Root (+Öffnung des Bootloaders / Installation einer TWRP) für das G4 (H815)

  • 851 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root (+Öffnung des Bootloaders / Installation einer TWRP) für das G4 (H815) im Root / Custom-ROMs / Modding für LG G4 im Bereich LG G4 (H815) Forum.
H

Horscht

Experte
Da es noch keine Anleitung gibt, mache ich heute mal eine. :) Der Thread kann dann natürlich gerne in den (noch zu erstellenden) Rootbereich verschoben werden.

Vornweg das übliche Blabla von wegen Ihr müsst wissen, was Ihr tut, ich übernehme keine Verantwortung für nix. Wenn's daneben geht, gilt halt die alte Brehme'rsche Fussballerweißheit "Haste Schei*e am Fuß, haste Schei*e am Fuß." :D


Kurzversion:

Für das G4 gibt es ein TWRP-Recovery. Um dieses zu flashen, muss der Bootloader unlockt werden, wofür LG eine offizielle Anleitung bereitstellt. Achtung: Dieser Vorgang setzt das Gerät auf Werkseinstellungen zurück! Weiterhin weist LG auf einen eventuellen Garantieverlust hin, wobei dies, wenn man es richtig liest, so ausgedrückt wird, dass nur Schäden, die durch unsachgemäßes Flashen entstehen, nicht unter die Garantie fallen. Ein kompletter Garantieverlust sollte also nicht eintreten.

Nachdem dies durchgeführt ist, kann TWPR via Fastboot installiert werden. Zum Rooten benutzt man dann einfach die in TWRP eingebaute Funktion, die einem beim Beenden von TWPR anbietet, das Gerät zu rooten. Nach dem Reboot noch in den Playstore, SuperSu aktualisieren, starten, Binary installieren lassen, rebooten -> fertig.


Langversion:

Ihr braucht Folgendes:

1. USB-Treiber: Diese sind entweder in der LG PC-Suite enthalten, die man hier downloaden kann. Für das G4 wird hier noch nichts angeboten, man kann aber die Suite für das G3 nehmen. Die Suite selbst erkennt das G4 zwar nicht, aber die mitinstallierten Treiber passen. Oder aber man verbindet das G4 via USB mit dem PC und wechselt am Handy einmal zwischen PTP und MPT Modus hin- und her. Es sollte dann eine Aufforderung zur Installation von Software auf dem PC hochpoppen. Wenn man dies bestätigt, wird am PC ein neues Laufwerk gemountet, wo die USB-Treiber drauf sind. Die Installation startet normalerweise von allein.

2. TWRP-Recovery: Am besten direkt die aktuellste Version von der Quelle runterladen, also hier.

3. Installation von fastboot.exe, adb.exe und notwendige dll's von hier: [TOOL] [WINDOWS] ADB, Fastboot and Drivers - 15 seconds ADB Installer v1.4.3

Noch ein Hinweis: Lt. der Beschreibung von LG zum Unlock des Bootloaders ist ein Relock NICHT möglich! Ob dies stimmt, oder ob der übliche Fastboot-Befehl zum Relocken hier nicht vielleicht doch funktioniert, weiß ich nicht. Man sollte zumindest bis zur Verkündigung des Gegenteils davon ausgehen, dass ein Relock nicht möglich ist. Das Gerät blendet bei entsperrtem Bootloader bei jedem Boot oben links in der Ecke einen kleinen Hinweis auf den entsperrten Zustand ein. Möglicherweise ist dieser nicht mehr wegzubekommen. Darüber sollte man sich im Klaren sein. Wobei ich persönlich vermute, dass es hierfür über kurz oder lang eine Lösung geben wird.


Und so geht's:

1. Zu dieser LG-Seite gehen und den dort detailliert beschriebenen Vorgang zum Unlocken des Bootloaders durchführen. Ich spare mir, dies hier separat zu beschreiben, weil das dort wirklich idiotensicher beschrieben ist. Wichtig ist, dass man einen Account haben muss, den man aber problemlos und ohne irgendwelche Voraussetzungen erstellen kann.

Edit: Der User Soulfly999 hat auf seinem Blog eine deutsche Anleitung für den Unlockprozess veröffentlicht.

