Tablet S 4.0.3 r1a rooted - Sony Tablet S

  • 135 Antworten
  • Neuster Beitrag
W

w0wka

Ambitioniertes Mitglied
Ich geh einfach schritt für schritt und es klappt immer bis aufs terminal. Hast du mal verschiedene versionen von dem programm probiert
 
K

Käptn Roger

Neues Mitglied
Das Problem, dass sich das Terminal nicht geöffnet hat, hatte ich am Anfang auch. Dann habe ich den VpnFaker neu signiert und damit hat es dann geklappt. Das war allerdings umständlicher als in der Anleitung angegeben, weil ich irgendwie keine Schreibrechte hatte und sich die Datei nicht vernünftig ersetzen ließ. Am besten also als Administrator arbeiten. Und doppelt kontrollieren, ob man auch wirklich die aktualisierte VpnFaker im tar.gz hat.
 
G

guti

Ambitioniertes Mitglied
Ich geh einfach schritt für schritt und es klappt immer bis aufs terminal.
Nach welcher Anleitung denn? Mit dem Skript oder manuell?
 
S

shaggytt

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir hat es mit den Anleitungen von Purzelkater auf Seite 8 (Punkt 1 bis 6) und dann weiter von perzelwupp auf Seite 3 (Punkt 4 bis 18) funktioniert.
 
evasion

evasion

Lexikon
Hallo an euch!

Habe seit heute auch ein Sony Tablet s mit 3g.
Hat die Version 4.0.3.r2a

Wie kann ich Root bekommen?

Die Anleitungen hier im Beitrag habe ich schon versucht.

Mfg Uwe
 
G

guti

Ambitioniertes Mitglied
Also ich hab's gestern abend dann auch noch geschafft, nach wer weiß wie vielen Versuchen. Letztenendes hat es bei mir geklappt, nachdem ich die Anleitung von tonybyatt aus dem xda Forum befolgt habe und seine Dateien runtergeladen habe:
http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=1332310&d=1347847480
(da sind auch nochmal die Instructions drin). Die von mir selber signierte VpnFaker habe ich natürlich reingepackt, damit hatte ich aber eh nie Probleme, bei mir blieb es ja immer weit am Anfang hängen, diese Wiederherstellung schloss bei mir gar nicht ab.

Woran es genau gelegen hat kann ich im Nachhinein nicht sagen. Ich vermute, dass es damit zutun hatte, dass ich die Dateien aus obigem Download dann direkt auf C:\ gepackt habe, vorher hatte ich mit Dateien gearbeitet, die tief in meinem Filesystem drin waren (C:\kasdhf\...\...\... usw).
Was mich jedoch wunderte war, dass ich es im Laufe des Tages auch mit denen einmal geschafft hatte, dass die Wiederherstellung vorschwand und ein zweites Mal aufgerufen werden konnte. Da hatte ich mit dem automatischen Tool vorher den "normal" mode gemacht und anschließend den Special-Tablet-S Modus, weil das irgendwer empfohlen hatte.

Abschließend kann ich nur den Tipp geben, alle Dateien/Ordner direkt auf C:\ST\ oder einem ähnlich kurzen Pfad zu installieren sowie es öfter zu probieren, ggf. auch über den manuellen Weg, weil man dann eher rausfindet, wo es hängt.

Habe dann auf r5a upgedatet: Der Voodoo Rootkeeper hat nicht funktioniert, ich musste neu rooten. Das Update ist ganz nett, UI sieht besser aus, aber der Bug mit der nicht funktionierenden automatischen Displayhelligkeit nach Sleep ist geblieben und ich habe das Gefühl, dass das WLAN nicht so gut und stabil ist wie vorher.
 
W

w0wka

Ambitioniertes Mitglied
Ich habs leider noch nicht probiert da mir im moment die zeit fehlt. Ich werde es am wochenende wenns klappt versuchen. Also daumen drücken :thumbsup:
 
W

Wildsau

Erfahrenes Mitglied
Purzelkater schrieb:
10. Wenn das Tablet neu startet, muss die Meldung kommen, dass das System aktualisiert wird - danach läuft dann auch das Terminal
So, ich versuche seit gestern wir der Blöde, mein Tablet S nach den angeführten Methoden auf S2 und S8 zu rooten. Funktionieren tut's nicht. Bis zu Punkt 10 von der Anleitung auf Seite 8 habe ich alles Punkt für Punkt durchgeführt, inkl. Werksreset und Reset des USB Speichers. Bei Punkt 10 fangen die Probleme an, die Meldung, dass das System aktualisiert wird, kommt nicht, ebenso wenig wie der Terminal Emulator. Ich kann den Emulator zwar händisch starten, wenn ich die beiden Zeilen eintippe kommt immer nur etwas von wegen "Permission denied", etc.

Bin derzeit auf 4.0.3 Rel. 1a

Edit: Gebe ich beim Emulator "id" ein, kommt UID 10076, und nicht UID 1000, was er als system app haben müßte.

Edit 2: So, jetzt hat es funktioniert: Die einzige Änderung, die ich gemacht habe, war, alles ins Root von C: zu kopieren und von dort auszuführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mg247

Neues Mitglied
Wie schaut es denn nun aus? Kann man von der Orginalen ICS 4.0.3 r2 (diese Version hab ich) auf die ICS 4.0.3 r5 rooten mit einem Tablet S 3G, wobei die 3G Funktion noch vorhanden ist?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Nein, 3G ist in der US R5 nicht enthalten. Wie hier schon geschrieben, soll das 3G Update angeblich im November kommen.
 
M

mg247

Neues Mitglied
Vielen Dank! Dann warte ich noch bis dahin...
Wo ist hier eigentlich der Danke-Button?
 
evasion

evasion

Lexikon
Unter dem Beitrag rechts, der Daumen !
 
D

Dschumbo

Neues Mitglied
mg247 schrieb:
Vielen Dank! Dann warte ich noch bis dahin...
Wo ist hier eigentlich der Danke-Button?
Erst ab 10 Beiträgen, ich hatte auch gesucht... :tongue:
 
K

kotaro

Ambitioniertes Mitglied
Ich glaube es stand irgendwo was davon in den tiefen der anderen Erklärungendas man das ganze am besten auf dem Desktop entpackt.... Und von dort aus rootet...

Gesendet von meinem HTC One X mit der Android-Hilfe.de App
 
W

w0wka

Ambitioniertes Mitglied
Also ich habe es immer noch nicht geschafft. Ich werde wohl oder übel warten müssen bis es offiziell erscheint:-(
 
S

Scarface02

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute!

Ich bin hier am verzweifeln und bekomme es einfach nicht hin.
Das ist total zum kotzen.

Ich komme soweit, das ich irgendwann neustarte. Dann sollte angeblich irgendwas kommen das Android geupdatet wird aber das kommt schon nicht.
Und dann kommt auch nicht der Terminal Emulator.
Wenn ich dann wie in der Beschreibung folgendes eingebe:

adb shell am start -n com.android.vpndialogs/.Term

kommt folgenden Fehlermeldung:

Starting: Intent { cmp=com.android.vpndialogs/.Term }
Error type 3
Error: Activity class {com.android.vpndialogs/com.android.vpndialogs.Term} does
not exist.

Ich bitte um Hilfe!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

costunga

Fortgeschrittenes Mitglied
Da ich bereits den Fehler gemacht habe, auf die US Firmware zu updaten und deswegen 3G verloren habe, würde mich interessieren, wie ich wieder auf die neueste funktionierende deutsche Version komme?
Bekomme das Mistding nicht mehr gerootet unter der US Firmware nachdem ich einen Werksreset gemacht habe.
 
K

Koto99

Neues Mitglied
Vielleicht noch ein Hinweis. Ich hatte nun auch massive Probleme.

Bis ich den haken bei USB Speicher löschen, bei Werkseinstellung angehakt hatte.
Dann nix einrichten. Nur USB Debug an.

Dann kam auch das Terminal von selber. Offenbar ist das USB löschen wichtig.
Die eingetippen Sachen ergeben fehlermeldungen. Zugriff verweigert.

Dann machte ich ein Rollback das auch aber nicht ging. No File Found.

Nun hate ich nach den Reboot eine SuperSu App drauf und Root.:)

Kann man die Automatische Systemaktualisierung ausmachen?
 
M

mikajo

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@costunga: Ein Werksreset kann nicht die Firmware zurücksetzen. Ich habe mal gelesen (meine Erinnerung kann mich auch trügen), dass es einen Code gibt, der "mehr" als nur einen Werksreset bewirkt, aber ich weiß nicht, ob er auf dem Sony Tablet S funktioniert und was er letztlich tatsächlich bewirkt. Wenn du (costunga) magst, suche ich ihn dir nochmal raus. Allerdings würde das probieren dieses Codes dann auf dein eigenes Risiko geschehen.

@Koto99: Ja, die automatishce systemaktualisierungs"meldung" kann man deaktivieren. lade dir hierzu bei XDA das AIO-Tool runter, wähle den entsprechenden Menüpunkt aus und du sollltest von Meldungen verschont werden.
S.onyTablet.S v4.1 [ALLinONE] - new: AUTOMATIC-FLASHING!, new region, more inside :) - xda-developers
 
Oben Unten