Galaxy A52s 5G: Allgemeine Spekulationen und Infos

  • 95 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy A52s 5G: Allgemeine Spekulationen und Infos im Samsung Galaxy A52s 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
carsten20de

carsten20de

Stammgast
Das S20fe hat ein miserables displaypanel. hatte zwei geräte. das s20fe 2021 und das s20fe5g. beide dieselben schlechten displays. Selbst ein Redmi note 10 pro für 250 euro hat ein deutlich besseres.
 
T

Techi

Neues Mitglied
Hallo @carsten20de,

denke du hast dich mit dem Beitrag wohl in den falschen Thread verirrt. :)

Hier gehts um das A52s.

LG
 
M

MissStyria

Erfahrenes Mitglied
Redmi ein besseres Panel als ein S20er Samsung kann ich mir nur schwer vorstellen 😶
 
carsten20de

carsten20de

Stammgast
@Techi ich habe nur auf einen anderen beitrag vorher reagiert. Verirrt habe ich mich nicht, noch habe ich alle Sinne beisammen 😉🤣
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@MissStyria bestell mal beide! vergleiche und staune! 🤯
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Guru
MissStyria schrieb:
Redmi ein besseres Panel als ein S20er Samsung kann ich mir nur schwer vorstellen 😶
Nicht S20, sondern S20 FE 😉
Das S20 hat ein Top Display. Das S20 FE hat ein qualitativ schlechteres Display als das S20.
 
M

MissStyria

Erfahrenes Mitglied
@Queeky japp, gehört aber trotzdem zur S20er Reihe ;) dennoch gut zu wissen mit dem Display.
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Mal von den technischen Daten abgesehen, die man objektiv vergleichen kann, besteht gerade bei Displays sehr schnell die Gefahr, dass alle weiteren Aussagen schnell sehr subjektiv werden, da jeder eine andere Wahrnehmung hat.
 
T

Techi

Neues Mitglied
@carsten20de Soooorry, das habe ich absolut nicht gesehen und auf dem Schirm gehabt. Bitte ignoriere meinen Schwachsinnigen Kommentar :)
 
J

Jorge64

Ikone
Habe mir Mal die 256 GB Variante für 509 Euro bestellt bei Mediamarkt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

killabug schrieb:
Wäre ein sehr interessantes Gerät, wenn die restlichen Specs passen. DC Dimming wäre schön, aber höchstwahrscheinlich wird es - wie das A52 - für PWM-empfindliche Menschen ungeeignet sein.
Da hatte ich letztens das Redmi Note 10s gekauft für knapp 200 Euro und das hat ein fantastisches Amoled Display mit DC Dimming.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aminator

Experte
Unnötig, aber okay, deiner Kaufllaune sind erneut keine Grenzen gesetzt und erneut ist in dir Smartphone Kauf Monster erwacht  konntest dich erneut nicht beherrschen 😱

Ne mal ganz ehrlich, das A52s 5G macht auch auf mich einen interessanten Eindruck, aber ich als Besitzer des A52 5G welches am 17.3.2021 veröffentlicht wurde sehe irgendwie keinen Anlass nur wegen eines "Prozessor" Updates vom Snapdragon 750G auf den Snapdragon 778G umzusteigen... Selbst von einem A52 mit Snapdragon 720G sehe ich keine triftigen Gründe auf das A52s 5G umzusteigen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Vor allem der Preis ist mal richtig gesalzen, 509€, das ist ja fast schon S20 Plus Niveau
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Ikone
Finde den Preis auch extrem gesalzen,gerade im Vergleich zu meinem Poco x3 pro mit auch 256 GB Speicher und dem noch schnelleren Snapdragon als im A52s 5G für gerade Mal 218 Euro (ohne amoled und ohne 5G allerdings) oder das Redmi Note 10s für 200 euro mit amoled und DC Dimming und noch flotterer Prozessor als im normalen A52 4G,was auch deutlich mehr kostet.

Ich möchte demnächst mein S10 Lite ablösen und da ist das A52s 5G eigentlich genau richtig mit dem 256 GB Speicher und dem 5G.

Eventuell würde mir auch mein Poco x3 pro als Hauptgerät reichen ,aber das kann ich jetzt noch nicht sagen.
 
A

Aminator

Experte
Ah, das würde dann tatsächlich passen, dass du das S10 Lite sozusagen von seinem einjährigen Dienst befreist, wobei sich meiner Meinung nach der Umstieg eher so bedingt lohnen würde. Das S10 Lite ist für das gebotene immernoch mehr ausreichend, der Highend Soc Snapdragon 855 von 2019 reicht immernoch dicke aus. Gut, das 60Hz fällt natürlich sofort ins Auge, aber durch die starke Leistung des Snapdragon 855 fällt das nicht so stark ins Gewicht.