2. Nach dem Unlocken des Bootloaders kann man gleich im Fastbootmodus bleiben und direkt TWRP flashen (falls man schon wieder neu gebootet hatte, einfach mittels "adb reboot bootloader" wieder in den Fastboot-Modus booten). Hierzu die oben unter Schritt 2 runtergeladene Datei in ein Verzeichnis kopieren, wo die fastboot.exe liegt. In diesem Verzeichnis eine Eingabeaufforderung öffnen (im Explorer in diesem Verzeichnis bei gedrückter Shifttaste rechtsklicken und "Eingabeaufforderung hier öffnen" auswählen). In der Eingabeaufforderung dann folgenden Befehl eingeben:

fastboot.exe flash recovery twrp-2.8.6.0-h815.img

(Falls Eure .img anders heißt, weil es inzw. eine neuere Version gibt, dann natürlich die Zeile entsprechend anpassen.)

(Edit: Es soll wohl möglich sein, den Schritt 2 wegzulassen und die TWRP mit dem folgenden Schritt 3 direkt auf dem Handy zu booten. Auch diese temporär auf dem Gerät befindliche TWRP soll die SuperSu flashen können. Von daher kann man das gerne mal ausprobieren, also Schritt 2 einfach weglassen und ab Schritt 3 weitermachen. Passieren kann m.E. nichts, außer halt, dass es nicht funktioniert.)

3. Anschließend mit folgender Zeile TWRP auf dem Gerät starten:

fastboot.exe boot twrp-2.8.6.0-h815.img

(Auch hier natürlich ggf. den Dateinamen der .img anpassen).

Man weiß wohl im Moment noch nicht, wie man auf dem G4 per Tastenkombination ins Recovery bootet, daher dieser etwas umständliche Weg. Sicher wird das irgendwann bekannt sein, desweiteren dürften wahrscheinlich auch die diversen Apps funktionieren, die aus dem laufenden Betrieb heraus ins Recovery booten können.)

4. Download Android 6-fähige SuperSU von Chainfire z.B. SuperSU 2.66 und das heruntergeladene zip-file via USB-Verbindung auf das Gerät kopieren und mittels "Install" im Hauptmenue von TWRP flashen. Danach TWRP mit "Reboot" ins System verlassen. Sollte TWRP während des Reboots fragen ob das Gerät gerootet werden soll, dann sollte dies zur Vermeidung von Bootloops verneint werden.

5. Nachdem das Gerät wieder gestartet ist, muss man erstmal alles wieder einrichten, weil ein Factory Reset durchgeführt wurde. Bei nächster Gelegenheit in den Playstore gehen und "SuperSu" suchen. Dieses ist schon installiert, es sollte aber ein Update angeboten werden. Dieses installieren. Dann SuperSu öffnen, die Abfrage nach Installation der Binary bestätigen (die "Normal"-Installation auswählen), dann nochmal rebooten, wenn er darum bittet. Hinweis: Es kann sein, dass noch bevor man manuell in den Playstore geht, ein Hinweisfenster aufpoppt, welches sagt, dass SuperSu noch nicht vollständig installiert ist. Hier kann man dann auswählen, ob man SuperSu via Market oder TWPR installieren will. Einfach Ersteres wählen, dann landet man im Playstore bei SuperSu und geht dann weiter vor wie oben beschrieben (Update installieren, starten usw.).

6. Fertig!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von magicw - Grund: Punkt 4 der Anleitung aufgrund von Userhinweisen überarbeitet durch @magiw
Mark Aber

Mark Aber

Experte
Nette Zusammenfassung, aber der Thread Titel ist irreführend.

Root in dem Sinne gibt's noch nicht fürs G4, sondern ist quasi ein Nebeneffekt des geöffneten Bootloader.

Root an sich hat mit dem Bootloader ja nix zu tun.
 
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
@mark ... fact ist aber das man Rootrechte hat, und das Root apps gehen .

Also ist es doch voller Root zugriff .
 
Mark Aber

Mark Aber

Experte
Rein technisch ja, aber wenn ich nur Root haben will, dann nehme ich doch nicht die Nachteile in Kauf, die mit dem entsperren des Bootloaders einhergehen!

Nicht umsonst werden im XDA Forum alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Root zu erlangen.

Aber mir egal, halte mich was das betrifft sowieso ans XDA Forum, mir ist nur aufgefallen. ..
 
Zuletzt bearbeitet:
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
Ich warte auch noch mit dem Rooten , meinte damit nur das es eben Vollwertiges Root ist.

Schaue ja auch immer bei Xda vorbei , um zu schauen wie es voran geht.

Es ist halt noch ein frisches Device.


Greetz M@sta
 
H

Horscht

Experte
Mark Aber schrieb:
Nette Zusammenfassung, aber der Thread Titel ist irreführend.

Root in dem Sinne gibt's noch nicht fürs G4, sondern ist quasi ein Nebeneffekt des geöffneten Bootloader.
Komisch. Da ist bei mir dann scheinbar was schiefgelaufen, denn ich HABE root. :D

Vielleicht hast Du auch einfach nicht alles von Anfang bis Ende gelesen? Das ist ja heute leider ein verbreitetes Problem. :D

Selbstverständlich ist das ganz normales und "vollwertiges" root. Die Prozedur ist im Endeffekt ja genau dieselbe wie bei allen anderen Geräten, bei denen der Hersteller die Möglichkeit des Bootloader-Unlocks anbietet. Und auch da, wo der Hersteller dies selbst nicht anbietet, funktioniert das Rooten manchmal nur mit einem geöffneten Bootloader, nur dass es der Hersteller halt nicht offiziell anbietet.

Dass es hier irgendwann auch eine andere Möglichkeit geben wird, KANN sein, MUSS aber nicht. Die Erfahrung zeigt eher, dass bei Geräten, wo der Hersteller offiziell einen Bootloader-Unlock anbietet, sich normalerweise kein Dev den Aufriss macht, dann noch irgendeine andere Variante zu suchen. Da halte ich es noch eher für wahrscheinlich, dass es eine Möglichkeit geben wird, den Bootloader wieder zu relocken und/oder diese Anzeige beim Booten zu unterdrücken.

Im XDA-Forum haben sie im Moment noch das Problem, dass es den offiziellen Bootloader-Unlock seitens LG bislang nur für unser hiesiges H815-Modell anbietet. Wenn LG das auch für alle anderen Modellvarianten anbieten würde, gäbs dort auch keinen Grund, nach einer anderen Lösung zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lachgas

Gast
Meine Meinung dazu:

Ich plädiere (wie andere User auch) dafür den Fred umzubenennen!

1.) Root ist hier nur ein Nebeneffekt. Eigentlich geht es um die Öffnung des Bootblocks und um die Installation einer TWRP-Recovery Funktion.

2.) Wer nur Root benötigt, wird hier nicht bediehnt, da ja noch weitere Maßnahmen getroffen werden die nichts mit dem eigentlichen Rooting zu tun haben!

Ich hoffe, ein Admin kann sich meiner Sichweise anschliessen! ;-)
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Moin,
ich habe den Titel nun leicht angepasst und hoffe, dass damit nun alle leben können?? :)
 
H

Horscht

Experte
Also ich kann mit dieser Art der Umbenennung sehr gut leben, da immer noch klar ersichtlich ist, dass es darum geht, root zu erhalten. :)

Offen gesagt erschließt sich mir nicht so recht, was genau für ein Problem es hier gibt. Ich bin ja nun schon eine Weile dabei und habe schon -zig Geräte gerootet. Von daher ist es für mich absolut nichts Ungewöhnliches, dass man, um root zu erlangen, den Bootloader öffnen oder irgendwelche anderen Dinge tun muss, die mit root zunächst mal nichts zu tun haben. Ich würde sogar behaupten, dass dies in der Mehrzahl der Fälle so ist. Dass sich ein Gerät wirklich einfach nur in einem Step rooten lässt, ohne irgendwas anderes drumherum zu tun, ist m.E. eher die Ausnahme. Und ich kann mich irgendwie nicht daran erinnern, dass z.B. in den sehr viel längeren Rootanleitungen für z.B. ein HTC mit S-ON/S-OFF und allem Pipapo, jemals irgend jemand gesagt hätte, dass das ja eigentlich gar keine Rootanleitung sei, und Root nur ein Nebeneffekt sei. Bei einem Gerät, wo die Rootanleitung sehr viel umfangreicher ausfällt als hier - und davon gibt es ja nun wahrlich haufenweise - wäre root dann also noch viel mehr ein Nebeneffekt? :D

Im Moment geht es hier eben nur genau so. Die Einschränkungen habe ich genannt, und wenn es irgendwann eine andere Möglichkeit zum Rooten gibt, wird die dann auch jemand posten. So wie es immer schon bei allen Geräten war.

Bei so Meckerheinis wie Euch muss man sich echt überlegen, ob man sowas nochmal macht... :rolleyes2::lol:

PS: Es soll übrigens auch möglich sein, die TWRP mit der zweiten Zeile nur auszuführen, ohne sie vorher zu flashen. Sie wird dann also quasi nur temporär auf dem Handy gestartet. SuperSu soll sie dann trotzdem flashen können. Somit kann man sich den Step des Flashens der TWRP evtl. auch sparen. Kann ja gerne mal wer ausprobieren - passieren kann m.E. nichts, außer dass es halt nicht geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Horscht

Experte
Habs oben eingefügt. Dein Hinweis, dass das Unlocken zu einem Garantieverlust führt, ist übrigens falsch. Richtig ist Folgendes:
Because of that we have a responsibility to let you know that defects which may result from, or were caused by custom device-software may not be covered by LG warranty.
Wenn man also z.B. ein defektes Display, eine defekte Kopfhörerbuchse oder einen anderen Schaden hat, wo klar ist, dass es nichts mit der Software zu tun haben kann, greift die Garantie weiterhin. Ein kompletter Garantieausschluss wie z.B. bei Samsung ist das nicht. Davon abgesehen haben wir ja auch immer noch die Gewährleistung, die gerne vergessen wird.
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Ja danke. Werde ich nochmal nachbessern. :thumbsup:
 
H

Horscht

Experte
Sowas gilt aber für ALLE Topics bei ALLEN Geräten, die im Rootbereich des Forums stehen oder zumindest, so wie hier im Moment noch, dort stehen sollten. Wer ängstlich ist oder wenig bis keine Ahnung hat, sollte von solchen Dingen grundsätzlich die Finger lassen.

Ich will dem Kollegen im anderen Thread nicht zu nahetreten, aber die Xposed Alpha zu installieren, von der durchaus bekannt ist, dass sie ein Gerät softbricken kann, und das, ohne dass man im Moment eine Recoverymöglichkeit hätte, weil es noch keine KDZ/TOT-Firmware gibt, zeugt entweder von ausgesprochenem Mut oder wenig bis keiner Ahnung. Gehen wir mal von Ersterem aus. Ich hätte mich da noch nicht rangetraut.
 
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
Ja noch nicht wirklich ... Hab ja mehrere Sachen probiert wenn Ihr den Thread auf Xda verfolgt habt.

Ich bleib aber dran . Greetz M@sta
 
mystery007

mystery007

Experte
Horscht schrieb:
...

(Edit: Es soll wohl möglich sein, den Schritt 2 wegzulassen und die TWRP mit dem folgenden Schritt 3 direkt auf dem Handy zu booten. Auch diese temporär auf dem Gerät befindliche TWRP soll die SuperSu flashen können. Von daher kann man das gerne mal ausprobieren, also Schritt 2 einfach weglassen und ab Schritt 3 weitermachen. Passieren kann m.E. nichts, außer halt, dass es nicht funktioniert.)

...
Es geht definitiv auch so.
 
nudelz

nudelz

Experte
Können wir nicht auch ein Root Sector aufmachen mit Tutorials? Ich fand das bislang immer sehr hilfreich in den anderen Threads.
 
T

tifi

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

bis jetzt habe ich nur Nexus Geräte besessen und da ist man ja was rooting und BL unlocken angeht sehr verwöhnt.

Insbesondere musste ich mir nie Gedanke über die Möglichkeit Android ein Update zu verpassen Gedanken machen.

Nun ist das Nexus 6 mir aber eindeutig zu groß und so habe ich mir das LG G4 geholt (was größenmäßig äußerste Schmerzgrenze ist).

Nun zur Frage:

Wenn ich den BL wie hier beschrieben unlocke und Rootrechter erhalte, ist dann noch ein Update für Android drin?
Android M steht vor der Tür und das würde man ja schon gerne mitnehmen.

Wegen mir muss das auch nicht OTA sein. Veröffentlicht LG ähnlich wie Google die Android Versionen zum flashen?

Viele Grüße

tifi

Der ursprüngliche Beitrag von 09:52 Uhr wurde um 10:00 Uhr ergänzt:

Horscht schrieb:
Das Gerät blendet bei entsperrtem Bootloader bei jedem Boot oben links in der Ecke einen kleinen Hinweis auf den entsperrten Zustand ein. Möglicherweise ist dieser nicht mehr wegzubekommen.
Noch ne blöde Frage: Ist der Hinweis nur beim booten zu sehen oder bleibt der dann auch auf dem Homescreen sichtbar?