[Moto G 2015][XT1541][osprey][Stock-ROM][ROOT] Rooten mit TWRP Recovery

  • 80 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Moto G 2015][XT1541][osprey][Stock-ROM][ROOT] Rooten mit TWRP Recovery im Root / Custom-ROMs / Modding für Moto G (2015) im Bereich Motorola Moto G (2015) Forum.
O

ooo

Lexikon
Radtman schrieb:
Welche Optionen sind in der Wanam-App für ein Stock-Recovery anzuwählen?
Wenn du das hier alles hast bzw. an dieser Stelle bist:
ooo schrieb:
==============================
An dieser Stelle hat man jetzt

- die originale ungerootete Stock-System-Partition als TWRP Backup
- eine gerootete Stock-ROM
- die neue System-App SuperSU
- ein unversehrtes Stock-Recovery
- einen entsperrten Bootloader
[...]
==============================
Dann startest du einfach das Phone und machst mit Punkt 10. weiter.
  • Google Play Store einrichten (Google Account)
  • Die App von Wanam installieren
    Partitions Backup & Restore – Android-Apps auf Google Play
  • App öffnen, Root-Berechtigung erteilen
  • Oben auf Schrauben-Schlüssel-Icon tappen und folgende Einstellungen vornehmen:
    Screenshot_20161002-231109.png
  • Dann Recovery anhaken und den Download-Pfeil unten rechts antappen (für andere Partitionen geht das natürlich auch)
  • Dadurch wird die aktuelle Recovery-Partition in das Verzeichnis unter "Backup path:" (siehe Screenshot) gesichert
  • Wenn noch das originale Recovery auf dem Phone ist, hat man jetzt eine Sicherung davon als .img-Datei (Raw Partition Image), die man mit fastboot flashen kann (fastboot flash recovery recovery.img) - Wenn man die originale Recovery-Partition immer beibehält (also TWRP nicht installiert), braucht man das nicht zu sichern - Ich sichere grundsätzlich alles weg (jeweils 2 Mal und auf zwei verschiedenen Rechnern)
 
R

Radtman

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Hilfe.

In der Wanam-App waren bei mir einige Optionen zum Anwählen. Das kann man sich wohl sparen, wenn man den Downloadpfeil antippt.

Bleibe nur noch die Frage nach dem "unversehrten Stock-Recovery". Wird das wie unter Punkt 8 erstellt?

edit: Habe gerade gelesen "Recovery" muss angewählt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HelloAgain128

Neues Mitglied
Ich scheitere momentan schon am ersten Punkt.

Ich habe WIN 10 Pro. Sobald ich das Handy mittels USB verbinde, dann wird es nur aufgeladen. Ich habe keinen Zugriff auf meine Dateien.
Habe schon alles versucht. Treiber neu installiert, Entwickleroptionen an/aus. Die Enstellung im Entwickler Menu geändert auf MTP, usw.

Bei meinem anderen PC habe ich das gleiche Problem. Nur aufladen ist möglich....
 
F

fresh20

Gast
Hallo, lade dir mal den Motorola Device Manager runter instalieren und dann wird dein
Phone von Win10 auch gefunden!
 
Stöpsel29

Stöpsel29

Fortgeschrittenes Mitglied
fresh20 schrieb:
Hallo, lade dir mal den Motorola Device Manager runter instalieren und dann wird dein
Phone von Win10 auch gefunden!
... oder eventuell die Treibersignatur deaktivieren.
 
H

HelloAgain128

Neues Mitglied
Den habe ich runtergeladen und installiert. Findet mein Handy aber trotzdem nicht
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Treibersignatur deaktivieren? Wo finde ich das?
 
F

fresh20

Gast
Hast du in der Entwickleroption Debugging eingeschaltet?
 
H

HelloAgain128

Neues Mitglied
Ja habe ich
 
F

fresh20

Gast
Ich mach das so: USBkabel anschließen kommt nur laden-von oben nach unten wischen,
kommt eine auswahl sieht so aus.
Dateien übertragen drücken!
Kann bei dir etwas anders aussehen. ich habe momentan CM14.1 draud!
 

Anhänge

H

HelloAgain128

Neues Mitglied
So eine Leiste kommt bei mir nicht mehr. Es hat vor einiger Zeit noch funktioniert mit Leiste und allem.

Momentan geht halt nichts mehr. Habe sogar mittlerweile an meinem alten Laptop mit Win7 probiert. Ich schließ das Handy an, es wird kein Treiber mehr installiert. Windows gibt keinen Ton von sich.

Ich schließe das Handy per USB an, das einzige was passiert. ES wird geladen. Genauso als würde ich mein Ladegerät anschließen...
 
F

fresh20

Gast
Tja dann weiß ich auch nicht weiter! Warte mal, vielleicht meldet sich unser Experte ooo!
 
O

ooo

Lexikon
Ihr habt @HelloAgain128 bereits alle gute Vorschläge gemacht.
Ich kann höchstens noch diese Punkte beisteuern:
  • An einem Rechner mit USB 2.0 Port testen (USB 3.0 *kann* Probleme machen, Win 7 ist insgesamt übrigens weniger "sperrig" für Treiber-Installation & adb/fastboot-Aktionen)
  • USB-Daten-Kabel austauschen (vllt. ist die Datenleitung defekt oder sogar der USB-Port am Phone bzgl. Daten-PIN)
  • Andere USB-Ports am gleichen Rechner durchtesten (alle), andere Rechner benutzen
  • Da es vorher scheinbar funktionierte, das Phone mit dem Rechner zu verbinden und plötzlich nicht mehr, kann es auch daran liegen, dass etwas auf dem Rechner installiert wurde, was das Verhalten verursacht (Windows-Updates, andere, evtl. falsche Treiber manuell installiert)
    Bei Windows (10) "N"-Versionen fehlen die MTP-Treiber z. B. komplett und beim Anniversary Update (Version 1607) werden/wurden falsche Treiber installiert.
    USB-Verbindung nicht möglich
    (Hier aber bitte genau prüfen, ob das zutrifft, um es nicht evtl. schlimmer zu machen ...)
  • Jemanden suchen, der eine Linux Box hat oder selbst aufsetzen (z. B. Linux Mint Live-DVD oder von einem USB-Boot-Stick im "Nur ausprobieren"-Modus starten reicht, dann adb und fastboot installieren und kurz einrichten) - Schon nach dem Start der Live-DVD kann man - im Linux Desktop angekommen - erkennen, ob das Phone bzw. das Kabel funktionieren oder nicht ... (Die Windows-Installation wird dabei nicht verändert.)

    Download - Linux Mint
    Brenne die ISO-Datei auf DVD
    Live-DVD booten

    Benutzer-Handbuch - Linux Mint

    ___
    Linux Mint installieren – So geht's
    USB-Stick bootfähig machen in wenigen Schritten
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HelloAgain128

Neues Mitglied
Vielen Dank für eure Hilfe.

Habe die ganzen Tipps abgearbeitet.

Leider musste ich feststellen, dass selbst unter Linux mein Handy nicht erkannt wird. Es wird lediglich aufgeladen. Habe mit 5 verschiedenen USB Kabeln getestet, 3 verschiedene PCS und sämtliche USB Anschlüsse ausproboert.

Also wird vermutlich der Daten Pin am Telefon kaputt sein. Das Handy ist jetzt ca. ein gutes halbes Jahr alt. Zurück zum Hersteller?

Wie würdet ihr vorgehen?
 
O

ooo

Lexikon
Wenn ich richtig informiert bin, dann sollte ein USB-Port durchschnittlich ca. 5.000 Steck-Vorgänge durchhalten ("normale" versteht sich). - Das wird auch bei der Produkt-Entwicklung getestet. - Garantie hast du ja noch, weil der Bootloader original ist, Gewährleistung sowieso (hier aber älter als 6 Monate). - Ich würde einen Garantiefall daraus machen. - Wenn der Support aber mit übermässigem Verschleiß, Feuchtigkeit, zu starkem Druck/Zug, Eigenverschulden etc. kommt, dann muss man entscheiden, wie weit man das akzeptieren kann. - Wenn man sich wehrt, bedeutet das Ärger und Stress. - Was hast du aber zu verlieren?

