Der Galaxy Note 2 Sudden Death Thread

  • 958 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Galaxy Note 2 Sudden Death Thread im Samsung Galaxy Note 2 (N7100) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
S

surazaL

Neues Mitglied
Ich habe mein Galaxy Note 2 erst seit 2 Wochen... somit haben auch die derzeit verkauften Geräte noch diesen Chip verbaut. Soweit ich weiss, wurden aber auch noch andere Chips verbaut!

Es wird gemunkelt, dass die aktuelle Firmware (XXDLL7) den Bug behebt... ähnlich wie beim Galaxy S3. Aber das ist alles reine Spekulation! Ich will es hoffen, bin aber skeptisch da es im Grunde ein Hardwareproblem ist... nicht wie von Samsung angegeben ein Softwareproblem!
 
M

mpfaffi

Fortgeschrittenes Mitglied
SGN2 schrieb:
K.A. Hast du eines mit LTE? Hast du die App? Falls ja, welchen Typ und Revision zeigt die App an?
Ist die App denn auch für mein Handy geeignet? Bin mit sowas immer sehr vorsichtig, ich will ja mein Handy nicht schrotten ;)

Ich hab die App mal installiert:
Typ: MAG4FB
FwRev: 0xF7

Scheinbar sind die LTE Geräte nicht betroffen.

Gesendet von meinem schicken GT-N7105
 
Zuletzt bearbeitet:
Pio

Pio

Experte
Viel machen kann man derzeit sowieso nicht, falls der Fehler tatsächlich so weit in der Hardware verankert ist, dass Samsung ihn nicht mehr mit einem Update beheben kann.
Hab gelesen, dass der Fehler im neuen Bootloader und Stockkernel behoben sein soll, ob es sich dabei um eine endgültige Fehlerbeseitigung oder eher -eingrenzung handelt, ist schwierig zu sagen.
Fraglich ist auch, ob die Geräte, die monatelang mit dem Fehler betrieben wurden, plötzlich 'kerngesund' sind oder doch schon Schaden getragen haben und wie eine Zeitbombe ticken...

Beim S3 sind die ersten Geräte nach etwa 6 Monaten Benutzung ausgefallen.
Das Note 2 ist in Deutschland Ende September erschienen, wer weiß, was uns (geschätzt) in 1-2 Monaten erwartet.

Ich habe heute jedenfalls den neuen Perseus Kernel 30.2 und den neuen Bootloader geflasht. Schaden kann es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

x3droid

Stammgast
WUUAAAAHHH;

jetzt haben ca. 10 Mio Note2 User Angst, dass das Teil einfach so abstirbt? :thumbdn:

Sicher ist Samsung mit den neuesten FW-Updates gegen vorhandene Fehler (Bugs) vorgegangen. Genauso macht es die Konkurrenz doch auch, oder?

Macht euch nicht verrückt, sollte ein Problem aufgrund eines "Hersteller-Fehlers" auftreten, hat JEDER 2 Jahre Gewährleistungsrecht in Deutschland. (Bei Massenfehlern ist dies relativ einfach zu belegen)

LG
 
Woschdi

Woschdi

Experte
Es ist kein Hardwarefehler sondern ein Treiberleck.

Der DLL7 Kernel bzw Custom Kernel die auf den Quellen aufbauen (bis dato nur der Perseus 31.2) sind in Verbindung mit dem neuen Bootloader angeblich sicher.

Das ist aber nur die halbe Miete. Die Recovery hat ebenfalls einen Kernel zum booten (hat nichts mit dem Kernel im ROM zu tun). Nur wenn ihr da auch die neueste drauf habt (ich spreche von der TWRP) seid ihr sicher, wenn man den xda Devs glauben darf.

Bigbiff hat heute ein Update auf die 2.3.3.2 (mit dem debrick Inhalt) hochgeladen und bald kommt die 2.4
Download:
Goo.im Downloads - Browsing n7100


D.h. kein Memory Bug und kein SOD!!
 
