Galaxy S6 ruckelt

  • 395 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S6 ruckelt im Samsung Galaxy S6 (G920F) / S6 Edge (G925F) Forum im Bereich Samsung Forum.
Bf 109

Bf 109

Stammgast
Also an dem reinen Android liegts eher nicht. Habe das S5 und mit Stock ROM ruckelts manchmal wie jeder weiß, aber sobald man CM 12.1 installiert ist das Ding smooth wie ein iPhone.(das ist schwer zu beschreiben man sieht es fast gar nicht, ist wie zb 30fps vs 60fps aber wenn man's benutzt dann "fühlt" man's) Da das auf dem reinen Android läuft mit den Google Play Dienste kann Android nicht generell Schuld sein. Man sieht das Problem schon beim installieren der Software: ~110 Apps bei CM und ~320 Apps bei Stock Samsung, da kann die Stock beim besten willen nicht so schnell laufen wie CM.
Denke das liegt hauptsächlich an Bloat ware und zeug das nicht jeder braucht (Dropbox, HRS, Cewe, Kaufda, ANT+, diverse Druckertreiber, peel, Schrittzähler, Pulsmesser, paypal, Facebook, Instagramm, Diverse doppelte Apps (zb. Kalender)...)
Samsung macht nen guten Job das zu kaschieren aber ohne dem Müll läufts tausendmal besser. Manche Apps mögen ja sinnvoll sein aber niemand braucht alle... von der Hardware Seite ist das S6 eh über jeden Zweifel erhaben mit UFS 2.0.
 
Sterny90

Sterny90

Stammgast
Rio Grande schrieb:
Und jetzt die Frage an die die 5.1.1 installiert haben und wipe durchgeführt haben: ruckelt es bei euch auch an diesen zwei Stellen ?
Hi, ja habe gestern mein S6 zurück gesetzt u.a. auch deswegen. Hat aber nicht geholfen. Liegt also eindeutig am update...
 
R

Rio Grande

Stammgast
Müßte also jeder der auf 5.1.1 upgedatet hat an diesen zwei Stellen Ruckler feststellen.
Einige sagten dass bei denen nichts ruckelt, deshalb frage ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
tobbis

tobbis

Stammgast
Habe auch das ruckeln, aber ich denke das Samsung noch ein paar Performance-Updates nachschieben wird.
 
L

Lucky0804

Neues Mitglied
Also wenn ich das lese hier wird mir schlecht......
Aussagen wie hatte s3 4 und 5 und haben geruckelt und jetzt auch das super gelobte und teure s6 auch man wieso kauft man dann bitteschön noch das s6 ? Denn teuer waren sie alle zum release.

Es gibt kein Smartphone welches 100% ruckelfrei ist.

Gerade wenn gesagt wird man kommt aus dem IT Bereich sollte man wissen was es bedeutet wenn viele Hände an einer Software arbeiten und diese an viele Hersteller verteilen und dort nochmal viele Hände daran schrauben, dass das niemals 100%ig flüssig laufen kann. Ich erwarte mein S6 im laufe der nächsten Woche und freue mich darauf.

Um Android 100% lagfrei zu bekommen müsste google bei jedem Nutzer nachfragen wie er sein Smartphone nutzt und welche Apps er verwendet.
Jeder Nutzer verwendet viele verschiedene Apps welche auch im Hintergrund laufen. Wenn mein Handy erst nach mehreren Tagen anfängt zu laggen sollte man sich selbst mal fragen was man gemacht hat wenn es denn vorher ordentlich lief.

Zu glauben ein Unternehmen egal eie gross macht sowas mit absicht ist ein ganz schön naiver Verschwörungstheoretiker denn alle Hersteller wollen weiterhin ihr Produkt verkaufen und von der Konkurrenz hervorstechen, Geschmäcker treffen und gemocht werden das würden die nicht erreichen wenn einige Theorien hier stimmen würden.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ich glaube du liest nicht richtig, du überfliegst nur und hast dadurch den Inhalt nur halb verstanden.;)

Zur Sache selbst, ein Notebook z.B. von Acer wird auch teilweise mit Müll geliefert, da putze ich auch erst durch.

Bei Leuten die nichts optimieren an ihren Kisten, läuft es dann auch entsprechend bescheiden.
 
R

Rio Grande

Stammgast
tobbis schrieb:
Habe auch das ruckeln, aber ich denke das Samsung noch ein paar Performance-Updates nachschieben wird.
Das will ich hoffen.
Es geht mir darum weil manche Leute nicht zugeben wollen oder es wirklich nicht merken dass Ruckler vorhanden sind.
Vor dem update waren die von mir beschriebenen Ruckler definitiv nicht da.
An wen liegt es dass Chrome so "katastrophal" ruckelt wenn gescrollt wird ?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
An dir, an Samsung und an Google, weil man dir nicht die Eierlegendewollmilchsau vorlegt.

Ich bin ja der Meinung wer sich hochwertig technische Geräte holt, sollte sich auch das technische Wissen aneignen, wenn er nicht will, dass alles im Hintergrund automatisch passiert, was er nicht braucht. Die Geräte werden komplexer und die Entwickler von kostenloser Software ohne deine Daten zu bekommen, kein Geld verdienen.

Man merkt ja, die Geräte ruckeln eben nicht, wenn man sich intensiver mit beschäftigt und diese Apps entfernt.
 
S

svenl

Erfahrenes Mitglied
Also sollte ich die Google Play Dienste mal deaktivieren im Anwendungsmanager?
 
Marfox

Marfox

Stammgast
svenl schrieb:
Also sollte ich die Google Play Dienste mal deaktivieren im Anwendungsmanager?
wirst du nicht mit glücklich werden... dann kommen keine nachrichten mehr durch xD
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
bitstopfen schrieb:
Ich bin ja der Meinung wer sich hochwertig technische Geräte holt, sollte sich auch das technische Wissen aneignen, wenn er nicht will, dass alles im Hintergrund automatisch passiert, was er nicht braucht. Die Geräte werden komplexer und die Entwickler von kostenloser Software ohne deine Daten zu bekommen, kein Geld verdienen.
Sehe ich anders. Ich bin zwar Techniker (bin in der Softwareentwicklung tätig) und hab genug Verständnis dafür, hab aber einfach kein Bock mehr mich mit dem Zeug zu beschäftigen. Es reicht, wenn ich das auf der Arbeit mache, da brauche ich das nicht auch noch die ganze Zeit in meiner Freizeit.
Früher hab ich auch ständig Custom Roms verwendet. Hatte damals das HTC HD2, falls das noch jemand kennt. Dafür gabs dann ja iregndwann auch Android Builds.War nett alles, aber mittlerweile habe ich für solche Spielereien einfach keine Zeit und Lust mehr. Wenn ich mir ein Gerät kaufe, soll es einfach laufen.
Und ich denke auch nicht, dass die Hersteller hier die Arbeit auf die Kunden abwälzen können oder sollten, Insbesondere bei so teuren Geräten kann ich erwarten, dass sie einfach funktionieren, ohne dass ich mich da erst selber auf Fehlersuche begeben muss.
Wenn die Hersteller wissen, dass bestimmte Sachen bei Android nicht rund laufen, dann können sie ja was dagegen unternehmen. Bei CM geht das ja auch. Die Builds laufen eigentlich auf allen unterstützten Geräten flott, auch bei schlechterer Hardware. Aber natürlich würde das bedeuten, dass man mehr Zeit in Software stecken muss. Das rechnet sich für die Hersteller vermutlich kaum. Lieber wird das Problem jedes Jahr mit neuer Hardware erschlagen. Scheinbar kaufen sich die meisten Menschen mittlerweile jedes Jahr nen neues Gerät.

Ich bin auf alle Fälle mal gespannt, ob es noch ein paar Updates gibt, die da was verbessern. Das Note 5 ist ja auch nicht mehr weit, mal sehen, wie es da läuft....
 
tobbis

tobbis

Stammgast
Beim Note 5 wird es nicht anders sein. Damals gab es beim Project Butter schon deutliche Fortschritte. Wie bereits erwähnt, die Formatierung und die Gerätevielfalt bei Android ist zu groß, als wie bei Apple, die nur auf Ihre Hauseigenen Produkte die Software anpassen müssen.
 
R

redbecker73

Ambitioniertes Mitglied
Ja auch mein S6 ruckelt mit 5.1.1. Vorher war das nicht der Fall. Sonst hätte ich es zurück gegeben. Verbesserung bringt bei mir das abschalten der Gesten. Brauche die eh nicht wirklich. Komischerweise hab ich hier noch ein One M7 und ein Fire Phone mit installierten Googlediensten und beide laufen smoother. Habe noch ein Nexus10 mit 5.1.1 und laggt gar nicht.Denke es liegt definitiv an Samsung selbst. Das S6 ist wieder nach dem S3 mein erstes Samsung Gerät. Wohl aber mein letztes. Wenn da kein Performance Update kommt. Schade ist so ein schönes Phone. Aber das S3 haben sie ja auch mit dem letzten Update zu Tode geflasht. (Warum wohl?) Aber da scheint es mir ist es noch zu früh. Oder Samsung? Wenn noch jemand Tipps hätte was bei ihm hilft immer her damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Marfox schrieb:
wirst du nicht mit glücklich werden... dann kommen keine nachrichten mehr durch xD
Falls du Emails und WhatsApp meinst, die funktionieren ohne Google Dienste, weil man beides von Drittanbietern nutzen kann. Bei mir ist das Problem Hangouts und Ingress, sonst würde ich die Google Dienste auch vom S6 werfen.

Ob man es glauben will oder nicht, jedes alte Androidtelefon, läuft ohne Google Dienste, wie am ersten Tag seines Verkaufs. Alle Beiträge hier habe ich diese Woche verzögerungsfrei auf dem Samsung Galaxy S1 schreiben können, selbst Online Seiten lesen geht wesentlich performanter. Dabei läuft immer noch Samsungs Touchwiz. Soviel zum Thema Samsung wäre schuld, das alte Smartphones nicht mehr bedienbar wären. Bevor ich die Dienste deinstalliert und den Playstore deinstalliert habe, hätte ich das S1 am liebsten an die Wand geworfen.

@SkyNet

Solange die EU nicht aktiv wird, wirst du dir selbst helfen müssen.

Das kann man indem man nicht kauft oder es einfach als Hardwarekauf (so wie ich) betrachtet und sich das System selbst anpasst. In Sachen Hardware hole ich mir schonmal das beste für Urlaubfotos, Musik beim Joggen oder Lesen von Onlinezeitungen. Natürlich kaufe ich für mich nicht jedes Jahr, die Geräte die ich zur Verfügung bekomme, sind Verwandte und Bekannte.

Mein Vorschlag ist, es sollten Standards her, dass dem Nutzer am Ende selbst überlassen ist, welches Betriebssystem er installiert. Das würde diese unendliche Geschichte abmildern, genau wie beim Desktop Pc.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

redbecker73

Ambitioniertes Mitglied
Na ja ok Googledienste speicherte bei mir auch die Suchanfragen in Google Now. Und ich meine damit meine Sprachanfragen( Stimme wird gespeichert!) wusste ich vorher nicht. Dachte ich mir aber schon.Datenkracke.Habe das dann im Googledienst gelöscht und deaktiviert wie auch andere Sachen. Hat aber nichts gebracht Performance mässig. Leider! Ob das nur an den Diensten liegt?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Sobald man die deinstalliert melden sich alle Googleanwendungen (z.B. Playstore, Hangouts, Google Plus usw.) mit einem Ausrufezeichen in der Statusbar und trotz deaktivieren von Updates im Playstore, werden die Dienste im Intervall wieder hinzugefügt, dass ist wie eine Krankheit.

Erst das entfernen des Playstores samt Updater, verhindert das Installieren der Dienste.

Wenn das S6 edge wieder da ist, brauch ich die Dienste, weil ich mit meinen Bekannten Ingress spielen will. Ansonsten hätte mir der Amazon App Store ausgereicht, wie hier beim S1. Youtube gibt es eine sehr alte Version, die funktioniert ohne Google Dienste und wird auch von mir genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
redz0r

redz0r

Neues Mitglied
Rio Grande schrieb:
Alle die 5.1.1 installiert haben:
1.Drückt mal bitte die linke "options Taste" und scrollt durch die geöffneten Apps.
Ruckelt es bei euch auch die ersten Sekunden?

2.Öffnet die Einstellungen und scrollt runter.
Ruckelt es die ersten Sekunden?


1.) Nein alles flüssig ( habe ich erst nach einiger benutzung gemacht, ca. 20 Fenster in der Vorschau)
2.) Nein alles flüssig


Zu den mini-rucklern und performance problemen vom TW:

Ich kann dieses gewhine nicht nachvollziehen .

Das der TW von Samsung nicht grade der beste und performanteste Launcher ist, wissen wir doch schon seit dem S2 oder ?
Und wegen dem Launcher das ganze Handy so schlecht zu machen, finde ich echt bescheiden.


Ich hab seit 1 Woche mein S6edge, habe es noch mit 5.0.2 bekommen aber gleich am nächsten Tag auf 5.1.1 via OTA upgedated.

- Die einzige App die ich deaktiviert habe ist Facebook, was an bloatware zu deinstallieren ging habe ich weggeknallt.
- Touchwiz ist zwar besser geworden aber immer noch zu lahm und vor allem unflexibel was personalisierung angeht, deshalb habe ich wieder den Guten alten Nova-Launcher drauf.
- ich habe kein gerootetes Gerät

Ergebniss:

-> Super performance des Handys , absolut null Ruckler oder lags !!
-> gefühlten besseren Akkuverbrauch (es hält mit jedem Tag benutzung immer länger und länger)
-> TW habe ich nicht deaktviert aber alle Startbildschirme bis auf einen gelöscht und im GoogleStore Option "Symbol zu Startbildschirm hinzufügen" deaktiviert, damit nicht imer versucht wird einen Link zu neuen Apps im TW Startbildschirm zu erstellen.

Rumheulen das der Launcher laggt oder Miniruckler hat und sich dann aber zu fein sein einen anderen Launcher auszuprobieren ,finde ich in etwa so als wenn man sich ein Auto kauft und dann zurückgibt weil der Sitz in der falschen Position ist...

Oder sich ein Laptop im Massenmarkt zu kaufen, sämtliche Bloatware drauf und aktiviert lassen und jeden Mist installieren so das die Trayliste länger ist als die Griechische Schuldenliste, und dann nach 2 Wochen jammern das der I7 so lahm ist ....

Bestes Beispiel:
Kollge mit seinem neuen S6 (normal) jammert über Akkuleistung rum:
NFC aktiviert
BT aktiviert
WLan aktivert.
Fachbook Sync aktviert ( ganz ganz böser Stromfresser)
Bild News mit Push aktiviert.

Naja wer so eine Konfiguration fährt, darf sich nicht über Performance und Akkuprobleme wundern....


Fazit:
TouchWizzard von Samsung ist (immer noch) Mist aber die Hardware vom S6 ist top.

Man muss ja kein Root haben um einen anderen Launcher zu verwenden.

Aber Aussage wie: "Das Gerät ist Mist" zeugen von null Plan und Sachverstand !!

nokka schrieb:
@bitstopfen ich bin beruflich in der IT Branche tätig .... Ich würde mich nicht so negativ äußern wenn ich nicht schon andere Systeme in de Hand gehabt hätte. Ein Oneplusone oder Nexus läuft so dermaßen flüssiger als das Flaggschiff von Samsung. Bei dem riesigen Team welches hinter Samsung steckt ist mir die schlechte Performance schleierhaft. .
Die haben auch keine Touchwiz....

Bitte auf beide Geräte Stock Android aufspielen ohne schnick-schnack und Hauseigener Software dann vergleichen.

Äpfel und Birnen, sag ich nur ..

Das der Touchwiz Mist ist wissen wir doch schon seit Jahren.... ist wie mit Windows, nur leichter austauschbar ;)
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Info das die Probleme mit nem anderen launcher nicht auftreten. das ist ja schonmal was. Nutze bisher auf meinem s3 den Apex launcher und hab auch kein Problem damit diesen beim s6 aufzuspielen.

Allerdings finde ich dennoch das das ein schwaches Bild von Samsung ist. Kann ja nicht sein das alles erst rund läuft wenn man das Gerät einschränkt oder eben nen andren launcher benutzt. Zeigt mir das Samsung von Software nach wie vor kein Plan hat.
Wenn man es schon mit Autos vergleichen will wäre das ja so als würde man sagen das Auto fährt zwar 200 aber nur wenn man Radio und Klima abschaltet
Also da sollte Samsung echt mal was tun. Hatte gedacht das wäre beim s6 besser geworden.
 
O

Only-P

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja TW gehört nun mal zum Gesamtpaket, welches man für vllt sogar 1000€ gekauft hat dazu & ist ein fest verankerter Baustein im BS. Daher ziehen weder Argumente wie nimm nen anderen Launcher noch auf PCs ist das auch bloß so. Es muss stimmen & das tut es mit TW zum großen Teil einfach nicht. Und das lasse ich auch nicht gelten, obwohl ich mir mein Handy so gut wie möglich auf meine Bedürfnisse und somit auf eine SOT von 5h bis 8h eingerichtet habe!
 
D

Darktrooper

Gast
SkyNet schrieb:
Wenn man es schon mit Autos vergleichen will wäre das ja so als würde man sagen das Auto fährt zwar 200 aber nur wenn man Radio und Klima abschaltet.
Ist zwar ein Vergleich von Äpfel mit Birnen aber leider trifft das zu. Wenn ein Auto nicht genug Power hat merkt man es sofort an der Leistung, ob Klima an oder aus ist.
Und wer ein Samsung kauft weiß das die Ui Mist ist.