1907

1907

Ehrenmitglied
calleone schrieb:
Videomodus ist nicht so gut wie der Pro Video Modus
Probier einfach mal Open Camera
Für 90% der Videoanwendungen reicht vermutlich die Samsung Originalapp.
Und wenn du mal nen manuellen Weißabgleich oder Belichtungssteuerung brauchst kannst du ja Open Camera nehmen. Hier können auch alle möglichen Formate, Bitraten und Frameraten eingestellt werden. Lediglich die Telelinse kann nicht verwendet werden.
 
N

nitah

Erfahrenes Mitglied
Oder die app Cinema v5. Da gibt es auch eine kostenlose Version zum Testen. Filmic kann man vergessen, damit stürzt das S9+ öfter ab bzw. macht nur ruckelige Videoaufnahmen in allen Einstellungen. Liegt aber an Filmic, die haben die App verschlimmbessert, die älteren Versionen liefen gut. Ich mache zwar nicht so viele Videos, aber ich hab mal Cinema v5 und den Samsung Videomodus miteinander verglichen, gleiche Einstellungen bei sehr schlechten Lichtverhältnissen. Gegenüber Cinema v5 ist Samsung da wirklich viel schlechter, muss ich zugeben, auweia. Alle Video-Aufnahmen waren übel im Vergleich zur anderen App. Weiß zwar nicht mehr genau, ob der Samsung Video Pro-Modus unter Oreo mit der Cinema v5 App von der Video-Qualität her genauso gut ist (war), aber jetzt mit Pie kriegt man damit auf jeden Fall bessere Aufnahmen hin. Zumindest bei schlechten Lichtverhältnissen, bei Tageslicht geht es ja.
Oder mal die Google Kamera testen, die macht auch bessere Videos. Was Fotos betrifft bin ich mit der Samsung Kamera aber zufrieden. Vielleicht wird der Videomodus von Samsung ja auch noch nachgebessert, mal abwarten.
 
J

jodiver

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Problem sind doch die fehlenden Möglichkeiten der Belichtungssteuerung bei extremen Licht Verhältnissen. Und damit meine ich nicht Low Light, sondern zB. die Videoaufnahme eines Konzertes .Da hast du extrem helle Scheinwerfer und trotzdem schlecht ausgeleuchtete Bereiche auf der Bühne. Die Automatik macht IMMER einen überbelichteten Brei daraus. Im Pro Modus konnte man bi Oreo die Belichtung, zb über die Blende so steuern, dass die Aufnahme der Realität entsprach. und um nichts anderes geht es hier ja wohl
 
S

samsungstar

Fortgeschrittenes Mitglied
Häh, du kannst doch auch bei Pie während der Video Aufnahme die Belichtung einstellen.
Mache ich z,B. im Theater. Funktioniert einwandfrei.
 
J

jodiver

Fortgeschrittenes Mitglied
@samsungstar
nur regelt die automatik das zurück
 
maik005

maik005

Urgestein
@samsungstar
problematisch ist dabei nur, dass es keinen manuellen Fokus gibt.
Wenn man die Helligkeit ändert sind Fokus und Belichtung gesperrt.
Aktiviert man den Autofokus wieder so wird auch automatisch die Belichtung angepasst.
 
S

samsungstar

Fortgeschrittenes Mitglied
Schon klar, aber wenn ich ein Bühnenvideo mache, stelle ich scharf dann passe ich die Belichtung an und filme anschließend.

Ergibt gute Videos auch bei wechselnden Lichtverhältnissen.

Bei einem Handy brauche ich nicht mehr.
 
K

karlchen68

Erfahrenes Mitglied
calleone schrieb:
Ich habe mir das Handy genau aus diesem Grund gekauft! Wäre diese Funktion nicht gewesen hätte ich mir das Huawei Pro gekauft! Die könn doch nicht ein Produkt verkaufen und es dann später kastrieren, so das man es nicht mehr benutzen kann wie vorher, das ist so als ob die Fußballern ihre Sport Schuhe wegnehmen und sie durch Aldi Tüten ersetzen, oder Rennfahrern das Lenkrad klaun und es durch ein Joystick aus der 90er Jahre ersetzen. Sowas ist doch Betrug oder nicht?

MFG. calle
Ich sehe das auch als Betrug, denn auch ich habe vorher das S9 und die Bedienung gerade der Kamera sehr genau unter die Lupe genommen und wäre die Bedienung damals wie sie jetzt ist, nein ich hätte das S9 links liegen lassen. Aber wie du aus vielen Beiträgen hier rauslesen kannst, sehen viele Androidnutzer das als normal an, erst viel Geld hinzulegen und dann bestimmter Funktionen beraubt zu werden, und die Begründungen warum das angeblich auch noch gut ist, die lesen sich recht amüsant. Vor allem, dass man bei einem mal knapp tausend Euro teuren Smartphone plötzlich App-Empfehlungen vorgeschlagen bekommt, um Funktionen, die beim Kauf des Gerätes vorhanden waren, wieder nachzurüsten. Lächerlich. Man kann jetzt von Apple halten was man will, und nein, ich bin ganz bestimmt kein Applefreund, aber trotzdem kann man sich im Androidlager so traurig das ist, auf einigen Gebieten ne dicke Scheibe abschneiden. Die Bedienung ist über Generationen gleich geblieben und statt Funktionen einfach zu streichen sind meistens nur neue (bessere) hinzugekommen, und von der Updateversorgung alter Geräte reden wir besser gar nicht erst. Jedenfalls haben die ihre Kamera-App noch niemals beschnitten, und das seit Generationen von "Ei"phones...
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@karlchen68
Betrug/Raub....
:rolleyes2:
Suche dir am besten einen Anwalt oder geh zur Polizei.
Rechtsberatung können wir hier nicht liefern
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Sorry @maik005, aber das Ganze ins Lächerliche zu ziehen, finde ich total daneben. Ich benutze den Pro-Modus beim Filmen auch so gut wie nie. Aber nur, weil man das selber nie benutzt, heißt das nicht automatisch, dass es eine unwichtige Funktion ist. Fakt ist, dass Samsung beim Update eine Funktion entfernt hat, die das Gerät vorher hatte. Ob wichtig oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Und es gibt auch keinem das Recht, dieser Funktion die Wichtigkeit abzusprechen, nur weil man sie selbst nicht nutzt. Daher kann ich alle sehr gut verstehen, die sich darüber jetzt ärgern.
 
maik005

maik005

Urgestein
@GigaTom
Ich ziehe es keineswegs lächerliche.
Habe ihm nur aufgezeigt wie es ist.
Zumal Betrug und Raub schon schwere Wörter sind.
 
maik005

maik005

Urgestein
@GigaTom
Allerdings stammen die Wörter nicht von mir sondern 1:1 von
@karlchen68
 
K

karlchen68

Erfahrenes Mitglied
Maik005 mag fachlich top sein, den Rest lass ich mal aussen vor. Wenn er fachlich nicht weiter weiß, dann wirds eben persönlich und endet in Spitzfindigkeiten, und ja, dann wird auch schon mal jemand lächerlich gemacht. Noch bisschen aus dem Zusammenhang reißen, eine Prise Polemik, und gut... Mir egal.
Trotzdem:wenn mir jemand etwas wegnimmt was ich beim Kauf hatte , weswegen ich das Handy unter anderem gekauft habe und es nach einem Update nicht mehr habe, dann kann das jeder nennen wie er will. Wie viele hier drinnen wahrscheinlich gemerkt haben, reagieren manche Moderatoren ziemlich komisch, wenn man an ihrem "Heiligtum Samsung" was auszusetzen hat, da wird auch schnell mal gelöscht oder verschoben. Daher am besten immer alles schönreden. Diese Beiträge sind die Gefragtesten. Und wenn ich mir die Beiträge so durchlese, trauern wohl sehr viele der alten Kamera-App hinterher. Und wenn manche eben den Pro Modus nicht genutzt oder verstanden haben, dann akzeptiere ich das doch auch. Aber dass meistens gerade diejenigen eben dann über den Rest herziehen, der eben so eine Funktion oft genutzt hat, ist fragwürdig, aber eben hier drin Alltag.
 
M

MichaelN0815

Erfahrenes Mitglied
Jau, wahrscheinlich würde ich mich auch aufregen, wenn eine für mich wichtige Funktion verschwunden wäre. Aber aus diesem Grunde schaue ich mir erst Berichte von den Updates an, um dann zu entscheiden, ob ich das Risiko eingehen kann. Und wenn dann doch etwas nicht wie gewünscht funktioniert, dann beschaffe ich mir halt eine passende App - notfalls auch kostenpflichtig. Ich bin z.B. von Sony auf Samsung umgestiegen und vermisse nun das SmartConnect von Sony. Habe ich mir halt für 1,xx€ eine passende App gekauft. Die Zeit, die Du für das Verfassen deiner Jammer-Romane verschwendet hast, war bestimmt mehr wert als die VideoApp. Deswegen nutze ICH zumindest Android - weil ich es an meinen Geschmack anpassen kann. Und wen ich aus beruflichen Gründen eine gute Videofunktion brauchen würde, dann hätte ich eine Panasonic mFT-Kamera gekauft. Zusätzlich zum Handy.
 
zobl93

zobl93

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt es für das S9 eigentlich auch einen "zeig her eure Besten Fotos" Thread?
 
merlin2100

merlin2100

Experte
Wir sollten doch mal sehr stark über unsere Wortwahl nachdenken, mit der wir hier agieren.

Wer hinsichtlich des Wegfalls des Profimodus bei Videos in der Kamera-App von Betrug spricht sollte sich erst einmal damit beschäftigen, was er mit dem Wort Betrug unterstellt.

Betrug ist ein Straftatbestand und bei uns in Deutschland im § 263 StGB geregelt und wohl auf diesen Sachverhalt nicht anwendbar. Auf der anderen Seite begibt man sich mit solchen Aussagen aber auch in die Gefahr das die Gegenseite rechtliche Schritte wegen Verleumdung oder übler Nachrede einleitet.

Es ist eher die Frage in den Raum zu stellen, ob durch den Wegfall des Profimodus bei Videos nicht ein Schaden für den Nutzer eingetreten ist. Wer einem anderen einen Schaden zufügt muss für diesen haften und den Geschädigten so stellen, als wäre der Schaden nicht eingetreten.

Da ich aber kein Anwalt bin, will ich mir auch gar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Vielleicht ist ja jemand hier Mitglied beim Verbraucherschutz und kann diesen das Thema mal vorlegen, ist selbst Anwalt und hat viel Zeit...........

Denn Interessant ist es schon, das mit einem Update einfach Dinge wegfallen, die vorher vorhanden waren und mit der gekauften Sache erworben wurden.

Natürlich betrifft das natürlich nur die Personen, die ihr S9 oder S9+ mit Oreo erworben haben, wer es schon mit Pie erworben hat, kann diese Forderung natürlich nicht stellen.
 
Oben Unten