[4.1.2 LSD DBT ][AkkuThread]

  • 907 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [4.1.2 LSD DBT ][AkkuThread] im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
Sessantasei

Sessantasei

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein aktueller Status nach

-AKKU im laufenden Betrieb raus

-aufladen auf 100%

-ReStart bei verbundenem Ladegerät

nach 2 3/4 Stunden Laufzeit 97% Restakku...


sieht gut aus...momentan
 
T

Triplex

Neues Mitglied
An alle die ein Akkuproblem haben kann ich folgendes empfehlen.
Sollte man nach einem Update sowieso immer machen.

1. Werksreset
2. Akku rausnehmen für einige Minuten.

Ich habe auch in einer Anleitung gelesen das es 1-2 Tage dauern kann bis sich der Akku wieder "Normalisiert".
 
Sessantasei

Sessantasei

Fortgeschrittenes Mitglied
Auf den Werksreset würde ich im ersten Versuch verzichten.

Kann auch nicht sein, dass man jedesmal "alles neu machen" muss, wenns ein Update in der Version gibt.

Bei mir scheint das nach der Akkukalibrierung besser zu sein.

Mir ist im Übrigen schon bei ICS aufgefallen, dass der Akku schneller leer ist, wenn man NICHT das Originalnetzteil von Samsung nutzt.
 
M

mikeue

Neues Mitglied
Also, ich habe gestern Google Now deaktiviert über nacht geladen und bis heute mittag waren es wieder 22% verbrauch.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, das das WLAN so viel verbraucht, da die Akku anzeige WLAn mit nur 2% des Verbrauchten Stroms angibt.

Ich werde nun mal den Tip mit dem Akku raus und mit Ladegerät neustarten versuchen...
Mal sehen, ob das was bringt.

ich hatte mit ICS schonmal den Fall das der Akku schnell leer ging und beim Laden nicht voll, sondern nur heiß wurde. Das ging aber durch einen neu start sofort wieder weg...

Ich werde berichten, sobald ich neue Erkenntnisse habe.

Der ursprüngliche Beitrag von 12:48 Uhr wurde um 12:50 Uhr ergänzt:

Sessantasei schrieb:
Auf den Werksreset würde ich im ersten Versuch verzichten.

Kann auch nicht sein, dass man jedesmal "alles neu machen" muss, wenns ein Update in der Version gibt.

Bei mir scheint das nach der Akkukalibrierung besser zu sein.

Mir ist im Übrigen schon bei ICS aufgefallen, dass der Akku schneller leer ist, wenn man NICHT das Originalnetzteil von Samsung nutzt.

Auf Werksreset will ich auch verzichten, wenn es irgendwie geht.
Mir ist aufgefallen, das meine Akku schon immer schneller leer war, wenn ich über USB geladen habe... Kennt Ihr das auch?
 
T

Triplex

Neues Mitglied
Also das mit dem Originalnetzteil kann ich nicht bestätigen.
Ich nutze 3 verschiedene Netzteile. 1 x Blackberry, 1 x Noname, 1 x Original und der Akku bleibt immer stabil. Mit dem USB Kabel gibt es auch keine Probleme.
 
D

daysofwonder

Fortgeschrittenes Mitglied
mikeue schrieb:
Mir ist aufgefallen, das meine Akku schon immer schneller leer war, wenn ich über USB geladen habe... Kennt Ihr das auch?
Der Strom ist ja immer derselbe :D Es könnte höchstens sein, dass der Akku nicht voll wird, weil Dein USB nicht genügend Strom liefert, wenn Du z. B. über ein Hub gehst ...
 
drhe

drhe

Fortgeschrittenes Mitglied
Also, ich habe ähnliche Probleme. Werksreset hat nichts gebracht. Ich teste nun die Akku-Entfern-Geschichte :)
 
GeRe

GeRe

Experte
theblade schrieb:
sprich wenn man über Fb oder Wa Nachrichten empfangen will
WhatsApp braucht nicht unbedingt WLAN. Es geht auch mit dem normalen 3G/2G. Wie willst du denn sonst unterwegs eine Meldung erhalten. :flapper:
Facebook wird sich wohl ähnlich verhalten. Ich bin allerdings kein FB Fan und kann somit nichts dazu sagen.:sad:
 
O

officiallyme

Stammgast
wlan und datennetz abgeschaltet:
8h deepsleep 3% verbraucht... 97% verbleibend

im deepsleep also wie es sein sollte und alles andere ist eben nutzung.

sinnvoll wäre jetzt testen:
100% ladung und 8h testzeitraum
- wlan an, datennetz aus, deepsleep
- datennetz an, wlan aus, deepsleep
- wlan und datennetz an, deepsleep (um zu checken, ob das ungenutzte aber aktivierte datennetz was verbraucht)
wlan und datennetz aus, deepsleep

so wüsste man was wieviel verbraucht. deepsleep, weil man nur so den hauptverbraucher mensch ausschalten kann.
sprich abends laden, vor dem einschlafen den stecker ziehen und am nächsten morgen prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theblade

Neues Mitglied
GeRe schrieb:
WhatsApp braucht nicht unbedingt WLAN. Es geht auch mit dem normalen 3G/2G. Wie willst du denn sonst unterwegs eine Meldung erhalten.
schon klar. Zu Hause wird man hingegen wohl kaum, wo wlan verfügbar ist, die "MobileDaten" aktivieren -sprich 3G- was ja noch mehr am Akku zieht. :sleep:
 
opelmeister

opelmeister

Fortgeschrittenes Mitglied
Update zu #30 u. #36

Mit eingeschalteten GPS waren es nach 2 Stunden 5% verbrauch. Darunter waren 3-4 e-Mail Kontrollen und 2 WhatsUp Posts.

Denke das geht in Ordnung.

Nach dem morgigen Tag gibts ein neues Update.
 
L

leechseed

Gast
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
O

officiallyme

Stammgast
wozu eigentlich einfrieren?
die meisten kann man in android selbst deaktivieren.
und die die verbleiben kann man einfach mit dem root explorer in nen anderen ordner verschieben. wozu extra unzuverlässige tools wie titanium benutzen?

gps habe ich 24/7 an. verbraucht "keinen" strom, da es ja von den apps aktiviert wird.
 
M

Mike-Meiers

Gast
Ob zuverlässig oder nicht, es ist einfach besser eine App einzufrieren, als wenn man versehentlich die falsche löscht.
 
S

sirob

Ambitioniertes Mitglied
Ein häufiger Grund für viel WLAN-Aktivität ist die automatische Standortbestimmung und/oder Google Latitude (integriert in Google Maps).

Zum Akku sparen kann ich empfehlen:

- In Google Maps -> Einstellungen -> Standorteinstellungen:

Standortberichte -> "nicht Aktualisieren"
Latitude-Standortfreigabe: "Freigabe aktivieren" ausschalten
Standortverlauf: "Verlauf aktivieren" ausschalten
Check-ins: "Autmatische Check-ins" und "Check-in-Nachrichten" ausschalten

Anwendung "Google" starten:
Menütaste -> Einstellungen -> "Google Now" -> ausschalten

Danach in die Android-Einstellungen -> "Standortdienste":
"Drahtlosnetze verwenden" ausschalten
"Standort- und Google-.." ausschalten


Wer eine Datenflat hat, kann WLAN so einstellen, dass im Standby nur 3G genutzt wird:

Android-Einstellungen -> "WLAN" -> Menütaste drücken -> "Erweitert" -> "WLAN im Standbymodus" auf "Nie (nur mobile Daten)" stellen.
Außerdem empfehle ich im gleichen Menü "Netzbenachrichtigung" auszuschalten. Denn sonst scannt er andauernd nach "offenen" Netzen!


Außerdem habe ich noch einige (für mich unnötige) Dienste deaktiviert:

Android-Einstellungen -> Anwendungsmanager -> oben den Reiter auf "Alle" ändern (wichtig!)
-> unten genannte Apps antippen und oben rechts auf "deaktivieren" tippen (kann auch jederzeit wieder rückgängig gemacht werden):

AllShare Play
ChatON
Game Hub
Google+
Group Cast
Kobo
Music Hub
Picasa Uploader
PressReader
Readers Hub
Samsung Apps
Samsung Backup
Samsung Backup Provider
Samsung Browser Sync
Samsung Calendar Sync
Samsung Cloud Data
Samsung Contact Sync
Samsung Push Service
Samsung Syncadapters
Samsung-Konto
SNS (Facebook)
TalkBack
Video Hub
Yahoo! Finance Daemon
Yahoo! Finanzen
Yahoo! News

Alle deaktivierten Apps sind in der Liste hinterher ganz unten einsortiert!

Die anderen "Zugaben" wie Taxiapp, N-TV, KaufDA etc. kann man über das gleiche Menü sogar richtig deinstallieren!


Ganz wichtig: Nach den Einstellungen Handy neu starten!



 
L

leechseed

Gast
officiallyme schrieb:
wozu eigentlich einfrieren?
die meisten kann man in android selbst deaktivieren.
und die die verbleiben kann man einfach mit dem root explorer in nen anderen ordner verschieben. wozu extra unzuverlässige tools wie titanium benutzen?
Da ich keine Stock nutze hab ich kA was & wie viel man so deaktivieren kann.. Bei GB & ICS ging das jedenfalls nicht so einfach..

Wie von Mike erwähnt ist es so am einfachsten & sichersten.

Und Titanium als unzuverlässig zu bezeichnen... :rolleyes:
:D seit längerem bietet auch SD Maid & Autorun Manager Pro due Freeze Funktion an, allerdings führt trotzdem kein weg an Titanium vorbei - außer man bleibt Stock Nutzer..

Greetz
SlimBean2.0-b1|i9100¬Tapa2
 
T

theblade

Neues Mitglied
sirob schrieb:
- In Google Maps -> Einstellungen -> Standorteinstellungen:

Standortberichte -> "nicht Aktualisieren"
Latitude-Standortfreigabe: "Freigabe aktivieren" ausschalten
Standortverlauf: "Verlauf aktivieren" ausschalten
Check-ins: "Autmatische Check-ins" und "Check-in-Nachrichten" ausschalten
bis zu den o.g.Einstellungen komme ich erst gar nicht. Vorher soll ich Freigabe für Latitude erteilen bevor man mich in den einstellungen lässt ...
 
S

sirob

Ambitioniertes Mitglied
theblade schrieb:
bis zu den o.g.Einstellungen komme ich erst gar nicht. Vorher soll ich Freigabe für Latitude erteilen bevor man mich in den einstellungen lässt ...
Dann ist Latitude auf jedenfall nicht aktiv und die Einstellung kann so gelassen werden!
 
GeRe

GeRe

Experte
leechseed schrieb:
Da ich keine Stock nutze hab ich kA was & wie viel man so deaktivieren kann..
Schade, dass du kein Stock-ROM benutzt. Deine Screenshots wären eine große Hilfe. Ich hatte fast das Gefühl, dass du gar keine Apps mehr auf dem SGS2 hast.:D
Ich habe noch Stock-ROM allerdings gerootet und wollte eigentlich auch sehr viel mit TB Pro einfrieren.
 
L

leechseed

Gast
Es war WanamLite, also zumindest Sammy Basis.
Sollte nicht viel um sein da wanam immer sehr Stock nah blieb. ;) Glaube war der Leak damals.. Screens sind von 09.01. und wie gesagt ist nicht alles eingefroren - es geht noch mehr :)

Samsung komplett weg & Google nur das nötigste :D

Greetz
SlimBean2.0-b1|i9100¬Tapa2
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: