Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Exynos / Snapdragon - Fühlst Du Dich von Samsung veräppelt?

  • 450 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Exynos / Snapdragon - Fühlst Du Dich von Samsung veräppelt? im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.

Exynos / Snapdragon - Fühlst Du Dich von Samsung veräppelt?

  • Das geht gar nicht.

  • Ist mir egal.

  • So ist es ein Unding. Für 20% weniger Preis wäre es ok.

  • Samsung macht alles richtig.


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
sGässje

sGässje

Moderator
Teammitglied
Astronaut2018 schrieb:
Das ist bei manchen Usern hier die ich nicht beim Namen nennen will schon krankhaft.
*hust*
 
C

chk142

Experte
Vogelmensch schrieb:
Ihr seid schon lustig. Wenn die, die mit "Samsung macht alles Richtig" abgestimmt haben jetzt von den Änderungen hören. Samsung weiß selber, dass sie eben nicht alles richtig gemacht haben. Was sagen die dann jetzt?
Dass es Samsung wie so viele heutzutage in Politik, Wirtschaft, oder sonstwo macht: Egal wie klein die Minderheit der ständig krähenden ach so benachteiligten Menschen ist, es wird ihnen entsprochen, um nicht auf Facebook, Twitter, oder sonstwo von dieser ewig unzufriedenen Minderheit schlechte "Presse" zu bekommen.

Aber, solange sie dann nur die Fan Edition für die Schnappdrachen Fanboys bringen ist doch alles in Butter. Dann werden auch die wenigen ewig krähenden Menschen noch mitgenommen. Wie schon jemand gesagt hat, ein Win-Win. ;) Schade finde ich es lediglich für meinen Anspruch an die Menschheit (Stichwort wer das größte Maul hat, der bekommt recht). Aber, da habe ich angesichts der Zustände in dieser Welt ohnehin keine Hoffnung. Und, da ist diese Sache ohnehin relativ unwichtig, weil ein echtes "Erste Welt Problem". Es gibt definitiv wichtigere Dinge. Ich finde es lediglich interessant, weil es die Parallelen zu unserer Gesellschaft zeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bananensaft

Erfahrenes Mitglied
Deine Theorie ist schon richtig, ich weiß aber nicht ob Samsung wegen den Schreihälsen das ändert. Ich denke es ist ein Kostenfaktor und sie sehen keinen echten Vorteil mehr darin, eigene Chipsätze zu entwickeln, bzw. die Kosten wären zu hoch um die auf SD Niveau zu bringen. Da wird dann irgendwann die Frage aufkommen, was ist wirtschaftlicher.

@Vogelmensch
Man kann schon der Meinung sein, dass Samsung bis dahin alles richtig gemacht hat. Das ändert aber nichts daran, dass es Gründe geben kann um das in Zukunft anders zu gestalten. Weiterentwicklungen, neue Prioritäten, veränderte Verhältnisse. Sehe da keinen Widerspruch drin.

Mir persönlich ist das Wurscht, auch wenn Du das nicht glauben kannst. Exynos, SD, Kirin oder was auch immer. Das Gerät muß meinen Ansprüchen genügen, dass ist für mich die einzige Referenzgröße. Und wenn jemand es vorzieht seine Zeit damit zu vergeuden zu prüfen, ob das Gras beim Nachbarn grüner ist, meinetwegen. Muss ja jeder selber wissen was er mit der Freizeit anfängt. Ich freu mich da lieber an den Dingen die ich hab, anstatt dem nachzujammern was ich nicht hab.
 
C

chk142

Experte
bananensaft schrieb:
(...)da wird dann irgendwann die Frage aufkommen, was ist wirtschaftlicher.
Stimmt. Es ist dennoch bezeichnend, dass sie das Smartphone als "Fan Edition" auf den Markt bringen. 😁
bananensaft schrieb:
Exynos, SD, Kirin oder was auch immer. Das Gerät muß meinen Ansprüchen genügen, dass ist für mich die einzige Referenzgröße.
Zumal der Chipsatz für jeden, der sein Smartphone normal nutzt, und nicht die aller- alleranspruchsvollsten Spiele spielt, oder den ganzen Tag Benchmarks durchlaufen lässt, ohnehin völlig egal ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Raz3r - Grund: Direkte Vollzitate gekürzt und ausnahmsweise nicht entfernt. Bitte kürze die Zitate in Zukunft auf das Wesentliche und vermeide (volle) Direktzitate. Grüße Raz3r
A

Abramovic

Lexikon
ike13 schrieb:
Wieso versteht ihr das denn nicht?
Nein, wir verstehen es sehr gut.
Mir ist der Hersteller in erster Linie egal. Er will meine Euronen und muss mich überzeugen.

