Defy startet nicht - nur weiße LED - RSD erkennt nichts

  • 614 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Defy startet nicht - nur weiße LED - RSD erkennt nichts im Root / Hacking / Modding für Motorola Defy im Bereich Motorola Defy Forum.
Dodge

Dodge

Dauergast
DEFYdepp schrieb:
lass mich wissen, ob und wie dir root geglückt ist und auch wie du dein altes Backup wieder drauf bekommen hast.
Danke
Root ging ratz fatz, aus dem o.g. Howto ;)

Ich bin nun viel vorsichtiger :D Lass noch ne weile Angestöpselt, bis ich mein Backup aufspiele... man weiß ja nie :thumbsup:
Aufspielen werde ichs über einer 2. SD-Karte, aufdem ich die Backups kopiert habe... via Clockwork MOD recovery
 
D

DEFYdepp

Ambitioniertes Mitglied
habs jetzt auch gerootet - ging tatsächlich mit superoneclick!

Gestern hatte ich noch Probleme damit!?! Naja, mal schauen.
 
Sqoerk

Sqoerk

Erfahrenes Mitglied
Ich würde an eurer stelle kein Nand der alten Version aufspielen. Nicht umsonst heisst es das die UK Version nicht downgradbar ist.

Aber schön zu hören das eure Briefbeschwerer wieder funzen :)
 
R

rznag

Erfahrenes Mitglied
Nach einem fullwipe ist die uk 2.2 aber auch echt schnell und gar nicht mehr laggy.
Bin echt voll zufrieden damit.
Hatte das mit dem Akku auch vor 2 Tagen, aber bei mir ist der bootloader gestartet, allerdings mit der Meldung:
Code corrupt
Battery Low
Cannot program

Bei mir haben ungefähr 10min am macgyver-lader gereicht.
 
Dodge

Dodge

Dauergast
Sqoerk schrieb:
Ich würde an eurer stelle kein Nand der alten Version aufspielen. Nicht umsonst heisst es das die UK Version nicht downgradbar ist.
ja, nicht downgradebar über sbf - genau wie die 2.51'er Version ;)

Und falls es nicht booten sollte, in die Recovery kommt man ja trotzdem - Fullwipe und schon ist man wieder beim 2.2.1 :)
 
E

echt_weg

Neues Mitglied
Dodge schrieb:
komisch, oder nicht... ohne OS kein Akku-aufladen möglich?!
richtig da sämtliche omap chips keine eigenen laderoutinen haben und immer ein (teils abgespecktes) betriebssystem booten müssen
 
H

habeprobleme

Fortgeschrittenes Mitglied
ich glaube ich bin der einzigste der sein Defy einschicken muss...

Flashen kann ich es aber der "RSDlite" Status "Phone is being booted" wird immer übersprungen

Werde die MacGyver Methode jetzt ausprobieren

:Edit: ich liebe euch die MacGyver Methode hat wirklich founktioniert obwohl mein Akku bei 80% war bevor der Downgrade kam...
 
Zuletzt bearbeitet:
Rallyharry

Rallyharry

Enthusiast
Also ich hatte das UK-Froyo drauf und wollte wiede rzurück auf die 2.34 (deblurrt) per CMR.

Aber das würde ich nicht mehr machen, da bleibt das Defy in einer Bootloop hängen.

Hab jetzt via RSDlite wieder die UK-Froyo geflasht, alles funktioniert.

Muss jetzt nur mal schauen wie ich zurück auf mein 2.34 via CMR komme, weil da sind meine ganzen Daten drin.

Hat jemand von Euch vllt. eine Anleitung/Idee???
 
Sqoerk

Sqoerk

Erfahrenes Mitglied
Rallyharry schrieb:
Muss jetzt nur mal schauen wie ich zurück auf mein 2.34 via CMR komme, weil da sind meine ganzen Daten drin.

Hat jemand von Euch vllt. eine Anleitung/Idee???
Du könntest die Daten direkt aus dem data.img heraus kopieren. Versuch das einfach mal unter knoppix zu mounten. Das ist wahrscheinlich das sicherste.
 
shaft

shaft

Enthusiast
Hab ich jetzt was überlesen? Meine Frage:
Wer von euch hat es erfolgreich geschafft, von Froyo 2.2 UK wieder auf Eclair zurückzugehen und wenn ja, wie? Das wäre ne nützliche Info für den Sticky...
 
