Diskussionen zu Updates für das Samsung Galaxy S10E / S10 / S10+

P

psinferno

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe immer ein iPhone und ein Android bei mir (aktuell XS Max und OnePlus3 weil ich das XZ2 meiner Frau gegeben habe).
In einem ist meine private SIM drin, im anderen die vom Büro. Die private Nummer ist mir deutlich wichtiger.

Seit dem iPhone X habe ich meine private Nummer ausschliesslich im iPhone drin, ich bin sehr angetan vom iPhone (und wenn ich mir 1500 Euro leisten kann für ein Phone kann vermag ich auch noch die paar Euro für bessere Ladegeräte; aber natürlich ist das frech von Apple diese nicht beizulegen).

Was ich bei Apple am meisten vermisse ist Multi Window, ein paar Apps und das Phone als "externe Festplatte".
Deswegen will ich jetzt im Frühling mal wieder ein komplett neues Android kaufen und wohl auch als Hauptgerät verwenden.

Eigentlich hatte ich mich auf das S10 festgelegt, bin aber nach den neusten Bildern mit diesem "Doppelloch" oben rechts nicht mehr ganz so sicher. Auch die Updatepolitik finde ich etwas komisch (oder zumindest war es das früher).
Deshalb freue ich mich umso mehr auf den MWC, momentan tendiere ich fast eher zum neuen Sony, vor allem wenn die Gerüchte bezüglich Kamera stimmen sollten.
Aber natürlich freue ich mich zuerst auf die Sasmung Keynote.
Randbemerkung/Frage: genau zu dieser Zeit werde ich in Berlin sein (bin aus der Schweiz). Hat es in Berlin tolle Samsung Shops bei denen ich ev. das Gerät nach der Keynote schon begutachten könnte?
 
H

heatschgern

Erfahrenes Mitglied
@psinferno
Also mein s7 Edge bekommt immer noch jeden Monat Sicherheitsupdates :)
Große Udpates hat es bis letztes Jahr bekommen.
Aber das es immer noch Sicherheitsupdates gibt ist super :1f44d:
 
P

psinferno

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
heatschgern schrieb:
@psinferno
Also mein s7 Edge bekommt immer noch jeden Monat Sicherheitsupdates :)
Große Udpates hat es bis letztes Jahr bekommen.
Aber das es immer noch Sicherheitsupdates gibt ist super :1f44d:
Ja, das mit den Sicherheitsupdates ist sicher gut und vorbildlich. Aber mit Major-Releases ist es bei Android eh dürftig.
Und bei Samsung geht es gefühlt immer noch viel länger als bei der Konkurrenz.
Ich habe gerne immer aktuelle Versionen und bei deinem erwähnten S7 Edge gab es gerade mal das Update auf Android 7 und dann 8 (nicht mal mehr 8.1 richtig?). Mit 9 würde ich da mal nicht rechnen. Und das S7 ist vom Frühling 16 wenn ich mich da nicht täusche.
Wenn ich zur "bösen" Seite rüber schaue, werden dort auch für Geräte von 2013 aktuelle Major-Updates geliefert und zwar immer gleichzeitig (klar, ist dort auch einfacher wenn du nur 1 Hersteller hast :1f602:).
So lange müsste für mich grundsätzlich eh nicht sein. Ich wechsle spätestens nach 2 Jahren das Smartphone, aber gerade wenn man die Geräte dann weitergibt (an die Kinder oder wen auch immer) wäre es schon nett wenn so 4-5 Jahre noch Major-Updates geliefert würden.

Ich freue mich trotzdem auf die Keynote und bin sehr gespannt für welches Gerät ich mich dann schlussendlich entscheide.
Wenn Samsung, dass sicher das S10 Plus
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
psinferno schrieb:
Ich habe gerne immer aktuelle Versionen und bei deinem erwähnten S7 Edge gab es gerade mal das Update auf Android 7 und dann 8 (nicht mal mehr 8.1 richtig?).
Beim S7 gab es Android 6.0 auf 7.0 und auf 8.0

psinferno schrieb:
Wenn ich zur "bösen" Seite rüber schaue, werden dort auch für Geräte von 2013 aktuelle Major-Updates geliefert und zwar immer gleichzeitig (klar, ist dort auch einfacher wenn du nur 1 Hersteller hast :1f602:).
Richtig, das macht es einfacher ;-)

psinferno schrieb:
wäre es schon nett wenn so 4-5 Jahre noch Major-Updates geliefert würden
Ich bin mit den Sicherheitsupdates zufrieden. Es gibt jetzt nichts was ich beim S7 mit Oreo vermisse was es bei Pie geben würde. Und lieber ein funktionierendes Oreo als ein halbherzig zusammengeklöppelts Pie für das S7 ;-)
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
psinferno schrieb:
Ich habe gerne immer aktuelle Versionen und bei deinem erwähnten S7 Edge gab es gerade mal das Update auf Android 7 und dann 8 (nicht mal mehr 8.1 richtig?).
Was viele User dabei aber übersehen, ist aber eben, dass Samsung so viele Features hat, die weit über die Möglichkeiten von Stock Android hinausgehen.
Ich möchte die eher mäßige bzw. langsame Updaterei hier gar nicht schön reden, darum geht es nicht. Aber wenn ich das Pixel 3 meiner Freundin sehe, die sich für jeden Fatz eine extra App installieren muss, entscheide ich mich doch für Samsung (oder Huawei etc.).
Was nützt Dir die neue Version, wenn Du nichts machen kannst? Ich sehe, bei der pure Pie Version nichts was mich so versessen darauf macht. Und wahrscheinlich wird auch die nächste Version nur wieder Sachen bringen, die einem maximal ein Achselzucken entlocken werden.
Oder Dinge die man schon lange kann. Man muss sich dieses Deals halt bewusst sein, wenn man Hersteller Oberflächen wählt. Mir sind die 100 kleinen Helferlein wichtiger.
Allein wenn ich das AOD sehe und wie durchdacht es ist. Oder One UI, die zwar noch nicht am Ziel ist, aber ein Schritt in die richtige Richtung.#
Und wenn man sich die letzten stock Versionen ansieht, bedient sich Google fleißig bei den Hersteller Launchern.
 
P

psinferno

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
da magst du durchaus recht haben. Wenn ich mich richtig erinnere hatte Samsung das Multi Window schon deutlich früher als in den Stock Android.
Umgekehrt gibt es aber sicher auch Beispiele.
Auf One UI bin ich extrem gespannt
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Zyrous schrieb:
Aus meiner Sicht kommen diese Versionssprünge ohnehin zu schnell. So sollte auch mal wieder eine x.2 Version geben, oder x.4.4 (wie zuletzt unter Android 4). Hersteller wie Samsung bringen ja kaum mal eine Version x.1 auf die Geräte. Alle 2 Jahre ein neue Version (8.0 -> 9.0) würde ausreichen.
Vor allem würden dann auch mal richtige Neuerungen kommen. Ich fand es damals auch wesentlich sinniger.
Heute hat man manchmal den Eindruck, Google updatet halt, um des updatens Willen. Da werden 3 Menüs und 4 Schalter ein bisschen aufgehübscht, von einer Ecke in die andere geschoben und dann ist es gleich Android Q.
Und wie der User Melkor letztens mal treffend bemerkte, sollte Google sich auch mal dringend Gedanken machen, wie mit den neuen Formaten umzugehen ist. Es ergibt einfach wenig Sinn, bei einem 6.4 Zoll Gerät, die Schaltflächen nach oben zu legen.
Samsung macht sich nun ein wenig Gedanken und man kann nur hoffen, dass es Anklang findet. Alles in allem würde mir eine neue Version, alle 2 Jahre, auch vollkommen ausreichen. Es ist ja nicht nur Samsung. Man muss sich mal anschauen, wie fragmentiert Android mittlerweile ist und wie wenige Geräte die aktuelle Version laufen haben.
Mir ist das jedenfalls schon lange egal, was da nun in den Telefonstats steht. Ich schaue lieber darauf was das Gerät real kann. Und das die safety patches aktuell sind. Mehr brauche ich nicht.
Spannend auf jeden Fall, wo das noch hinführen wird.

Und sorry an die Mods, für ein bisschen OT.
 
4

459387

Gast
Deshalb soll doch Fuchsia kommen. Oder wie auch immer das dann wirklich heißen wird.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Die Frage wird allerdings sein, ob Google sich dieses Mal schlauer anstellt.... bzw. ob Google überhaupt noch die Macht dazu besitzt, irgendetwas durchzusetzen.
Könnte gut passieren das die großen Hersteller, vor allem Huawei und Samsung, auf einmal ganz andere Vorstellungen haben und eigene Wünsche. Beide sind ja bereits fleißig damit beschäftigt, eigene Dienste anzubieten.
Und Xiaomi und Co darf man auch nicht vergessen. Das wird noch spannend, führt aber hier zu weit.
 
M

M4Tr1x

Gast
Was ich einfach mal loswerden wollte:
Also die Update Politik von Samsung hat sich schon gebessert finde ich.
Klar, es könnte vielleicht manchmal noch einen Ticken schneller sein, aber dann beschweren sich die Leute bestimmt wieder, wenns dann nicht stabil oder flüssig läuft.
Mit den Sicherheitspatches find ich auch gut, dass die jetzt immer regelmässig kommen. Da find ichs dann auch mitunter komisch, wenn dann Leute so Aussagen tätigen, "ja was nur Sicherheitspatch? Das is alles? Die sollen mal lieber Bug XYZ fixen, bevor so ein Update kommt."
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Noch nicht bei den Käufern, aber Samsung hat schon das erste Update für die S10-Serie parat. Also, wenn Ihr eurer S10 auspackt begrüsst euch gleich das 1. OTA-Update.

- Sicherheitspatch 1. Februar (?? müsste das dann nicht schon 1. März sein..)
- Belegung des Bixby-Button lässt sich konfigurieren
- Stabilität der Kamera verbessert
- Leistung des Fingerabdrucksensors verbessert.

Quelle: Cashy´s Blog

Samsung Galaxy S10: Erstes Update bringt Verbesserungen (u.a. Kamera, Fingerabdrucksensor und Neubelegung der Bixby-Taste)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

M4Tr1x

Gast
Also wegen dem Tag morgen noch. Da kann auch schon mal März haben :D
 
maik005

maik005

Urgestein
@M4Tr1x
wer weiß....
vielleicht kommt zum Verkauffstart/kurz danach noch ein Update?!
Aber nicht vergessen, es ist kein Google (Pixel) :)
 
fck-andi

fck-andi

Stammgast
Bitte aber jetzt nicht wegen jedem Update einen neuen Thread aufmachen. War doch schon immer so das man erstmal ein Update einspielen muss wenn man ein Neugerät erhält.
 
maik005

maik005

Urgestein
@M4Tr1x
:confused2:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@fck-andi
Thema ließe sich ja für alle zukünftigen Updates nutzen :thumbup:
 
M--G

M--G

Ikone
Kann nur besser werden als bei Huawei. :lol:
Oje hoffentlich werde ich dafür jetzt nicht in der Luft zerrissen. :1f602:
 
fck-andi

fck-andi

Stammgast
maik005 schrieb:
@M4Tr1x
:confused2:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@fck-andi
Thema ließe sich ja für alle zukünftigen Updates nutzen :thumbup:
Dann aber bitte Titel ändern wie im S9 Forum und oben anpinnen.
 
Oben Unten