[Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 831 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
V

V1P3RxSB

Neues Mitglied
Guten Morgen Community,

erst mal wünwsche ich euch einen entspannten Start in den Tag. Da ich neu hier bin möchte ich erst mal ein liebes Hallo in die Runde schicken. Ich habe mich hier angemeldet da ich ein Problem habe, bei welchem ich jetzt nach geschlagenen 2 Wochen mit lesen hier mit meinem Latein am Ende bin und hoffe durch aktive Kommunikation vielleicht einen Geistesblitz zu bekommen ;-)

Vorweg, ich habe ein Note 10.1 GT-N8020 von meinem Nachbarn bekommen der es wegwerfen wollte. Es sieht nagelneu aus und hat einen Bootloop. Mir ist es für den Müll ehrlich gesagt zu schade, daher möchte ich es gern für meinen Sohn fit machen, bevor er weiter meins nutzt. Das bedeutet also, ich habe keine Ahnung was mit dem Gerät passiert ist und wodurch der Fehler gekommen ist!

Nun zu meinem Problem. die aktuelle Situation sieht wie folgt aus:
- Bootloop direkt nach dem "Samsung Galaxy Note 10.1"-Schriftzug
- Odin Mode ist möglich
- Current Binary: Samsung Official
- System Status: Custom
- RP SWREV: A2
- Recovery Mode ebenfalls möglich
- Kann es nicht ausschalten, startet immer wieder neu

Was habe ich alles Versucht:
- Flashen eines Custom Roms (direkt nach dem einschalten im Download... Mode)
- Flashen Stock Rom einteilig (Bootloop)
- Flashen Repair Firmware 4 teilig (Bootloop)
- Versuch per ADB auf das Gerät zuzugreifen (kein Gerät erkannt)
- Reparaturversuch mit Unified Android Toolkit (kein Gerät erkannt)

So das wars, nun fällt mir nix mehr ein. Da sich sämtliche Threads auf ein Flashen hinauslaufen und dieses bei mir nicht wirklich hilft.

Jetzt habe ich hier noch etwas zum Thema eMMC gefunden ;-) Wie stehen die Chancen das es mich auch erwischt hat? Oder hat noch irgendjemand eine Idee wie ich meinen Sohn glücklich machen kann :)

Viele Grüße Silvio
 

Anhänge

V

V1P3RxSB

Neues Mitglied
Hi Nufan, Danke für Deine Antwort. So ähnlich hatte ich es bereits gemacht die 4teilige die ich installiert hatte war die letzte. Ich habe mir die FW nur nicht über SamFirm ziehen können. Der spinnt bei mir aus irgendeinem Grund. Der findet alle Modelle außer das 8020... Ja ich weiß steht noch 8000er in der Suchmaske, aber war nur der Gegentest ;-)

-> N8020XXUDNI2_VFGDNJ3_v4.4.2_Repair_Firmware_FULL_4Files.zip (das war sie)

Was den zweiten Rat angeht, den habe ich ebenfalls umgesetzt. Ich habe einen Rechner extra mit W7 x86 neu aufgesetzt um alle Treiber sauber zu haben, ich denke sauberer geht es nicht ;-) Was mich halt stutzig macht ist die Tatsache das mit Odin alles super funktioniert (Verbindung, Flashen) aber ich ansonsten keine Verbindung hin bekomme. Ich denke mir das das USB-Debugging nicht aktiv ist und ich es somit mit adb nicht schaffen kann, oder irre ich mich da?! War der Meinung für eine funktionierende adb-Verbindung muss USB-Debugging aktiviert sein!

Was ich noch versucht hatte, ich hatte irgendwann versucht das Gerät zu Rooten und CWM raufzuziehen. Der Odin Teil davon hat super funktioniert, jedoch dann bei der SuperSU.zip kam nach dem Reeboot immer die Fehlermeldung "stock recovery restored"... Ich konnte auch unter CWM diverse Folder nicht mounten...

VG Silvio
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
V1P3RxSB schrieb:
Ich habe mir die FW nur nicht über SamFirm ziehen können. Der spinnt bei mir aus irgendeinem Grund. Der findet alle Modelle außer das 8020.
Liegt daran das es für dieses Modell keine DBT Firmware gibt.
Für Deutschland nur Telekom (DTM) oder Vodafone Branding (VD2).
 
