Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Kamera

  • 2.467 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Kamera im Samsung Galaxy S9 / S9+ (G960F/G965F/DS) Forum im Bereich Samsung Forum.
M

MOSkorpion

Erfahrenes Mitglied
Kann man jetzt mit dem Nachtmodus auchbgescheit den Mond fotografieren das der nicht einfach nur ein heller Punkt ist? Ja ich weiß das man für ordentliche Bilder nicht genug zoomen kann. Mir geht es nur um den hellen Klecks den man manchmal mit der Sonne verwechselt.
 
Capoeira

Capoeira

Ambitioniertes Mitglied
Jogg3r schrieb:
...bis auf sound natürlich alles beim S9+ besser
Wie genau meinst du das denn? Der Sound des S9+ ist ja wohl allererste Sahne...
 
Jogg3r

Jogg3r

Erfahrenes Mitglied
@Capoeira Hey, meinte über den Headphone Jack mit dem Quad DAC :) Stereo Lautsprecher des S9+ sind um Welten.
 
Capoeira

Capoeira

Ambitioniertes Mitglied
Ok, hat das LG da was Spezielles?
 
Jogg3r

Jogg3r

Erfahrenes Mitglied
@Capoeira Einen Quad DAC (DAC ansich hat jedes Smartphone), aber mit einem hochwertigen Sabre Chip, mit dem es auch möglich ist hochohmige Kopfhörer zu betreiben. Die SQ ist beim V20 wirklich herausragend. Richtig merken tut man das aber erst mit hochwertigen Kopfhörer. Mit normalen In-Ears ist der Unterschied marginal, aber wahrnehmbar. Musik hören macht mit dem Teil einfach richtig richtig Spaß. :) Deshalb würde ich mein V20 auch niemals verkaufen. :p
 
Capoeira

Capoeira

Ambitioniertes Mitglied
Ah ok, alles klar :)
 
Prayoon

Prayoon

Erfahrenes Mitglied
Jogg3r schrieb:
@Prayoon Schöne Bilder. Jedoch viel zu übersättigt. Wirkt unecht. Schade, dass man das nicht direkt in der App einstellen kann.
Nein, die originalen Bilder sind nicht so übersättigt wie meinen.
Ich habe Pholemur 3 durch gejagt, das war.

20190613_110208.jpg 20190613_110342.jpg 20190613_110405.jpg 20190613_110453.jpg

Hier sind das Originalen.
 
DerMeilenstein

DerMeilenstein

Experte
@Jogg3r Nun ja. Wer das so streng sehen will der macht sich dabei selbst das Leben schwer.Sieht man ja. DU hast jetzt zwei Geräte. Eins davon nur zum Musik hören. Das käme mir bei weitem nicht in den Sinn.
 
Jogg3r

Jogg3r

Erfahrenes Mitglied
@DerMeilenstein Wow. Herzlichen Glückwunsch. Wenn so etwas schon zu stressig für dich wäre.. :1f602:
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Dann kommen wir mal zurück zum Thema...

Also ich habe jetzt den Nachtmodus ausprobiert. Teilen kann ich diese leider nicht aus Datenschutzgründen, aber ich kann ja beschreiben was ich sehe.

Im Auto-Modus wird es ja schon stark aufgehellt, der Nacht-Modus legt da noch mal deutlich einen drauf.
Die Kamera erkennt deutlich mehr als man mit dem Auge sehen kann. Strukturen sind klar sichtbar und sogar die Farbe erkennt man wieder, der Baum ist wieder grün statt schwarz.
Etwas Restlicht braucht das ganze natürlich schon, wenn ich einen dunklen Raum fotografiere endet das Bild in einer grauen Masse, wo man aber dann auch tatsächlich noch ein bisschen erkennen kann.

Das ganze hat jedoch einen Preis...es rauscht. Sobald man etwas reinzoomt sogar recht deutlich. Zumindest wenn es Stockfinster ist, bei etwas mehr Licht geht es vielleicht besser.

Ich weiß noch nicht so ganz, was man mit den Fotos anfangen kann. Es ist extrem beeindruckend, wie viel die Kamera auffangen kann...quasi ein Nachtsichtgerät. Aber aufgrund des starken rauschens kann man die Bilder nicht wirklich für irgendwas nutzen. Außerdem sieht es etwas unnatürlich aus weil der Nachthimmel plötzlich wieder hell ist (zumindest hier im Lichtverschmutzen Ballungsgebiet).
Das Rauschen betrifft natürlich nur die Bildteile die, mit dem Auge gesehen, schwarz sind. Beleuchtete Teile sind ebenso sichtbar und rauschen kaum.

Zusammengefasst, der Nachtmodus macht die Nacht zum (verrauschten) Tag, das trifft es ganz gut.

Ich bin froh, dass der Modus dazugekommen ist. Solche Fotos waren vorher ohne Stativ nicht möglich. Mit Stativ und Langzeitbelichtung und niedrigerer ISO kann man aber durchaus schönere Bilder erhalten.

Ich werde bei Gelegenheit noch mal Bilder machen die ich auch posten kann.
 
KNG87

KNG87

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mal einige Vergleichsbilder gemacht. S9Plus automatik+szenenerkennung und Nachtmodus. Hoffe habe die Bilder richtig beigefügt :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Im Grunde gibt es nun ein Smartphone mehr am Markt, welches diese absolut wichtige Funktion hat, von der das Leben abhängt.

Man muss es wohl wirklich so etwa überspitzt ausdrücken, denn es geht wirklich nur noch darum, das anzubieten, was die Konkurrenz ebenfalls hat und da die einen Nachtmodus haben, muss das Samsung S9 auch einen haben.

Ja natürlich, habe ich ihn auch gleich testen müsste, im dunklen aus dem Fenster raus und auf die andere Straßenseite im Normalmodus kam ein unecht wirkendes Bild heraus und im Nachtmodus wirkte das unechte Bild noch unechter. Es ist halt wie @Marcel21 vorher schon geschrieben hat, es wird einfach aufgehellt oder mehr aufgehellt. Es geht einfach nur darum, möglichst viel darzustellen nur geht dabei leider mehr verloren als gewonnen wird. Natürlich nur nach meiner Meinung.

Für mich ging es im Grunde beim Fotografieren immer darum eine Situation oder einen Moment so genau wie möglich abzubilden und ich entscheide was ich aufnehme und keine Software.

Aber bei Smartphones gilt halt je bunter umso besser.

Schade.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
@KNG87
Danke.
Die Bilder im Nachtmodus machen mit Lichtquellen schon einen guten Eindruck. Lichtquellen werden nicht so stark überbelichtet wie im Auto-Modus. Also mit etwas Licht scheint es wohl ganz gut zu gehen.

@merlin2100
Dann hast du denn Sinn dieses Modus nicht verstanden.
as sagt eine realistische Darstellung aus? Das, was unsere Augen auffassen können? Dann wäre es ja ziemlich dunkel.
Es ist ja nicht so, dass man sowas nicht erstellen könnte. Dazu gibt es den Pro-Modus. Damit kann man Bilder machen, die realistisch belichtet sind.

Mit dem Nachtmodus macht man Bilder, auf denen man auch was erkennt. Find ich besser.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ergänzend habe ich herausgefunden, wenn man im Nachtmodus ein Foto im Tageslicht macht, wird ein ganz normales Foto gemacht.

Hatte gehofft da der Modus es ja schafft Lichtquellen im dunklen besser zu beleuchten bekommen wir ne Art Super-HDR-Modus. Leider nein.
 
Jogg3r

Jogg3r

Erfahrenes Mitglied
Bin echt zufrieden mit dem S9+ und der Cam. Anstatt Nightmode kann man auch einfach schnell über den Standard Editor automatische Korrektur einstellen. Dann hat man auch ein super Ergebnis. :1f44d: Insofern ich das als Laie beurteilen kann.
 

Anhänge

T

tpts

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin bis heute noch mit Android v8.0.0 auf dem S9 unterwegs, weil zumindest beim ersten Update auf v9 sich die Kamera deutlich verschlechtert hat.
Konkret waren alle Bilder im Vergleich deutlich unschärfer, hatten weniger Details und die Dateigröße der Bilder war kleiner, d.h. sie wurden stärker komprimiert.

Jetzt habe ich gelesen es gab einige Updates für die Kamera, hat sich die Situation mittlerweile verbessert? Hat jemand eventuell Vergleichsfotos?
 
maik005

maik005

Urgestein
tpts schrieb:
Konkret waren alle Bilder im Vergleich deutlich unschärfer, hatten weniger Details und die Dateigröße der Bilder war kleiner, d.h. sie wurden stärker komprimiert.
Da bist du der erste der so etwas (nachweislich?) beobachtet hat.
 
M

MrEko

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit der Framerate von meinem S9+, leider hab ich im weiten Internet nichts dazu gefunden und wende mich nun hoffnungsvoll an euch.

Das Problem liegt darin das wenn ich mit meinem S9+ Videos aufnehme und NICHT die 60fps Varianten auswähle, am Schluss immer unterschiedliche Frameraten habe, z.B. der eine Clip hat 29,93 der andere 30,01 der andere wiederrum 30,00 wieder ein anderer nur 29,87.
Das Problem dabei ist das ich die Clip später bearbeiten möchte und zu einem längeren Video schneide, ihr könnt euch sicher denken was dabei rauskommt -> Video asynchron.
Wähle ich die beiden 60 fps Einstellungen (UHD und FHD) habe ich bei jedem Clip die gleiche Framerate so wie es auch sein sollte. Warum um alles in der Welt macht das Samsung Galaxy S9 so einen mist? die Clips sind für jeden der diese danach bearbeiten möchte unbrauchbar.
HDR ist aktiviert, HEVC ist deaktiviert.

Kann mir einer behilflich sein an was dies liegen könnte? Einstellungen gibt es keine zur Framerate auser die oben genannten Einstellungen für die hintere Kamera.

Danke schonmal für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@MrEko
sind die Motive teils schlecht ausgeleuchtet?

nur blind geraten, aber dann könnte die Kamera zwischendurch mit der fps rate etwas heruntergehen?
 
M

MrEko

Neues Mitglied
Ja das war teilweise so, z.B. gestern Abend ein Video aufgenommen bei dunkelheit mit eher mäßiger Beleuchtung.
 
maik005

maik005

Urgestein
@MrEko
versuche mal ob du das von mir genannte bestätigen kannst
 
Ähnliche Themen - Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Kamera Antworten Datum
5
11
6