[WIN] Bootloader entsperren und Rooten

  • 99 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [WIN] Bootloader entsperren und Rooten im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia P im Bereich Sony Xperia P Forum.
solaris63

solaris63

Experte
Info
Das Rooten setzt einen entsperrten Bootloader voraus.​

Hinweis
  • Bei dem Entsperren des Bootloader werden alle Daten auf dem Telefon (ausgenommen SD-Karte) gelöscht.
  • Beim Entsperren des bootloaders oder dem rooten des Handys kann Handy- und Betreibergarantie verloren gehen!
  • Weder ich noch das Forum übernimmt Haftung für Schäden, Gewährleistungs- oder Garantieverlust.

1. Bootloader entsperren
Achtung
Einige User melden Probleme mit Sony Diensten nach dem Entsperren!


Downloads
Dieser Ordner bei Mediafire beinhaltet alle nötigen Daten zum Entsperren. (Der Ordner ist für das Xperia Arc ausgelegt, funktioniert aber auch mit dem Xperia P.)​


Hinweis
Es wird ein Entsperr-Code gebraucht, welcher für jedes Telefon individuell besorgt werden muss. Besuche unlockbootloader.sonymobile.com für weitere Informationen. Wenn du den Entsperr-Code erhalten hast, schreibe ihn dir auf - du brauchst ihn später.


Fangen wir an!
Entpacke nun die heruntergeladene zip irgendwo, am Besten kurzzeitig auf dem Desktop.
Nun schalte dein Telefon aus und verbinde es im Fastboot-Modus.
Wenn dir Windows nicht automatisch vorschlägt, die Treiber zu installieren (so wie in meinem Fall) dann öffne den Geräte-Manager. Durchsuche die Liste nach einem Gerät mit dem Namen "S1 fastboot". (Falls du dieses nicht siehst, schließe das Gerät erneut an den Computer an.)
Klicke auf das Gerät mit Rechtsklick und wähle im Kontextmenü "Gerätertreiber installieren. Wähle nun manuell und gib den Pfad der .inf Datei aus dem zip-Archiv an.
Akzeptiere die folgenden Warnhinweise.


Nun benötigen wir das Programm "fastboot". Navigiere dich in das entpackte zip-Archiv. Im Ordner "fastboot_with_Android_USB_file" hälst du die Shift-Taste gedrückt und klickst auf eine leere Fläche mit der rechten Maustaste.
Es kommt ein Auswahlmenü und du drückst auf "CMD (oder Eingabeaufforderung) hier öffnen".
Um herauszufinden, ob dein Telefon vom Computer erkannt wurde, tippst du "fastboot version" oder "fastboot.exe -i 0x0fce getvar version".

Info
Wenn die Eingabeaufforderung sich mit "waiting for device" (oder überhaupt nicht) meldet, hast du etwas falsch gemacht.
Steht nun ein seltsamer Zahlencode oder "version: x.x finished" in dem Fenster, ist alles richtig.​


Der Code zum Entsperren ist
Code:
"fastboot.exe -i 0x0fce oem unlock 0x8xxxxxxxxxxxxxxxxE"
Die 0x8xxE-Zeichenkette wird mit deinem persönlichen Entsperrcode ersetzt.

2. Rooten
2.1 Über Flashtool rooten
Vorbereitung:

  • Du brauchst dafür das Programm "Flashtool" von bin4ry und Androxyde aus dem XDA-Forum.
  • Du brauchst die Android SDK. So installierst du sie.
  • Zum Rooten benötigt man einen speziellen Kernel, der schon autoroot in sich hat. Je nach der FW-Version, die du hast, musst du einen anderen Kernel nehmen. Falls du 6.1.B hast, kannst du jeden Kernel mit Autoroot nehmen. Die Version 6.1.1.B kannst du z.Zt nur mit dem Sliding Kernel.
  • Gehirn.exe einschalten? Bei Linux-basierenden Menschen bitte brain.sh starten.
Quelle: gadget.piriken.com
Installation: [imgl]http://img.gadget.piriken.com/20120604_55785.jpg[/imgl]
Wie man das SDK installiert, weißt du ja schon. Bei'm Flashtool solltest du zur Sicherheit Flashmode-Treiber, Fastboot-Treiber und natürlich den Treiber für dein Gerät installieren.
Los geht's:
Es empfiehlt sich, vor dem flashen eines Kernels zuerst die Firmware komplett neu zu flashen. Aber dazu musst du woanders schauen. Du musst dein Gerät im Fastboot Mode anschließen. Du weißt nicht, was das ist? Nun öffne das Flashtool und klick oben links auf den Blitz.
Wähle nun den Fastboot Mode aus. Dein Telefon muss sich dabei immernoch im Fastboot Mode befinden. Klicke rechts auf "Select kernel to Flash" und wähle den Kernel aus.
Das Flashen des Kernels geht schnell, schon kannst du dein Telefon abstöpseln und ROOT genießen.
Treiber:
Falls das System eure Treiber nicht automatisch installiert, geht in den Installationspfad vom Flashtool und doppelklickt auf \drivers\Flashtool-drivers.exe
(Siehe Bild rechts →)​

ODER


2.2 Über die Eingabeaufforderung rooten
Info:
Um dein Handy zu rooten brauchst du ein gerootetes Customrom oder einen gerooteten Kernel.
Da ein ROM lange zum herunterladen braucht und außerdem das einzige ROM bei Rapidshare gehostet wird, benutze ich hier ein Kernel.

Du benötigst:
Lade dir diese kernel-zip herunter und entpacke sie in den Ordner fastboot_with_Android_USB_file\fastboot. Es kommt eine .elf Datei zum Vorschein.

Fangen wir an!

1. Öffne wieder die Eingabeaufforderung in fastboot-Ordner (shift halten und Rechtsklick). Teste zuerst, ob dein Handy erkannt wurde (es wird vorrausgesetzt, dass du dein Handy noch nicht entfernt hast und es sich noch im Fastboot Mode befindet).
Code:
fastboot devices
Nun solltest du einen Code und das Wort fastboot bekommen. Wenn nicht, check nochmal, ob du dein Handy angeschlossen hast und ob die Treiber installiert sind.

2. Nun gehts ans flashen des Kernels: Der Befehl dazu ist
Code:
fastboot flash boot kernel.elf
Stell bitte sicher, dass die .elf Datei "kernel" heisst bzw. änder den Befehl entsprechend dem Namen der .elf Datei. Außerdem MUSS sich der Kernel im selben Ordner befinden wie das Programm fastboot!
 
Zuletzt bearbeitet:
solaris63

solaris63

Experte
Posts wurden zusammengeführt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Rapfl

Rapfl

Experte
Hey,

ich habe da ein ganz blödes Problem: Ich verfolge die Anleitung exakt, aber wenn ich das Handy ausschalte und dann im Fastboot-Modus anschließen möchte, erkennt mein PC (Win 7 64bit) das SXP kurz als S1 fastboot, gibt dann jedoch ein Warnsignal ab und bricht die Verbindung ab.

Kann mir jemand helfen? :confused:
 
solaris63

solaris63

Experte
Rapfl schrieb:
Hey,

ich habe da ein ganz blödes Problem: Ich verfolge die Anleitung exakt, aber wenn ich das Handy ausschalte und dann im Fastboot-Modus anschließen möchte, erkennt mein PC (Win 7 64bit) das SXP kurz als S1 fastboot, gibt dann jedoch ein Warnsignal ab und bricht die Verbindung ab.

Kann mir jemand helfen? :confused:
Hast du versucht, WindowsKey und pause zu drücken, dann links oben auf "Geräte Manager". Jetzt beim S1 fastboot die Driver installieren.
So war's zumindest bei mir so, als es nicht geklappt hat.
 
Rapfl

Rapfl

Experte
DA IST DAS DING!!!! :D


Also kurze Instruktion, wie ich es doch geschafft habe:

In dem kurzen Zeitfenster, in dem mein PC das Phone erkannt hat, habe ich im Gerätemanager auf "S1 fastboot" rechtsgeklickt und bin auf "Treibersoftware updaten" gegangen. Danach hat der PC wie gewohnt das Phone wieder verloren, das Update-Fenster war allerdings nach wie vor offen.
Nun kann man manuell auf dem PC nach Updates suchen. Ich habe dann den "drivers" Ordner annavigiert, welcher in der .zip-Datei enthalten ist, welchen man bei Schritt 1 zum Download bekommt. Danach einfach noch auf "installieren" klicken und das Handy neu verbinden. Und Tadaaaa....es geht! :)
 

