App "Samsung Internet" nervt mit Werbelinks

  • 53 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere App "Samsung Internet" nervt mit Werbelinks im Samsung Browser im Bereich Samsung Apps und Dienste.
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Wicki schrieb:
Eine System-App lässt sich dann allerdings auch nicht mehr installieren
Das muss ich nochmal leicht korrigieren. Das betrifft nur System-Apps, die sich nicht über den normalen App-Installer installieren lassen. Nicht systemrelevante Apps, die als System-Apps installiert sind, wie das bspw. oft bei Facebook, WhatsApp etc. ist, lassen sich problemlos wieder installieren.

Ich habe bislang jedes Android Smartphone und Tablet gerootet, meistens direkt nach dem Auspacken. Das S9 ist das erste Gerät, bei dem ich Root nicht vermisse.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Wicki schrieb:
Das muss ich nochmal leicht korrigieren. (...)
danke, verstanden


ungarkatze schrieb:
Von CamScanner zu Camscammer oder: Wie eine App böse wurde
Kann das der Grund sein? Ich habe die App benutzt, bzw. schon seit längerem installiert.
Mir sagt der Name nix, habe ich bestimmt noch nie benutzt oder installiert - keine Ahnung, wozu die überhaupt gut ist. Aber falls das geschehen ist, daß eine meiner Apps mit irgendeinem Update auf einmal zu Malware geworden ist... :1f633::1f641: :cursing:


Aber mal was ganz anderes:
Ich bin die ganzen Wochen davon ausgegangen, daß ich dieses "Samsung Internet" die ganzen Jahre schon drauf hatte, und daß das System-Update von Kitkat über Lollipop in einem Rutsch sofort durch zu Marshmallow lediglich dieses Verhalten verursacht hat. Jetzt habe ich mir bei WP mal die Liste der vorinstallierten TouchWiz-Apps angesehen und bis zur Version Nature UX 2.5 scheint "Samsung Internet" ja noch gar nicht dabei gewesen zu sein!
Nun kommt bei Kitkat auch UX 3.0 in Frage und dafür fehlt diese Liste, und da ich mein Gerät Ende 2015 gekauft hatte, kann das gut ein 3.0er Gerät gewesen sein... Also wenn die das nicht bei 3.0 neu in die vorinstallierten Apps aufgenommen haben, dann ist die App vermutlich erst mit dem Update ganz neu auf mein Gerät gekommen - und hat von Anfang an diesen Ärger gemacht!
Das würde dann auch zu dem hier aus meinem ersten Post passen:
micmen schrieb:
(...)
Habe es seit 4 Jahren und die ganze Zeit noch nicht einmal gewußt, daß es diesen Browser gibt, geschweige denn den je auf meinem Gerät bemerkt.(...)
 
cad

cad

Guru
@ungarkatze Deinstallieren würde ich die App auf jeden Fall. Schau dann mal.
 
A

androidtiga

Neues Mitglied
ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread.
Nicht für den Ruhm, ich will nur helfen :)

Moin,

ich glaube ich habe eine Lösung gefunden!
Es scheit mit der Google Werbe ID zusammen zuhängen.
Das erklärt auch, warum das Problem trotz Werksreset und schreddern allen Speichers wieder und wieder auftritt. Denn wenn man sich danach mit seinem Google Konto wieder anmeldetet - tada - ist auch die Werbe ID wieder da, denn die ist mit dem Google Konto verknüpft.
Surft man dann im Netz, meldet sich die Google ID ja bei den Werbefirmen und man erscheint dadurch "auf dem Radar". In wieweit dann zurück aufs Handy der Befehl kommt, eine dieser Webseiten zu öffnen, weiß ich nicht. GGf über eine App oder dergleichen. Vermutlich passiert das auch zeitversetzt, bei mir wurden die Seiten auch mal mitten in der Nacht aufgerufen, als ich definitiv geschlafen habe, oder während einer Autofahrt.

Meine Lösung: Nach langem rumprobieren habe ich versuchsweise die Werbe ID neu generiert. Das geht sehr einfach bei meinem Samsung S6 unter Einstellungen -> Google Einstellungen -> Werbung
Zusätzlich habe ich "Personalisierte Werbung deaktivieren" aktiviert. -> Ich weiß, sollte man eh haben, aber ich als Anwender hatte natürlich die default settings :)
Ein Werksreset habe ich nicht gemacht.

Seitdem tritt das Problem nicht mehr bei mir auf.

Bei mir trat das Problem seit Anfang/ Mitte August auf. 3-5 mal am Tag poppte eine ominöse Webseite auf. Immer optisch ansprechend, immer unaufregende Themen wie Tiere, Places-to-be, Technik. Immer ein nettes Bild dabei, immer auf englisch. Nie polarisierende Themen oder gar hate speech. Der Seitenaufbau war immer ähnlich. Es gab sogar ganz unten eine Funktion zum Abmelden der Benachrichtigungen, die führte zwar zu einer Bestätigung, man wäre abgemeldet, aber das war völlig funktionslos.

Die große Frage, die sich mir immer gestellt hat: Warum macht das einer?!
Hier wurde offenbar eine neue Methode entwickelt, die sich mit den üblichen Vorgehensweisen (zurücksetzen, Löschen von Apps, Berechtigungen sperren) nicht abstellen lässt.
Die Entwicklung der diversen Webseiten war sicher auch aufwendig (vorausgesetzt sie wurden nicht kopiert).
Ich habe gelent, wenn man Motive verstehen will, muss man schauen, wer daran verdient.
Also woran verdient hier jemand?
Werbung ist auf den Webseiten nicht offensichtlich. Auch nicht auf den weiterführenden Links.
Politische/ religiöse Themen sind nicht vertreten, immer "safe for work" Themen.
Es wird auch nicht zu Spenden aufgerufen.
Verdecktes Kryptomining kann natürlich sein, aber das Problem triff offenbar nicht bei so vielen Personen auf und zudem dürfte eine gekaperte Rechenleistung gering sein.
Und bei einer Maleware die Bankdaten/ Passwörter usw abgreifen will, sollte das Opfer ja möglichst nichts merken. Daher scheidet das für mich auch aus.
Vielleicht ist das ganze nur eine Art Testlauf, um die neue Methode zu testen.

Naja probiert es einfach mal aus, im schlimmsten Fall irritiert Ihr Google, weil ist das Werbeprofil wechselt :)
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
1000 Dank ins Blaue,
tatsächlich war bei mir personalisierte Werbung aktiv...
Jetzt frage ich mich ja schon:
  1. War das immer so eingestellt (kann mich nicht erinnern, daß ich vor Jahren beim Ersteinrichten des Gerätes schonmal in diesen Einstellungen war) oder kam da durch die System-Updates neu der Default rein? Weil ich das Problem ja, wie gesagt, in all den Jahren noch nie hatte, und seit dem Systemupdate ständig.
  2. Werbeanzeigen oder was auch immer schön und gut: Aber warum öffnet eine App Internetseiten, die gar nicht die Standradapp ist? Sonst überall klappt (nd klappte) es ja auch, daß dann der FireFox aufgeht.

Aber ich habe mal beides gemacht, neue ID und Personalisierung deaktiviert - mal schauen, ich melde mich wieder.
 
G

Gabberlein

Experte
War das immer so eingestellt (kann mich nicht erinnern, daß ich vor Jahren beim Ersteinrichten des Gerätes schonmal in diesen Einstellungen war) oder kam da durch die System-Updates neu der Default rein?

Naja eigendlich wenn man sich einen Google Acc erstellt und ihn nicht Anpasst oder es weiß dann steht auch alles auf Default, sprich die Werbung Tracking etc sind aktive nicht nur am Handy sondern auch am PC siehe hier...

Ads Settings

Google: Werbung deaktivieren - so geht's
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Nutze jetzt wieder den Samsung Browser.... google ist insoweit deaktiviert....
Beobachte und schreibe wenn die Werbung wieder käme
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Läuft
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Leider Fehlanzeige, die von @androidtiga empfohlenen Maßnahmen haben exakt Null geändert... :1f641:
Ich hatte da eh meine Zweifel, weil dieser Komnplex eigentlich nix damit zu tun hat, welche Browser-App startet - bei mir aber eine startet, die niemals Standard war, ansonsten aber immer ganz korrekt mein Standardbrowser (FireFox) aufgeht.

@Gabberlein :
Wie gesagt, hatte ich da die letzten Monate (mehrere Jahre) nichts verändert, aber das kam vor einigen Wochen ganz neu, hatte das Problem noch nie.
Leider kann ich den ersten Link nicht öffnen, da bekomme ich eine Warnung, daß das Laden der Seite verhindert wurde, weil doubleclick.net da irgendwas mieses macht oder so ähnlich (in der Fehlermeldung nicht genau beschrieben).

@ungarkatze :
Für mich in Rätseln :D, was "läuft"?
 
cad

cad

Guru
micmen schrieb:
Leider Fehlanzeige, die von @androidtiga empfohlenen Maßnahmen haben exakt Null geändert... :1f641:
Da wurde ja das Thema "Personalisierung der Werbung" angesprochen, da geht es eben nur darum, welche Werbung erscheint, nicht ob. Sollte eigentlich hiermit nichts zu tun haben. Wenn es bei jemandem Klappt, ist das schön, wenn auch unlogisch :)

micmen schrieb:
Ist halt von allen, die ich gefunden hatte, die einzige Infrarot-Fernbed.-App, die wirklich was taugt. Aber bei irgendeinem Update wurde die zu krass und da habe ich sie durch eine ältere Version ersetzt und die nie wieder geupdatet. Aber die habe ich seit Jahren drauf und das Problem ist ja, wie gesagt, mit dem kürzlichen Systemupdate erst ganz neu aufgetaucht.
Aber ich habe bei der mal Benachrichtigungen gesperrt/deaktiviert - mal seh'n, ob das was ändert an dem Problem... Berechtigungen waren keine gesetzt bei denen, die in der "normalen" Liste aufgeführt sind.
Mein Tipp war ja, die App "Peel Remote" zu entfernen bzw. zumindest zu deinstallieren. Du hast das anscheinend nicht versucht, sondern ledlglich Version auf Werkszustand zurückgesetzt.
Auch wenn du die App gut findest: Warum nicht mal probieren, sie komplett zu deinstallieren/deaktivieren?
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
@micmen Sorry - das war als Bezug auf meinen Post drüber gedacht. Missverständlich.

Samsung Browser läuft wieder - und zwar ohne diese Werbung. Die Google Werbung habe ich deaktiviert.
 
cad

cad

Guru
ungarkatze schrieb:
Die Google Werbung habe ich deaktiviert.
Die von @androidtiga geschriebene Anleitung entfernt keine Google-Werbung, sondern die Personalisierung der ausgelieferten Werbung
 
ungarkatze

ungarkatze

Fortgeschrittenes Mitglied
@cad Da hast wohl recht! Aber irgendwas hat geholfen.