Samsung Galaxy Note - 5,3 Zoll Smartphone zur IFA

  • 672 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy Note - 5,3 Zoll Smartphone zur IFA im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
Minimalpitcher

Minimalpitcher

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber es gibt schon ein original case von Samsung wie case mate und Otterbox
 
walda

walda

Lexikon
also ich hab meine von raedan.de schon.

sent from my SGSII via T*patalk
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Ein paar Infos interessieren mich noch zum Note:

1. SuperAMOLED (ohne +) bedeutet wohl wieder pentile Matrix, oder?
2. Der Knopf auf der Vorderseite ist wohl nicht inzwischen zu einem D-Pad/Trackpad mutiert?
3. Notification LED?
4. Kameralinse bündig, hervorstehend oder gar eingelassen?

Weiss das zufällig jemand, der etwas besser aufgepasst hat? :)
 
walda

walda

Lexikon
bemymonkey schrieb:
Ein paar Infos interessieren mich noch zum Note:

1. SuperAMOLED (ohne +) bedeutet wohl wieder pentile Matrix, oder?
2. Der Knopf auf der Vorderseite ist wohl nicht inzwischen zu einem D-Pad/Trackpad mutiert?
3. Notification LED?
4. Kameralinse bündig, hervorstehend oder gar eingelassen?

Weiss das zufällig jemand, der etwas besser aufgepasst hat? :)
soviel ich weiss
1. korrekt, was aber aufgrund der hohen auflösung nicht stören soll
2.&3. nein

was ich mich frage:
die tolle stylus integration, screenshot, umzeichnen etc... wie ist das, wenn man einen anderen launcher einsetzt?

sent from my SGSII via T*patalk
 
M

moppelg

Stammgast
Hi Bemy, haben wir endlich ein gescheites Gerät mit einer richtigen Auflösung ;)
Die Pentilematrix suckt mich auch ein bisschen, aber die Vorteile überwiegen diesmal.
Hier ein schöner Artikel, der Nahaufnahmen der Bildschirme vergleicht zum S2 und Iphone4. Wobei ich glaube, dass ne Kamera Bildschirme anders aufnimmt als das menschliche Auge, daher nur bedingter Vergleich...

Samsung Galaxy Note preview: First look - GSMArena.com
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Ich habe auch mehr oder minder Vertrauen darauf, dass die pentile Matrix deutlich weniger schlimm als bei 800x480 sein wird... allerdings mache ich mir bei AMOLED auch in Sachen Stromverbrauch Sorgen - mehr Bildpunkte => mehr kleine AMOLEDs => höherer Stromverbrauch. Und allgemein natürlich auch der höhere Stromvergleich im Gegensatz zu nem guten LCD...

Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen auf ein 1280x800 QWERTY Slider mit LCD statt AMOLED zu warten, aber das Note lächelt mich schon irgendwie an :D
 
M

moppelg

Stammgast
Kann mir nicht vorstellen, dass die Anzahl der Pixel entscheidend für den Stromverbrauch ist. Hätte eher an die Fläche gedachte, die sich vermehrt im Verbrauch durchschlägt.
Ich denke dem kann man aber entgegnen, indem man auf schwarzen Hintergrund setzt beim surfen und ebook lesen. Dann müsste der Verbrauch gegen null gehen.
Aber im Mittel wird es wohl mit nem neuen Novadisplay vergleichbar sein im Verbrauch. Dafür hat man beim Amoled noch fette Farben und dickes schwarz, das macht die Sache schon lecker!

Ich denke kurze Sachen kann man mehr als genial im Portraitmode schreiben mit zwei Händen. Ansonsten kannst dir selber ein "Laptop" basteln, indem du dir ne Bluetoothtasta dazu kaufst. Z.b diese, da kannst dann gleich im 10 Fingersystem drangehen. Schaut nur gering darüber hinaus:
Mini Bluetooth-Tastatur mit Maus-Stick (PC, Android,..) | eBay

Oder diese hier für den Dell Streak:
http://hemorrdroids.net/wp-content/uploads/2010/07/denivo.jpg


Offtopic: Bin übrigens gerade übergangsweise mit dem Meizu M9 unterwegs mit 960x640 Pixel auf 3,5" = 326dpi -> Hammer. Auflösung lässt sich halt nur durch noch mehr Auflösung topen :) Dpi könnte in meinen Augen sogar noch höher sein, man sieht noch z.T. pixelige Kanten. Denke das so 350 bis 360 dpi ne gute Grenze wäre...
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
moppelg schrieb:
Kann mir nicht vorstellen, dass die Anzahl der Pixel entscheidend für den Stromverbrauch ist. Hätte eher an die Fläche gedachte, die sich vermehrt im Verbrauch durchschlägt.
Bei LCD trifft Deine Denkweise auf jeden Fall zu - größere Fläche => größere/stärkere Hintergrundbeleuchtung benötigt => höherer Stromverbrauch.

Bei AMOLED gibt's aber keine Hintergrundbeleuchtung, sondern die Pixel leuchten selber...

Das Desire AMOLED verbraucht z.B. in vielen Situationen mehr als doppelt so viel Strom wie die sLCD Variante (weswegen ich eigentlich auch gerne wieder von AMOLED weg möchte)...


moppelg schrieb:
Ich denke dem kann man aber entgegnen, indem man auf schwarzen Hintergrund setzt beim surfen und ebook lesen. Dann müsste der Verbrauch gegen null gehen.
Ja, das stimmt natürlich, aber viele Webseiten bieten das gar nicht erst an, und die browserseitige Lösung schränkt halt die Browserwahl ziemlich stark ein...


moppelg schrieb:
Aber im Mittel wird es wohl mit nem neuen Novadisplay vergleichbar sein im Verbrauch.
Die These halte ich für ziemlich gewagt ;). Gibt's vlt. irgendwelche mehr oder minder objektiven Vergleiche (z.B. mit BatteryMonitorWidget) zwischen Nova und sAMOLED(+)?

Beim Desire ist der Unterschied nämlich wirklich gewaltig - bei hellen Seiten/Hintergründen braucht AMOLED 600-700mA, während sLCD sich mit weniger als 300mA begnügt. Im AMOLED-Bestfall dagegen (alles komplett schwarz, Hintergrundbeleuchtung auf Minimaleinstellung) sind's 80mA AMOLED vs. 120mA sLCD...

Ich denke das kann man zumindest ähnlich auf die neueren sAMOLEDs übertragen... es sei denn da gab's nen tollen Breakthrough, glaube ich aber ehrlich gesagt nicht :(


moppelg schrieb:
Ich denke kurze Sachen kann man mehr als genial im Portraitmode schreiben mit zwei Händen. Ansonsten kannst dir selber ein "Laptop" basteln, indem du dir ne Bluetoothtasta dazu kaufst. Z.b diese, da kannst dann gleich im 10 Fingersystem drangehen. Schaut nur gering darüber hinaus:
Mini Bluetooth-Tastatur mit Maus-Stick (PC, Android,..) | eBay

Oder diese hier für den Dell Streak:
http://hemorrdroids.net/wp-content/uploads/2010/07/denivo.jpg
Meine Bluetoothtastatur hab ich erst vor ein paar Tagen verkauft, weil ich's leid war, das Ding andauernd rauszuholen und erst mal aufzuklappen :p

Ich denke aber auch, dass das Note recht angenehm zum Tippen sein wird. Smart Keyboard Pro läuft ja inzwischen sogar auf meinem Desire komplett flüssig - lediglich im Portraitmodus könnte das Teil was größer sein... Trotzdem geht natürlich nichts über haptisches Feedback ;)


moppelg schrieb:
Offtopic: Bin übrigens gerade übergangsweise mit dem Meizu M9 unterwegs mit 960x640 Pixel auf 3,5" = 326dpi -> Hammer. Auflösung lässt sich halt nur durch noch mehr Auflösung topen :) Dpi könnte in meinen Augen sogar noch höher sein, man sieht noch z.T. pixelige Kanten. Denke das so 350 bis 360 dpi ne gute Grenze wäre...
Sehe ich ganz genau so. 350dpi ohne Pentile wäre ganz angenehm :D... Laptops dürften auch ruhig mal FHD auf 12" sein. :)
 
Minimalpitcher

Minimalpitcher

Fortgeschrittenes Mitglied
Also auf der englischen Samsung Homepage steht auch das kein
Gyroskope verbaut ist! Das ist ja mal mehr als assi! :-(
 
Minimalpitcher

Minimalpitcher

Fortgeschrittenes Mitglied
Also es hat doch ein gyroskope nennt sich nur Accelerometer!

frage mich nur wie man mit dem Note luftDruck messen soll weil ja auch ein Barometer verbaut sein soll!

Sensoren: Accelerometer, Digital compass, Proximity, Barometer, Light
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Irgendwas musste ja raus, damit Platz für den Stift ist ;)

Accelerometer ist übrigens nicht unbedingt gleich Gyroscope...
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Minimalpitcher schrieb:
Also es hat doch ein gyroskope nennt sich nur Accelerometer!

frage mich nur wie man mit dem Note luftDruck messen soll weil ja auch ein Barometer verbaut sein soll!

Sensoren: Accelerometer, Digital compass, Proximity, Barometer, Light
Es gibt auch schon diverse Navi's die ein Barometer verbaut haben. Denke dass dient als ungefähre Höheninformation.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Ach ja und bei dem gsm arena Link eine Seite zuvor steht es mit Gyro in den Specs.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Minimalpitcher

Minimalpitcher

Fortgeschrittenes Mitglied
Na ist es nun verbaut?
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Ich würde wohl am Ehesten der Samsung Seite vertrauen..
 
Minimalpitcher

Minimalpitcher

Fortgeschrittenes Mitglied
Also wen es nicht drin ist dürfte sich ja nicht mal das Display beim schwenken drehen und autorennen games kann man auch nicht nutzen man kann ja nicht lenken! Also wen Samsung sowas weggelassen hat wird es bei mir doch kein note
 
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Also für die Displaydrehung/Spiele reicht auch ein Lagesensor aus. Ein Gyroskop ist da lediglich ein Zusatz.

Sent from my unknown Device
 
S

saintsimon

Stammgast
Minimalpitcher schrieb:
Na ist es nun verbaut?
Manchmal hilft selber Lesen, statt ungeduldiges Rumfragen. Es ist bereits die Bedienungsanleitung in diesem Thread verlinkt. Wenn ich die Antwort dort finden kann, könntest Du es auch ...

"... Bewegungen lernen

Die integrierte Bewegungserkennung bietet Ihnen erweiterte
Steuerungsmöglichkeiten. Sie können Aktionen durchführen, indem
Sie Ihr Gerät bewegen oder mit den Händen Gesten auf dem Display
machen.
Zur Verwendung dieser Funktionen müssen Sie erst die
Bewegungserkennungsfunktion aktivieren. Öffnen Sie im HomeBildschirm die Anwendungsliste und wählen Sie Einstellungen → Bewegung → Bewegungsaktivierung aus.
..."

Hier noch mehr :
"...Bewegung

Ermöglicht das Ändern der Einstellungen für die
Bewegungserkennung Ihres Geräts.
● Bewegungsaktivierung: Aktivieren Sie diese Einstellung, um die
Funktion zur Bewegungserkennung zu verwenden.
● Kippen: Legen Sie diese Einstellung fest, um während des
Anzeigens von Bildern in der Galerie oder während der Navigation
auf Webseiten den Bildschirmausschnitt zu vergrößern oder zu
verkleinern, indem Sie zwei Punkte mit den Fingern halten und das
Gerät anschließend hin und her kippen.
● Schwenken: Legen Sie die Einstellung fest, um ein Objekt auf eine
andere Seite zu verschieben, wenn Sie auf das Objekt tippen und
es festhalten und anschließend das Gerät nach links oder rechts
schwenken.
● Schütteln: Mit Aktivieren dieser Funktion wird das Starten der
Suche nach Bluetooth-fähigen Geräten durch Schütteln möglich.
● Umdrehen: Platzieren Sie das Gerät mit dem Display nach unten,
werden eingehende Anrufe, Wecker, Musik und UKW-Radio auf
Stumm gesetzt.
..."

...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

moppelg

Stammgast
flo hat Recht.
Ein Lagesensor bestimmt absolut die Drehlage des Handys.
Ein Gyro registriert nur die Drehgeschwindigkeit des Handys.
Diese lässt sich zwar mit dem Lageaensor berexhnen, wenn man dessen Position nach der Zeit ableitet, ist jedoch nicht so genau wie ein Gyro.