Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

FAQ & Diskussion zum Kauf - Samsung Galaxy S10 / S10e /S10+ | Snapdragon Variante

  • 1.325 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FAQ & Diskussion zum Kauf - Samsung Galaxy S10 / S10e /S10+ | Snapdragon Variante im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
S

sonny_mv

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat jemand Erfahrungen zum Akkuverbrauch der Snapdragon-Version des Galaxy S10 (SM-G9730) mit aktiver LTE-Datenverbindung im Standby (%/h)? Was ich bisher hier im Thread gefunden hab ist nur der WLAN-Verbrauch in %/h, der so bei 1% liegen soll.
Würde halt gerne wissen, ob der beim normalen S10 wirklich bei ~4%/h liegt und beim Snapdragon deutlich besser ist (1%/h?)

Habe derzeit ein S8 Exynos und da hab ich recht schlechte Laufzeiten bei aktiviertem LTE auf Standby mit Verbrauch von 4-5%/h, was nach 10h Standby den halben Akku leersaugt, davon viell. 20min. Display eingeschaltet. Deswegen überlege ich zum S10 oder S10 Snapdragon zu wechseln, wenn es da wirklich besser ist ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tf2109

Stammgast
@sonny_mv

Da solltest du noch alle Apps angeben, die du installiert hast. Und soll bei allen Apps die Hintergrundaktivität deaktiviert werden? Denn die sind von Haus aus erstmal aktiviert. Wie oft sollen Mails abgerufen werden? .... saugt alles am Akku, wenn das Handy nur so herum liegt.
Die Frage an dich wäre jetzt, saugt dein S8 auch so viel Akku, wenn es auf Werkseinstellung zurück gesetzt ist und du noch keine Apps installiert hast? Wenn nicht, dann liegt das an irgend einer App. Und wenn du genau diese App auf das neue Handy installierst, kannst du dort die gleichen Probleme bekommen.

Ich hab nur ein S10e. Aber ich bin mit dem Akkuverbrauch zu jeder Zeit vollkommen zufrieden.
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mit dem Exynos S10 etwa 0,5% pro Stunde Standbydrain.
 
T

tf2109

Stammgast
@Deeereineda

Im W-Lan oder im LTE - Netz?
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Sowohl als auch. Im 4G vielleicht ein bisschen höher.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
LTE ist doch auch nicht gleich LTE!
Es hängt doch von der Signalstärke des Netzes ab, wie ausgelastet die Funkzelle ist, weil der Versand eines Datenpaketes dann unter Umständen länger dauert weil parts des Pakets mehrfach gesendet werden müssen wenn Sie verloren gehen oder nicht schnell genug angenommen werden können am Mast. Es hängt wie oben beschrieben von den Apps ab die du installiert hast und was die überhaupt senden und wie oft sie das tun.

Grundsätzlich kann dir hier also niemand was genaues, allgemein gültiges sagen, weil es jeweils individuell, vom Standort, Signalstärke, der Auslastung des Netzes, der Apps, und der gesendeten Daten abhängig ist. Solch eine Aussage kann man auf dich persönlich zugeschntten also nur treffen, wen man jeweils ein SD und ein Exynos Gerät jeweils mit selber Akku Gesundheit und Ladestand, an deinem Standort, und zur selben Zeit im selben Netz mit den selben installierten Apps für einen Zeitraum liegen lässt und beobachtet.

Es gab Leute bei YT die das gemacht haben. Und daher kann man eben grundsätzlich sagen dass der SD dem Exynos überlegen ist, was eben genau diese im Video konstruierte Testumgebung mit seinen Variablen betrifft. Es ist auch bekannt dass der SD bessere Empfangsleistung, und oft LTE statt 3G bietet was ebenfalls die Dauer der aktiven Datenübertragung verkürzt und damit Akku sparrt.

