Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy Note 10 Spekulationen/ Gerüchte

  • 374 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Note 10 Spekulationen/ Gerüchte im Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Nuvirus

Experte
Könnte mir vorstellen wenn wirklich kein Dual Slot beim kleinen Note das es ne e-Sim und echte SIM als Dual gibt - weil würde ja kein sinn machen sd oder sim ist ja vom Platz her egal.
 
S

supasonic

Stammgast
Randall Flagg schrieb:
supasonic schrieb:
Aber ich bin halt mit iPhone/Watch/Airpods sehr verwöhnt -
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie man Apples System mit "verwöhnen" assoziieren kann.
Limitierungen an jeder Ecke, verdeckt durch ein paar nette Spielereien. Letztens hat der YouTuber SwagTab auch erzählt. wie mega genial doch die Airpods sind und welche Vorteile IPhone User doch genießen. Die bestanden daraus das ich die (nicht sonderlich guten) In Ears an das IPhone halte, sich ein Kontext Fenster öffnet und sich alles miteinander verbindet.
Das kann jeder hochpreisige Kopfhörer allerdings via NFC oder BT genauso. Okay, zeitgleich sind auch noch alle Geräte in der ICloud verbunden... nun ja. Das mache ich mit anderen Geräten auch nur einmal.
Ansonsten sind die Vorteile des Aplle Universums, abseits vom Backup vielleicht bzw. dem (teuer und extra gezahlten) Support, meiner Ansicht nach eher ein Mythos.
Im Prinzip können Apples Geräte weit weniger als alle anderen. Sie kommunizieren halt gut, allerdings auch nur untereinander.
Wenn ich aber den Krampf mit ITunes sehe, oder die Tatsache betrachte das dieses ach so moderne System mir nicht mal einen Download gestattet, der über 150 mb hinausgeht, hege ich Zweifel. Zum Arbeiten eigentlich alles nicht zu gebrauchen.
Und selbst wenn man alles von Apple hat, stößt man überall an hahnebüchene Limitierungen.
Google Pay funktioniert einwandfrei, ich nutze das schon eine ganze Weile.
Bei Android ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt, aber es hat sich viel mehr getan, als überzeugte Apple User immer so vermuten.
Nun, dann erleuchte ich dich mal, was mich angeht.
Ich habe und werde IMMER wieder wechseln. Einfach weil ich mich für Technik interessiere. Aktuell bin ich bei Apple wirklich zufrieden. Ich möchte dir eine Analogie aufzeigen. Ich fahre auch Motorrad in meiner Freizeit. Die Leute kaufen sich die Motorräder, wie sie gerne fahren würden, nicht wie sie tatsächlich fahren. Meine Kumpels erzählen mir immer von den allumfassenden Freiheit in Android. Weißt du wie oft diese Freiheit genutzt wird vom durchschnittlichen User? Genau, 2 Mal. Einmal wird ein Iconpack geladen, dann Widgets angepasst und Hintergrund und gut ist. Danach hätte man zwar, wenn man denn wollen würde, aber man nutzt es nicht mehr. Der Rest, mit allen seinen Feinheiten wird vom DAU eh nicht genutzt. Das sind Cracks und Interessierte, wie wir und glaub mir, wir sind eine verschwindend geringe Menge im direkten Vergleich zum durchschnittlichen Instagram-Selfieopfer ;-)

Ich vermisse einzig und allein ein vernünftiges Dateisystem. Das fehlt mir sehr. Der Rest macht mich bei Apple happy. Ich komme locker über den Tag mit dem iPhone. Meine Uhr hält drei Tage. Ich nutze jeden Tag Apple Pay. Seit ich das iPhone X habe, musste ich ein mal einen Hard-Reset machen. Ich nutze immer die gleichen Apps, teste gelegentlich neue Sachen. Wenn ich mir die Qualität der Apps so ansehe, dann dürfte ich eigentlich nie wieder zu Android wechseln. Manches sieht aus wie total hingerotzt. Selbst bei bekannteren Klamotten muss man da den Kopf schütteln, wenn ich mir die letzte von mir genutzte Version von 1Password z.B. angucke, die sich auch gerne 1 x die Woche auf meinem damaligen S8 verabschiedet hat. Sowas kenne ich von iOS nicht. Darüber hinaus konsumiere ich einfach nur Medien und arbeite nicht wirklich produktiv. Aber für das bisschen Office und Videoschnitt was ich mache, reicht mein iPad Pro locker aus. Und die Airpods sind ebenfalls total genial. Ich bin wirklich absolut zufrieden und zwinge das auch keinem auf. Jeder soll das nutzen was er/sie möchte. Und ich freue mich tatsächlich über die unkomplizierte und tadellose Vernetzung untereinander. FaceID, Facetime, iMessage, usw. in der Family ist genial. Zeig mir bitte ein Pendant auf Androidseite, welches nativ läuft, ohne dass ich bei Vater/Mutter/Geschwistern erst noch rumfummeln und einrichten muss. Das iPhone 5s meiner Mutter läuft noch tadellos und ist auf dem neuesten Stand bzgl. Betriebssystem. Sie wird mein X erben, wenn das 5s nicht mehr supported wird. Zeig mir bitte ein Androidtelefon von 2013 mit aktuellem Android, ohne Root selbstverständlich.

Und dennoch. Wenn ich das Note 10 sehe und als ehemaliger Note Nutzer, dann schlägt mein Herz einfach höher. Das Teil sieht einfach geil aus. Aber es gibt wirklich zwei Dinge, auf die ich keinesfalls verzichten möchte. Face ID und das mobile Zahlen per Uhr. Nachdem die Leute beim S10 immer wieder mal über den Fingerprint meckern, würde mich das tatsächlich stören. Meine Airpods könnte ich weiter nutzen und die Apple Watch würde ich einmotten, bis zum nächsten Wechsel. Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Gerät. Insbesondere auf die Abmessungen.
Abschließend bleibe ich aber trotzdem dabei, dass für den reinen Konsum ein Apple-Gerät besser ist.
 
Tiberium

Tiberium

Experte
@supasonic: Faktisch hätte ich das selbe schreiben können ;).
Auch ich bin ein "Wanderer zwischen den Welten". Aktuell nutze ich selbst ein S10+ und ein iPhone XR. Immer wenn ich das S10+ in die Hand nehme denke ich "geil" und mir kommt das XR wie ein Relikt vor. Dann wiederum habe ich das XR und meine Apple Watch dabei und geniesse das zahlen mit ApplePay über die Watch - Uhr dranhalten -> fertig.
Das S10+ wird mit einer Galaxy Watch genutzt - da ist nichts mit zahlen mit der Watch. Immer muss das Handy ausgekramt werden.

Und die Vernetzung mit Apple Geräten ist nunmal unübertroffen.

Trotzdem weiss ich jetzt schon das ich als "Verrückter" das Note 10 irgendwann mein eigen nennen werde. Was Smartphones angeht bin ich wirklich "krank".
 
B

Burax

Erfahrenes Mitglied
kingoftf schrieb:
Keine Kopfhörerbuchse mehr.
Auf der Seite steht auch was von keine SD-Karte mehr, zumindest nicht beim Standardmodell.
Da bleibt es wohl doch dabei, warten auf das Note 11, da stimmt dann wieder alles.. ;)
 
B

BigBlockV10

Experte
Solange beim N10 Pro/Plus sd slot verfügbar ist, dann passt es. Das normale Note interessiert mich nicht
 
A

Apfelkind

Experte
@ZiegevonNebenan
Naja, dann freue ich mich über meinen 40W-Charger von Huawei. :)
 
S

supasonic

Stammgast
Burax schrieb:
kingoftf schrieb:
Keine Kopfhörerbuchse mehr.
Auf der Seite steht auch was von keine SD-Karte mehr, zumindest nicht beim Standardmodell.
Da bleibt es wohl doch dabei, warten auf das Note 11, da stimmt dann wieder alles.. ;)
Das können die nicht bringen. Wäre echt ätzend.
 
P

Prius 3

Erfahrenes Mitglied
Dieses ganze Note 10,Note 10 + ,Note 10 Super-Pro oder Note 10 Mini geht mir wirklich auf die Nerven.
Warum nicht wie früher nur ein Modell ohne jeglichen Verzicht ?
Wobei 6,3 Zoll deutlich ausreichen würden.
Was werden wir nächstes Jahr haben ?
7 Zoll ?
Das wäre dann die Größe früherer Tabletts und hat mit Handy nicht mehr viel zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
SnoX

SnoX

Stammgast
@Prius 3 grundsätzlich zustimmung. Was die Größe angeht reichen 6,3" jedoch NICHT aus für ein Notegerät, da mit dem immer schmaler werdenden Displayformat immer weniger Fläche und Breite bei gleicher Diagonale zur Verfügung steht.

Ein 6,3" Phone in den heute gängigen Formaten von 19,5:9 hat flächenmäßig absolut nichts mehr zu tun mit einem 6,3" Phone in 16:9 oder gar 16:10 (Note 1). Um eine halbwegs vernünftige Displaybreite und -Fläche zu erhalten "muss" die Diagonale also leider weiter wachsen... eine für den Verbraucher sehr nachteilige Enticklung aber durch die herstellerübergreifende Entscheidung für die Lineal-Formate leider notwendig... bleibt zu hoffen, dass da irgendwann wieder die Vernunft einzug hält und auch wieder auf sinnvolle Formate wie 16:9 gesetzt wird... wobei das wohl eher Träumerei ist.

Stattdessen 19,5:9... und dann die effektiv nutzbare Displayfläche durch Edges nochmal zusätzlich schmaler machen, so dass im Endeffekt irgendwas um 21:9 bei rauskommt...
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Stammgast
Angeblich sind die Spezifikation von Note 10/10+ aufgetaucht:

Full Note 10/10+ specs leak outs new S Pen features, colors, and battery capacities

Note 10 soll ein 6,3 inch Display mit 1080p Auflösung haben, dazu einen 3500 mHa Akku. FullHD+ wären mir beim Note 10, gerade bei der UVP mit der das Gerät auf dem Markt kommt, nicht akzeptabel. Die Displayauflösung hat mich am Ende auch vom Kauf des Mi 9 abgehalten, dass ansonsten ein tolles Preis/Leistungsverhältnis bietet. Es muss ja kein QuadHD+ oder gar noch höher sein, aber min. QuadHD gehören in dieser Preisklasse bei der Displaygröße einfach dazu.
 
B

Burax

Erfahrenes Mitglied
ZiegevonNebenan schrieb:
Angeblich sind die Spezifikation von Note 10/10+ aufgetaucht:
Also ich weiß ja nicht, irgend einen Knochen muss man dem Hund schon hinwerfen. ;)
Bis jetzt sehe ich nur Nachteile gegenüber meinem Note 9, da müsste im August schon mehr kommen.. :1f629:
 
B

BigBlockV10

Experte
Ich sagte ja. Wer ein Note 9 hat, der kann sich entspannt bis 2020 zurücklehnen und die 1300€ sparen
 
A

Apfelkind

Experte
Momentan bin ich so unterwältigt, dass es mir nicht mal die 480€ wert wäre, die meine Firma dafür von mir haben will, wenn sich diese Angaben bestätigen.
 
G

Ghostinthefog

Neues Mitglied
Mal abwarten was sich bewahrheitet. Kann mir das kaum vorstellen mit der Auflösung, ausser Samsung macht das Absichtlich weil sie nur das Note 10 Plus verkaufen wollen... Dabei wollte ich wieder ein bisschen ein kleineres Gerät als mein S8 Plus
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Ein Note 10 für 999,- UVP und nur Full HD+ fände ich sehr schwach.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - Galaxy Note 10 Spekulationen/ Gerüchte Antworten Datum
0
6
5