[Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 831 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
html6405

html6405

Lexikon
Hi, kannst du noch ins Recovery booten oder in den downloadmode?

Lg
 
J

JayKay2016

Neues Mitglied
Ich möchte an dieser Stelle noch mal html6405 danken!

Er hat mein Tablet super schnell repariert und es läuft wirklich wieder wie am ersten Tag - hätte ich nicht gedacht, ist aber so! :thumbsup::thumbup: Danke!
 
C

colle1807

Neues Mitglied
Auch ich kann mich nur bei html6405 bedanken. Das Tablet läuft wieder wie am ersten Tag. Superschnelle Reparatur und sehr freundlicher Kontakt.
Kann man nur weiterempfehlen.
 
M

MiDuba

Neues Mitglied
Und wenn wir schon mal dabei sind: Ein weiteres großes Dankeschön an html6405!
Aus einem kaputten N8013 hat er ein funktionierendes N8010 gemacht, was den tollen Nebeneffekt hat, dass es jetzt auf Android 4.4 Kitkat läuft (die US Variante N8013 hatte nach 4.1 keine weiteren Updates mehr bekommen). Es läuft wie neu und ich freue mich sehr :) Tausend Dank dafür!
 
M

mbaecky

Neues Mitglied
Hallo zusammen brauche dringend Hilfe mit einem n8020 tab Odin hat das installieren der Software abgebrochen und nun ist das tab Tod habe hier gelesen das html6405 es neu bespielen kann wäre toll wenn jemand sich melden würde

P.S. habe selber eine Riff box und finde nur keine Anleitung für dieses tab

Danke im voraus
 
html6405

html6405

Lexikon
Hallo, JTAG ist bei diesem Gerät deaktiviert, wie bei all den anderen Exynos Geräten.
Bei den Meisten muss man die eMMC wechseln, das ist das was ich mache,
programmieren tu ich sie ebenfalls selbst auf die Geräte.

Lg
 
M

mbaecky

Neues Mitglied
Kannst es machen und was kostet das
Und wo wohnst du entschuldige wenn ich gleich so Frage aber will es nur wissen LG
 
kuddl

kuddl

Ambitioniertes Mitglied
Gestern Abend blieb das Tablet... während ich im Internet war ( Facebook) plötzlich stehen... und es tat sich nichts mehr. Ansonsten kommt ja mal die Meldung : App reagiert nicht... warten oder schließen !! Es tat sich garnichts. Konnte auch nicht mehr zu anderen Apps wechseln. Wie schon bekannt... Power und Lautstärketaste gedrückt. Ging dann auch aus. Dann.. nach einiger Zeit Powertaste gedrückt. Gerät ging an... Apps usw. erschienen wie normal. Aber das war es auch. Konnte nichts mehr öffnen. Ausgestellt und über Nacht aufgeladen. Heute Nachmittag bei 100 % aufgeladen und angestellt. Dann lief alles ca. 10 Minuten ganz normal. Mails gecheckt... usw.! Plötzlich ging wieder garnichts mehr. Ausgestellt.... und versucht wieder anzustellen. Jetzt ging garnichts mehr... auch nicht mit Powertaste und Lautstärketaste drücken. Powertaste lange gedrückt halten... nichts !! Und jetzt kann man das Gerät noch nicht mal aufladen. Alles bleibt tot. Ladekabel und Adapter in Ordnung. Woran kann das liegen..??
 
html6405

html6405

Lexikon
Hi, zu 99% liegt es an der eMMC... Du hattest glaub ich schon mal im Bootloop thread gepostet.
Auf jeden Fall, müsste der Speicher getauscht werden, da kann ich dir helfen wenn du willst.

Lg
 
kuddl

kuddl

Ambitioniertes Mitglied
@html6405 Bin ja zwar Technikfreak... etwas älter... aber ansonsten technisch nicht viel Ahnung!! Wäre toll, wenn Du mir helfen könntest... aber wie..?? Ich weiß noch nicht mal, was ein eMMC ist..?? Wäre dankbar.. wenn Du mir.. einem Senior hilfst. Wie gesagt.. jetzt geht mit dem Tablet garnichts. Ist total tot. Reagiert noch nicht mal.. wenn ich es zum Aufladen dranmache. Lieben Gruß... Bernd
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
html6405 schrieb:
.. Du hattest glaub ich schon mal im Bootloop thread gepostet.
Da ist der Thread jetzt auch wieder.
Gruß von hagex
 
D

DWaveboard

Neues Mitglied
Hatte auch den Fehler bootet bis zum "Samsung". Auffallend war das die Start Melodie nicht komplett gespielt wurde. Auch ließ sich nichts über Odin Flashen obwohl ich ins Odin Modus menu kam.

Vielen Dank an html6405

Es war der eMMC Speicher. Danke für deine Hilfe!
 
da_Mike

da_Mike

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

mein 8020 steckt leider im Bootloop fest.
Ein flashen mittels Odin bricht immer mit einen Fehler ab.
Liegt das auch am emmc Speicher Baustein?

Mfg Mike
 
html6405

html6405

Lexikon
Wo bricht Odin denn ab? Aber wahrscheinlich schon.

Lg
 
da_Mike

da_Mike

Ambitioniertes Mitglied
Im Angehängten Bild sollte man sehen wann er abbricht.
 

Anhänge

html6405

html6405

Lexikon
Ok, versuche mal eine Pit zu setzen, wenn das fehlschlägt dann ist es eindeutig.

Lg
 
da_Mike

da_Mike

Ambitioniertes Mitglied
Eine Pit hatte ich auch versucht schlägt irgendwann so nach ca. 5min fehl.
 
html6405

html6405

Lexikon
Ok dann liegt es auch zu 99% an der eMMC, da kann ich gerne helfen.

Lg
 
L

Libertin

Neues Mitglied
Hallo html6405, mein Note 10.0 fährt auch nicht mehr hoch. Da meine gesamten Bilder darauf sind, würde ich mich über deine Hilfe sehr freuen. Ein Freund meint,es müsste der eMMC gewechselt werden. Kannst du bitte helfen? Gruß Andreas
 
C

Chris213

Neues Mitglied
Hallo Leute,
da alle Beiträge zu dem Thema mir nicht weitergeholfen haben und auch schon älter sind, erstelle ich ein neues Thema.

Also ich besitze das Samsung Galaxy Note 10.1 GT-N8010 installiert ist eine Stockrom mit Root-Rechten.
Keine Custom-Rom.

Ich habe nun folgendes Problem, mein Note 10.1 lag relativ lange in der Schublade (ca. halbes Jahr). Jetzt wollte ich das Gerät wieder verwenden und musste feststellen, das es nicht mehr startet/lädt. Vorher hat alles Problemlos funktioniert.

Ich habe diverse Vorschläge probiert: Knopf lange gedrückt, versucht Downloadmodus/Recovery zu starten, Akku abzuklemmen etc. leider hat das alles nichts gebracht.

Es wird beim laden auch keine Vorschau angezeigt (Akku Symbol füllt sich). Daher bin ich zunächst von einem defekten Kabel ausgegangen. Also habe ich ein neues Kabel bestellt, vergeblich. USB Netzteil funktioniert problemlos mit Smartphone, auch andere USB-Netzteile oder Computer haben nicht geholfen.

Dann habe ich das Gehäuse geöffnet um den Akku kurzzeitig trennen zu können, da habe ich direkt die Spannung gemessen: 4,19V bei abgeklemmten Akku - Angeschlossen nur 0,85V (ist das normal?). Ich habe gedacht das 4,19V evtl. etwas wenig sind und habe den Schluss gezogen, das meine Ladebuchse evtl defekt ist, daher habe ich auch da eine neue gekauft, erneut vergeblich.

Zu guter letzt habe ich einen neuen Akku bestellt, da ich dachte die Spannungsdifferenz ist schon ziemlich groß bei Angeschlossen/nicht Angeschlossen. Der neue Akku hat nicht angeschlossen 3,89V und angeschlossen ach 0,85V. Doch auch der neue Akku hat nicht geholfen, wieder keine Reaktion aufs laden oder auf meine Startversuche.

Ich hoffe Ihr könnt mir noch weitere Tipps geben, was ich machen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Chris213
 
Ähnliche Themen - [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS Antworten Datum
7
51
12