegen erfolgreich installiert und funktioniert laut Root Check.
     
  16. tecalote, 03.03.2018 #16
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Busybox ist schon mal gut.
    Das Permissive Skript läuft noch nicht auf Oreo, stimmt. Sorry, das hatte ich vergessen.
    @fromfuture hat einen Kernel gemacht, der permissive ist.
    Doch den hätte man wahrscheinlich vor Magisk installieren müssen.
    Ich muss mich dazu schlau machen.
    Vielleicht sagt @fromfuture was dazu
     
    Old_Män bedankt sich.
  17. Old_Män, 03.03.2018 #17
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Naja, ist auch erst mal nicht so schlimm. Wichtiger ist das AdAway nach der BusyBox instaltion läuft:biggrin::thumbsup:!
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Ich werde mich jetzt noch in den nächsten Tagen mit Xposed auseinander setzen, da gibt es wohl schon eine Beta für Oreo.....
     
    tecalote bedankt sich.
  18. tecalote, 03.03.2018 #18
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Es gibt bereits die offizielle für Oreo - kann Dir die Links geben.
    Aber ist nicht safetynet kompatibel!
     
  19. Old_Män, 03.03.2018 #19
    Old_Män

    Old_Män Threadstarter Android-Lexikon

    Ist Saftynet was anderes wie Magisk oder das selbe? Wenn es nicht dasselbe ist verwende ich es nicht....
    Würde mich über die Links freuen, wird aber noch dauern bis ich dazu komme, bekomme Besuch und habe noch zu allem überfluss Männernupfen....!

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist SaftyNet eine Sicherheitsabfrage von, bzw. für Google ob das Gerät root hat oder nicht. Dies betrifft nur bestimmte Apps (Banking-Apps, Snapchat, etc.), davon benutze ich keine. Also kann da ruhig Xposed drauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
  20. tecalote, 03.03.2018 #20
    tecalote

    tecalote Android-Guru

    @Old_Män Wenn Du Magisk Manager öffnest, siehst Du in der Mitte "SafetyNet-Status abfragen" - falls noch nicht gemacht, wirst Du aufgefordert, einen Code runterzuladen - JA - dann wird der Check ausgeführt. Wenn alles passt und Magisk sozusagen Root vor Google verstecken kann - dann hast Du:
    ctsProfile: true und basicIntegrity: true - beides grün. D.h. safetynet Check bestanden. Damit kann man Apps (wie Banking Apps und div. Spiele am Gerät) betreiben, die sonst ihren Dienst versagen, wenn sie merken, dass das Gerät Root hat. Das ist ja das geniale an Magisk :rolleyes2:
    Diese Apps müssen, bevor man sie das erstemal öffnet im Magisk Menü oben links bei den drei Strichen in Magisk Hide aktiviert werden - und dann am Besten Gerät neu starten, bevor man jene Apps das allererste Mal öffnet.
    Im Menü hast Du dann auch den Superuser, wo Du siehst, welche Apps Root Recht von Dir erhalten haben, dann Module (wo z.B. auch die Busybox aufscheint, die Du installiert hast) und Downloads.
    Bei Downloads kannst Du auch das Xposed Framework runterladen - denn Magisk benötigt sein eigens (welches vom offiziellen portiert ist).
    Dabei gilt es zu beachten: Für Oreo gibt es zwei Versionen Android 8.0 (SDK26) und Android 8.1. (SDK27) - davon abhängig, welche Oreo Version Dein Gerät hat.
    Unter Magisk kann man nur das Xposed Framework von Magisk selbst verwenden! Aber mit safetynet für Apps, die das brauchen (wie oben beschrieben) ist es dann vorbei - es gibt kein Verstecken von Xposed (nicht mehr möglich) - nur von Root!
    Natürlich, wenn Du das nicht brauchst - dann funktioniert Magisk/Superuser genauso wie SuperSU als Root-App, dann kannst Du auch das Magisk Xposed Framework von topjohnwu verwenden....
    Soweit dazu ;)
     
    Old_Män bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Huawei P10 Plus VKY-L29 8.0.0.372 (C636) von Oreo zurück nach Nougat welche Stock Rom Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 03.01.2019
Unbrick, Update, Reinstall Stock Rom M9 / M10 / P9 /P10 Plus und andere Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 06.10.2018
Anleitung P10 plus BootloaderCode mit "DC Unlocker" bekommen unter Android 7.0 Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 29.09.2018
Firmware Problem: Build-Nummer: NRD90M test keys Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 24.09.2018
p10 plus hängt im screen. bootloader ensperrt, aber nicht gerootet. Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 21.09.2018
Bitte um Hilfe unbrig P10 plus Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 28.08.2018
Erfahrungen mit DC Unlocker Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 26.08.2018
Dolby Atmos für P10 plus Oreo Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 24.08.2018
P10 plus aus China aus Europäische Version bringen..... Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 21.08.2018
Widevine DRM Security Level per root ändern? Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P10 Plus 13.04.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. huawei p10 plus rooten

    ,
  2. huawei p10 plus root

    ,
  3. huawei p10 android 8 root

    ,
  4. Huawei p10 plus root Anleitung ,
  5. root p10 plus,
  6. huawei p10 root,
  7. huawei p10 root anleitung,
  8. root huawei p10 android 8.0 apk,
  9. root p10 magisk Anleitung,
  10. superuser android 8.0 P10,
  11. p10 plus root,
  12. p10 pro root,
  13. huawei p10 plus Rom without emui,
  14. Huawei P10 root code,
  15. huawei.p10 plus root
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.