Ganz klarer Vorteil beim A52s 5G die IP67 Zertifizierung und die Stereo Lautsprecher und wer immer noch an ihr kleben möchte, die 3,5mm Klinke und natürlich die Update Garantie von 3 Jahren Versions Updates und 4 Jahren Sicherheitspatch Updates.

Wobei auch das S10 Lite Android 12 und wahrscheinlich Android 13 erhalten könnte.

Die Akkukapazität ist dagegen mit 4500mAh identisch,auch das S10 Lite hat tolle Akkulaufzeiten.

Ergo, ein Umstieg halte ich für etwas fraglich, aber wenn du der Meinung bist, das S10 Lite hat ausgedient, warum nicht? 🤷‍♂️
 
X

Xiren

Neues Mitglied
Über 500€ für ein A52...? Ouch.
Ich hatte das A52 5g und hab es zurückgehen lassen.
Gesichts und Fingerabdruck Entsperrung waren mir einfach zu lahm und zickig.
Das UI ist ja mittlerweile ganz gut, aber für den Preis so eine qualitativ minderwertige Rückseite?
Entweder war meins defekt oder das ist ne Unverschämtheit. Die nachgebende Rückseite hat man sogar durch die Hülle gespürt.
Dazu noch die 15w Lader Aktion...? Find ich lächerlich zu dem Preis. Aber das A52s soll ja den passenden Lader dabei haben.
4 Jahre Updates interessieren mich nicht. 2 reichen mir. Länger als das nutzen die wenigsten ihre Phones.
Da gibt's andere, interessantere Phones. Teilweise sogar vom Vorjahr.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Ikone
Ich glaube ich werde es mir auch nochmal überlegen.
500 Euro ist doch schon sehr viel,wenn man bedenkt das man sehr viel von den Specs bereits für 200 Euro bei Xiaomi bekommt.
Das A52 finde ich auch ein gutes Gerät,aber 350 Euro finde ich für das gebotene dort auch zu teuer eigentlich.
 
A

Aminator

Experte
@Xiren Also mit meinem A52 5G bin ich soweit noch zufrieden, bei der Gesichtserkennung gebe ich dir absolut Recht, die gehört echt nicht zu flottesten und schnellsten, da lässt sich das A52 5G mir meiner Meinung nach etwas zuviel Zeit. Die könnte echt flotter sein, bei der Fingerabdruckerkennung muss ich dem A52 5G allerdings eine alltagstaugliche Entsperrung attestieren. Das einzige was etwas nervig erscheint ist, wenn man den registrierten Daumen nicht punktgenau auf den Sensor trifft, dann meckert der zuweilen doch, dass die Fingerabdruckerkennung fehlerhaft war.

Die Rückseite fasst sich leider nicht so hochwertig an, garkein Vergleich zu meinem A8 2018 und Mate 9.

Zurück zum A52s 5G für den veranschlagten Preis von 449€ beim 128GB Modell und gesalzenen 509€ beim 256 GB finde ich die Preise maßlos überzogen, vor allem nicht für diese minderwertige Kunststoff Rückseite, und wer ein A52 5G bereits wie ich sein Eigen nennt, der braucht garnicht umzusteigen.
Jorge64 , jetzt hast du es dir schon bestellt, natürlich musst du den gepfefferten Preis ausgeben, das tut natürlich richtig weh, aber schau dir das A52s 5G doch mal genauer an, vielleicht gefällt es dir vom Gesamtpaket richtig gut, so das eventuell einer deiner anderen Smartphones, welche waren das nochmal gleich das Xiaomi Redmi Note 10/Note 10S ein Motorola Moto G100? ich hab den Überblick mittlerweile bei deiner Smartphone Konstellation verloren, es sei mir verziehen 🤣🤷‍♂️
 
J

Jorge64

Ikone
@animator :
Es sei dir verziehen 😅.
Zahlen muss ich noch gar nichts,da es erst zum 09.September abholbereit wäre und ich es daher noch problemlos stornieren kann.

Morgen bekomme ich für einen Bekannten ein Galaxy A22 5G rein,das hat 200 Euro gekostet und hat paar Abstriche,bin aber gespannt wie es sich in der Preisklasse schlägt.

Für mich wäre es wahrscheinlich nichts.

Ich habe zur Zeit das S10 Lite (Seit April 2020 mein Hauptgerät),sowie zur Zeit noch ein Xiaomi Poco x3 pro 256 GB und ein Redmi Note 10s mit 128 GB.
Das gefällt mir ganz gut im direkten Vergleich mit dem A52,und ist sogar noch wesentlich günstiger gewesen.

Das A52 hatte ich die letzten 2 Monate auch da, habe das aber im bekannten Kreis weiter gegeben.
 
A

Aminator

Experte
Ah das A22 5G, dazu hatte ich erst vor einigen Wochen Testbericht auf notebookcheck.com gelesen, in meinen ein Gerät wie eins unter vielen, nichts besonderes wenn du mich fragst, klar das 90Hz Display ist in dieser Preisklasse natürlich top, garkeine Frage, der Rest aber....ziemlicher Einheitsbrei. Vor allem die Front schaut sowas von 2018/2019 aus mit der Waterdrop Notch oben. Der Mediathek Dimensity 700 Octa-Core Prozessor ist allerdings ein solider Mittelklasse Chip, auch wenn ich Mediathek etwas kritisch gegenüber stehe.

Ah. gut das du noch nichts zahlen musst, also hast du es dir einfach mal aus reinem Interesse bestellt, auch nicht schlecht, es könnte, muss nicht, dein seit April 2020 nutzendes S10 Lite ersetzen, das Poco X3 Pro könnte meiner Meinung nach weg oder das Redmi Note 10.

Letztendlich musst du es wissen, gerade das Redmi Note 10S erscheint mir da als 5. Rad am Wagen

Ich merke auch, wir kommen zunehmend ins OT, also falls du das A52s 5G am 9.9.2021 abholen solltest, lass uns unbedingt von deinen Ersteindrücken hier wissen.
 
X

Xiren

Neues Mitglied
Aminator schrieb:
@Xiren.... wenn man den registrierten Daumen nicht punktgenau auf den Sensor trifft, dann meckert der zuweilen doch, dass die Fingerabdruckerkennung fehlerhaft war.
Gerade das ist ja nutzerunfreundlich.
Wenn man "mal eben schnell...." , da trifft man oft nicht 100%ig.
Da ist das A52 sehr zickig gewesen.
Selbst wenn erkannt, hat es bei beiden Entsperrvarianten, ne Gedenksekunde gebraucht.
Es sollte mein Mi Note 10 Lite ersetzen. Im direkten vergleich war dieses bei beiden Entsperrvarianten schneller und zuverlässiger.
Das A52 5g hab ich für 380€ erstanden. War in meinen Augen aber kein Fortschritt zum 1 Jahr alten, 100€ günstigerem Mi Note 10 Lite.
Gab mir eher das Feeling von meinem letztem Samsung - ein A5 2019, was den Fingerabdrucksensor betrifft.

Wenn das A52s auch so zickig ist, finde ich das schon etwas schwach.
Samsung kann das besser. Sowas muss nicht den Flagships vorenthalten werden.

Letzten Endes wurde es ein OP 8T für den gleichen Preis.
 
Queeky

Queeky

Guru
Aminator schrieb:
Zurück zum A52s 5G für den veranschlagten Preis von 449€ beim 128GB Modell und gesalzenen 509€ beim 256 GB finde ich die Preise maßlos überzogen
Chipmangel? Angebot und Nachfrage?
In den Medien wird zwar meistens über den Chipmangel in der Autoindustrie berichtet, aber bei den Handys sieht das doch nicht anders aus:
Wird das iPhone 13 teurer? Chiphersteller TSMC erhöht die Preise
Apple: Weltweiter Chipmangel – außer beim iPhone-Konzern
Davon wird Samsung auch nicht verschont bleiben. Angebot und Nachfrage bestimmen auch den Preis.
Ich denke man muss das heute mit etwas anderen Maßstäben bewerten, wenn man sich die Preise für neue Handys anschaut. Da spielt es keine Rolle, ob das Handy dann am Ende nur eine Kunststoffrückseite hat.
 
W

WolfgangN-63

Experte
Queeky schrieb:
Chipmangel? Angebot und Nachfrage?
Klar hast Du recht. Aber gerade Samsung hat sich schon vor einer Knappheit mit seinen Preisen in Regionen begeben, die es meiner Einschätzung nach zulassen würden auf Aufschläge zu verzichten. Damit könnte man sich Marktvorteile erarbeiten.
 
Ähnliche Themen - Galaxy A52s 5G: Allgemeine Spekulationen und Infos Antworten Datum
13
3
0