Diskussion zu Samsungs "Space Zoom" - Software-Spielerei oder "echte" Fotografie?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zu Samsungs "Space Zoom" - Software-Spielerei oder "echte" Fotografie? im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
Queeky

Queeky

Guru
Was ist denn der "Space Zoom"? Das zaubert dir doch nur einen Fake-Mond auf den Bildschirm.
Die Fotos vom Sternenhimmel, die ich hier sehe, das habe ich mit meinem iPhone vor 2 Jahren auch schon hinbekommen.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Die Sache mit dem Fake Mond gab es beim Huawei P30 Pro. Ab und an noch immer ein Thema.

Ich betrachte solche Fotos auch immer mit etwas Skepsis. Stammt die Aufnahme wirklich nur vom Phone/Software oder ist es nicht doch eine Kombination aus Internet und Phone?

Wie es auch sei, Fotos von einem Sternenhimmel sind mal mehr und mal weniger interessant. Abhängig vom Standort, Luftverschmutzung...
Sie sind in meinen Augen bei einem Phone dieser Preisklasse auch nichts mehr besonderes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Guru
@WolfgangN-63
Wenn ich das Handy nehme und den Mond anvisiere, dann ist das, was ich im Display sehe, geprägt von Rauschen, Flimmern und Unschärfe. Und dann plötzlich, auf einmal siehst du, wie das Display den Mond quasi wie perfekt eingefangen darstellt, als hätte es intern umgeschaltet und klick gemacht. Auf einmal fängt das Handy den Mond und stellt ihn im Vergleich zu vorher nahezu glasklar dar.
So wie früher beim Röhrenfernseher, wenn das Bild vertikal durchlief, weil die Bildfrequenz nicht synchron war und nicht einrasten konnte.
An der Stelle zähle ich einfach 1 und 1 zusammen und das sagt mir dann, dass das nicht echt ist.
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
Das bleibt aber Deine Wahrnehmung und ist an dieser Stelle nicht mehr als eine Unterstellung.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Was bei Android Hilfe nicht alles als Unterstellung bezeichnet wird. Wahnsinn.

So ganz unberechtigt ist die Ansicht mit dem Mond nicht.
Ich bin überzeugt dass mit aktiver KI, AI... Zugriffe auf das Internet erfolgen können. Nicht nur beim Beispiel Mond. Was auch nicht falsch ist.
Der Mehrheit interessiert nur das Ergebnis und nicht wie was funktioniert.
 
dvrn.drmz

dvrn.drmz

Erfahrenes Mitglied
Queeky schrieb:
...Rauschen, Flimmern und Unschärfe. Und dann plötzlich, auf einmal siehst du, wie das Display den Mond quasi wie perfekt eingefangen darstellt, als hätte es intern umgeschaltet und klick gemacht. Auf einmal fängt das Handy den Mond und stellt ihn im Vergleich zu vorher nahezu glasklar dar.
Mit welcher Handy Marke hast du diesen Erfahrungswert gesammelt ? So wie du schreibst kann das weder ein Samsung Note 20 Ultra noch ein S21 Ultra gewesen sein.
Du könntest uns aber auch deine Quellen an denen du dich bedient hast nennen.

Grüße
dvrn
 
Zuletzt bearbeitet:
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

wie Ihr bemerkt habt, habe ich Eure Diskussion in ein eigenes Thema ausgelagert, da das im anderen Threads überhand nahm und nicht wirklich zur Intension des TE passte.

Hier könnt Ihr Euch gerne weiter austauschen, der andere Thread soll zum Austausch von Bildern und Tipps&Tricks dienen.

Danke für Euer Verständnis
Raz3r
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Queeky schrieb:
Und dann plötzlich, auf einmal siehst du, wie das Display den Mond quasi wie perfekt eingefangen darstellt, als hätte es intern umgeschaltet und klick gemacht.
Das ist aber relativ normal, schaue dir Fotografie im Nachtmodus an. Da ist es kaum anders, auch ohne Mond.
Mit dem schießen des Fotos laufen die Algorithmen von Samsung über das Bild und versuchen das bestmögliche rauszuholen.

Dabei können natürlich auch Technologien zum Einsatz kommen, die wissen wie etwas auszusehen hat, und somit einzelne Bildbereiche ersetzen, also beispielsweise den Mond, der in der eigenen Aufnahme nur ein Weißer Fleck ist, durch eine Mondtextur.

Um herauszufinden ob das der Fall ist kann man ja versuchen die Grenzen des Algorithmus zu finden, indem man die Technologie versucht auszutricksen, indem man z.B. Teile des Bildes vor der Kamera verdeckt, das Gerät auch mal anders hält, dabei die Ergebnisse vergleicht.
 
Queeky

Queeky

Guru
dvrn.drmz schrieb:
Mit welcher Handy Marke hast du diesen Erfahrungswert gesammelt ?
Samsung Galaxy S21 😉
Diesen Mond-Modus habe alle 3 Modelle, S21, S21+ und S21 Ultra.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Queeky
das S20 FE hat den Modus mittlerweile auch.
 
dvrn.drmz

dvrn.drmz

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

Am 27.04.2021 ist Super Moon
Den Erfahrungsschatz werde ich hier mit einfließen lassen.
Klasse Einfall in übrigen @Marcel 🧐

Grüße
dvrn

Hallo, Queeky
Ich kann nur für die Ultra Ausführung sprechen.
Und ich kann inzwischen so viel sagen das es eine Torture ist ein Mondbild bei 100 Fachem Zoom zu machen.
Das Mondlicht das ständige entgleiten des Mondes (vom Focus) dann die Dunkelheit drumherum ist Probe für Mensch und Maschine.

Grüße
dvrn
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Guru
@dvrn.drmz
Das glaube ich dir, dass das nicht einfach ist, bei 100x Zoom noch ein Objekt einzufangen.
Das S21 kann nur bis 30x Zoom. Kannst du ja mal ausprobieren, ob es damit auch schon beim Ultra funktioniert.
Hier ein Foto vom Mond mit dem S21: Diskussion zur Kamera des Samsung Galaxy S21
 
The_Rock01

The_Rock01

Ehrenmitglied
Es lässt sich einfach sagen das erst seit dem Mond Modus gute Bilder von diesem raus kommen.
Ohne diesen kam nur Müll raus. Und da haben wir ja schon das es Fake ist. Wofür dann ein Mond Modus wenn es vom Handy selbst kommt?

Versucht mal im Pro Modus den Mond so klar darzustellen wie der Mond Modus.
Da werden ja keine Tricks benutzt.

Das habe ich mit dem p30 pro oft versucht und nie die Qualität des Mond Modus erreicht.
 
Ähnliche Themen - Diskussion zu Samsungs "Space Zoom" - Software-Spielerei oder "echte" Fotografie? Antworten Datum
1
1
2