Hier gibt es aber User, welche wohl noch nicht einmal verstehen, um was es hier geht. Samsung muss reagieren und deshalb haben sie alle diese Schritte eingeleitet aber darum geht es hier nicht, weil das erst 2021 eine Rolle spielen wird.

Es gibt User, welche es in Ordnung finden, mit dem Argument "mir reicht es", obwohl die anderen mehr Leistung bekommen und eine bessere Akkulaufzeit.
 
B

bananensaft

Erfahrenes Mitglied
Du hast ein Problem damit und willst mir einreden das ich auch eins habe. Und es ärgert Dich offenkundig, dass ich (und andere) das nicht so sehen. Sondern einfach zufrieden sind. Jetzt darf man schon nicht mal mehr zufrieden sein, wird immer schlimmer hier... ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Cloud - Grund: Direktzitat entfernt. Cloud
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Stammgast
Alle Zufriedenen werden als Fan Boys bezeichnet, alle Unzufriedenen haben die Zeichen der Zeit erkannt.
Das trägt so viele populistische Züge in sich, dass ich beginne, mir ernsthaft Sorgen zu machen.
Außerdem ärgert mich diese Diskussionskultur ungemein.
 
A

Abramovic

Lexikon
Nein, ich habe ein Problem damit und würde mir kein Samsung kaufen aber was Ihr macht, ist eure Sache und das geht mich nichts an!

Was micht stört sind einige "Argumente". Neben den high IQ Kommentaren wie "kauf doch kein Samsung" gibt es User, welche es zumindest versuchen aber auch User, welche behaupten "ich sage es nochmal der SD ist nicht besser" dabei ist er bei der Leistung besser und bietet dir eine bessere Akkulaufzeit. Da gibt es keine zwei Meinungen...
 
C

chk142

Experte
Abramovic schrieb:
Was micht stört sind einige "Argumente". Neben den high IQ Kommentaren wie "kauf doch kein Samsung" [...]
Das ist wesentlicher higher IQ als sich in diesem Forum darüber auszulassen, wo garantiert niemand von Samsung auch nur in irgendeiner Weise davon Notiz nimmt. Das einzige was eine Firma wirklich angeht ist ob sich seine Produkte verkaufen oder nicht.

Aber, ich fürchte darum geht es gar nicht, sondern, wie immer, einfach nur um Stimmung machen. Sonst wäre der OP nicht dermaßen motiviert, und würde einfach das machen, was er machen sollte, nämlich seine Brieftasche stecken lassen, und kein Samsung-Smartphone kaufen. Ja, das ist die smartere Lösung. Macht aber nicht so viel Spaß wie hier rumzustänkern, und Leute beeinflussen zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Lexikon
Dir ist schon bewusst, dass das Forum genau für solche Dinge gedacht ist?

Bashing gegen Samsung ist gut für die Kunden aber eben nur, wenn dies berechtigt ist und momentan sieht es so aus: Samsung verkauft das Note 20 Ultra unter dem gleichen Namen zum selben Preis mit unterschiedlicher Hardware. In Europa zahlst du nicht weniger, bekommst weniger Leistung und eine schlechtere Akkulaufzeit. Das sind Fakten, egal wie du es drehst oder was du darüber denkst... Zahlen lügen nicht!

Argumente wie "kauf doch einfach nicht" oder "bringt ja nichts" sind eben keine Argumente.

Wir haben jedes Jahr die Diskussion mit dem Exynos aber dieses Jahr ist es besonders schlimm und Qualcomm nimmt immer mehr Abstand zu Exynos, Kirin ist weg und MediaTek kommt nicht gegen Qualcomm an. Verschwindet der Exynos 2021, dann haben wir im Grunde nur noch Snapdragon und wir werden noch tiefer in die Tasche greifen, wie vor ein paar Jahren im PC-Bereich (Intel und AMD). Das will niemand, der minimal nachdenken kann und du als Kunde (das ist meine Meinung) sollte Samsung ein wenig ans Bein pis... um den zu sagen "Leute, so nicht" damit die reagieren und das tun sie bereits aber das wäre wieder ein anderes Thema.
 
M

Miimii69

Ambitioniertes Mitglied
Das Problem viel an Samsung ist eben die ja schon fast brachiale Konkurrenz aus China, die immer wieder zeigt wo es lang geht. Beste Kamerahandys gehen an China. Schnellsten Handys...China (Keine Exoten ala Asus). Samsung ist selbst mit ihren High End Handys immer Mittelklasse, weil die Konkurrenz dieses auch übertrifft.
Und jetzt wo das X3 draußen ist, wird Samsung langsam nachziehen müssen oder irgendwann wie LG weit hinten anstehen. Selbst Apple haben es langsam verstanden, dass nicht nur der Name was bringt.
 
B

bananensaft

Erfahrenes Mitglied
Die chinesischen Telefone sind in der Tat ein Problem für die etablierten Hersteller. Vor allem preislich. Und auch weil die Telefone mittlerweile was die Leistung angeht an einem Punkt angekommen sind, wo man sagen muß: reicht meist für alles aus. In der Mittelklasse wildern die Chinesen enorm, im High-End Segment noch nicht so. Aber das braucht man immer weniger, die Leistung eines S10, S20 oder eines P30. Interessant sind da dann die Kameras. Aber ansonsten glaube ich, vielen Leute reicht das Telefon für 2-300€ im Alltag locker aus.
Samsung wird seine Mittelklasse verbessern müssen, auch preislich, um da nicht zu verlieren. Oder auf Trump hoffen, dass der mit dem Rest das macht, was er mit huawei getan hat...
 
Vogelmensch

Vogelmensch

Experte
Die Lite-Modelle bei Samsung waren schon immer mies. Das trieb mich seinerzeit zu Huawei. Nach diversen Galaxy Lite kaufte ich mir das P9 Lite und hatte richtig Leuchten in den AUgen.Die meisten Smartphones verkaufen sich im Sektor zwischen 200 und 500 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
bananensaft schrieb:
Oder auf Trump hoffen, dass der mit dem Rest das macht, was er mit huawei getan hat...
Was hat Trump mit Südkorea zu tun?
Samsung wird es nie betreffen.
Es geht doch um die Chinesen, speziell Huawei und Spionage.
Deshalb bleibe ich Samsung treu und alle Geräte sind von Samsung, Handy und Tablets.
Auf dem Markt gibt es nix besseres.
Der Exynos ist bombastisch.
Ich weiß nicht was euer Problem ist?
Dann kauft euch doch Samsung Geräte mit SD!
Wer hindert euch daran?
Samsung kann locker auf ein paar Jammerlappen verzichten, die nur Samsung schlecht reden wollen.
Ihr müsst ja so eine lange Weile haben das ihr jeden Tag euer Samsung analysiert und auswertet.
Es gibt weit aus bessere Hobbys.
Ich habe das nur am Anfang wo ich das S10 neu hatte gemacht, dann die Einstellungen usw abgeglichen und jetzt nutze ich das Ding wie alle die ich davor hatte.
Könnt ihr nicht ein Youtube Kanal aufmachen und dort rum jammern?
Man kann es echt nicht mehr lesen.
Was wollt ihr mit Samsung Handys, wenn ihr damit nicht klar kommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cpt.Yesterday

Gast
MuP schrieb:
Der Exynos-SoC wird bei einem Tochterunternehmen von Samsung gefertigt.
Die Qualität+Leistung+Performance waren in Summe für den China-Markt, USA-Markt und auch Süd-Korea nicht akzeptabel genug.
Die SoC-Auswahl für die jeweiligen Märkte hat nichts mit Leistung zu tun ...

Es ist die schlichte Bindung an Technologien und Lizenzgebühren ...

Qualcomm hat die Patente fur die CDMA-Mobilfunktechnik, daher ...

Wer die Technik nutzen will, der zahlt auch an Qualcomm Lizenzgebühren oder kauft direkt deren Hardware (SoC inkl. Modem)...

Da der Laden mittlerweile neben dem Kaufpreis auch noch Umsatzbeteiligung erpresst, laufen die Großkunden davon ...

Apple hat sich von den Qualcomm-Modems verabschiedet seit dem Iphone XS/XR ...

Samsung ist ein Tech-Konzern (stellt alles her von SMD-Halbleiterkomponennten bis hin zu Kriegsschiffen) mit eignere Halbleiter-Sparte und -Entwicklung...

(Samsung fertigt übrigens auch SoCs, CPUs oder GPUs für andere Auftraggeber...)

Für die ist es auf Dauer billiger eigene SoCs zu liefern als an Qualcomm zu zahlen ...

Nur eben da wo unterm Strich billiger ist mit Lizenzgebühren auszukommen, kommt der Qualcomm-SoC zum Einsatz ...



An sich ist es kein schlechter SoC ... nach meinen Erfahrungen kommen die meisten Probleme durch den Einsatz im Mobilfunknetz zustande ...

Habe ein S20 Snapdragon und ein Note 10 Exynos ...

Das Note 10 läuft als "Wifi-Tablet" und schlägt sich in der Rolle sehr gut ...

Nur, sobald es ins Mobilfunknetz kommt geht der Akku-Verbrauch drastisch nach oben undder Empfang an sich ist sehr schwach im Vergleich zu Snapdragon Smartphones.
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Inventar
@Vogelmensch
Das war vielleicht mal. Das S10 Lite ist gar nicht schlecht, wenn man nicht gerade eins mit Grünstich erwischt.
 
M

Miimii69

Ambitioniertes Mitglied
@Astronaut2018 sehr naiv und sehr kindisch deine Antworten. Wenn du nicht diskutieren kannst, wäre es eine Empfehlung, dass du dich raushälst. Denn sowohl die Fanboys als auch die Hater sind beides stark unerträgliche Gesprächspartner. Es wurde mehrmals bewiesen und es ist ein Fakt, dass der Exynos nun mal schlechter ist, ganz egal wie Toll du Samsung findest, wird sich daran nichts ändern. Also außer Samsung bringt ein ultimatives Update, was den Takt der CPU erhöht. Die Wärme niedrig hält und denn Akku auf das doppelte erhöht, dann wäre das was, aber die Vergangenheit zeigt er das Gegenteil.
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@Vogelmensch

Also zum Einen gab es, zumindest auf unserem Markt, bisher keine "Lite" Modelle sondern diverse "Minis" und "Neos" ...

Zum Anderen ist das S10 Lite gut gelungen. Zu den Deal-Preisen von 360-380€ war es definitiv ein unschlagbares Angebot ...

Erst recht durch den langen Support-Zeitraum und 3 Major-Updates, die Samsung bestätigt hat ...

Mit SD 855, 8GB/128GB und 4500mAh Akku hatte es was zu bieten ...



Habe sogar als "Dauer-Flagship-User" mit einem S10 Lite 4 Wochen durchgehalten :)

Die Bedienung war flotter als bei einem Pixel 4 XL, Akkulaufzeit gleichauf oder besser mit dem Huawei P30 Pro ... Mit der GCam lief war die Fotoqualität in meinen Augen besser, als das "Schmierentheater" welches S10 oder Note 10 mit der Stock App produzieren.

Wer Gaming mag, hätte da sicherlich seine Freude dran ... viel Laufzeit, top Performance und sehr gutes großes Display.

Wäre es nicht so ein riesiger Klopper gewesen, hätte ich es eventuell sogar länger behalten ...

Was ich vermisst habe waren nur induktives Laden und ein wenig den Stereo Sound ...

Die Software-seitigen Einschnitte waren eher gering und für die Meisten kaum spürbar ... eigentlich fehlte nur Samsung Dex, von dessen Existenz 90% der Samsung-User keine Ahnung haben 😂


Schade finde ich nur, dass das Note 10 Lite Exynos bekam ... und dann noch einen beinahe 2 Jahre alten SoC des Note 9. Soll wohl dennoch gut und flott laufen ...

Da ist lediglich eine Logik-Falle für Samsung, die nur wenigen bemerken, ...

Wenn das Note 10 Lite noch 3 Major Updates vor sich hat ... dann gibt es aus technischer Sicht keine Ausrede weshalb das Note 9 (oder gar S9/S9+) nicht eben solange supportet werden könnte.
 
maik005

maik005

Urgestein
Cpt.Yesterday schrieb:
Wenn das Note 10 Lite noch 3 Major Updates vor sich hat ... dann gibt es aus technischer Sicht keine Ausrede weshalb das Note 9 (oder gar S9/S9+) nicht eben solange supportet werden könnte.
RICHTIG!
Hab ich auch schon mal gesagt.
Da gäbe es dann nur das Argument, dass das Gerät ja schon 3 Jahre auf dem Markt ist und nicht mehr wirklich als NEU verkauft wird offiziell.
 
Ähnliche Themen - Exynos / Snapdragon - Fühlst Du Dich von Samsung veräppelt? Antworten Datum
21
14
3