Nach Unlock: SD-Karte wurde unerwartet entfernt - SD-Karte wird vorbereitet...

  • 274 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach Unlock: SD-Karte wurde unerwartet entfernt - SD-Karte wird vorbereitet... im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Smoffte

Neues Mitglied
Tolle Wurst...
Na gut, danke für den Tipp!
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Viscus schrieb:
habe jetzt mein handy an den pc angeschlossen weil ich meine musik rüber schieben wollte, sd karte wurde am pc angezeigt, nur ich konnte da auf der sd karte keinen ordner mit musik machen, rechner hat sich da immer aufgehängt, und auf meinen handy-speicherplatz kann ich auch keine musik draufziehn, was is jetzt los? Kann man ganze ordner ins s3 ziehn oder muss ich die mp3´s alle einzeln reinziehn??
Das ist ein Bug unter Windows und muss in erster Linie nichts mit der SD-Karte zu tun haben. Wenn du den Ordner auf dem PC Desktop erstellst, Musik darein packst und kopierst das Ganze, müsste es funktionieren. Wenn das nicht geht, ist die Karte tatsächlich kaputt. Ordner anlegen von Windows aus auf dem S3, kann Abstürze produzieren, das Kopieren selber eigentlich nicht. Der Zugriff auf das S3 funktioniert oftmals schneller, wenn man während des Verbindens, den Sperrbildschirm auf dem Smartphone entfernt.
 
d3vnull

d3vnull

Neues Mitglied
Ich dreh schön langsam durch mit dem %§"&§/ Galay S3 ..

Hab inzwischen die 3te SD Karte in Verwendung :

1.) SanDisc 16GB - kaputt nach 8 Monaten (x-mal am Laptop neu formatiert)
2.) NoName 16GB - kaputt nach 3 Wochen ! Formatieren sinnlos
3.) Kingston 32GB - kapuut nach 3 Monaten

Du ruftst beim &§&%"%$ Verein Samsung an und kannst dir anhören "Das Problem ist uns nicht bekannt" ...

Ja le** mich doch am Ar*** schön langsam, 600 Euro für den Mist ausgegeben, offen für alle Netze dachte ich mir. Ich ärgere mich über meine eigene Blödheit!

Ich bin so extrem enttäuscht von Samsung, werde mir keins mehr kaufen.
Der blaue Lack blättert auch ab, obwohl das scheiss Gerät seit dem Kauf in einer "rundum" Schutzhülle steckt und wirklich löblich von mir behandelt wird.

Was hört man vom "&§%$" Verein Samsung "Na SIE sind schuld, das ist Abnützung aufgrund unsachgemässer Behandlung"

So jetzt gehts mir leichter ..

gruss
Mike

EDIT: habe meine Kingston Karte in meine EOS Kamera gesteckt, siehe da funktioniert ohne Probleme. Drecks Handy!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KüstenKind

Neues Mitglied
Ahoi,

ich habe ein Problem mit meinem SGS3 und meiner Samsung SD-Karte (SDHC class2 32GB)

Ich habe heute Nacht mehrere Videos via YoutubeDownloader aus dem FDroid Repo geladen und in MP2 umwandeln lassen.

Nach mehreren Stunden Rödelei bekam ich die Fehlermeldung, dass die Karte unerwartet entfernt wurde.

Ein Neustart half nichts und auch unter meinem Ubuntu-Laptop wird sie nicht erkannt, weder gparted noch fdisk erkennen sie.
In meinem alten BlackBerry 9700 wird sie "erkannt" (Das Einlegen einer Medienkarte) aber wegen Schwerwiegender Fehler kann sie nicht gelesen werden.

Eine schnelle Suche ergab, dass ich mit diesem Problem nicht alleine dastehe.

Was kann ich nun jedoch tun?

Ich könnte das Handy als defekt bei meinem Provider einschicken. Problem: Geflashtes Cyanogenmod, Root, etc

An und für sich waren die Daten nicht so wichtig (Osmand Offline-Karten und CWM-Backups) aber ärgerlich ist es dennoch.

Habt ihr Ideen, wie ich das Teil irgendwie wieder zum Laufen bekommen könnte? Mir wäre schon deutlich wohler, wenn ich via dd ein Backup erstellen könnte...


Edit: Generell hatte ich das Problem, dass sich die Karte verabschiedete, wenn sie Unter Last geriet. Ein Kopieren von mehreren GB Fotos vom Handy zum PC brach irgendwann einfach mit der Meldung ab, dass die Karte nicht eingebunden sei.
 
D

Derol

Gast
@KüstenKind

Ich könnte das Handy als defekt bei meinem Provider einschicken.
Du möchtest also bei einer wohl defekten SD Karte das Smartphone bei deinem Provider zur Reparatur einsenden ?

Du wirst wohl mit der Erkenntnis leben müssen, dass die Karte das zeitliche gesegnet hat und eine neue erwerben müssen. :crying:
 
T

tag

Experte
Wie immer: Karte sofort raus. Nur noch in Kartenleser am Computer auslesen. Dann ggf noch benutzen bis endgültig hinüber und als defekt an den Händler zurückschicken.

Ob das Handy dafür was kann ist immer noch unklar.
 
K

KüstenKind

Neues Mitglied
Derol schrieb:
Du möchtest also bei einer wohl defekten SD Karte das Smartphone bei deinem Provider zur Reparatur einsenden ?
Wenn man es auch der Position betrachtet, dass das Handy die Karte zerstört ist es mMn ein Defekt des Handys.

Ich werde zwecks "Kontrolle" eine neue Karte kaufen und die Sache beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tag

Experte
KüstenKind es ist unklar ob die Karte oder das Handy das Problem darstellt. Auch wenn die Karten reihenweise sterben, kann es trotzdem sein, dass das Handy sich an die Spezifikation hält.
 
K

KüstenKind

Neues Mitglied
tag schrieb:
...Auch wenn die Karten reihenweise sterben, kann es trotzdem sein, dass das Handy sich an die Spezifikation hält.
Ja, aber es ginge mir gehörig auf die Kronjuwelen wenn das S3 die Karten Spezifikationsgetreu killt.
 
M

Mandibula

Stammgast
das Problem mit den SD ,besteht teilweise auch beim S4:huh:

mal abwarten ,wie sich das kommende S5 in puncto ,"Externe SD" verhält :rolleyes2:

Gruß,

Michael
 
T

tag

Experte
Das Problem mit der SD gibt es auch bei anderen Herstellern. Es kann ein Zulieferer sein, der ein Bauteil für den Kartenleser liefert, das sich am oberen Rand der spec bzgl Spannung befindet. Aber bisher sind das alles Vermutungen. Gemessen oder analysiert hat noch niemand.
 
U

ukb98

Neues Mitglied
Hallo,

seid ca. 2 Wochen hat mein S3 ab und zu den Bug, die microSD nicht zu erkennen, das ist allein halb so Wild (neustart reicht aus).
Nur danach braucht er ewig um die Medien auf der microSD-Karte einzulesen, insbesondere was Musik angeht, er braucht manchmal bis zu 1 Stunde um jedes Album zu erfassen.

Und nun meine Frage:
An was liegt es ?, am System?, am S3 selbst oder (wie ich vermute) an der microSD?,

Meine microSD: SanDisk Ultra microSDHC 32GB Class 10 Speicherkarte

Vielen Dank, im voraus
ukb98
 
M

Mandibula

Stammgast
als nächstes beginnt der :sad:extreme Akkudrain,

würde den Inhalt der Karte sichern und vorsichtshalber aus dem S3 entfernen .

Gruß,

Michael
 
T

tag

Experte
Die Karte kann man umtauschen, das Phänomen ist bekannt. Es gibt hier auch einen langen Thread zu dem Thema.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
da ich auch der Meinung bin, dass die SD-Karte gerade abraucht, hab ich die Beiträge hier reingeschoben.
Gruß von hagex
 
U

ukb98

Neues Mitglied
Hab die Karte nun mal komplett gesichert (auch die unsichtbaren Ordner). Habe nun SanDisk kontaktiert, dort wurde mir sehr nett geantwortet, habe heute die verlangten Infos hintergeschickt und bin mal gespannt wie "gerne" SanDisk die Karte umtauscht :biggrin:
 
D

Derol

Gast
Hab die Karte nun mal komplett gesichert
Ich drücke dir die Daumen, dass die Karte getauscht wird.

Eines möchte ich dir aber noch an die Hand geben :

Du musst jederzeit damit rechnen, dass eine Festplatte/PC bzw. SD Karte/Smartphone ausfallen kann und zwar so, dass du nicht mehr an deine Daten herankommst.

Daher fertige regelmässig deine Backups und sichere was dir lieb und teuer ist zur Sicherheit auch an anderer Stelle.:thumbup:
 
T

tag

Experte
Man muss aber dazu sagen, dass es bei Mikro SD wesentlich wahrscheinlicher zu sein scheint. Bei normalen oder Mini SD habe ich noch nie eine defekte Karte gesehen, auch nicht nach Jahren der Nutzung ...
 
R

renkrem

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, ist es nicht ein alt bekanntes Problem, was mit unserem S3 zusammen hängt? Ich hatte so ein Problem noch nie mit meinen anderen Smartphones , nur mit dem S3.
renkrem