Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Moto G2 (xt 1068) mit Custom ROM wieder nutzbar machen?

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G2 (xt 1068) mit Custom ROM wieder nutzbar machen? im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto G (2014) im Bereich Motorola Moto G (2014) Forum.
1

1DROID

Stammgast
Hier im Moto G2 Forum scheint es ja inzwischen sehr ruhig geworden zu sein. Offen gestanden frage ich mich, ob es daran liegt, dass es schon so alt ist, dass kaum noch jemand dieses Gerät nutzt...

Meine jedenfalls Frau nutzt Ihr Moto G 2 (2014) noch immer mit viel Geduld... Obwohl ich es ihr nach einem Bootloop mit der custom ROM vor kurzem nochmal neu aufgesetzt habe ist es aber inzwischen auch ihr oft schon zu langsam. Auch aus Gründen der Nachhaltigkeit würde ich das Gerät aber gern nochmal "auffrischen", wenn das die Nutzbarkeit noch für einige Zeit ermöglicht.

Kann man das Arbeitstempo des xt 1068 mit einer Custom Rom wieder etwas verbessern oder ist ein zuverlässiger und einigermaßen flüssiger Betrieb mit dem Gerät nicht mehr zu realisieren?

Da ich bisher noch kein Smartphone geflasht habe, müsste ich mich in die praktische Ausführung allerdings noch einlesen...
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Das G2 ist von 2014, ... sind knapp 5 Jahre...
es ist das einzige mit Stereolautsprechern, die aber manchmal falschherum angesteuert waren...
Habe ich vor über einem Jahr ausgesondert, und der Empfänger hat es auch schon ausgesondert...
Nun steht es da im Schrank... für den Fall der Fälle... *hust*...

Ich habe meine Motos immer customized... also ein CustomROM drauf gemacht, fast logisch... gerootet...
Ich mein, die älteren - dazu zählt auch das G2 - würden flüssiger geworden sein,... aber selbst wenn nicht, wäre ich nicht zurückgegangen... Mehr möglichkeiten, mehr Einstellungen, mehr Freiheit...
Ins blaue hinein - Du bekommst ein sichereres System... neuer... aber... anscheinend musste das selbst ausprobieren...
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
Hey Leute!

Ich hab hier ein unmodifiziertes Moto G 2 stehen (kein Root oder Custom Rom).

1) Würdet ihr generell empfehlen von Android 4.4.4 auf Lollipop oder Marshmallow per OTA zu updaten? Was ich so gelesen habe, ist das Moto G 2 mit Android Kitkat besser bedient.

2) Da manche Apps unter Kitkat nicht mehr laufen und das System relativ alt ist, würde ich gerne erfahren,
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten.

Gruss
honigfisch
 
1

1DROID

Stammgast
honigfisch schrieb:
...
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten...
Würde ich auch gern wissen, aber hier bzw. hinsichtlich des G2 scheint im Forum nicht mehr viel los zu sein.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
...G2 aus dem direkten Kreis ausgesondert, ich hatte Resurrection Remix drauf...
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Einem Bekannten vermacht, der nicht in Wohnungsnähe wohnt und damit dem täglichen Service entzieht.
(Und es jetzt glaub ich auch nur noch als Ersatzgerät behält)
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
1DROID schrieb:
honigfisch schrieb:
...
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten...
Würde ich auch gern wissen, aber hier bzw. hinsichtlich des G2 scheint im Forum nicht mehr viel los zu sein.

Ja scheint so...leider
 
Kyle Katarn

Kyle Katarn

Fortgeschrittenes Mitglied
honigfisch schrieb:
1) Würdet ihr generell empfehlen von Android 4.4.4 auf Lollipop oder Marshmallow per OTA zu updaten? Was ich so gelesen habe, ist das Moto G 2 mit Android Kitkat besser bedient.
Das Moto G 2014 (XT1068 oder auch "titan") hat den großen Vorteil gegenüber einigen Nachfolgern in der G-Reihe, dass es noch ein Gyroskop (Kompass) besitzt. Deshalb benutze ich es immer noch sehr gerne zum Navigieren.