Nufan

Nufan

Ikone
Stimmt, DBT ist nicht. Versuchs mit der DTM

Ps: Willkommen bei AH!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
V

V1P3RxSB

Neues Mitglied
Ah guck mal einer schau, und schon hat er was gefunden! Werde mal Downloaden, flashen und berichten :)

Ps: Danke schön ;-)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So fertig und keinerlei Veränderung am Zustand. Weiterhin Bootloop... :1f62b:

- separater Rechner nur für Odin und Samsung Gerät
- keine SD-Card im Gerät
- Wipe und Factoryreset durchgeführt
- keinerlei Fehler im Odin Log

Verdammt, man muss eine Datei schon speichern...

<ID:0/005> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Odin engine v(ID:3.1301)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> Total Binary size: 1786 M
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Set PIT file..
<ID:0/005> DO NOT TURN OFF TARGET!!
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005> Firmware update start..
<ID:0/005> NAND Write Start!!
<ID:0/005> SingleDownload.
<ID:0/005> sboot.bin
<ID:0/005> param.bin
<ID:0/005> tz.img
<ID:0/005> boot.img
<ID:0/005> recovery.img
<ID:0/005> system.img
<ID:0/005> tombstones.img
<ID:0/005> modem.bin
<ID:0/005> Transmission Complete..
<ID:0/005> Now Writing.. Please wait about 2 minutes
<ID:0/005> Receive Response from boot-loader
<ID:0/005> cache.img
<ID:0/005> hidden.img
<ID:0/005> RQT_CLOSE !!
<ID:0/005> RES OK !!
<ID:0/005> Removed!!
<ID:0/005> Remain Port .... 0
<OSM> All threads completed. (succeed 1 / failed 0)
 

Anhänge

  • Odin Log.txt
    0 Bytes Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:
Tanis64

Tanis64

Ehrenmitglied
Sorry, aber so wie das aussieht und nachdem was Du schon alles versucht hast, würde ich mal davon ausgehen das hier wirklich die eMMC (embedded Multi Media Card) defekt ist.
Ich würde dennoch einen letzten Versuch starten:
Flash die letzte Firmware nochmal mit Odin, mach aber den Haken bei Auto Reboot raus.
Nach erflogreichem flashen das Tablet NICHT versuchen neuzustarten, stattdessen gehe mit der Tastenkombi erneut in den Downlaod Modus und wiederhole das Flashen mit Odin, diesmal setzte wieder den Haken bei Auto Reboot.
Hintergrund: Bei mir kam es beim S4 manchmal vor das , egal wie oft ich versucht habe, beim flashen der Firmware das Modem nicht korrekt mit geflasht wurde. Dies resultierte meist mit einem unrund laufenden System, das eine oder andere mal hatte ich auch danach eine Bootloop.
Drück Dir (Euch) die Daumen.
 
V

V1P3RxSB

Neues Mitglied
Guten Morgen Tanis, vielen Dank für Deine Hilfe. Aber leider war Dein Vorschlag auch nicht von Erfolg gekrönt. Genau so durchgeführt und nach dem Reboot des zweiten Flashens wieder Bootloop... Also ich gehe auch schwer von eMMC Fehler aus. Ich habe mal ganz vorsichtig bei html angefragt ;-) Wie gesagt, was mich in dieser Behauptung des eMMC Fehlers stützt, ist die Tatsache das im Odinmode trotz diverser Flash-Versuche mit Samsung Stock-Roms der Systemstatus immer noch auf "Custom" steht... Weiterhin fehlt mir irgendwie der Counter, welcher mir anzeigt das ich mit Custom-ROMS gearbeitet habe! Verdammt und meine Lötstation von Aliexpress wird wohl dieses Jahr nicht mehr ankommen. Na mal schauen was html sagt :) Trotzdem erst mal Danke für Deine und eure Hilfe.

VG Silvio

Nachtrag:
Ich denke wir können mein Problem hier abschließen. laut Aussage html ist es zu 100% der berühmt berüchtigte eMMC Fehler, also Hardbrick und mit Softwarelösungen keine Reparaturchance. Trotzdem ein ganz lieben Dank an alle die versucht haben mir zu helfen, tolles Forum :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zoegge

Neues Mitglied
Guten Tag miteinander

Ich bin neu hier und auf meiner Suche nach Hilfe auf dieses Forum gestossen.

Vor einigen Tagen habe ich mir ein neues Tablet gekauft und dachte mir, dass ich das alte für meine Kinder brauchen könnte. Dabei handelt es sich um ein Samsung Galaxy Note 10.1 (älteres Modell) - GT-N8000, also die Version mit der Simkarte.

Das Tablet habe ich bereits vor einigen Jahren gerootet und div. ROMs schon installiert gehabt, alles ohne Probleme und das letzte Mal im August 2018 mit ein Cyanogen Mod (ich meinte Version 14 - bin mir nicht mehr sicher). Dies lief auch bis Gestern ohne Probleme.
Unüberlegt ging ich darauf in die Einstellungen und habe das System auf Werkeinstellung zurück gesetzt.... habe dabei logischerweise gar nicht mehr daran gedacht, dass ja ein anderes ROM läuft und dies über das Recovery Tool machen sollte, ja und seither habe ich Probleme und bringe das Tablet nicht mehr zum laufen.

Nach dem zurücksetzten, blieb es in einem Boot-Loop VOR dem Custom Recovery (TWRP stehen). Das heisst ich gehe von einem Loop aus, da es mir beim Logo des Recovery mit dem Bildschirm Teamwin stehen bleibt und einige Sekunden später für eine Sekunde schwarz wird und gleich wieder mit dem Teamwin Schirm erscheint.

Ich dachte mir ich flashe einfach via Odin das Custom Recovery neu und gut ist - leider eine Wunschvorstellung. Ich kann dies flashen wie ich möchte und es zeigt mir via Odin3 auch immer den Erfolg an aber es kommt nur immer wieder das selbe Problem mit dem Teamwin Bildschirm und ich komme einfach nicht ins Recovery Menu. Abschalten lässt sich das Tablet auch nicht mehr. Wenn ich es ausschalte, bootet es zuerst "normal" (Samsung Logo) wird angezeigt und dann switcht es wieder in den selben Loop wie oben beschrieben mit dem Teamwin Bildschirm.

Ich benutze die selben Files, wie bereits letzten August, auch die selbe Odin Version, leider ohne Erfolg. Optional habe ich noch das alles mit dem Odin v2.xx probiert. Beide Versionen wird das Tablet erkannt, kann es auch mit Erfolg flashen aber dann hängt es wieder wie im Problem beschrieben. Auch habe ich bereits versucht das Tablet nach dem flashen ohne AutoBoot manuell zu starten und mit dem halten von Power + Lautstärke nach unten direkt in das Customer Recovery zu gelangen aber auch hier das selbe Verhalten. Der Versuch das Custom Recovery CWM zu flashen klappt via Odin erfolgreich, dort sieht man dann aber nur, dass der Bildschirm heller wird und im gleichen Zeitabstand wieder schwarz um dann gleich wieder heller zu werden - also auch hier das ähnliche Verhalten mit dem Loop einfach ohne Anzeige auf dem Screen.

Ich komme einfach nicht mehr in das Custom Recovery und weiss auch nicht mehr weiter.

Diese ganze Geschichte und auch Tatsache, dass ich das Tablet nicht mehr abschalten kann hat mir eine Nachtschicht bis um 03.00 Uhr Morgen beschert mit unzähligem durchstöbern von Foren und dem Netz wie auch endlosse Versuche das Tablet wieder in einen vernünftig ansprechbaren Zustand zu versetzten.... nun geben ich auf und wende mich in grosser Hoffnung an die Profis hier, nachdem ich auch einige Anleitungen aus diesem Forum erfolglos durch gegangen bin.

Im Moment bin ich bei der Arbeit kann aber gut zwischendurch einige Tipps ausprobieren. Kabel ist hier, Odin3 v.185, SR-SuperSU-v2.82 und auch das openrecovery-twrp-2.3.1.0-gt-n800.img (alles Files von diesem Forum, gemäss Anleitung von diesem Link habe ich auf dem PC installiert. Also je nach Hife, kann ich gewisse Versuche auch hier bei der Arbeit vor nehmen.

