Warum ist das Display des Galaxy A52s bei Sonne nicht hell genug?

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Warum ist das Display des Galaxy A52s bei Sonne nicht hell genug? im Samsung Galaxy A52s 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
JohnDeere

JohnDeere

Dauergast
Leider mußte ich in letzter zeit immer wieder feststellen, dass das Display kaum zu erkennen ist, wenn ich am Strand oder auf nicht schattigen Plätzen bin.
Ich ziehe dann die Helligkeit manuell auf den höchsten Stand, was aber wirklich kaum etwas bringt.
Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung gefunden?
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Du musst die Displayhelligkeit AUTOMATISCH regeln lassen, dann kann sie bis auf über 800 Nits hochgehen beim A52s. Manuell ist bei ~400 Schluss.
 
JohnDeere

JohnDeere

Dauergast
Danke Dir, Du meinst die adaptiv Helligkeitfreigeben?
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Ich weiß nicht genau, wie das bei Samsung heißt. Klingt aber sinnig.
 
tom900011

tom900011

Erfahrenes Mitglied
Hallo, leider hilft das nicht. Ich habe das auch.
Kommt das Handy frisch aus dem Haus raus auf die Terrasse in die pralle Sonne, ist das Display schön hell. Plötzlich wird es erheblich runter geregelt. Wenn ich an die Hülle fasse, ist es nicht extrem heiß.
Aber der Helligkeitssensor steht auf automatisch.
Kommt das Handy dann wieder in einen dunkleren und gleichzeitig kühleren Raum, wird es irgendwann wieder extrem hell. Und dann normalisiert es sich wieder auf Helligkeit für den Raum.
Mein altes Huawei P20 Pro machte das, wenn es extrem heiß wurde, zum Schutz. Aber das kommt hier nicht zum Tragen.
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
DAS ist normal und hat nichts mit Hitzeentwicklung zu tun. Soll einfach das Einbrennen des OLED-Displays verhindern. Jedes halbwegs normale, moderne Handy macht das so.
 
A

AlteSchwedin

Erfahrenes Mitglied
Das ist mir auch aufgefallen, ich finde es aber auch nach dem Herunterregeln noch ausreichend nutzbar und den Boost zu Beginn für kurzes Nachrichten checken einen guten Bonus.
 
JohnDeere

JohnDeere

Dauergast
"ausreichend nutzbar" ist eine Auffassungssache.
Ich habe jetzt weiter herumgestellt in den Einstellungen, aber keine Verbesserung erreichen können.
Ich bin nun durch das Campen und Paddeln öfters der Sonne ausgesetzt und es stört mich schon stärker.
Wo ist der Sensor für die Helligkeit? Würde ihn gerne in der Sonne abdecken wollen.
Aber alles Herumtasten hat nicht gebracht.
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Hä? Wenn du den Sensor ABDECKST, regelt das Gerät die Helligkeit natürlich RUNTER...
Zur Verbesserung der Ablesbarkeit in praller Sonne empfiehlt es sich auch dringend, den Dark Mode auszuschalten, falls der an sein sollte.
 
tom900011

tom900011

Erfahrenes Mitglied
@Quimby
Unlogisch.
Wozu ein Display mit hoher, starker Helligkeit, wenn es in der Sonne dunkel wird?
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
??? Wem schreibst du das? Mir? Lies vielleicht noch mal nach, ja?
 
tom900011

tom900011

Erfahrenes Mitglied
@Quimby ganz richtig, ich schreibe dir. Zunächst lese ich, dass du nicht weißt wie die automatische Helligkeitskorrektur bei Samsung Handys heißt. Post No.4. Hast du denn einA52, über das wir anderen hier schreiben?
Und dann nennst du als Grund für das runterregeln das "Einbrennen in OLED Displays".
Das Problem beim einbrennen in OLED Display ist aber nicht externe Einstrahlung wie Sonnenlicht, sondern sehr lange stehende Bilder auf dem Display. Der Effekt der hier von uns anderen beschrieben wird, tritt aber nicht auf, wenn viele Minuten lang das gleiche Bild auf dem Display angezeigt werden soll, sondern wenn man in der prallen Sonne etwas ablesen will.

Deswegen bezeichne ich die Erklärung als unlogisch. Und ich bleibe dabei höflich und respektvoll. Ich war ja nicht unhöflich und habe geschrieben, dass die Erklärung unsinnig sei. Oder Quatsch .., oder wie man manchmal in Foren eine sachliche Diskussion zu einer emotionalen Diskussion macht.
Ich bleibe bei meinem Punkt. Wenn ein Hersteller ein besonders helles Display herstellt, dann genau für den Einsatz, z.B. in prallem Sonnenlicht.
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Du hast offensichtlich ernsthafte Probleme mit dem sinnerfassenden Lesen. An keiner Stelle habe ich einen derartigen Unsinn behauptet, wie dass sich externes Licht auf dem Display einbrenne. (Hä???)
Es ist hingegen schlichtweg ein Faktum, dass die Hersteller die beim Boost erzeugten Helligkeitsspitzen nach einiger Zeit runterregeln, um das Risiko des Einbrennens statischer Bilder zu minimieren.
 
tom900011

tom900011

Erfahrenes Mitglied
Konnte deinen Text leider nicht durchlesen, mein Handydisplay blendet zu heftige Emotionen meistens aus 😙


Jedoch, dass das Display mit manueller Helligkeit dunkler sei, als bei der automatischen Helligkeitsegelung ist auch nicht so:

Test Samsung Galaxy A52s 5G Smartphone – Mehr Power im neuen Handymodell

Oder ich hab es überlesen. Manche Handys haben das zwar, aber das Samsung Galaxy nicht.

Wünsche relaxte Pfingsten. Möge mehr Gelassenheit und Sachlichkeit auf der Erde Einzug halten.
 
Omerta

Omerta

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe, nachdem ich gestern das Thema hier gelesen habe, heute mal explizit drauf geachtet.
Wobei es mir vorher schon aufgefallen wäre, wenn das Display in der Sonne blöd wäre...

In direkter Sonne sehe ich auf meinem Display alles wunderbar.
Ich muss mich da nicht hin und her drehen um die Ansicht zu verbessern.

Die adaptive Regelung ist eingeschaltet, Bildwiederholrate auf "hoch", Augenkomfort ist "an" und der Bildschirmmodus steht auf "lebendig". Für den Fall das es relevant ist. ;)



Grüße...
 
tom900011

tom900011

Erfahrenes Mitglied
@Omerta die Kombi probiere ich mal aus. Merci.
edit:
Augenkomfort an und Darstellung lebendig ?
Der augenkomfort macht doch das lebendige zunichte? Sieht zumindest für mich so aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Omerta

Omerta

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe den "Augenkomfort" bzw den "Blaufilter" bei älteren Geräten immer an, weil es mir ohne zu kühl wirkt und schonender für die Augen scheint.
Nach meinem Geschmack die beste Einstellung und somit könnte ich Dir gar nicht sagen, ob da was im Vergleich was verloren geht. 😉



Grüße...
 
N

nsmart

Erfahrenes Mitglied
Ich verweise mal auf meinen folgenden Post aus einem anderen Thread:
Galaxy A52s 5G: eure Erfahrungsberichte

Dort habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht und mit dem S10e verglichen.
Zitat:
"Bei Sonnenlicht und Wärme bleibt der Bildschirm nicht so lange bei maximaler Helligkeit wie beim S10e. Beim Test lagen beide Geräte > 10 Minuten nebeneinander und während das S10e die ganze Zeit auf maximaler Helligkeit blieb, regelte das A52 nach einigen Minuten deutlich runter, um dann ein paar Minuten später wieder hochzuregeln usw. Das scheint aber auch beim S21 und anderen Geräten mittlerweile so zu sein. "

Ich habe mittlerweile ein S22 und das verhält sich genauso wie das A52s. Wenn ich im Sommer draußen bei Sonnenschein
unterwegs bin und mich z.B. als Fußgänger per Google Maps orientieren möchte, dann ist das Display nach ein paar Minuten in der Sonne so stark abgedunkelt, dass es kaum noch ablesbar ist. Ein paar Minuten später wird es wieder hell.

Ich habe den Augenmodus an, Bildeinstellung Natürlich und automatische Helligkeit. Der einzige Unterschied zum S10e sind die 120Hz. Muss ich mal ausprobieren, ob ein zurückstellen auf 60Herz den Effekt abmildert.
 
M

MissStyria

Erfahrenes Mitglied
Heute hatte ich exakt dasselbe erlebt. Normalerweise ist das Display bei mir immer hell genug und gut ablesbar (Adaptive Helligkeit ist aktiv).

Ich saß vorhin auf einer Bank in der Sonne, das Display hatte automatisch auf volle Helligkeit hochgeregelt. Dann hatte ich das Handy für paar Sekunden in der Handtasche abgelegt, und als ich es wieder rausholte war das Display so dunkel, dass ich absolut nichts mehr ablesen konnte. Erst nach mehreren Minuten regelte sich die Helligkeit wieder etwas hoch.

Vermutlich ist das einfach ein Schutzmechanismus, damit sich das Gerät nicht überhitzt.
 
chrs267

chrs267

Dauergast
@JohnDeere Dieselbe Problematik mit Workaround fürs S22 Ultra gibt es hier. Kann aber nicht sagen, ob es auch fürs A52s klappt. Das wisst ihr sicher besser.

Sollte aber jeder für sich selbst entscheiden, ob
1.) das wirklich gut fürs Gerät ist
und
2.) man die dort genannte App aufgrund der benötigten Rechte installieren möchte.

Hat alles einen bitteren Nachgeschmack, aber es funktioniert offensichtlich. Wollte das nur mal hier erwähnen, weil ich sofort daran denken musste und es einfach hierzu passt.
 
Ähnliche Themen - Warum ist das Display des Galaxy A52s bei Sonne nicht hell genug? Antworten Datum
6
4
1