Anhänge

solaris63

solaris63

Experte
Freut mich, dass es geklappt hat :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rapfl

Rapfl

Experte
Danke für die Anleitung :)
 
solaris63

solaris63

Experte
Ergänzung

Frage:
anonymos schrieb:
hallo ich habe gesehen das du das sony xperia p gerootet hast habe gerade das update auf icecream sandwich gemacht kann ich dann trozdem nach deiner anleitung rooten oder gilt das nur für gingerbread

danke dir

Antwort:

Das rooten nach meiner Anleitung funktioniert NUR unter ICS! Nicht bei GB versuchen, sonst landet ihr im bootloop!!!
(Ich habs mal versucht :> )
 
Q

qayqay

Fortgeschrittenes Mitglied
gibt es eine möglichkeit das alles rückgängig zu machen, damit die garantie funktioniert?

ich befürchte nämlich das der akku nach nem jahr seine leistung verliert und da möchte ich mein xp schon gerne einschicken!
 
Jenne2112

Jenne2112

Erfahrenes Mitglied
Mit dem rückgängig machen sieht übrigens schlecht aus. Du kannst zwar wieder Root entfernen und den Bootloader wieder locken, Sony merkt es trotzdem bei einer Reparatur und wird dann die Garantie verweigern...
 
DiabloPB

DiabloPB

Fortgeschrittenes Mitglied
Jenne2112 schrieb:
Mit dem rückgängig machen sieht übrigens schlecht aus. Du kannst zwar wieder Root entfernen und den Bootloader wieder locken, Sony merkt es trotzdem bei einer Reparatur und wird dann die Garantie verweigern...
Oh das ja schlecht. Wieso sieht man das denn? :unsure:
 
S

senlot

Neues Mitglied
Hab den Eintrag:

Das rooten nach meiner Anleitung funktioniert NUR unter ICS! Nicht bei GB versuchen, sonst landet ihr im bootloop!!!
(Ich habs mal versucht :> )

leider zu spät gelesen und habe genau das Problem :( was nun ?
Weil ich GB drauf hatte, würde am liebsten wieder zurück, dann updaten über sony und dann nach der anleitung vorgehen, wie mache ich das am besten ?
 
S

senlot

Neues Mitglied
so Xperia P bootet wieder, da ich kein StockKernel gefunden habe, habe ich den Dev-Host - P-DooMLoRD-AdvStkKernel-v02.elf - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service genommen, aber ein Update über PC Companion geht nicht weil Sony erkennt das an dem Smartphone rumgespielt wurde, habe ich da noch eine Chance ? Muss ich nur ein Re-Lock durchführen ? Oder mache ich mir mein Xperia ganz kaputt ? Eine Erklärung oder Anleitung wäre toll, bin da recht unerfahren und habe nicht mit soviel komplexität gerechnet.
 
solaris63

solaris63

Experte
Wenn du im bootloop bist, einfach den original kernel oder die original ftf (ist sogar die bessere Variante) rüberspielen, dann sollts klappen.

Mein Handy wird vom PCC auch nicht mehr erkannt, bzw. es sagt die software sei modifiziert (es ist aber die originale ICS ftf mit root kernel :/ )

Hab auch hier im Forum mal gefragt, ob man den originalen update wieder anschaffen kann, bisher hat keiner geantwortet..
 
S

senlot

Neues Mitglied
solaris63 schrieb:
Wenn du im bootloop bist, einfach den original kernel oder die original ftf (ist sogar die bessere Variante) rüberspielen, dann sollts klappen.
wie geht das ?

und woher bekomme ich die her ?
 
solaris63

solaris63

Experte
Ich dachte du hättest es schon geschafft?

Generell sind Google und die XDA-Developers ein guter Ansatz.
ICS-ftf's gibts hier und hier.
Schau dich mal im ROM Forum um, da sind ganz coole Sachen, auch ROOT und CWM.
 
S

senlot

Neues Mitglied
es bootet ja auch wieder, nur finde ich nirgends den original kernel für gingerbread.
 
solaris63

solaris63

Experte
Hast du dir die Links angeschaut? Bei den XDAs sind sicher auch GB-Kernels dabei...