Vorab schon lieben Dank für Eure Unterstützung.

Liebe Grüsse
zoegge
 
html6405

html6405

Lexikon
Hi,

versuche mal eine 4 teilige zu flashen, wenn das Gerät dann auch nicht startet, liegt das Problem an der eMMC.

Lg
 
Z

zoegge

Neues Mitglied
Hallo html6405

Danke für Deine schnelle Antwort.

Habe gehofft dies nie fragen zu müssen, aber was meinst Du mit 4 teilige zu flashen?
Ist das ein spez. File? Oder Vorgehensweise?

Gibt es dazu allenfalls einen Link?

Liebe Grüsse

zoegge
 
Z

zoegge

Neues Mitglied
Super, vielen Dank für den Hilfreichen Tipp. Ist zwar Neuland, komme aber vorwärts.

Nur im Moment stehe ich bei Punkt 8 der Anleitung an - Einfügen bei Odin. Ich habe mir gemäss Anleitung den neusten Odin3 v3.13 geladen. Tablet wird erkannt und ich kann die 4 Files einfügen bzw. 3. das 4. heisst bei mir MODEM_N8000XXUDNE1_REV_00_CL1589360.tar.md5 - Modem finde ich bei Odin nicht. Muss ich dies bei CP einfügen oder einfach leer lassen? Es erstellt bei mir kein CP File.

Bei der Region unter Punkt 1. habe ich DBT angegeben. Ist das korrekt?

Lg
 
Z

zoegge

Neues Mitglied
Super, vorab schon besten Dank für die schnelle Antwort.

Im letzten Punkt, auf PIT bezogen, kann ich den leer lassen oder was muss ich dort genau einfügen?
 
html6405

html6405

Lexikon
Einfach leer lassen.

Lg
 
Z

zoegge

Neues Mitglied
So... habe Odin gestartet und dieser war dann auch um die 5 Minuten beschäftigt, anschliessend kam leider der Status Fail.
Habe das Log von Odin im Anschluss angefügt. Hast Du allenfalls eine Erklärung für diesen Fehler? Wäre ja zu schön gewesen, wenn es auf Anhieb geklappt hätte....


<ID:0/005> Added!!
<ID:0/005> Removed!!
<ID:0/005> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Odin engine v(ID:3.1301)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> Total Binary size: 1770 M
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)
 
html6405

html6405

Lexikon
Hi,

sieht fast so aus, als wie wenn die Verbindung zum Gerät nicht aufgebaut werden kann,
sind denn die richtigen Treiber installiert?
Zur Not, Samsun Smart Switch installieren, da kommt der passende Treiber gleich mit.
(Das Programm aber dann geschlossen halten!)
 
Z

zoegge

Neues Mitglied
Super... Ich bin ja am Geschäfts PC und hier wurde das Tablet noch nie angehängt, also ziemlich sicher nein, bzw. einfach die üblichen Win 10 Treiber.
Habe soeben Samsung Smart Switch geladen. Werde es anschliessend installieren aber nicht öffnen. Ich denke dann sollten die Treiber bei der nächsten Verbindung mit dem Tablet ebenfalls geladen werden und das Prog. bleibt zu.

Habe zwischenzeitlich mit der Odin Version 1.85 (mit welcher ich im August das Tablet geflasht habe) noch einmal die Anleitung durch gemacht. Hier steht nun bereits schon seit 10 Minuten SetupConnection ist aber noch kein Fehler gekommen. Soll ich dies abbrechen oder noch zu warten (mit dem Odin 3.13 war es bereits nach 2-3 Minuten mit dem Fehler gekommen).
 
html6405

html6405

Lexikon
zoegge schrieb:
Soll ich dies abbrechen oder noch zu warten (mit dem Odin 3.13 war es bereits nach 2-3 Minuten mit dem Fehler gekommen).
Ja das kannst du ruhig schließen, der Verbindungsaufbau dauert ca 1 Sekunden wenns läuft.
Da ist vermutlich eben das Treiberproblem vorhanden, aber kleiner Tipp,
starte nach der Installation von Smart Switch neu in den Downloadmode rein.
 
Ähnliche Themen - [Note 10.1]Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS Antworten Datum
7
51
12