Wenn du das Gerät noch hast, würde ich per OTA von KitKat über Lollipop bis zu Marshmallow alles durchflashen, bis kein Update / Upgrade mehr angezeigt wird.
Das hat den Vorteil, dass die "Blobs" - also die hardwareabhängigen Treiber wie z.B. Modem / Baseband - sowie der Bootloader aktualisiert werden. Diese Treiber bringen Custom-ROMs nie mit.
(Edit: Nach dem Upgrade auf Lollipop oder Marshmallow gibt es keinen Weg mehr zurück zu KitKat respektive Lollipop. Aber wer will das schon ...)

Danach würde ich den Bootloader entsperren, um ein Custom-ROM installieren zu können.
Eine Anleitung zum Entsperren des Bootloaders für Motorola generell gibt es hier - sie gilt heute immer noch.

Stets aktuelles ADB und Fastboot findest du hierüber.

Das aktuelle TWRP-Recovery findest du unter Download TWRP for titan

Wie TWRP und Custom ROM geflasht werden, steht u.a. hier.

Den nach dem Entsperren des Bootloaders entstehenden Warnhinweis kannst du auch loswerden.

Falls du rooten möchtest, nimm am besten Magisk oder das SU-Addon ARM von Lineage in der Version 14.1.
Das noch erhältliche SuperSU wird seit November 2017 leider nicht mehr weiterentwickelt.


honigfisch schrieb:
2) Da manche Apps unter Kitkat nicht mehr laufen und das System relativ alt ist, würde ich gerne erfahren,
(a) was für Custom Roms ihr benutzt bzw.
(b) welche Custom Roms stabil und ggf. ohne Bugs laufen und die Performance des Smartphones vebesserern oder zumindest nicht beeinträchtigten.
Ich nutze immer noch Android 7.1.2 von LineageOS. Es wird zwar seit März 2019 nicht mehr gepflegt und auch nicht mehr offiziell zum Download angeboten, läuft aber stabil und m.E. in jedem Fall besser - weil aktueller - als das originale Stock-ROM.
Wenn du die letzte Version willst, dann suche nach "lineage-14.1-20190224-nightly-titan-signed.zip".

Edit: Mit LineageOS 7.1.2 (Nougat) läuft das Gerät sehr stabil und - wenn nicht zuviele Apps installiert sind - auch zügig und bootet schnell.

Du kannst zudem GApps - also Google Apps - flashen. Wenn du das benötigst, musst du dort als Plattform "ARM" und Android "7.1" wählen, Variante nach Bedarf - ich würde etwas zwischen pico und mini nehmen.
Wenn du die GApps flashen willst, musst du das direkt nach dem Flashen des Custom-ROMs vor einem Neustart des Geräts machen, ansonsten können Fehlfunktionen auftreten.

Wenn du rooten willst, flash auch im gleichen Aufwasch Magisk oder das SU-Addon.

Ich habe vor, im Laufe dieses Jahres nach einem aktuelleren ROM zu schauen. Erste Anlaufstelle ist Moto G (2014) Forum on XDA Developers.

HTH
 
Zuletzt bearbeitet:
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
@Kyle Katarn Wie sieht es mittlerweile bei dir aus - Rom wieder gewechselt oder immer noch auf LineageOS 7.1.2?

Bin derzeit auf dem Pixel Experience mit Android 9.0 aber läuft meiner Meinung nach nicht so flüssig (was auch verständlich ist) :)
 
reinold p

reinold p

Stammgast
@honigfisch, für mich läuft LA14 am besten. Bin kein LA-Fan, aber der Build ist deutlich jùnger als alle AOSP-Nougat-ROMs. AICP (Pie) war auch ok. Beides mit sdCard als Migrationsspeicher und ohne GApps. Für längeren Gebrauch ist mir der Touchscreen inzwischen zu unsensibel und zu klein, aber für sein Alter läuft es gut.
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
reinold p schrieb:
@honigfisch, für mich läuft LA14 am besten. Bin kein LA-Fan, aber der Build ist deutlich jùnger als alle AOSP-Nougat-ROMs. AICP (Pie) war auch ok. Beides mit sdCard als Migrationsspeicher und ohne GApps. Für längeren Gebrauch ist mir der Touchscreen inzwischen zu unsensibel und zu klein, aber für sein Alter läuft es gut.
Danke für deine Antwort. Das Moto G ist für mich auch nur als Ersatztelefon im Urlaub gedacht. Ich experimentier gerade ein bisschen, da ich zuvor keine Zeit hatte neue Custom Roms draufzuspielen.
 
reinold p

reinold p

Stammgast
@honigfisch: wenn's kein daily driver ist, versuch mal SuperiorOS (Q). Ich meine, bis auf LawnChair wär's flüssig gelaufen. Oder Paranoid Q. Beides sind halt erste Builds und hftl gibt's Updates.
 
Kyle Katarn

Kyle Katarn

Fortgeschrittenes Mitglied
@honigfisch: Ich bin bei LOS 14.1 geblieben. Es läuft ohne GApps sehr ordentlich.
AOKP (auch Nougat) als Build wäre vielleicht eine Alternative.
ROMs mit Android-Versionen ab 8.0 stelle ich mir bei diesem betagten Gerät auch schwergängig vor ;-)

Interessant: Für manche älteren Geräte wie Moto G 4 Play (XT1602 bzw. harpia) und Tablets wie Samsung Galaxy Tab S2 (SM-T815 bzw. gts210ltexx) gibt es Entwickler und Enthusiasten, die für das letzte LOS 14.1 noch die monatlichen Security Patches von Google einpflegen und per ROM-Download oder sogar OTA anbieten.
Das nutze ich für die beiden Geräte sehr gerne. Für das Moto G 2014 habe ich jedoch leider nichts gefunden.
 
honigfisch

honigfisch

Erfahrenes Mitglied
Danke ihr zwei. Es geht wirklich nur um die Nutzung als Ersatzhandy oder im Urlaub wo ich auch eine SIM habe aber die eben keine Nano ist. Primär sollte es eben flüssig und stabil funktionieren. Mit LOS 14.1 bin ich nicht so zufrieden. Da ruckelt es bei in den Einstellungen sehr stark. Ich flash mal alles mögliche :)
 
Kyle Katarn

Kyle Katarn

Fortgeschrittenes Mitglied
@honigfisch:
Wenn du alles mögliche flashen möchtest, dann interessieren mich bei Gelegenheit deine Ergebnisse, was du bevorzugst :)
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Hab selber bis vor kurzem noch mein Moto G (1st Gen.) als Ersatz in Betrieb gehabt. War mit LOS auch nicht zufrieden. Aber eine schlanke AOSP-ROM, mit den nötigsten Apps, läuft flüssig vom System her. Keine Abstürze, telefonieren und Internet auch kein Problem. Aber jede zusätzliche App macht sich ein bisschen bemerkbar in der Performance. Deshalb heißt es debloaten, was das Zeug hält. Dann hast du auch noch Spaß damit.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Halt den Arbeitsspeicher im Auge, mehr kannst du eh nicht tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kyle Katarn

Kyle Katarn

Fortgeschrittenes Mitglied
@BOotnoOB:
Debloaten ist immer gut! Und ohne GApps - oder höchstens pico oder nano - nach meiner Erfahrung ebenso.

Du hattest zwar ein Moto G (1st Gen).
Aber hättest du evtl. einen Tip für eine schlanke (aktuelle) AOSP-ROM für das Moto G 2014 (2nd Gen)?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Ich hatte für das Moto G und Moto G4+ zwar je gute ROMs, aber die haben leider keine Builds für dein Modell.
An deiner Stelle würde ich mich für diese entscheiden:
[ROM][PIE][UNOFFICIAL][TITAN][9.0_r21] AICP P 14.0 | Pie 9.0 | Unofficial Builds

Ist aber nur ein Bauchgefühl und könnte sich auch als nicht brauchbar erweisen. Habe keine Erfahrung damit. Wäre aber für mich persönlich ein Versuch wert.
Ansonsten evtl. AOSP-Extended??
Wie gesagt, probier einfach welche aus und halte die RAM-Auslastung im Auge. Ich kann dir leider keine spezielle ROM empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet: