[Diskussion] Backup-Konzepte (zum SGS2)

  • 288 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] Backup-Konzepte (zum SGS2) im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
I

ironmike

Gast
Ich würde das gerne in meine Begriffserklärung aufnehmen, darf ich?
Will es nicht kopieren, nur Backup Möglichkeiten und dann einen Link setzen, wenn es Dir recht ist?!?
 
toscha42

toscha42

Lexikon
Ich nutze Google nicht für Backups, nur darum geht hier. Ein Google-Konto habe ich, brauchte ich zum Aktivieren des edlen Teils, und offensichtlich auch als Zugang zum Android-Market. Zu mehr nutze ich es aber nicht; insbesondere synchronisiere ich darüber keine Kontakte, Kalendereinträge o.ä.


Ciao
Toscha
 
toscha42

toscha42

Lexikon
@ironmike: Ich habe gerade ein Deja-vue; mir ist, als hätte ich genau das gleiche schon in #4 gelesen. *bg*

Aber klar, kannst du natürlich gern machen.


Ciao
Toscha
 
cp2306

cp2306

Experte
Aber über dieses "Zwangs"-Konto werden auch die Apps die man sich installiert bei Google gespeichert.
Viele glauben nach einem Fullwipe wären die gekauften Apps weg, dem ist aber nicht so. Auch werden auf Wunsch automatisch alle vorher installierten Apps (sofern sie über den Store kamen) erneut installiert.
Ist meiner Meinung nach auch eine Erwähnung wert, da es für Apps wohl auch das meistgenutzte Backupverfahren ist.
Aber ist ja dein Guide, musst du also wissen :)
 
toscha42

toscha42

Lexikon
Gut, das übernehme ich dann so, wenn's recht ist. Werden da nur die Apps selbst oder auch individuelle Anpassungen in einer App gespeichert? Erst Letzteres wäre ja so richtig interessant.


Ciao
Toscha
 
I

ironmike

Gast
@toscha

copy & paste :thumbsup:

ironmike

Ps: hoffe randall hetzt mir seine Rechtsverdreher nicht auf den Hals !
 
cp2306

cp2306

Experte
Leider nur die App, also welche App installiert/gekauft gewesen war.
Die Einstellungen werden auf dem Gerät gespeichert.
Aber gerade Onlinespiele speichern meist die Spielstände anhand des Google-Kontos.
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
toscha42 schrieb:
Komplett selbst geschrieben, wieso?


Ciao
Toscha
danke..:)
ich frage nur deshalb, weil hier im Forum jemand letztens eine komplette Anleitung abgekupfert hatte - gab Ärger..:)

dann: gute Arbeit..:)

edit: Moin Randall..:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ironmike: Ne, dass ist open source. :D

Danke, werde es gleich mal einbauen.

Edit: Moin Presseonkel! Das mit der Anleitung habe ich gelesen. Peinlich...

Getaptalkt von unterwegs
 
H

hanesbanes

Stammgast
presseonkel schrieb:
danke..:)
ich frage nur deshalb, weil hier im Forum jemand letztens eine komplette Anleitung abgekupfert hatte - gab Ärger..:)

dann: gute Arbeit..:)
Na "geguttenbergt" wird hier aber nicht!;)
 
toscha42

toscha42

Lexikon
@Presseonkel: IC, neh, keine Sorge in dem Fall. Und, danke.


Ciao
Toscha
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
hab den mal oben angepinnt -
und die Tage dann mal das ganze OT rausnehmen.:)
 
Estoroth

Estoroth

Lexikon
Wäre vielleicht auch noch eine Erwähnung wert, wie man mit Linux-Bordmitteln den /efs backuppt und restored: [REF] Backup /efs folder. IMPORTANT. - xda-developers

dann vergisst man auch nicht, mit welcher der drölftausend EFS-Backup-Apps man das gemacht hat ;) plus, es kann nun wirklich JEDER rechner handlen, das Archiv.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ordner kopieren tuts da aber auch ;) Da geht einem ganz schön die Muffe wenn auf einmal die IMEI weg ist, trotz Sicherung^^

@ TE: Vielleicht könntest du noch erwähnen, das man vor dem Einspielen von Sicherungen mit CWM erst alles wipen sollte, damit danach keine Fehler auftreten.
 
toscha42

toscha42

Lexikon
Dazu braucht es IMHO zu viel anderes, wie z.B. eine Terminal-App. Hat vermutlich nicht jeder installiert ... :)
Sinnvollerweise nutz man so wenig unterschiedliche Tools für die gleiche Aufgabe wie möglich. Im Fall des /efs-Ordners installiert man sich die eine, die einem gefällt, und behält die. Deswegen auch mein Hinweis bzgl. der Vorliebe für HC-kTools. Die bleiben immer auf dem Handy. Wechselt man aber mal den PC, und vergisst auf dem neuen EFS Pro zu installieren, hat man irgendwann vielleicht ein Problem.

@Thoddü: Kopieren reicht i.a.R. eben nicht, da gehen üblicherweise die Dateirechte verloren. Das ist das kein echtes Backup, insbesondere kein brauchbares.
Wipen entfällt beim Restore. Da wird eine Image-Datei zurückgespielt, da bleibt nichts vom vorherigen Inhalt übrig.


Ciao
Toscha
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ich hab mir einfach mit Rootexplorer den Ordner kopiert. Später den alten gelöscht, die Sicherung wieder reinkopiert, neugestartet und voila ;)
 
toscha42

toscha42

Lexikon
Das funktioniert solange, wie du die Kopie im passenden Dateisystem auf dem Handy ablegst. Speicherst du die Kopie auf dem PC, gehen die Rechte verloren. Ein 'sicheres' Backup-Verfahren ist das nicht.


Ciao
Toscha
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich hab auch vom efs Backups bei Dropbox und Box.net.
Die Cloud ist schon ne feine Sache.

Getaptalkt von unterwegs
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ist ja auch nicht die Einzige ;)

@ Randall: Stimmt, aber nicht bei ner 200 MB Flat :D
 
H

HolgerH

Neues Mitglied
Hi,
mal ne Frage zum Speicherort der NandroidBackups:
Sollten die unbedingt auf der SD oder auch oder NUR auf der EXTERNEN sd gelagert werden?
Nicht das all meine Backups (auch TB) auf der externen liegen und ich im Falle eines Falles von der externen gar nicht zurücksichern kann....?
lg
Holger