M

MarkH

Neues Mitglied
Wo steht denn, dass DLL7 das Problem fixen soll? Als Gerücht habe ich das jetzt auch schon öfter gelesen, aber irgendwie ist das immer so "ich habe gehört von jemanden, der gehört hat, der irgendwo gelesen hat usw.".
Gibt es irgendwo eine halbwegs seriöse Quelle dafür?
 
S

spikehansley

Erfahrenes Mitglied
Weiß jemand wie das ist wenn das note 2 bereits geflasht ist ? läuft das dann auch unter garantie wenn es tot ist ?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
 
Woschdi

Woschdi

Experte
MarkH schrieb:
Wo steht denn, dass DLL7 das Problem fixen soll? Als Gerücht habe ich das jetzt auch schon öfter gelesen, aber irgendwie ist das immer so "ich habe gehört von jemanden, der gehört hat, der irgendwo gelesen hat usw.".
Gibt es irgendwo eine halbwegs seriöse Quelle dafür?
Welches Problem meinst Du?
Den Momory Bug kannst Du selber testen. Mit dem Stockkernel und dem neuen Bootloader kannst Du mit Cheinfire´s Exploit Methode nicht mehr rooten, da die Lücke nicht mehr vorhanden ist. Du kannst auch mittels Chainfire´s ExynosExploitDemo.apk testen, ob die Sicherheitslücke noch besteht.

Bei mir war beides negativ mit dem Stock DLL7 Kernel und dem neuen Bootloader.



Das SDS oder SOD kannst wird von AndreiLux hier kurz erklärt.
Perseus alpha31 (09/01):
Removed my own security fixes and replaced them with the official Samsung one. I guess it can now be disclosed: exynos-mem was only one of multiple entry-points for the memory exploit. We discovered the s5p-smem exploit ourselves back in December but kept it quiet, I fixed that one back in version 29.2 without mentioning. Nobody was secure from a smart exploiter up until then, SuperCurios or Chainfire's software fixes are also just patching a single hole in what is a Swiss cheese. Kernels >v31 and beyond stock LLA are now the only truly protected ones.
Samsung's fix for the sudden death syndrome (SDS) included. It is caused by eMMC failure on phones with VTU00M 16GB internal memory chips with revision 0xF1. You can check your phone with the "eMMC Brickbug Check" in the Play Store (Ignore the message if it says you're not affected, the type and revision is what matters). The patch is a firmware soft-patch that is applied on every boot and MMC resume, it is not a permanent fix. You will need to stay forever on kernels which include the patch, this also includes updated recoveries and their embedded kernels.
Das sind natürlich keine offiziellen Quellen, aber wenn zwei so erfahrene Developer bei xda sagen, dass es gefixt ist, wird es so sein. Da der Perseus eine offizielle Lösung beinhaltet, wird Samsung sie wohl auch in Ihrem neuen Release haben.

Der ursprüngliche Beitrag von 10:06 Uhr wurde um 10:07 Uhr ergänzt:


spikehansley schrieb:
Weiß jemand wie das ist wenn das note 2 bereits geflasht ist ? läuft das dann auch unter garantie wenn es tot ist ?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
Beim S3 wurde angeblich alle getauscht, egal ob original oder modifizierte Firmware.
 
Oibaf

Oibaf

Stammgast
x3droid schrieb:
Macht euch nicht verrückt, sollte ein Problem aufgrund eines "Hersteller-Fehlers" auftreten, hat JEDER 2 Jahre Gewährleistungsrecht in Deutschland. (Bei Massenfehlern ist dies relativ einfach zu belegen)

LG
Wie in einem anderen Thread schon geschrieben habt ihr bei Samsung sogar 2 Jahre Garantie. Da muss garnichts bewiesen werden.
 
croatia1

croatia1

Stammgast
Verdammt. Ich hab den VTU00M der ist vom Brickbug betroffen. Ich glaube dass diese App noch nicht fürs N2 konzipiert wurde weil bei mir beim Brickbug NO! Sane Chip steht. Jedoch ist dieser Chip betroffen! Mann oh mann ein S3 ist mir schon über Nacht gestorben... R.I.P Croatia1s S3 :-(

