[Galaxy Note 10.1 2014] Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 215 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Galaxy Note 10.1 2014] Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 2014 (P600/P605) Forum.
Samsung1970

Samsung1970

Erfahrenes Mitglied
schade,in diesem Video wird gezeigt wie man das tablet öffnet.sieht ziemlich schwierig aus.
Samsung Galaxy Note 3 10.1 2014 Edition SM-P605 Display Austausch Glas Tausch Reparatur disassembly - YouTube
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Das wird alles nichts bringen denn du hast vermutlich Android 4.4.2 auf deinem Gerät und hast mit dem CF-Auto Root einen 4.3 Kernel drauf gehauen der immer versucht in das Recovery zu buchen.

So da der 4.3 Kernel und das 4.3 Recovery nicht mit 4.4.2 kompatibel ist hängst du in einer Bootschleife die du nicht unterbrechen kannst. Daher muss du den Akku abziehen und dann kannst du direkt in den Download Modus booten und den 4.4.2 Kernel flashen.
 
0

007hiho007

Neues Mitglied
Das Gerät ist erst 2 Monate alt...
Ich weiß nur nicht wie das mit dem zurück senden ist, wenn ich das Gerät gerootet habe. Bzw. Versucht :sad:

Wirklich akku abziehen :o

Kann ich nicht warten, bis der Akku leer ist und dann neu starten?[

Akku ist leer.
Sobald ich an Netzteil anschließe startet er automatisch neu und bekomme den fehler.
Wenn ich jetzt Batterie abziehe, was muss ich danach genau tuen?
Oder soll ich es lieber einschicken. Ist erst 3 Monate alt das Gerät!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Nein das bringt nichts weil mit leerem Akku kannst du nicht booten sondern es geht direkt in die Bootschleife. Du kannst es gerne probieren, lass es bis morgen früh in der Bootschleife dann ist es leer und morgen früh probierst du es nochmal ;)

Aber wie ich in dem anderen Thread schon geschrieben habe, ich hatte bereits ein Tablet bei mir mit genau diesem Problem ;) wenn du es dir nicht zutraust das zu zerlegen dann kann ich dir vielleicht helfen.


...


Wenn die Batterie abgezogen ist ein paar Sekunden warten und wieder aufstecken! Dann mit der Tastenkombi direkt in den Download Modus booten.


  • Um in den Download Mode zu gelangen, müsst Ihr Euer Gerät erstmal ausschalten.
  • Nachdem es ganz aus ist, warten bis es vibriert hat, müsst ihr Volume Down festhalten während ihr den Powerknopf betätigt.
  • Power kann nach dem Start wieder losgelassen werden.
    (Alternativ: Volume Down gedrückt halten während ihr euer Tab neustartet). Machts erheblich einfacher.:winki:Das am besten, bevor man neugestartet hat. Sonst ist man ggf. zu spät dran.:winki:
Weg zum Download Mode


  • Nun müsste bei euch der Warning!! Screen erscheinen
  • diese Sicherheitsabfrage bestätigt ihr mit dem Lautstärkeknopf nach oben (Volume Up).


  • Die Nachfrage ob der Vorgang fortgesetzt werden soll, wird mit Volume Up bestätigt.
  • diese Sicherheitsabfrage bestätigt ihr mit dem Lautstärkeknopf nach oben (Volume Up).
  • Wenn das erledigt ist, befindet ihr euch im Download Modus
 
0

007hiho007

Neues Mitglied
Hab das Gerät aufgemacht und Batterie abgezogen ohne erfolg... Hab noch immer den selben Fehler!
Nur zum abgleich, ich habe nur das weiße Kabel rausgezogen. Das ist das batteriekabel, oder?

Der ursprüngliche Beitrag von 00:26 Uhr wurde um 00:28 Uhr ergänzt:

Nehme alles zurück es geht !!!
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Hier das ist das Batterie Kabel:

[Galaxy Note 10.1 2014  Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS - Seite 3 -.pn

  • dann wieder aufstecken
  • Lautstärketaste nach LINKS drücken und halten
  • Ein/Aus drücken und halten bis die grüne Schrift etc.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Super!

Jetzt diese CF-Autoroot-FIX-P605-KK-Kernel-Recovery.zip downloaden und entpacken und dann die enthaltene *.md5 über Odin (PDA / AP) flashen rebooten.

Der ursprüngliche Beitrag von 00:41 Uhr wurde um 00:42 Uhr ergänzt:

Ja diese Anleitung funktioniert die du verlinkt hast ;)

Freut mich das ich helfen konnte.
 
0

007hiho007

Neues Mitglied
Oke, dann nur noch eine Frage.
Lieber deine oder meine version ausführen?
Schließlich ist bei dir nur eine datei und ich muss bei mir in recovery mode gehene und so.

Und danke das es dich gibt :thumbsup::thumbsup: ;D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
0

007hiho007

Neues Mitglied
Oke, danke nochmal !
Ohne dich hätte ich mein Gerät einschicken müssen und wahrscheinlich sogar was zahlen müssen :C

P.S. Firmware ist drauf es wird wieder normal gebooted alles ist wie vorher :)
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Sehr schön :thumbsup:


Dafür gibt es doch die Community und das Forum ;)
 
U

unti20

Neues Mitglied
@ Darkman

sorry, dass ich nochmal nachfragen muss ->
Hab mein Note 10.1 SM-P605 (LTE Version) noch auf 4.3, wollt aber heut im laufe des Tages auch mit der neuesten DBT siehe samdownloads auf 4.4.2 updaten.
Keine sorge, weiß wie alles geht, aber diese File:

CF-Autoroot-FIX-P605-KK-Kernel-Recovery.zip

sollte dann für neue DBT 4.4.2er FW gehen oder? Steht zwar oben, dass es bei 007hiho007 ging, aber vorsicht ist besser wie nachsicht :)
Auf eine schöne Bastelaktion möcht ich doch sehr gerne diese Woche verzichten xD

Vielen Dank schonmal für die Antwort auf meine dumme Nachfrage^^ :)
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Es gibt keine dummen Fragen ;)

Wenn du per Odin updatest auf die 4.4.2 und anschließend Rooten möchtest, dann nutze auch diese Root Anleitung https://www.android-hilfe.de/forum/...s-root-zugriffs-per-twrp-recovery.575360.html dann bist du auf der sicheren Seite.

Solange der CF Auto Rooter nicht für 4.4.2 angepasst ist, ist es immer ein Risiko ihn zu nutzen. Bei der obigen Anleitung hast du dieses Risiko nicht.
 
U

unti20

Neues Mitglied
Alles Klaro Chef :D

Dann werd ich das mal so machen, so ohne Root geht einfach gar nicht :)

Vielen Dank für die schnelle Antwort :)
 
King-Lui

King-Lui

Neues Mitglied
@ALL/Darkman (insbesondere) :love::
Auch ich bin gestern spät Abends in die "Auto-Root-Falle" - bei meinem Galaxy Note 2 LTE, GT-N7105 klappte es ja auch nach dem manuell durchgeführtem Update auf KitKat sorgenfrei mit Chainfire's Autoroot - getreten und stand zunächst kurz vor einem Herzinfarkt.:ohmy:

Aber ich kann nur sagen: Hand auf's Herz und ganz ruhig bleiben!

Ich habe das Tablet erstmal umgedreht, links neben meinem Läppi abgelegt und in diesem jungem Thread gelesen und siehe da: Wunder geschehen - ich hab's gesehen!
Nach einigen Minuten Lesezeit und mehrmaligem gleichzeitigen Drücken der Power- und Volume-Down-Taste befand ich mich dann doch plötzlich wieder im erlösendem Download-Modus - und das alles ohne das Tablet aufwendig und mühselig zu zerlegen!!! Mein Akku hatte noch ca. 80% Kapazität und ich hätte eine Ewigkeit warten müssen, bevor überhaupt diese (wirklich letzte) Lösung hätte angegangen werden können.

Ich habe dann einfach die angesagte TWRP per ODIN und anschließend die SuperSU per TWRP geflasht und alles wieder in bester Ordnung - also keine PANIK bekommen, denn die fachlich, sachlich und vorwiegend äußerst freundlichen (Super-)Moderatoren dieses Forums sind einfach genial - DANKESCHÖN und allen ein besonders schönes, entspanntes und gerootetes Wochenende :thumbsup:
 
T

Tweeks

Neues Mitglied
Hallöchen,

ich bin ebenfalls auf eure Hilfe angewiesen :/

Ich wollte gern mein Gerät auf 4.4.2 Stock bringen, genutzt habe ich diese Firmware von "hanspampel"

https://www.android-hilfe.de/forum/...6-14-p605xxucnf2-kitkat-4-4-2-vd2.586110.html


Mein Problem ist:
Mein Gerät war auf 4.3 CWM.
Ein Backup von System und Boot habe ich vorher via TWRP gemacht und sicher auf dem PC aufbewahrt.

Danach habe ich die oben beschriebene FW runtergeladen und via ODIN 3.09 geflasht "Haken bei Auto Reboot" und unter "AP" die FW geladen und auf "START" gedrückt. Kurz vor dem Ende des Flashvorgangs stand dann "FAIL" da.

Der wichtige Teil davon:
<ID:0/005> FAIL! (Size) <ID:0/005>
<ID:0/005> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Ich komme nun nicht mehr ins TWRP sowie starten funktioniert auch nicht mehr.

Probiert habe ich:

Alles nochmal flashen sowie beschrieben zusätzlich aber ein Haken bei "Phone Bootloader Update" selbe Problem.

Ebenso via Kies, allerdings bekommt das Programm keine Verbindung mit dem Tab.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :sad:
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
In den Odin / Download Modus kommst du aber noch?

Hast du noch den kompletter Log vom fehlgeschlagenen Log? Dieser Teil ist nichtsaussagend leider.

Welchen Produkt Code hat dein Tab? DBT, TMO oder VDF?
 
T

Tweeks

Neues Mitglied
In den Download Modus komm ich noch einmal den Standard und einmal den mit der Kies Meldung.

Das Gerät habe ich direkt von Saturn also kein Branding (auch kein Logo beim Start). Die letzte CWM die ich installiert hatte war glaube diese (Android 4.3 Jelly Bean XXUBMJ9 / Stocky Rom) Den Produkt Code weiß ich leider nicht.

Kompletter Log:

<ID:0/005> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> P605XXUCNF2_P605VFGCNE1_P605XXUCNF2_HOME.tar.md5 is valid.
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Odin v.3 engine (ID:5)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005> Firmware update start..
<ID:0/005> SingleDownload.
<ID:0/005> sbl1.mbn
<ID:0/005> NAND Write Start!!
<ID:0/005> aboot.mbn
<ID:0/005> rpm.mbn
<ID:0/005> tz.mbn
<ID:0/005> sdi.mbn
<ID:0/005> NON-HLOS.bin
<ID:0/005> boot.img
<ID:0/005> recovery.img
<ID:0/005> system.img.ext4
<ID:0/005> modem.bin
<ID:0/005> cache.img.ext4
<ID:0/005> hidden.img.ext4
<ID:0/005> FAIL! (Size)
<ID:0/005>
<ID:0/005> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Also ich kann jetzt gerade mit dem Log nix anfangen, würde dir aber zu ner anderen FW raten. Wenn du vorher kein Provider Branding hattest, warum willste dir jetzte eines ans Knie nageln. Nimm die DBT hier im Forum, damit sollte es bestimmt gehen. Kannst auch andere USB Anschlüsse, andere PCs etc. ausprobieren. Aber ne Vodafone FW muss ich nicht unbedingt auf meinem Tab haben.:smile:
 
Ähnliche Themen - [Galaxy Note 10.1 2014] Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS Antworten Datum
2
0