Vor dem Einsenden:
  • Backup(s) machen (z. B. Internen Speicher auf den Rechner wegsichern, wenn nötig)
  • Phone aus, SIM(s) und SD Card raus, Phone wieder an
  • Phone verschlüsseln
  • Erst *danach* einen Werksreset machen (über die Einstellungen, nicht über das Recovery)
  • Nach dem Neustart am ersten Dialog einfach solange Power drücken, bis es aus ist
    (Man kann auch nochmal testen, ob USB nach dem Werksreset tut und gleich einen Film mit einer anderen Kamera davon machen. Dabei durchgehend draufhalten ohne Pause/Lücken, - Das kann man dann auch zur Dokumentation verwenden.)
  • Reinigen, dann Photos machen (auch vom gestarteten Bootloader Screen, wg. Bootloader Status LOCKED 0, Serien-Nr. etc., im Menü dort Barcodes anwählen und dort auch ein Photo machen), dann einpacken
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Furosemid

Neues Mitglied
Hallo, schau mal in die Entwickleroptionen. Dort gibt es relativ weit unten "USB-Konfiguration auswählen". Zumindest bei Aicp / CM 14.1. Ob es die Option unter 6.01 gibt, kann ich leider gerade nicht schauen. Viel Glück
 
fanatiXalpha

fanatiXalpha

Ambitioniertes Mitglied
ooo schrieb:
.

Der Weg zurück (Back-to-stock)"]Der Weg zurück (Back-to-stock):

Um zu einer ungerooteten Original-Stock-ROM zurückzukommen, die auch wieder OTA-fähig sein sollte, macht man Folgendes:
  1. Mit der Wanam-App das gesicherte (stock-)recovery wieder herstellen
    (sollte auf der SD Card sein, diesen Punkt kann man auch weglassen, wenn man kein TWRP geflasht hat)

    Tipp:
    Man sollte einen (Root-)Filemanager installiert haben (z. B. fx File-Explorer und dessen Root Add-On oder auch Amaze - einfach im Play Store suchen nach "file explorer root") und in dessen Einstellungen dann den Root -Modus aktivieren.
Bedeutet das, wenn ich mir den Weg offen halten will um wieder komplett auf Stock zu kommen muss ich auch zwingend bei "Rooten - Checkliste" den Punkt 10 ausführen?
Hab dummerweise schon Punkt 11 ausgeführt und damit die Stock-Recovery schon überschrieben :rolleyes2:
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... wenn man da wo die Firmware Quellen angeboten werden, entsprechende Firmware inklusive Stock Recovery installiert, bzw nur die passende Stock Recovery installiert ... sollte es theoretisch auch funktionieren... da aber die Stock Recovery eventuell unterschiedlich sein kann, wäre es besser gewesen diese vorher zu sichern.
Wenn man die komplette Rom aus den Firmware Quellen flasht, ist man ja eh/auch wieder auf Stock... und dann sollte das OTA wieder funktionieren...
... schreibt der, der seit Anbeginn seiner Android Nutzung ... Custom Rom verwendet... ;)
 
J

Juliaben

Neues Mitglied
Hallo,
hoffe, dass das noch jemand liest...
Ich versuche seit längerem vergeblich ein Moto G mit superSU zu rooten. Ich bekomme immer die Fehlermeldung "footer is wrong", "signature verfication failed". Kann mir da jemand helfen? Kenne mich leider nicht besonders gut aus. Schonmal danke!
 
B

BernHD

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Juliaben
ich roote mit SuperSU-v2.82-201705271822.zip. Die Datei befindet sich bei mir auf der externen SD-Karte. Ich habe Lineage Downloader Premium installiert und habe diese Datei bei Einstellungen-> Zusätzliche Datei beim Flaschen hinzugefügt. So wird bei jeden Update automatisch gerootet.