Pozdrav
Croatia1
 
N

NoOny

Erfahrenes Mitglied
Guten abend,

Also ich kann euch sagen mein Note 2 war davon betroffen (ich wurde damals ausgelacht von wegen sudden death gibts nur beim s3) und wurde anstandslos von Samsung auf GWL repariert. Als Fehler war eine defekte Hauptplatine angegeben. Allerdings hab ich nun wieder den selben drinne der vom "Brickbug" betroffen sein soll... mal abwarten


LG
Dome
 
Killepitsch

Killepitsch

Erfahrenes Mitglied
Guten Morgen miteinander. Es gibt seit heute ein update der" exynos mem bug checker" App. Angeblich ist mein Note 2 jetzt nicht mehr betroffen.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
 
perog

perog

Stammgast
Laut der App meins auch nicht mehr.
 
Atreus

Atreus

Fortgeschrittenes Mitglied
NoOny schrieb:
Guten abend,

Also ich kann euch sagen mein Note 2 war davon betroffen (ich wurde damals ausgelacht von wegen sudden death gibts nur beim s3) und wurde anstandslos von Samsung auf GWL repariert. Als Fehler war eine defekte Hauptplatine angegeben. Allerdings hab ich nun wieder den selben drinne der vom "Brickbug" betroffen sein soll... mal abwarten


LG
Dome
Du weist schon das sowas immer mal vorkommt und nicht unbedingt bedeuten muss das es ein massen fehler ist.
Aber mal abwarten. Obs auch beim Note 2 auftreten wird kann nur Samsung sagen bzw werden es ja bald feststellen wenn von heute auf morgen 1000 Notes ausfallen werden.
Abwarten und Tee trinken. Darüber zu spekulieren bringt einem eh nichts da man nicht viel dagegen machen kann ausser es bei einem defekt austauschen zu lassen.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Mayday

Mayday

Lexikon
Meins auch nicht mehr, allerdings nutze ich nicht die TWRP, daher könnte es da noch passieren, aber das Update für die CWMR ist auf dem Weg.
 
onemaster

onemaster

Lexikon
Ich mach mir da jetzt gar keinen Kopf. Einfach mal hoffen dass nichts passiert und wenn wirds halt abgegeben zum reparieren.
Das artet sonst noch in Paranoia aus. :)
 
chronos69

chronos69

Fortgeschrittenes Mitglied
@one
so seh ich das auch, immer locker bleiben ist doch nur ein smartphone und kein lebenswichtiges organ.
 
Xeles

Xeles

Stammgast
Sollte das Note vom SD befallen sein oder die Gefahr drohen dass ein solches auftritt, dann würde man doch schon weitaus mehr davon gehört haben. Ich meine das S3 Forum berichtet ja von einigen Fällen die hier im Note 2 Forum noch nicht so aufgetreten sind. Wir haben alle eine Garantie auf das Gerät, dass es in so einem Falle auch ersetzt/repariert wird.
Niemand kann so etwas vorhersagen oder verhindern. Genießt euer Note 2 und erfreut euch an dem Gerät und sorgt euch nicht um solch einen quatsch. Der Thread ist völligst sinnfrei da dies nur Panikmacherei ist.
 
Chapy

Chapy

Ambitioniertes Mitglied
chronos69 schrieb:
@one
so seh ich das auch, immer locker bleiben ist doch nur ein smartphone und kein lebenswichtiges organ.
Also mir kommt mein Note schon fast wie ein Körperteil vor. Na ja auf jedenfall würde mir meine Hand komisch vorkommen, läge es nicht darin. Macht schon beim einschlafen Probs, weil ich es da aus der Hand legen muß. Ist wie ein amputierter Finger einschließlich Phantomschmerz.

Ok Scherz beiseite, ich denke auch das wir abwarten müssen und agieren wenn es soweit ist. Jedoch werde ich wohl zur sicherheit alles wieder auf Stock umbaun um es wieder in einen Jungfräulichen zustand zurück zubringen, keine Lust mich im Fall der Fälle mit der Garantie und unfähigen Verkäufern über das erlöschen der Garantie wegen rooting rum zu zanken. Nach EU-Recht erlischt die Garantie durch Root und Cfw nicht aber das mach dem Verkäufer mal klar.

Mfg
Chapy

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2