Magisk Update 21.4 fragt nach Option AVB 2.0/dm-verity beibehalten

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magisk Update 21.4 fragt nach Option AVB 2.0/dm-verity beibehalten im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 Mini im Bereich Samsung Galaxy S5 Mini (G800F) Forum.
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
ich glaube, auf meinem jetzigen Gerät habe ich keine solche App mehr installiert, weil ich die nie gebraucht habe
auf meinem Defy mini hatte ich eine - aber da hatte ich auch kein Magisk, sondern......... (vergessen)
hat die TWRP-App Terminal-Funktionen?
oder lohnt es sich, so eine App nur für so einen Test zu installieren?

BOotnoOB schrieb:
Dazu wäre ein Log gut gewesen.
habe ja nix dagegen, das zu posten, aber
micmen schrieb:
Du meintest, diese Installation der APK im Zip-Pelz wiederholen, und dabei eine Option wählen, eine Logdatei mitzuschreiben?
und wenn ja, wo aktiviert man das?
 
Zuletzt bearbeitet:
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Weil jetzt nichts mehr kam, habe ich mal selbst herumgesucht wg. dieses Lofiles und schließlich in meiner Verwirrung (TWRP und Magisk durcheinandergehauen) so getan, als wollte ich mit TWRP nochmal ein Flash durchführen. Ich hatte gehofft, dort Einstellungen zu finden, die mir sagen, wo ein Logfile gespeichert wird.
Da ist dann aber etwas beunruhigendes passiert:
Ich bekam unausgesetzt SU-Anfragen... Egel, ob ich sie bestätigt oder abgelehnt habe, die Frage kam alle paar Sekunden wieder, ich konnte TWRP also kaum bedienen und habe es beendet.
Beim nächsten Versuch habe ich gar nicht sgemacht und gewartet, bis das "Auto-Verweigern" greift, und das ging dann gut, da kam keine weitere SU-Anfrage mehr.
Habe aber nichts gefunden von wegen Logfiles...

Dann kam der Zufall dazu:
Mir wurde ein verfügbares TWRP-Update gemeldet. Habe ich mitgenommen gemäß "TWRP Install" auf dieser Seite installiert, dann damit Magisk über die umbenannte APK nochmal installiert (wieder Erfolgsmeldung, wie beim ersten Mal). Diesmal hatte ich TWRP ja nicht als App aus dem laufenden System gestartet, sondern im Recovery-Modus, und habe dort einen Befehl gefunden, ein (bereits existierendes?) Logfile zu kopieren, das habe ich 2x gemacht, vor und nach dieser erneuten Magisk-Installation.

Aber nach wie vor sieht es aus wie hier bei meinem letzten Screenshot.

Dann ein "sorry":
Hatte für die hier angefragte Log-Datei von Magisk in den Menüs gesucht und das Disk-Symbol übersehen, das neben der "Un"erfolgsmeldung angezeigt wird... 😬
Code:
- Target image: /dev/block/
- Device platform: armeabi-v7a
- Installing: 22.0 (22000)
! Unable to check signature
! Installation failed
mehr war da nicht... viel kürzer als das vom 10.2.

Mit den 2 Logs von TWRP das war ein Kalter, das benutzt die Einstellung "ohne Rückfrage überschreiben", ich habe also nur die letzte Datei. Aber dieses Log will wohl eh keiner sehen, diese Installation scheint ja geklappt zu haben. Da gibt es ein recovery.log, das hat zum Ende ein
Code:
I:operation_end - status=0
und ein dmesg.log, das in meinen Augen nichts enthält, das mit einer Installation in Zusammenhang steht...

einzige positive Meldung: nach dem TWRP-Update bekomme ich in der TWRP-App nicht mehr diese permanant wiederholten SU-Anfragen (sondern gar keine mehr - hoffe, das ist wirklich etwas positives...).

Und als letztes:
Habe dann also den Android Terminal Emulator von Jack Palevich installiert und ein su bringt (mal alles angegeben):
u0_a138@kminilte:/ $ su
root@kminilte:/ #


hmmmmmmmmmmmmmm ?