Sqoerk

Sqoerk

Erfahrenes Mitglied
shaft schrieb:
Hab ich jetzt was überlesen? Meine Frage:
Wer von euch hat es erfolgreich geschafft, von Froyo 2.2 UK wieder auf Eclair zurückzugehen und wenn ja, wie? Das wäre ne nützliche Info für den Sticky...
Wenn man higgsys Methode genutzt hat um das ROM aufzuspielen sollte es durch ein Nandroid und ein Bootonly.sbf flashen gegessen sein. Werde ich bei Zeiten mal probieren.
 
D

DEFYdepp

Ambitioniertes Mitglied
Sqoerk schrieb:
Wenn man higgsys Methode genutzt hat um das ROM aufzuspielen sollte es durch ein Nandroid und ein Bootonly.sbf flashen gegessen sein. Werde ich bei Zeiten mal probieren.
Das ist ja interessant! Könntest du das ein bisschen präzisieren? Was ist die higgys Methode und was macht ein bootonly.sfb (und wo bekomme ich das her?). Würde das jedenfalls auch gern probieren.
 
loewenherz

loewenherz

Ambitioniertes Mitglied
Wo finde ich eine Beschreibung dieser "MacGyver-Methode"?

Wäre dann meiner Meinung nach auch wichtig, das in einen Sticky aufzunehmen, falls diese Methode der einzige Weg ist, ein gebricktes Defy mit zu niedrigem Akku zurückzuholen.
 
F

forrest

Gast
Zu meiner Vergangenheit:

  • Backup gemacht mit Recovery

  • Defy von original nach "[Modding] Android 2.2 Build 3.4.2-117 UK Froyo" geflasht. Nicht gelesen das es noch nicht fertig ist....

  • Danach ging nichts mehr

  • Dann geflash auf "JRDNEM_U3_2.51." unter nichtbeachtung von "You cannot downgrade after flashing this firmware."

  • Nun war das Motorola sau langsam.
Backup gestartet und versucht das originale zu installieren

  • Beim Backup verschiedene Fehler bekommen "xxx not found"

  • Danach ging wieder nichts, nur die weiße LED
  • Mit RDS Lite konnte ich immer flashen
Dann erstmal ~30min akku geladen

Nach 3x flashen von "JRDNEM_U3_2.51.1" bootet es normal
Nun versuche ich nochmal recovery auszuführen.

Edit: Kann mich anmelden, nur ist das system extrem langsam! Kann nichts öffnen oder per task-manager abschießen...
Es kommt immer die Meldung: "Tut uns leid xxxx reagiert nicht". "schließen" oder "warten"
Danach "Aktion durchführen mit ": Launcher Pro oder Set-Up (blur?!?!) wenn ich da launcher pro auswähle geht das ganze von vorne los... Bei Set-Up passiert gar nichts.
Herrunterfahren geht !

Edit2: nach ~1min ist das system am stillstehen
Recovery schnell installiert und gestartet sodass man in den recovery modus kommt
Drin !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

forrest

Gast
Nun ist die Frage "Wipe DATA/Factory reset" und danach "Restore" des alten Image oder ohne "Wipe" ein "Restore" des alten Backups....
Kann mir da wer nen tipp geben ?

Edit: Habe nun "Wipe DATA/Factory reset" und danach "Restore" des alten Images gemacht.
Nun hab ich ein bootloop d.h. Motorola Icon 1min lang dann reboot......


Edit2:
habe nun über RSD Lite versucht die JRDNEM_U3_2.21.0_, JRDNEM_U3_2.34.1, JRDNEM_U3_2.51.1 zu flashen (nach jedem flash geht nichts mehr am defy nur weiße led). alle gehen nicht. bin gerade dabei die JRDNEM_U3_3.4.2_ zu flashen.

Edit3: So wie es ausschaut geht nur JRDNEM_U3_3.4.2_ zu flashen per RSD Lite....
grml.... ich will mein altes backup wieder haben :/

FullWipe: POWER + Volume DOWN und beim Android Männchen gleichzeitg Volume UP und DOWN drücken

Es geht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DEFYdepp

Ambitioniertes Mitglied
Offizielle [;-)] MacGyver-Methode

[Kann folgendes Problem beseitigen helfen: Nach Flash (offenbar besonders nach Downgrade-Versuchen) wird Handy von RDS nicht mehr erkannt, aber die weiße LED leuchtet noch, solange es am USB des Rechners hängt. ACHTUNG: Bei manchen hat es gereicht, das Handy einfach am Rechner ne Stunde oder so laden zu lassen, dann war das Lämpchen offenbar rot und RDS hat wieder was gefunden. Das sollte man versuchen, bevor man diese Methode versucht. Das hier ist nur für Notfälle gedacht. ICH ÜBERNEHME KEINE GARANTIE FÜR DURCH DIESE METHODE BESCHÄDIGTE AKKUS ODER HANDYS!!!]

Ich hab ein altes Kabel von einer Digicam genommen, aufgetrennt und tatsächlich einfach nur schwarz und rot abisoliert, die anderen Kabel ganz abgeschnitten. Ich hab die Kabel großzügig abisoliert, damit ich einen kleinen Knubbel machen kann, der dann in den Akku-Schlitzen hängen bleibt (ich hab übrigen die beiden Akkuschlitze jeweils ganz außen genommen, also direkt unter den Zeichen + und -). Ich hab dann erst die Kabel vorsichtig angebracht (mit nem Messern ein bisschen nachgeholfen, die Kabelenden in die Akkuschlitze zu klemmen) und anschließend (!!!) das Netzteil eingesteckt (
nicht vorher, sonst gibt es u.U. Funkenschlag zwischen Kabel und Akku!). Dann einfach 2 Std liegen lassen. Ich war erst skeptisch: Geht das überhaupt mit der Spannung? Warum wird der Akku nicht warm???? Naja - hab am Ende gedacht lieber ein kaputter Akku als ein kaputtes Defy:)

Hat jedenfalls geklappt:
Per USB angeschlossen, zunächst KEIN weißes Lämpchen mehr gesehen (*kurz Angst gekriegt*), dafür hat aber RDSlite schnell reagiert und mir ein "S Flash OMAP" angezeigt - hab dann die zuletzt bootfähige Version wieder draufgeflasht (in meinem Fall die froyo UK). Danach hab ich nochmal alles gewiped und jetzt läufts so einigermaßen (kleinere Bugs noch (Market will nichts runterladen; WLAN Symbol in notification bar spinnt), aber hey - vom Briefbeschwerer zum Telefon ist immerhin schonmal was;-) Schneller ist es auf jeden Fall und der Akku hält bei mir spürbar länger (25-30% ist glaube ich nicht zu hoch geschätzt)!



[Die Kabel-Methode stammt übrigens nicht von mir: Hab sie (nicht ganz so ausführlich, aber der Sache nach genau so) irgendwo hier im Forum gelesen, weiß aber nicht mehr wo! - Die Blumen also bitte für würdigere Android-Helfer aufsparen;-)]

Edit: herios wars (#47)!!! Fetten Dank nochmal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cookie4u

Neues Mitglied
Meins war nicht mehr zu retten. Egal was ich geflasht habe es kam nur noch der Errorcode 27 vom Bootloader. Schade das es nicht wie beim Milestone Full SBF Files gibt die haben die Sache doch immer deutlich vereinfacht.

Grüße
 
H

hansikraus

Ambitioniertes Mitglied
ich liebe diese welt...

handy funzt.
aufgeladen nach der macgyver methode.
ungefähr eine stunde lang, ich hatte es nach 30min einmal versucht, danach brach die treiberinstallation plötzlich ab, ich denke mal das war zu kurz geladen.

nun nach 1,5 stunden laden läuft es.

komischerweise aber, musste ich einen anderen usb-port benutzen. der alte wollte das handy nicht erkennen.

danke an alle. und kopf hoch an alle folgenden

mfg hansikraus