Wenn du also für dich und deinen Standort und deinen Nutzungsbedingungen entsprechenden Vergleich wünscht, dann musst du den selber durchführen und schauen was sich für dich wie verbessert. 4 % Pro Stunde im Standby ist viel für mich persönlich. Mein SD verursacht dass nicht. Allerdings habe ich auch Root, ne Firewall, das Gerät stark kastriert, nen aggressiven App Killer im Einsatz, nen Addblocker drauf und so weiter. Mein Akku hält im Standby also ohne tatsächliche aktive Nutzung gefühlt oder vielleicht sogar tatsächlich sicher ne Woche oder länger.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sonny_mv

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke @tf2109 und @djatcan
Hab alle Apps, die ich selten benötige, über die Einstellungen im Taskmanager unter "AppInfo" gestoppt.. die sollten keine Hintergrundaktivitäten mehr verursachen, oder liege ich da falsch? Sind auch nach mehreren Tagen noch in dem Zustand ("Stoppen erzwingen" ist grau hinterlegt).. hab k9mail aktiv (mit push-service), Telegram, AccuBatteryInfo und 3C BatteryMonitor. Ansonsten noch die StandardApps von Samsung, die immer aktiv sind.

Werksreset hab ich nicht gemacht, vielleicht mach ich das demnächst mal... mit dem Backup von Samsung müsste man danach ja alle Apps (inkl. Daten) wiederherstellen können, oder irre ich mich da? Sofern der Verbrauch genauso hoch ausfällt natürlich ;-)

Mit einer Telekom-Sim komme ich nun auf 2-2,5%/h LTE Verbrauch im Standby, bei o2 waren das 3,5-4%.. Empfang ist bei Telekom -105dBm, bei o2 waren es aber -95dBm (also eigentlich besser), trotzdem hatte ich bei o2 den höheren Verbrauch. Seltsam.
Beim S8 ist der hohe Standby-Verbrauch bekannt, deswegen fragte ich nach den Werten beim S10.

Danke @Deeereineda , 0,5%hört sich sehr gut an mit dem Exynos. Bei Youtube hab ich nur Vergleiche des S10 Exynos und S10 Snapdragon mit aktivem WLAN gefunden, das hat mir nicht viel geholfen für den Standby-Verbrauch im LTE-Netz.
 
T

tf2109

Stammgast
@sonny_mv

Du musst Apps nicht mal stoppen. Du kannst in den Einstellungen bei Apps die entsprechenden Apps auswählen und dort dann die Hintergrundaktivitäten ausschalten. Gerade bei irgendwelchen Spielen kannst du das tun. Oder beim Taschenrechner und bei der Taschenlampe. Dort gibt es keinen Grund , dass diese Apps Hintergrunddaten ziehen dürfen oder dass diese Apps im Hintergrund am Akku saugen dürfen. Telegram und Co. sollten jederzeit auf Empfang sein. Dort würde ich das lassen.
 
T

tf2109

Stammgast
Da man bei Fragen zu Updates der Snapdragon-Geräte im "Samsung-Update-Thread" darauf hingewiesen wird, dass man doch mal hier, im Thread zur "Kaufempfehlung" , nachschauen soll, möchte ich mitteilen, dass ich das Update mit dem Sicherheitspatch Juni 2020 am 15.06.2020 erhalten habe.

Generell finde ich es aber verwirrend. Bei Fragen zu Updates der S10-Reihe (unabhängig von Modell) sollte jeder den Update-Thread nutzen können.
 
maik005

maik005

Urgestein
tf2109 schrieb:
Generell finde ich es aber verwirrend. Bei Fragen zu Updates der S10-Reihe (unabhängig von Modell) sollte jeder den Update-Thread nutzen können.
Problem dabei ist, dass es nur ganz wenige Snapdragon Nutzer hier gibt
 
T

tf2109

Stammgast
Wenn es nur wenige Snapdragon Nutzer gibt, wird es doch auch kein Problem sein, die "paar" Updatefragen im Samsung S10 Update-Thread zu beantworten. Idealerweise reagieren dann auch nur die Leute drauf, die ein solches Gerät nutzen.
 
maik005

maik005

Urgestein
@tf2109
aber ist doch sinnvoller diese Anfragen zu trennen.
Da eben anderes Gerät, anderer Prozessor, andere Firmware -> ggf. andere Probleme.
 
T

tf2109

Stammgast
Hat aber alles überhaupt nichts mit "Kaufempfehlung" zu tun.
Sondern mit Updates für das Samsung S10.

Im Autoforum wird auch über den Golf 4 diskutiert. Da gibts auch keine Unterscheidungen, ob du nun einen 2 Liter oder einen 1,4 Liter Motor hast oder ob du Diesel oder Benziner fährst. ...... ist alles Golf 4. (als Beispiel)
 
S3korn

S3korn

Ambitioniertes Mitglied
@tf2109

Auf das CTE in unserem Fall 9 Update habe ich "lange" gewartet, denn Exynos-Nutzer berichten von weniger Akku-Verbrauch.
Wir bekommen ja (leider) mit unserem TGY Snapdragon nicht monatlich Updates wie z.B. das G970F mit DBT Firmware.
Beim G970F mit DBT kam ja nun nach nur 6 Tagen CTE gleich wieder ein Update, das CTF1. Wie groß war das eigentlich, was haben sie da schon wieder korrigiert?

Fakt ist nach dem CTD1 Update aus April ist mein Akkuverbrauch je Ladung im Schnitt von 0,7 %/h auf >1 %/h angestiegen was mich sehr geärgert hat. Der Standby-Verbrauch (on- wie auch off-line) und auch der Verbrauch unter Last stiegen spürbar (messbar) an. Das Telefon wurde neu aufgesetzt und trotzdem blieb der Durchschnittsverbrauch 30 % höher und ich kam nicht mehr auf die 0,7 %/h am Ende einer Akkuladung.

Nach 3 Tagen mit dem dem CTE9 Update (knapp über 400 MB) wage ich vorsichtig die Prognose, dass ich wieder auf die Werte von vorher komme. Nach jedem Update bereinige ich immer den Cache.

Rückblickend war das OneUI 2.1 Update von den neuen Funktionen her sehr schön.

Beste Grüße
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
S3korn schrieb:
Beim G970F mit DBT kam ja nun nach nur 6 Tagen CTE gleich wieder ein Update, das CTF1. Wie groß war das eigentlich, was haben sie da schon wieder korrigiert verbessert?
Es war 379,83MB groß und es wurde die Kamera, WLAN und der Touchscreen verbessert.
 
S3korn

S3korn

Ambitioniertes Mitglied
Ah ok, dann scheint das TGY CTE9 eine Zusammenfassung aus DBT CTE6 und CTF1 zu sein.

Die genannten Verbesserungen sind Teil unseres CTE9 Update, was wenn ich mich recht erinnere um die 437 MB hatte.
 
T

Tortellini1977

Neues Mitglied
Habt ihr auch einen sehr hohen Standby-Verbrauch beim S10e von mindestens 1%/h? Egal was aktiviert/deaktiviert ist, es geht nicht runter. Egal ob Offline/WLAN/Mobile Daten/Bluetooth an oder aus ist spielt keine Rolle.
 
S3korn

S3korn

Ambitioniertes Mitglied
G9700

0,1 %/h offline
0,4 %/h online im WLAN mit mobilen Daten (LTE) fester Standort

1 %/h ist bei mir eher das Maximum, im Schnitt sind es 0,7 bis 0,9 %/h.

Das war dann gestern nach etwas mehr als 4 Tagen mit 7:40 h SOT.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@Tortellini1977 :
Da ist was Faul. Ich habe Offline einen Verbrauch von ca. 0,2%/h, mit WLAN ca. 0,5%/h und mit Mobilen Daten ca. 0,5-1,5%/h je nach Empfangsstärke.... allerdings mit dem Exynos. Von Snapdragon würde ich da schon bessere Werte erwarten.
 
Ähnliche Themen - FAQ & Diskussion zum Kauf - Samsung Galaxy S10 / S10e /S10+ | Snapdragon Variante Antworten Datum
0
0
13