[Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 831 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
M

meeve

Neues Mitglied
Jetzt habe ich gerade noch einen Flashversuch durchgeführt um das Log nach dem Fail hier anzuzeigen. Aber jetzt gibt es kein Fail sondern es scheint irgendwo festzuhängen:
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Added!!
<ID:0/005> Odin engine v(ID:3.1207)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005> Firmware update start..
<ID:0/005> NAND Write Start!!
<ID:0/005> SingleDownload.
<ID:0/005> sboot.bin

Das hatte ich schon einmal. Da rührt sich dann nichts mehr, es kommt auch keine Fail Anzeige.

Was ist ein Pitfile und wo bekomme ich das her? Wenn ich auf den Pit-Tab in Odin klicke bekomme ich nur eine eindringliche Warnung hier ja nichts anzufassen!
 
B

braindealer

Lexikon
Kabel wurde getauscht, extra ein neues Original gekauft, sämtliche PCs im Haushalt erkennen das Tab nicht, sowohl Windows als auch Debian.
Hm, da sieht man mal wieder was Ungeduld alles anrichten kann, das frustriert mich Grad ein wenig.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@meeve Ein Pitfile ist eine Datei wo Partitionsinformationen enthalten sind.
 
M

meeve

Neues Mitglied
Ich muss jedesmal die Treiber über Kies neu installieren, damit das Tab wieder erkannt wird nach einem fehlgeschlagenem Flashversuch. Habe ich also wieder gemacht und noch einmal versucht. Dieses Mal kam die Fail-Meldung:
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Added!!
<ID:0/005> Odin engine v(ID:3.1207)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005>
<ID:0/005> There is no PIT partition.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Hmmm, hier wird auch ein PIT erwähnt. Was kann ich jetzt machen?
 
M

meeve

Neues Mitglied
Kies deinstalliert, den Treiber aus dem Link installiert und dann nach der Anleitung vorgegangen.
Leider wieder ein Fail:
<ID:0/005> Odin engine v(ID:3.1207)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Set PIT file..
<ID:0/005> DO NOT TURN OFF TARGET!!
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005>
<ID:0/005> There is no PIT partition.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)
 
Nufan

Nufan

Ikone
Das Pitfile ist in der CSC.
Haken bei Re-Partition gesetzt?
 

Anhänge

M

meeve

Neues Mitglied
Ja, das hatte ich. Ich habe es gerade noch mal versucht, nur um sicher zu gehen, dass ich es nicht vergessen hatte. Aber auch jetzt wieder Fail.
 
Nufan

Nufan

Ikone
Nur um sicher zu gehen, versuchs nochmal ohne den Haken.
Ich meine, bei der mehrteiligen Fw wird ohnehin neu partitioniert.

Noch ein Gedanke:
Boote nach der Installation wieder in den Dl-mode und machs direkt nochmal.
Kostet nix und wird vielleicht belohnt
 
M

meeve

Neues Mitglied
Jetzt habe ich die Haken nur bei Auto Reboot und F. Reset Time gesetzt, den Haken bei Re-Partition habe ich rausgenommen. Wieder ein Fail.

Nur um sicherzugehen, dass ich die Files richtig eingeordnet habe:
BL: BL_N8000XXSDQA7_1678704_REV00_user_low_ship.tar.md5
AP: AP_N8000XXSDQA7_1678704_REV00_user_low_ship.tar.md5
CP: MODEM_N8000XXUDNE1_REV_00_CL1589360.tar.md5
CSC: CSC_OXA_N8000OXADNE4_1678704_REV00_user_low_ship.tar.md5
 
html6405

html6405

Lexikon
Es schreit aber schon recht nach der eMMC... Ich bin mir zu 99% sicher, für einen Tausch kannst du mich gerne kontaktieren :).

Lg
 
D

drbuettner

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
anscheinend haben alle das gleiche Problem wie ich :) Auch mein Galaxy 10.1 ist ohne Vorwarnung in eine Bootschleife gegangen. Die üblichen Tips hab ich probiert: Tab im ODIN-Mode gestartet (nur das geht noch), die Firmware mit ODIN neu geflasht (läuft fehlerfrei durch) und - Bootloop :-(
Der Recovery-Modus lässt sich nicht starten.
Was ich noch nicht versucht habe, ist ein Neupartitionierung. Ich habe bis jetzt gehofft, das eine oder andere zu retten.
Gibt es eine Möglichkeit, an die Daten im ODIN-Mode ranzukommen? Immerhin erkennt der Rechner das Tablet als "Samsung USB Device".
VG
 
T

Tekker0803

Neues Mitglied
Hallo Zusammen...
Welch ein Wunder ich habe das selbe Problem mit meinem Samsung galaxy note 10.1 seit dem 12.4.
Weiß jetzt aber leider nicht ob ich das N8010 oder das N8000 habe...
Es startet und will dann booten aber es geht nicht weiter wie bis zu dem Samsung Schriftzug...
Ich habe es versucht mir den Tasten komplett zu resetten aber ich komme nur noch in das download Menü...
Ich hatte es auch am PC angeschlossen und der PC gab auch ein Ton von sich als hätte er es erkannt aber es is nix zu sehen...
Jetzt nach dem ich mich hier mal en bissel durchgelesen habe bleibt mir wohl nur die Möglichkeit mit dem program was aber scheinbar auch nicht so funzt wie es sollte...
Jetzt stelle ich mir die Frage ob es etwas von Samsung direkt ist das all die Geräte um die selbe Zeit anfangen nicht mehr zu starten und was ich nun machen kann um 1. Es wieder zum laufen zu bringen und 2. Meine Daten wieder zu bekommen die noch auf dem tab sind und nicht mehr auf der Karte gespeichert wurden...
Bitte um Hilfe
Mfg
 
html6405

html6405

Lexikon
Hallo,

also meist ist das Symptom durch die eMMC-Firmware ausgelöst, oft, weil es keine freien Reserveblöcke gibt und oft auch dadurch, weil viele eine fehlerhafte Version drauf haben...

Ich kann dir mit Glück durch Ablöten des Speichers alle Daten retten die du benötigst und es dir mit einen neuen Speicher bestücken, gerne gebe ich dir nähere Infos per PN.

Lg
 
T

Tekker0803

Neues Mitglied
Schönen guten tag..
Das hört sich doch schon mal nicht schlecht an...
Wie können wir denn am besten in privaten Kontakt treten?

Hätte da ein TS wo wir dann privat alles andere regeln könnten wenn es ihnen recht ist...
Möchte hier nicht gerade meine Handy Nr posten
Mfg
 
html6405

html6405

Lexikon
Ich habe eine private Unterhaltung erstellt ;).

Lg
 
M

meeve

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich möchte hier gerne ein öffentliches Feedback geben, für alle anderen, bei denen das Tablet auch unrettbar zu sein scheint.
html6405 hat es in kurzer Zeit auf Vordermann gebracht und es läuft jetzt wieder einwandfrei (sogar mit einer besseren "Android-Version";) ). Der Service ist freundlich, schnell und zuverlässig. Kann ich nur empfehlen!:1f44d:

LG meeve
 
R

rabec

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

mein Note 10.1 (GT-N8000) fährt nicht mehr vollständig hoch. Es zeigt beim Hochfahren zunächst "Samsung Galaxy Note 10.1" an und spielt anschließend die Animation ab, die das Samsung-Logo ergibt. Doch beim Anzeigen des Samsung-Logos ist Schluss, und das Gerät kann das Booten nicht abschließen.
Der Akku ist nicht beschädigt und lädt tadellos.

Wenn ich die Power-Taste gedrückt halte, erfolgt ein Restart (aber immer nur bis zumHängenbleiben beim Samsung-Logo). Dasselbe passiert bei Anwendung der TastenkombinationPower + Volume up.

Wenn ich die Tastenkombination Power + Volume Down drücke, bekomme ich nicht (wie erhofft) ein Reset angeboten, sondern erhalte die folgende Warnung:

Warning!!
-------------------
A custom OS can cause critical problems in phone and installed appilications.
If you want to download a custom OS, press the volume up key.
Otherwise, press the volume down key to cancel.
-------------------
Volume up: Continue
Volume down: Cancel (restart phone)

Ich habe mich noch nie mit custom OS beschäftigt, sondern immer nur offizielle Samsung-OS-Updates installiert.
Da jedoch alle anderen Möglichkeiten offenbar erschöpft sind, habe ich es einmal mit Volume up: Continue versucht. Nun wird mir links oben Folgendes in kleiner Schrift angezeigt:

ODIN MODE
PRODUCT NAME: GT-N8000
CURRENT BINARY: Samsung Official
SYSTEM STATUS: Official
RP SWREV: A2

In der Mitte des Bildschirms ist das Android-Männchen zu sehen und darunter die Worte:
Downloading...
Do not turn off target!!

Diesen Zustand habe ich etwa 24 Stunden lang ertragen.
Danach habe ich die Power-Taste gedrückt gehalten, während das Gerät in der Ladestation stand. Es hat sich ausgeschaltet und bis 100% geladen, und das ist auch der aktuelle Status. Restarts gelingen weiterhin nur bis zur Anzeige des Samsung-Logos.

Hat jemand eine Idee, wie ich mein Tablet wieder nutzbar machen kann?
 
html6405

html6405

Lexikon
Hallo,

das ist der Downloadmodus, in diesem kannst du mittels Odin versuchen, eine Firmware zu flashen,
wenn deine darauf befindlichen Daten egal sind, am Besten eine mehrteilige, wie man das anstellt, findest du mehrfach hier im Forum beschrieben.

Lg
 
R

rabec

Neues Mitglied
Hallo html6405,

vielen Dank für deinen Tipp!

Meine Daten sind tatsächlich egal, aber eigentlich möchte ich gar nichts flashen (ich weiß auch gar nicht, ob ich dafür patent genug bin), sondern nur ein Werks-Reset durchführen. Ich hatte gelesen, dass man dieses mit Power + Volume down aufrufen kann, aber tatsächlich ist dann das oben Beschriebene erfolgt.

Wenn ich das Werks-Reset also mit der Power-Taste in Kombination weder mit Volume up noch mit Volume down aufrufen kann, wie komme ich dann an das Reset der Hardware zu den Werkseinstellungen heran?
 
html6405

html6405

Lexikon
Hallo,

also das recovery ist mit der anderen Tastenkombination erreichbar,
rabec schrieb:
Wenn ich die Tastenkombination Power + Volume Down drücke, bekomme ich nicht (wie erhofft) ein Reset angeboten, sondern erhalte die folgende Warnung:
das passiert, wenn man die leiser Taste nimmt und so sollte es auch sein.

Probier mal die andere Lautstärketaste (+) und wenn das recovery nicht erreichbar ist, dann liegt das Problem an der eMMC und diese müsste dann ausgetauscht werden.

Lg
 
Ähnliche Themen - [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS Antworten Datum
7
51
12