Galaxy S6 ruckelt

  • 395 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S6 ruckelt im Samsung Galaxy S6 (G920F) / S6 Edge (G925F) Forum im Bereich Samsung Forum.
Marfox

Marfox

Stammgast
Jap, das ist der Grund, warum ich kein iPhone habe ^^
 
N

nokka

Ambitioniertes Mitglied
@bitstopfen ich bin beruflich in der IT Branche tätig, kenne mich in der grundlegenden Thematik der Fotografie aus und habe auch die Volljährigkeit seit Jahren erreicht. Aber danke für den Hinweis und nun zum Thema. Ich würde mich nicht so negativ äußern wenn ich nicht schon andere Systeme in de Hand gehabt hätte. Ein Oneplusone oder Nexus läuft so dermaßen flüssiger als das Flaggschiff von Samsung. Bei dem riesigen Team welches hinter Samsung steckt ist mir die schlechte Performance schleierhaft. Wie du Samsung verteidigst zeigt mir dass du nur ein weiterer Frustpatient bist. Der Weltkonzern macht alles um die Obsoleszenz so effektiv wie möglich zu machen. Dies siehst du an diesen kleinen Macken. Sie wollen es einfach nicht flüssig laufen lassen, damit du in spätestens 2 Jahren ein neues Gerät kaufst. Diese Politik will ich ganz einfach nicht teilen und möchte andere Leute warnen. Mich deswegen als Minderjährigen zu bezeichnen zeugt nur von dem Intellekt und Durchschnittsalter hier in Forum. Mir ist euer Geld egal,so schnorrt weiterhin bei euren Eltern oder malocht nen Monat um sich das Teil zu kaufen, aber ich lasse mich nicht verarschen.
 
dandig

dandig

Experte
Kann mir da vielleicht jemand helfen? Habe auf dem s6 die 5.1.1 geflasht und jetzt ist alles seiten verkehrt, wenn ich ein App rechts möchte muss ich das andere links anklicken, auch Tastatur ist seiten verkehrt, kennt das jemand? LG
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
@dandig: sorry, aber warum postest Du diese Frage denn in diesem Thread? Hier geht es doch um was ganz anderes und finden wird es so auch keiner.
Wenn die Suchfunktion nicht hilft, dann mach doch nen neuen Thread auf.

@bitstopfen ich habe diverse ältere Geräte in der Hand gehabt von Nexus über Motorola über HTC und LG. Die Systeme liefen während meiner Benutzung alle ruckelfrei.
Ehrlich gesagt ist mir auch egal, ob das ein Lollipop Problem ist oder eins vom Hersteller. Fakt ist: so etwas darf bei heutigen Flagschiffen nicht sein, wenn man sieht, was die für eine Hardware haben. Wenn es dennoch ruckelt, dann sollte man als Hersteller entsprechend gegensteuern und auch entsprechenden Druck auf Google ausüben. Gerade Samsung hätte doch da alle Trümpfe in der Hand Google Feuer unterm Arsch zu machen. Und wenn man weiß, dass das System Grütze ist, dann könnte man auch bei KitKat bleiben. Aber das ist natürlich in der heutigen Zeit mit dem ganzen aufgeblähten Marketing nicht möglich.

Es ist ,mir ein Rätsel, warum manche das auch noch verteidigen mit den Hinweisen, dass es bei anderen Geräten genauso ist. Und wenn schon. Das macht es doch nicht besser. Wenn Android 5.x insgesamt Schrott ist, dann haben die großen Hersteller von Android Geräten genug Möglichkeiten Druck auszuüben. Google ist ja schließlich auch auf deren Unterstützung bei der Verbreitung von Android angewiesen.
Und sorry Tizen? Ernsthaft? Wie gut so ein eigenes System geklappt hat, hat man ja damals bei bada gesehen.
 
Marfox

Marfox

Stammgast
@SkyNet... Ja, Android 5.1 ist nicht das wahre... Das wusste man aber auch vor dem Kauf schon, wenn man sich damit beschäftigt hätte...
Das S6 ruckelt trotzdem nicht mehr, als andere gleichwertige Geräte!
Außerdem kann an ruckeln auch immer eine bestimmte App Schuld sein...
 
N

nokka

Ambitioniertes Mitglied
@Marfox wenn alles ruckelt. Was rechtfertigt noch den Kauf eines Smartphones mit top Hardware? Was soll das ganze gebenchmarke wenn ich kein verdammtes System flüssig zum Laufen kriege? Ich bin kein Apple Fanboy aber das Zusammenspiel zwischen Hardware und Software haben die wirklich perfektioniert. Wenn ich das iPhone 5s meiner Frau in den Händen halte denke ich nur, dass dieses feeling eigentlich selbstverständlich sein sollte. Es gibt hier nix zu rechtfertigen. Entweder es zeigt mir jemand dass sein S6 flüssig läuft oder man akzeptiert einfach das Gelaber von wegen super Hardware nicht. Es kann so nicht weitergehen. GHz Wahn hin oder her, gebt mir einfach ein flüssiges System.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
SkyNet schrieb:
Und sorry Tizen? Ernsthaft? Wie gut so ein eigenes System geklappt hat, hat man ja damals bei bada gesehen.
Naja, so schlecht war Bada gar nicht, zu diesem Zeitpunkt spielte Samsung im Handy Markt keine große Rolle und das ein Linuxderivat mehr Entwickler für Apps anzieht, war klar, es gab schon genug. Ab da konnte Bada nicht mehr mithalten, die User wollten zum größeren Angebot, mit Bada fühlte man sich ausgegrenzt.

Tizen ist/war der Wunsch eine Alternative zu Google aufzubauen. Das sowas riskant ist, sieht man an Nokia, zu lang haben sie gebraucht, den Markt wieder zu verstehen. Auch wenn Google Daten sammeln muss, verstehe ich nicht, warum bei solch einem Konzern (mit den besten Programmierern), solch verbuggte Software auf den Markt geworfen wird, wie die erste Lollipop. Vielleicht hat man sich bei den menschlichen bereitgestellten Ressourcen verkalkuliert, oder irgendwo ist der Wurm drinn. Wie bei Samsung eben auch hier und da.

@nokka
Die IT Branche ist groß, dass sagt überhaupt nichts aus. Ich bin auch kein Frustpatient, weil ich mich nicht so auskotze hier. Meine Smartphones laufen jedenfalls flüssig, weil ich den/die Verursacher entferne. Solche Dauerprobleme wie du hast, kenne ich nicht.

Das Hardware heutzutage nicht mehr solange hält, wie früher meine ich auch bemerkt zu haben, besonders in der PC Welt. Ständig musste ich Mainboards und Grafikkarten einschicken. Das liegt nicht nur an dem geplanten Verschleiß nach 2 Jahren (deshalb passt das Argument von dir nicht, solange ist das S6 nicht auf dem Markt), sondern auch den kurzen Produktzyklen. Hast du nichts besseres als die Konkurenz, kannst du zu machen als Hersteller
 
Zuletzt bearbeitet:
Marfox

Marfox

Stammgast
Es gibt hier aber genauso wenig was zum Samsung bashen...
Man muss halt Vor- und Nachteile abwägen... Wäre iOS genauso "offen" wie Android, würde es auch nicht mehr so rund laufen!
Aber generell verstehe ich euer Problem hier nicht wirklich!
Vielleicht sollte man erstmal eine App oder sonst was ausschließen, bevor man unnötig rumflamed, dass Samsung müll sei etc...

Ich kann dir raten, dich gänzlich von Android zu trennen, wenn dich so etwas stört! Dadurch, dass Google nicht so extreme Restriktionen im PlayStore hat, wie Apple, sind auch mal Apps dabei, die das System bremsen!
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
Marfox schrieb:
@SkyNet... Ja, Android 5.1 ist nicht das wahre... Das wusste man aber auch vor dem Kauf schon, wenn man sich damit beschäftigt hätte...
Das S6 ruckelt trotzdem nicht mehr, als andere gleichwertige Geräte!
Außerdem kann an ruckeln auch immer eine bestimmte App Schuld sein...
Ich habe kein S6 und kann daher nichts dazu sagen, ob es mehr oder weniger ruckelt als andere Geräte. Ich war nur erstaunt, dass das Thema Ruckeln hier überhaupt nochmal hochpoppt, weil ich eigentlich davon ausgegangen bis, dass so ein Highend Gerät mit Top Hardware einfach nichts mehr aus der Ruhe bringen kann.
Das andere Geräte auch Ruckeln ist für mich auch nicht wirklich eine Entschuldigung. Wofür dann überhaupt so super Hardware, wenn das immer noch nicht ausreichend ist, ein System butterweich laufen zu lassen? Wie gesagt, will ich die Probleme von Android 5.x ja auch nicht absprechen. Kann sein, dass die Version schrott ist. Aber warum tut Samsung dann nichts dagegen? Dann schmeiße ich doch nicht immer weiter Geräte auf den Markt, die dann immer wieder so ausgebremst werden. Und ich glaube kaum, dass Google es sich leisten kann auf einen Hersteller, wie Samsung, LG oder HTC zu verzichten.
Warum sollte ich mir dann überhaupt ein "schnelleres" Smartphone kaufen, wenn die Performance dann mehr oder weniger genauso schlecht ist, wie auf einem alten Gerät?
Das S6 wurde überall als das Super Performance Wunder gehyped und bewertet. Da darf man dann doch wohl etwas überrascht sein, wenn sich das nicht so ganz mit den Erfahrungen von echten Anwendern deckt oder? Das es bei anderen auch Probleme gibt macht es auch nicht besser.
 
N

nokka

Ambitioniertes Mitglied
@Marfox es liegt nicht an einzelnen apps. Ich brauche mich auch nicht von Android zu verabschieden. Denn für 80€ kann ich mir auch ein ruckeliges Handy kaufen und zufrieden sein dass ich Musik hören und WhatsApp benutzen kann. Es geht mir ganz darum dass Samsung mir zwar super Hardware verlauft,diese aber nicht ordentlich zum laufen kriegt was mir letztendlich keinen Mehrwert gegenüber anderen Smartphones bietet. Was soll ich damit wenn ich keinen merkbar Unterschied erhalte? Ihr braucht euch auch nicht von mir angesprochen oder angegriffen zu fühlen. Es ist meine Meinung die aber viele Leute mit mir teilen. Sorgt selbst dafür dass ihr glücklich werdet. Ich will nur die Euphorie dämpfen und das reale Bild darstellen.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Mal abgesehen von Garantiefällen, die mit einem Umtausch aus der Welt sind (auch wenn es ärgert). Wenn man sich mal LBE installiert und feststellt, wann welche Apps auf meine Kontakte, Standort und andere Module zugreifen, dann bekommt man im Log mit, dass es ganz schön viele sind und es relativ häufig vorkommt. Da muss man sich nicht wundern, dass das Smartphone ruckelt, wenn es im Hintergrund dauernd anderweitig beschäftigt wird. Genau diese Übeltäter muss man finden. Samsung muss sich übrigens bei manchen Apps Google unterordnen, sonst wird Samsung eben benachteiligt gegenüber anderen Marktteilnehmern. Das Samsung seine Kunden mit Absicht vergraulen will, kann man doch nicht ernsthaft glauben, auch wenn im Konzern Fehler passieren.

Egal wie toll deine Hardware ist, Google ist nunmal Marktführer bei mobilen Betriebssystemen, dass wäre genauso ein Todesurteil wie z.B. Desktop-PCs, wenn vor ein paar Jahren sich bestimmte Anbieter von Windows getrennt hätten.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

redcooper85

Gast
Mein Edge ist auch wegen dem Ruckeln als Hauptgrund zurück gegangen.
Ich habe zwar prinzipiell keine Probleme mit Custom Roms und Bastle auch gerne an meinen Geräten, allerdings bei einem so teuren Gerät sehe ich nicht ein das es mich nach einer knappen Woche schon so extrem nervt.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Vielleicht kommt die EU irgendwann auf den Trichter, dass die Hersteller ihre Hardware Betriebssystem unabhängig anbieten müssen, dass würde endlich diese Bevormundung vom Hersteller beenden und der wäre wieder nicht der Einzige, der sich mit Usern rumschlagen muss, die nicht wissen, wie man ein OS installiert.

Zumindest, würde ich mir das wünschen.
 
N

nokka

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe wie schon erwähnt beruflich viel mit IT zu tun und möchte mich privat eher von Basteleien distanzieren und ein ruhiges smoothes Gerät in den Händen halten. Die Bastler unter uns sind geschätzt weniger als 5% aller Käufer die wie ich einfach ein ruhiges System haben wollen.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Deshalb steht Apple auch so gut da, der Nutzer braucht keine Ahnung, von dem haben, was im Hintergrund passiert. Das geht mit Android auch, nur treten hier häufiger Anforderungen auf, die die Nutzer überfordern. Android war schon immer eher das Bastlersystem, ich weiß gar nicht, warum Samsungs Management das nicht mehr unterstützt, wenn es denn so ist. Sie können doch eine Firmen- und eine Privatnutzervariante an Smartphones rausbringen. Der Erfolg des S1 war doch das "Customizing".
 
Popey900

Popey900

Experte
Ich muss sagen das ich ein Hardcore Benutzer bin, und das S3 hatte schon heftig Ruckler.

Aber beim S6 habe ich wirklich absolut keine Ruckler, und obwohl ich viele Apps installiert habe

Da ruckelt das Firmen Iphone 5s meiner Freundin öfter, wenn mehrere Apps gleichzeitig laufen.

Und das wird kein iOSaner zugeben, aber ich kenne so einige ruckelnde iphones, oder googelt einfach mal danach.
 
Marfox

Marfox

Stammgast
Das S6 ist absolut kein Vergleich zum S3! Das war mit Stock-Firmware kaum flüssig zu gebrauchen :D
Ich hatte vor kurzem das zwei Jahre alte iPhone 5 meiner Mutter hier, weil mich mein OPO mit Touchproblemen genervt hat und war erschrocken, wie stockend das iPhone mit iOS 8 läuft... Flüssig ist was anderes, aber whatever! Mikroruckler hat man bei jedem OS! Am flüssigsten von allen finde ich persönlich noch WindowsPhone!
 
R

Rio Grande

Stammgast
Alle die 5.1.1 installiert haben:
1.Drückt mal bitte die linke "options Taste" und scrollt durch die geöffneten Apps.
Ruckelt es bei euch auch die ersten Sekunden?

2.Öffnet die Einstellungen und scrollt runter.
Ruckelt es die ersten Sekunden?
 
A

anwesend

Neues Mitglied
@Rio Grande Ja! Ist mir vor paar Tagen schon aufgefallen. Bei 5.0.2 war es flüssig. Auch ruckelt bei mir das Einstellungsmenü beim scrollen anfangs...
 
R

Rio Grande

Stammgast
Und jetzt die Frage an die die 5.1.1 installiert haben und wipe durchgeführt haben: ruckelt es bei euch auch an diesen zwei Stellen ?