P.S.:
...schon wie der ein PS... Die Seite habe ich schon länger offen, aber das ist mir erst eben richtig ins Auge gefallen:
Hier auf getdroidtips.com sagen sie top aktuell mit Datum vom 7.3.21, man soll Magisk Zip v22.0 und die Magisk Manager apk 8.0.7 installieren??? Ich hatte alle anderen Quellen so verstanden, daß man ab v22 keine zweite Datei mehr braucht, sondern ab da alles in einem ist? Und sowieso, soll die App ab v22 gar nicht mehr "Magisk Manager", sondern "Magisk App" heißen?
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@micmen TWRP App hat nichts mit TWRP an sich zu tun. Die App ist nur eine Art Manager, die auf Updates prüft und das Image flasht. Recovery und App und haben nichts gemeinsam.

Das Log in der Magisk App

screenshot.jpeg

sieht aus wie im Anhang.

Ich empfehle dir 2 Optionen:
1. Magisk v21.4 oder drunter installieren und nicht updaten.
2. Magisk App ganz normal wie jede andere App deinstallieren. TWRP starten, Stock boot.img flashen und ins System booten. Danach wieder TWRP starten und Magisk v22.0 flashen.
 

Anhänge

  • magisk_install_log_2021-03-09T17:55:05Z.txt
    4,1 KB Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
BOotnoOB schrieb:
Das Log in der Magisk App


sieht aus wie im Anhang.
ja, danke - wie gesagt:
micmen schrieb:
Hatte für die hier angefragte Log-Datei von Magisk in den Menüs gesucht und das Disk-Symbol übersehen
mein log war nur viel kürzer, siehe oben gepostet

BOotnoOB schrieb:
TWRP App hat nichts mit TWRP an sich zu tun.
ja - es heißt halt nur gleich... Ist (oder war, zumindest) mir nicht immer klar, was von beidem gemeint ist. Aber hier für diese Sache jetzt kein Problem.

ich würde da schon lieber Option 2 nehmen...
sonst habe ich "auf immer und ewig" eine alte Version
BOotnoOB schrieb:
TWRP starten, Stock boot.img flashen und ins System booten.
Da liegt auf meinem Handy noch eine "stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img" vom 3.12.2019, ganz offensichtlich 😃 von einer "stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img.gz" vom Tag davor gezogen, die bei dem ganzen Root-Material auf meinem Laptop liegt. Könnte die vom Datum her hinhauen? Auf gar keinen Fall kann das "zweifelhaftes Material" sein, also sowas lade ich nur von sauberen Quellen - es geht nur darum, da ich da keine Versionsinfo sehe, ob das etwas zu altes sein könnte.
Und "Stock" klingt so nach Samsung - da überschreibe ich aber nichts, was ich brauche (kann ja aber nicht sein, wenn Du schreibst, ich komme danach noch ins TWRP-Recovery...)?


danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@micmen Zum Thema TWRP App: Vergiß die einfach, lass sie weg, deinstalliere sie. Du wirst nicht alle paar Tage ein Update bekommen. Selbst wenn, es ändert sich ja nix mehr an deiner FW und somit ist es nicht wichtig.
Wenn hier TWRP erwähnt wird, redet niemand von der App. ;-)

micmen schrieb:
Da liegt auf meinem Handy noch eine "stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img" vom 3.12.2019, ganz offensichtlich 😃 von einer "stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img.gz" vom Tag davor gezogen, die bei dem ganzen Root-Material auf meinem Laptop liegt. Könnte die vom Datum her hinhauen?
Wie wäre es, wenn du via Odin die Stock ROM installierst, dir diese FW als Backup irgendwo speicherst und dann TWRP und Magisk neu installierst? Das dauert ca. 30 Min., alles ist sauber und du weißt, was los ist. Ganz einfach.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
via Downloadmodus mit Odin ist sauberer als übers Recovery mit TWRP?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@micmen Stock ROM über TWRP?
 
Nufan

Nufan

Guru
Wenn er wie empfohlen nach TWRP-Flash ein Nandbackup gemacht hat, wäre es den Versuch wert
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
BOotnoOB schrieb:
TWRP starten, Stock boot.img flashen und ins System booten.
BOotnoOB schrieb:
Wie wäre es, wenn du via Odin die Stock ROM installierst
daraufhin hatte ich das gefragt...
micmen schrieb:
via Downloadmodus mit Odin ist sauberer als übers Recovery mit TWRP?
ich hatte das so verstanden, daß beim ersten mal Stock boot.img flashen per Recovery-Mode und TWRP gemeint war....
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@micmen Zuerst solltest du das Stock boot.img installieren, um Magisk zu deinstallieren. Du hast zwar ein boot.img, weißt aber nicht, ob es passt. Kennst deine Stock ROM ja nicht. Daraufhin habe ich dir empfohlen, die Stock ROM zu installieren, weil es keinen Sinn macht, jetzt alle boot.imgs zu probieren, bis irgendwann alles mal läuft.

Du machst dir das Leben gerade selber ein bisschen schwer, oder nicht? Stock ROM (neuste Version, die seit Jahren kein Update mehr bekommen hat) flashen > TWRP flashen > Magisk flashen dauert wie lange? Jedenfalls locker unter 1 Stunde. Danach wärst du fertig, dein Handy wäre sauber neu aufgesetzt, du wüsstest welche FW drauf ist und kannst gezielt Magisk deinstallieren und Probleme beseitigen. Warum machst du das nicht einfach??
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
ach Du kacke:
"dein Handy wäre sauber neu aufgesetzt"?
d.h. alles wäre weg?
das geht nicht, da bräuchte ich vorher ja ein vollständiges Backup...

ich hatte mein Handy damals nur für Titanium Backup gerootet, weil ich es neu aufsetzen wollte, man mir aber sagte, ohne Root könnte ich das Backup hinterher gar nicht wieder einspielen
dann habe ich aber festgestellt, daß es zu TB gar kein (komplettes) Manual gibt und mir auch niemand sagen konnte, welche Optionen ich alle wie benutzen muß, um wirklich alles gesichert zu haben
und so stehe ich nach jetzt 1½ Jahren immer noch da...

und jetzt verstehe ich, was gemeint ist:
ich soll quasi mein Handy neu rooten
dann lag ich richtig mit
micmen schrieb:
Und "Stock" klingt so nach Samsung - da überschreibe ich aber nichts, was ich brauche (kann ja aber nicht sein, wenn Du schreibst, ich komme danach noch ins TWRP-Recovery...)?
aber dann verstehe ich immer noch nicht diesen Post
BOotnoOB schrieb:
TWRP starten, Stock boot.img flashen und ins System booten. Danach wieder TWRP starten und Magisk v22.0 flashen.
weil das klingt doch, als sollte ich für das Boot Image den Recovery Mode benutzen, und könnte auch danach einfach wieder ins TWRP Recovery booten...


also:
Noch ein (wirklich 100% zuverlässig vollständiges...) Gesamtbackup machen und Handy neu aufsetzen, das wäre zwar, was ich eigentlich seit ewigen Zeiten will 😃 , wäre aber wirklich erst wieder was für's WE.
Ich dachte ja, hier ginge es einfach um eine saubere Magisk-Installation auf dem aktuellen System.


danke
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Leider ist das 1½ Jahre her, daß ich mich wegen einer Backup-Lösung schlau gemacht hatte, und ich erinnere mich heute an keine Details mehr. Und ich finde auch den Thread nicht mehr (war meiner Erinnerung nach nicht dieses Forum hier).

Aus der Erinnerung:
Dort wurde mir letztendlich zu TB geraten, mir konnte aber niemand sagen, welche dort wählbaren Komponenten ich sichern bzw. welche Einstellungen ich vornehmen muß, Manual gab es auch keins, und so ist das irgendwann im Sande verlaufen. Zum Schluß dann meldeten sich User, die eher von TB abrieten - da war ich dann ganz frustriert, wie ich jemals zu einer Sicherung kommen soll...

Und Nandbackup wurde mir als für mich gar nicht brauchbar beschrieben, weil man damit nur Komplettsicherungen eines Systems inkl. aller seiner Fehler durchführen könne, so daß das Gerät nach dem Rücksetzen und Einspielen des Backups wieder genauso läuft, als hätte man gar nichts getan.

Danke auch für den Link, aber auf sammobile.com heißt es zu dieser Datei, das wäre eine Firmware, die sie nur Premium-Usern anbieten würden.

Ich habe meine "stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img" jetzt mal mit Notepad geöffnet, manchmal hat man ja Glück und findet an Anfang oder Ende eine Info, was und in welcher Version eine Datei ist, aber in dem Fall habe ich nichts finden können.
Wie gesagt, auf jeden Fall ist das eine saubere Datei, ich kann lediglich nicht sagen, welche Version. Ich hatte gehofft, die Version ergibt sich aus dem Dateinamen, aber der scheint mir eher beim Download zufällig generiert worden zu sein...


Ich habe die gz, in der die img steckt, mal mit 7-Zip geöffnet, aber leider zeigt das für die img-Datei kein Datum an, in diesem Fall ist das Datumsfeld leer.
Da die aber beide von Dezember 2019 sind (gz einen Tag älter als img), müßte die wohl die richtige und ein erneuter Download nicht nötig sein.


Ihr versteht, daß ich, bevor ich das flashe, wissen muß, ob ich damit mein Handy plattmache, oder nicht (beim Rooten ging mir seinerzeit allerdings nichts verloren), weil ich je nachdem vorher eine Sicherung benötige.

Nach wie vor habe ich Verständnisprobleme mit diesen beiden Infos:
BOotnoOB schrieb:
TWRP starten, Stock boot.img flashen und ins System booten. Danach wieder TWRP starten und Magisk v22.0 flashen.
klingt, als könnte ich das boot.img auch nur mit dem Handy im Recovery-Mode, ohne PC und Odin flashen?
BOotnoOB schrieb:
Stock ROM (...) flashen > TWRP flashen > Magisk flashen (...) Danach wärst du fertig, dein Handy wäre sauber neu aufgesetzt
klingt, als wäre danach mein Handy platt, oder ist mit "neu aufgesetzt" nur das gemeint, was Rooten/Magisk betrifft?

danke
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
micmen schrieb:
klingt, als könnte ich das boot.img auch nur mit dem Handy im Recovery-Mode, ohne PC und Odin flashen?
Mit TWRP als Recovery klappt das problemlos. TWRP kann man via Odin in die Stock-ROM flashen. Beim einem kompletten Neuflash der Stock-ROM sind alle Daten weg.

Mit Magisk 22.0 hatte ich Installationsprobleme (Android 6.0.1 - modifizierte "Alex-ROM", Samsung S5 G900F). Deswegen bin ich wieder auf 21.4 zurückgegangen. Ich musste dazu aber kein Backup verwenden, es gibt einen Magisk-Deinstaller.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Nobby1960 schrieb:
Mit TWRP als Recovery klappt das problemlos. TWRP kann man via Odin in die Stock-ROM flashen.
ja, danke
und für ganz vorsichtige: 🙄
Letzteres habe ich ja wohl schon damals beim Rooten gemacht und ist nicht mehr nötig? Oder sollte ich das nochmal neu machen? Aber TWRP scheint ja normal zu funktionieren, ich habe ja nur mit Magisk Probleme?
Und zu dem ersten, das Image flashen: Setzt mir das mein Handy zurück oder nicht?

Ich habe zwar 2 solche IMG-Dateien mit Datum von damals, als ich das Handy gerootet habe, aber in dem, was ich mir mitgeschrieben habe, steht nichts, daß ich ein runtergeladenes Image verwendet hätte.
Ich habe einen Hinweis, daß mein Handy damals ein Backup eines eigenen Images irgendwo liegen gehabt hätte, möglicherweise hatte ich das manipuliert und geflasht, das müßte ich nachschauen. Aber das könnte nicht das hier von mir mehrfach erwähnte mit dem langen Dateinamen gewesen sein, da das ja ein einer GZ-Datei steckte.
Das andere der beiden, die ich habe, heißt einfach nur boot.img und zu dem hatte ich mir vermerkt "original Boot-Image G800F". Leider hatte ich nicht präziser geschrieben, ob ich damit explizit mein Handy meinte, oder vielleicht allgemein das originale 4'er (hatte ja auf die 6'er Android-Version geupdatet). Und zu demgibt es keine Zip-Datei o.ä., sondern nur die Image-Datei.
Es hat jedenfalls etwas über 7MB im Unterschied zum stock_boot_7c4cf56662ced8b166468a431f8fca026b9d4349.img mit über 10MB.

Sollte das alles nichts werden, werde ich es so machen, wie Du, wie es mir BOotnoOB hier beschrieben hatte, und zurück auf 21.4 gehen.


danke
danke
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
@micmen
Wenn TWRP schon drauf ist und einwandfrei funktioniert, ist ein Neuflash davon nicht notwendig. Ein originales Boot-Image flashen setzt das Handy nicht zurück, Du hast wieder den Stock-Kernel und kein Root mehr.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Guru
micmen schrieb:
das Image flashen: Setzt mir das mein Handy zurück oder nicht?
Das hätten wir dir schon gesagt.

Um dich an deinen Rootvorgang zu erinnern, schau mal in den Root-Thread für diese Gerät (die letzten anderthalb Seiten).
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
...das gibt's doch alles gar nicht...

Ich habe "aufgegeben" und wie u.a. empfohlen Magisk "ganz normal" deinstalliert und das 21.4er Zip über TWRP installiert, aber das hat nichts gebracht:
Die App hatte nur ein Android-Icon, wollte sich aktualisieren, habe ich zugelassen, und danach war wieder alles wie nach dem Update auf 22, siehe der Screenshot.
Ich muß das wohl gründlicher deinstallieren...
Ich weiß, es gibt einen Uninstaller, den man per TWRP verwenden kann, aber habe mir mal die Beschreibung durchgelesen... Ab da, wo man an der Konsole weitermachen muß, kriege ich Panik... "/data/adb/magisk.img auf /dev/tmp/magisk_img mounten"...

Nufan schrieb:
Um dich an deinen Rootvorgang zu erinnern, schau mal in den Root-Thread für diese Gerät (die letzten anderthalb Seiten).
ich weiß 😃 Den Thread habe ich die ganze Zeit parallel offen, um schnell nachschlagen zu können, wenn erforderlich. Ich weiß halt nur nie vorher, welche Infos ich dort überhaupt finden würde, und welche nicht.
Daß man einen Kernel austauschen kann und danach alle Apps noch funktionieren und alle Einstellungen funktionieren, erschien und erscheint mir unglaublich...

Also Ihr empfehlt wohl, ich soll dann doch das boot.img flashen - und danach ist mein Root fort?
Aber dann muß ich trotzdem vorher die App normal über die Android-Funktion deinstallieren?
Ich habe wo gelesen, Magisk hätte ein Menü, um "sich selbst zu deinstallieren", aber das finde ich nicht.

danke
 
Nufan

Nufan

Guru
micmen schrieb:
Daß man einen Kernel austauschen kann und danach alle Apps noch funktionieren und alle Einstellungen funktionieren, erschien und erscheint mir unglaublich
Warum? Mit deiner Datenpartition hat das nix zu tun.
micmen schrieb:
danach ist mein Root fort?
Ja.
micmen schrieb:
trotzdem vorher die App normal über die Android-Funktion deinstallieren
Einfach mal machen.
micmen schrieb:
Menü, um "sich selbst zu deinstallieren", aber das finde ich nicht
Wozu, es geht doch auch so.

Hättest du wie von mir und generell nach TWRP-Installation empfohlen alle Partitionen in TWRP gesichert und auf der SD-Karte liegen, wärst du hier schon lange durch.
Eine einfache Appsicherung in Titanium Backup ist übrigens selbsterklärend, eventuell dennoch auftauchende Fragen solltest du da, nicht in anderen (Unter-)foren stellen, so dort noch nicht beantwortet Titanium Backup
Weiteres findest du hier (über 'Titanium backup faq' in jeder Suchmaschine leicht zu finden)
Knowledgebase Archives - Titanium Track
Wie gesagt, einfach mal machen, mit einem Nand- sowie Titanium Backup bist du auf der sicheren Seite, was soll schon passieren außer, daß du eines davon vielleicht benötigst.
Datensicherung und Backups solltest du jetzt immernoch machen, falls du doch die Stock flashen mußt. Du weißt ja nicht, was für Dateien du auf deinem Rechner vorliegen hast
 
Zuletzt bearbeitet: