4G oder 5G bestellen?

  • 96 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 4G oder 5G bestellen? im Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
S

sonnentyp

Neues Mitglied
4G mit 512 GB Speicher kostet so viel wie das 5G mit 256 GB Speicher, was macht mehr Sinn?
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
@sonnentyp Da 5g hier zu lande erst Anfang 2021 verfügbar sein wird..........????
 
RaZerBenQ

RaZerBenQ

Fortgeschrittenes Mitglied
Frage ist, ob Vodafone und die Telekom nicht vielleicht schon zeitnah in manchen Städten 5G startet?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
A

ata

Erfahrenes Mitglied
Die Frage interessiert mich auch, jedoch bezogen auf die Unterschiede an den Geräten. Gibt es weitere Vorteile oder Nachteile? Gibt es vielleicht Einschätzungen zu Differenzen bei der Akkulaufzeit? Kann man beim 5G-Modell Dual-SIM nutzen?
 
hpk

hpk

Dauergast
Auch wenn hier, wo ich wohne, 5G schon aufgeschaltet ist, ist die 5G Version für mich keine Option.
Das Note10+ 5G ist ein Single SIM Handy und für mich ist Dual SIM ein Killerkriterium.
 
RaZerBenQ

RaZerBenQ

Fortgeschrittenes Mitglied
Gut, aber wenn man halt "nur" diesen einzigen 5G Vertrag z.B. der Telekom o. von Vodafone nutzt, dann hat man ja auch nur eine Simkarte und dann benötigt man auch kein Dual-Sim Gerät?! Oder verstehe ich hier was nicht richtig?
 
O

Olli987

Erfahrenes Mitglied
hpk schrieb:
Auch wenn hier, wo ich wohne, 5G schon aufgeschaltet ist, ist die 5G Version für mich keine Option.
Das Note10+ 5G ist ein Single SIM Handy und für mich ist Dual SIM ein Killerkriterium.
Die 5G Variante macht es dann auch für VW Fahrer interessant (unabhängig vom 5G), die das Teil per RSAP mit dem Auto koppeln möchten. Dual Sim geht nur per HFP
 
hpk

hpk

Dauergast
RaZerBenQ schrieb:
Gut, aber wenn man halt "nur" diesen einzigen 5G Vertrag z.B. der Telekom o. von Vodafone nutzt, dann hat man ja auch nur eine Simkarte und dann benötigt man auch kein Dual-Sim Gerät?! Oder verstehe ich hier was nicht richtig?
Der Sinn von Dual SIM ist ja, dass ich eine Alternative zu meinem Provider habe. Beispielsweise im Urlaub. Da kann man (als Schweizer) dann zusätzlich eine SIM Karte nutzen, ohne die hohen Roaming Kosten zu zahlen.
Und es kann durchaus Sinn machen, mit dem einen Provider zu telefonieren und mit einem anderen Daten zu nutzen.
Dual SIM bedeutet ja nicht, dass 2 5G SIM genutzt werden müssen. Eine 5G und eine 4G SIM wäre für mich okay.
 
RaZerBenQ

RaZerBenQ

Fortgeschrittenes Mitglied
@hpk So verstanden :) Gut, dann ist unser Anwenderprofil verschieden. Mir reicht es, wenn meine Telekom Sim funktioniert :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Olli987 Damit meinst Du, dass das Auto die Simkarte des Handys nutzt, verstärkt und somit die Strahlen aus dem Auto bleiben?
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
Bitte bleibt beim Thema, Danke!
 
djfredo

djfredo

Stammgast
Man sollte dabei noch bedenken dass sich bei der 5G Variante der interne Speicher via SD-Card nicht erweitern lässt.
 
B

Blechwurmpilot

Stammgast
Ich bin der Meinung, die 5G Version lohnt sich einzig für Käufer, welche das Gerät wirklich langfristig benutzen wollen, damit meine ich tatsächlich zwei Jahre oder mehr. 5G steckt noch in den Kinderschuhen, die Tarife werden zu Beginn wieder (analog zu 3G und LTE damals) einen Premiumaufpreis erfordern und die aktuellen 5G Modems ziehen meines Wissens nach wohl ganz gut am Akku. Dazu bietet die 5G Variante ja rein gar keine technischen Neuerungen gegenüber der normalen Version, im Gegenteil, so verliert man ja die Option für mehr Speicher und dazu offenbar noch die Dual-SIM Möglichkeit.
 
RaZerBenQ

RaZerBenQ

Fortgeschrittenes Mitglied
Wo kann man sich denn die Spezifikationen vom 5G Modell anschauen? Sehe als Laie keinen Sinn darin, dass man das 5G Modell ohne erweiterbaren Speicherplatz ausstattet?! Dual-Sim kann ich noch nachvollziehen, aber auf DEM schnellsten Handy (5G) mit nur 256GB Speicherkapazität, ist ja nach ein paar 4K Videos etc. Schluss?
 
djfredo

djfredo

Stammgast
Zumindest steht es hier beschrieben
 
RaZerBenQ

RaZerBenQ

Fortgeschrittenes Mitglied
@djfredo OK, das wäre natürlich sehr schade. Aber ich lasse mich überraschen.
 
O

Olli987

Erfahrenes Mitglied
RaZerBenQ schrieb:
@hpk So verstanden :) Gut, dann ist unser Anwenderprofil verschieden. Mir reicht es, wenn meine Telekom Sim funktioniert :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Olli987 Damit meinst Du, dass das Auto die Simkarte des Handys nutzt, verstärkt und somit die Strahlen aus dem Auto bleiben?
Ja genau
 
Mark77

Mark77

Dauergast
...wenn man zukunftsorientiert sein möchte, eventuell schon ein 5G fähiges Gerät, auch wenn noch nicht (überall) nutzbar. Ansonsten denke 4G dicke ausreichend. Ausgehend, es rennen ja die meisten zu 5G, ala wow ich hab was Neues und geben so automatisch Kapazitäten von 4G frei, was dann auch wieder BEDEUTEND schneller werden sollte.

Aber wir reden hier immer noch von Handys. Laste ich eine "500nder oder 1000.000nder Leitung" am Handy effektiv aus ? Davon träumen richtige Power User am PC noch, soviel Gigs durch die Leitung zu zerrn. :1f602:

Sollen erstmal gescheiten UPLOAD hinbekommen, denn selbst für Power User würde ein 100/100 symetrisch, voll ankommend dicke reichen. Jetzt quälen sich welche noch mit 2 oder 8mbit Upload rum, Folter. :] Und das mit Standleitungen, da reden wir nicht mal von Funk, was viel "anfälliger" ist, an Schwankungen von Bandbreite.
 
hpk

hpk

Dauergast
Also zumindest in der Schweiz gibt's das 5G auch mit 512GB ...
Und auch, dass der Speicher nicht ausgebaut werden kann, scheint eine Mär zu sein.

Ansonsten wär die Webseite wirklich ärmlich programmiert ...

Note10plus 5G.jpg