Moto G2 (xt 1068) mit Custom ROM wieder nutzbar machen?

1

1DROID

Stammgast
Threadstarter
Hier im Moto G2 Forum scheint es ja inzwischen sehr ruhig geworden zu sein. Offen gestanden frage ich mich, ob es daran liegt, dass es schon so alt ist, dass kaum noch jemand dieses Gerät nutzt...

Meine jedenfalls Frau nutzt Ihr Moto G 2 (2014) noch immer mit viel Geduld... Obwohl ich es ihr nach einem Bootloop mit der custom ROM vor kurzem nochmal neu aufgesetzt habe ist es aber inzwischen auch ihr oft schon zu langsam. Auch aus Gründen der Nachhaltigkeit würde ich das Gerät aber gern nochmal "auffrischen", wenn das die Nutzbarkeit noch für einige Zeit ermöglicht.

Kann man das Arbeitstempo des xt 1068 mit einer Custom Rom wieder etwas verbessern oder ist ein zuverlässiger und einigermaßen flüssiger Betrieb mit dem Gerät nicht mehr zu realisieren?

Da ich bisher noch kein Smartphone geflasht habe, müsste ich mich in die praktische Ausführung allerdings noch einlesen...
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Das G2 ist von 2014, ... sind knapp 5 Jahre...
es ist das einzige mit Stereolautsprechern, die aber manchmal falschherum angesteuert waren...
Habe ich vor über einem Jahr ausgesondert, und der Empfänger hat es auch schon ausgesondert...
Nun steht es da im Schrank... für den Fall der Fälle... *hust*...

Ich habe meine Motos immer customized... also ein CustomROM drauf gemacht, fast logisch... gerootet...
Ich mein, die älteren - dazu zählt auch das G2 - würden flüssiger geworden sein,... aber selbst wenn nicht, wäre ich nicht zurückgegangen... Mehr möglichkeiten, mehr Einstellungen, mehr Freiheit...
Ins blaue hinein - Du bekommst ein sichereres System... neuer... aber... anscheinend musste das selbst ausprobieren...
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
Hey Leute!

Ich hab hier ein unmodifiziertes Moto G 2 stehen (kein Root oder Custom Rom).

1) Würdet ihr generell empfehlen von Android 4.4.4 auf Lollipop oder Marshmallow per OTA zu updaten? Was ich so gelesen habe, ist das Moto G 2 mit Android Kitkat besser bedient.

2) Da manche Apps unter Kitkat nicht mehr laufen und das System relativ alt ist, würde ich gerne erfahren,
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten.

Gruss
honigfisch
 
1

1DROID

Stammgast
Threadstarter
honigfisch schrieb:
...
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten...
Würde ich auch gern wissen, aber hier bzw. hinsichtlich des G2 scheint im Forum nicht mehr viel los zu sein.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
...G2 aus dem direkten Kreis ausgesondert, ich hatte Resurrection Remix drauf...
 
1

1DROID

Stammgast
Threadstarter
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Einem Bekannten vermacht, der nicht in Wohnungsnähe wohnt und damit dem täglichen Service entzieht.
(Und es jetzt glaub ich auch nur noch als Ersatzgerät behält)
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
1DROID schrieb:
honigfisch schrieb:
...
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten...
Würde ich auch gern wissen, aber hier bzw. hinsichtlich des G2 scheint im Forum nicht mehr viel los zu sein.

Ja scheint so...leider
 
Kyle Katarn

Kyle Katarn

Fortgeschrittenes Mitglied
honigfisch schrieb:
1) Würdet ihr generell empfehlen von Android 4.4.4 auf Lollipop oder Marshmallow per OTA zu updaten? Was ich so gelesen habe, ist das Moto G 2 mit Android Kitkat besser bedient.
Das Moto G 2014 (XT1068 oder auch "titan") hat den großen Vorteil gegenüber einigen Nachfolgern in der G-Reihe, dass es noch ein Gyroskop (Kompass) besitzt. Deshalb benutze ich es immer noch sehr gerne zum Navigieren.

Wenn du das Gerät noch hast, würde ich per OTA von KitKat über Lollipop bis zu Marshmallow alles durchflashen, bis kein Update / Upgrade mehr angezeigt wird.
Das hat den Vorteil, dass die "Blobs" - also die hardwareabhängigen Treiber wie z.B. Modem / Baseband - sowie der Bootloader aktualisiert werden. Diese Treiber bringen Custom-ROMs nie mit.
(Edit: Nach dem Upgrade auf Lollipop oder Marshmallow gibt es keinen Weg mehr zurück zu KitKat respektive Lollipop. Aber wer will das schon ...)

Danach würde ich den Bootloader entsperren, um ein Custom-ROM installieren zu können.
Eine Anleitung zum Entsperren des Bootloaders für Motorola generell gibt es hier - sie gilt heute immer noch.

Stets aktuelles ADB und Fastboot findest du hierüber.

Das aktuelle TWRP-Recovery findest du unter Download TWRP for titan

Wie TWRP und Custom ROM geflasht werden, steht u.a. hier.

Den nach dem Entsperren des Bootloaders entstehenden Warnhinweis kannst du auch loswerden.

Falls du rooten möchtest, nimm am besten Magisk oder das SU-Addon ARM von Lineage in der Version 14.1.
Das noch erhältliche SuperSU wird seit November 2017 leider nicht mehr weiterentwickelt.


honigfisch schrieb:
2) Da manche Apps unter Kitkat nicht mehr laufen und das System relativ alt ist, würde ich gerne erfahren,
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten.
Ich nutze immer noch Android 7.1.2 von LineageOS. Es wird zwar seit März 2019 nicht mehr gepflegt und auch nicht mehr offiziell zum Download angeboten, läuft aber stabil und m.E. in jedem Fall besser - weil aktueller - als das originale Stock-ROM.
Wenn du die letzte Version willst, dann suche nach "lineage-14.1-20190224-nightly-titan-signed.zip".

Edit: Mit LineageOS 7.1.2 (Nougat) läuft das Gerät sehr stabil und - wenn nicht zuviele Apps installiert sind - auch zügig und bootet schnell.

Du kannst zudem GApps - also Google Apps - flashen. Wenn du das benötigst, musst du dort als Plattform "ARM" und Android "7.1" wählen, Variante nach Bedarf - ich würde etwas zwischen pico und mini nehmen.
Wenn du die GApps flashen willst, musst du das direkt nach dem Flashen des Custom-ROMs vor einem Neustart des Geräts machen, ansonsten können Fehlfunktionen auftreten.

Wenn du rooten willst, flash auch im gleichen Aufwasch Magisk oder das SU-Addon.

Ich habe vor, im Laufe dieses Jahres nach einem aktuelleren ROM zu schauen. Erste Anlaufstelle ist Moto G (2014) Forum on XDA Developers.

HTH
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten