Samsung Galaxy Tab A7: Erste Erfahrungen

  • 49 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy Tab A7: Erste Erfahrungen im Samsung Galaxy Tab A7 (2020) Forum im Bereich Samsung Forum.
Heiko-K

Heiko-K

Experte
Gestern ist mein Tab A7 angekommen und hatte es direkt eingerichtet. Dieses Tablet soll mein Huawei MediaPad M5 ersetzen und kann bisher nur sagen, läuft flüssig und bin soweit zufrieden. Das Book Cover ist noch nicht geliefert worden, soll bis zum 24.09. versendet werden.
Hat sonst noch jemand das Tablet gekauft?

Ps: Das erste Update mit Android-Sicherheitspatchebene 1.09.2020 gab es heute, Auslieferungszustand 1.08.2020.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
So, meiner Mutter das Teil eingerichtet. Von der Performance her zum Surfen, Fernsehen, kleine Spiele wie Solitär usw., absolut zufriedenstellend. Sie ist sehr zufrieden. Glück gehabt. 😂
Zwei Dinge sind mir jedoch etwas negativ aufgefallen.
Zum einen regelt die adaptive Helligkeit zumindest im Moment noch ständig so dermassen weit runter das das Tablet fast dunkel ist. Ich hoffe das gibt sich und irgendwann merkt es sich das.
Zum anderen tut sich das Teil mit dem Wlan bei meiner Mutter etwas schwer. Das ist hier eh auf Grund der baulichen Gegebenheiten etwas problematisch. Das Wlan wird über das Haus mittels 1 Wlan Router und 2 Repeatern verteilt. Solange man sich mit dem Tablet halbwegs in der Nähe eines Repeaters aufhält, und sich dort nicht entscheidend weg bewegt, ist alles gut. Ein Problem hat man aber wenn man sich entscheidend durch das Haus bewegt. Dann ist das Tablet nicht alleine in der Lage, das besser emfangbare Wlan zu nutzen und hält krampfhaft an der schlechteren Verbindung fest, so dass das WLAN dann unbenutzbar ist. Dann hilft nur noch WLAN trennen, Augenblick warten und dann wieder neu anmelden.
Mit einem echten Mesh bestünde dieses Problem vielleicht nicht so arg, aber zu einer Neuinvestition in ein Mesh-fähiges Wlan werde ich die beiden wohl kaum überreden können. Aber wie ich meine Mutter kenne wird sie sich mit dem Problem gut arrangieren können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Werner-80

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Forum, ich habe am Singels Day das Tab A7 für meine Eltern gekauft und hier sind die ersten Eindrücke und Erfahrungen unter Berücksichtigung der Preislage um 200€.
Mit positiv würde ich die Verarbeitung, Materialien, Haptik und Arbeitsgeschwindigkeit bewerten, zum Akku kann ich noch nicht viel sagen nach erst drei Ladevorgängen. Das Display und teilweise die Software würde ich im Moment als negativ bewerten. Als erstes hat das Display einen deutlich wahrnehmbaren Blaustich, eine blasse Farbdarstellung und ist wenn man direkt draufschaut sehr grell (zuviel Kontrast), sobalt man es nur einwenig kippt verliert es stark an Helligkeit (Blickwinkel). Für um die 200€ würde ich garnicht viel meckern, wenn nicht noch die Software wäre. Per Software kann ich nur mit dem Dark Mode, der Helligkeitsregelung und dem Blaulichfilter (üblicher Gelbton) einen Einfluss nehmen auf die Displaydarstellung. Selbst für 200€ kann ich doch eine elementare und einfache Einstellungsmöglichkeit zur Veränderung der Displaydarstellung verlangen, wie z.B drei einfache Presets ( Normal, Kalt, Warm), aber es gibt nichts. Hinzu kommt noch den installierten Blaulichtfilter kann man zeitlich nicht steuern, den Dark Mode aber schon.? Ich teste nun seit gestern die Blaulichtfilter aus dem Play Store, um die Displaydarstellung wenigstens einwenig anpassen zu können, oder kennt jemand eine andere Möglichkeit? Eins noch was mir auch aufgefallen ist, es gibt keine Möglichkeit die Schnelleinstellungen im Sperrbildschirm zu deaktivieren, oder ist das bei Samsung generell nicht möglich? Sonst liegt meine Hoffnung auf Verbesserung der genannten Dinge auf noch kommende Updates.
 
Y

Yannig

Gast
Als Tablets nutzen wir privat seit 2013 ausschließlich iPads, regelmäßig und intensiv. Von daher steht mir auch keine Kritik an einem 200 Dollar Marken Tablet zu. Da wir auf Sicht von all unseren Apple Produkten weg wollen, hatte ich vor zwei Wochen das Tab A7 gekauft, nur um mal zu sehen, wie Tablet auf Android so geht.

Wirklich beeindruckt bin ich von dem hohen Gegenwert, den man für 205 Euro bekommt. Das Tab fühlt sich bei der Nutzung sehr gut an und alles läuft flüssig; allerdings räume ich auch ein, dass wir darauf weder Spiele spielen noch Filme gucken. Einzig die rückwärtige Kamera hätte ich mir bündig zur Rückseite gewünscht.

Leider habe ich den Vorteil eines 16:9/10 oder hier scheinbar eines 15:9 (5:3) Formats gegenüber einem 4:3 Format immer noch nicht verstanden. Die Nutzung von Apps, wie Spiegel-Online, Zeit-Online etc. im Querformat, steigert nicht gerade das Lesevergnügen.

Die Qualität der Android-Apps: Wir haben in den letzten Jahren regelmäßig Geld für gute Apps ausgegeben. Für die Android Entsprechungen würde ich - soweit ich das bisher überblicken kann - keinen Cent ausgeben.

Fazit: Noch keines. Das Tab A7 habe ich jetzt jedenfalls in meine tägliche Nutzung mit eingebunden. Vielleicht gewöhnt man sich dran und kann über die Nachteile hinweg sehen. Einzig die von mir sehr geschätzte App 'Termux' (Android only), ein Android Terminal Emulator und Linux Umgebung, lässt sich auf dem Samsung Galaxy Tab A7 jetzt hervorragend nutzen.
 
H

hlm

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe inzwischen auch ein A7. Erst habe ich mich darüber gewundert, dass sich die Zurücktaste unten rechts statt (wie bei den meisten anderen Herstellern) links befindet, bis ich gemerkt habe, dass sich das in den Einstellungen ändern lässt.

Der Display-Blickwinkel ist, wie auch anderswo bemerkt, recht schmal. Vielleicht ist aber gerade deshalb der Stromverbrauch relativ gering, weil nicht so viel Streulicht verloren geht. Man sollte jedenfalls möglichst senkrecht aufs Display schauen, was aber natürlich nur geht, wenn man der alleinige Betrachter ist.

Der Akku-Stromverbrauch ist auch im Standby trotz eingeschaltetem WLAN erstaunlich gering - abends hatte ich 83 % Ladestand, am Morgen danach ebenfalls, also war der Verbrauch in diesen ca. 10 Stunden weniger als 1 %.

Weniger toll finde ich die vorinstallierte Bloatware, die sich oft nicht deaktivieren, geschweige denn deinstallieren lässt, z.B. Kalender, Nachrichten, Telefon. (Der Samsung-Kalender gefällt mir weniger gut als die entsprechende App aus dem Playstore von Google, man kann ihm bestenfalls alle Berechtigungen entziehen. Telefon und Nachrichten kann ich mangels anderer Samsung-Geräte, die dazu nötig wären, ohnehin nicht nutzen.)

Und schade ist, dass dem Gerät eine Message-LED fehlt, mit der man sehen könnte, ob eine E-Mail gekommen ist oder ein Kalendertermin fällig ist, wenn man den Benachrichtigungston mal überhört hat.

Trotz allem für den Preis ein tolles Tablet! Dann hoffen wir mal, dass es noch lange mit Software-Updates versorgt wird. Dabei sind mir Sicherheits-Patches wichtiger als ein Upgrade von Android 10 auf 11.

EDIT 02.01.21: Erwähnen möchte ich noch den erstaunlich guten Klang der Lautsprecher, besser als das, was ich von anderen Tablets so kenne, von Smartphones ganz zu schweigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrissilix

chrissilix

Stammgast
Also meine ehrer schlechten Erfahrungen sind, dass hier auf dem Tab A7 das mitgelieferte Office nicht richtig funktioniert.
Ich konnte kein neues Dokument erstellen da ich keinen Text eingeben konnte, wird keine Tastatur angezeigt. 🙄
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
chrissilix schrieb:
Also meine ehrer schlechten Erfahrungen sind, dass hier auf dem Tab A7 das mitgelieferte Office nicht richtig funktioniert.
Ich konnte kein neues Dokument erstellen da ich keinen Text eingeben konnte, wird keine Tastatur angezeigt. 🙄
Meinst du dein Problem aus diesem Thema Externe Tastatur funktioniert nicht mit Word? ?
 
chrissilix

chrissilix

Stammgast
Auch, aber hier schreibe ich auf Anordnung vom Moderator nur noch meine Erfahrungen, um anderen Benutzern zu sagen was evtl. nicht funktioniert. 😉
Mal abgesehen von der externen Tastatur funktioniert die Tastatur auf dem Display einfach auch nicht.
Finde ich schon sehr komisch.
 
tiwag

tiwag

Neues Mitglied
Also ich schicke dieses Tablet wieder zurück.
Bildschirm hat zu geringen Blickwinkelbereich,
Es schmiert bei Bewegung,
Apps können nicht auf SD verschoben werden,
Firmware ist kastriert, viele Funktionen die ich von Galaxy S oder Note kenne gibt es nicht.

Schade, weil von der Geschwindigkeit und Haptik her gefällt es mir.
 
O

oli

Fortgeschrittenes Mitglied
tiwag schrieb:
Apps können nicht auf SD verschoben werden,
Es können ja generell nicht all Apps verschoben werden, bei meinen alten Tab S geht dies nur mit einigen und leider nicht mit allen.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Werner-80 schrieb:
Als erstes hat das Display einen deutlich wahrnehmbaren Blaustich, eine blasse Farbdarstellung
Ja leider, das ist auch bei mir der Grund es nicht zu behalten, ist fast so als wäre das Display defekt, so blass sind die Farben... Kein Smartphone oder Tablet hatte bei mir jemals so ein schlechtes Display. Keine Einstellung nichts, der Blaufilter macht alles nur noch schlimmer. Schaut man ein Video und sieht menschliche Haut so wirkt es fast wie ein schwarz weiss Display, Rottöne scheint es nicht zu geben! 🧐 Jedes 100€ Smartphone mit LCD hat eine bessere Farbdarstellung. Meins hatte zudem leichte Lichthöfe und einen Pixelfehler.

Eigentlich kein schlechtes Tablet, besonders die Lautsprecher können begeistern, schön klar und sehr laut. Ein wertiges Gehäuse und ein ordentlicher und recht neuer Snapdragon Prozessor aber dann dieses grauenvolle Display, das ist nicht mal annähernd Samsungs Handschrift.

Sonst kann ich nichts positives darüber sagen, hatte es wegen des Displays gar nicht erst eingerichtet, nur kurz meine MicroSD Karte rein und ein paar Fotos und Videos angeschaut aber das macht einfach keinen Spass. Frage mich welchem Zweck dieses Tablet dienen soll!? So bleibe ich erstmal weiter bei meinem mittlerweile recht lahmen Tab S 8.4(oben auf folgendem Foto), das hat aber wenigstens ein brillantes Display und immerhin komme ich damit noch auf rund 4h DoT...

20210215_171531_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
@oli
Du hattest es doch quasi zeitgleich letzte Woche gekauft, wie findest du es?
 
Y

Yannig

Gast
Wenn ich das Tab A7 mit unseren gewesenen und noch existierenden iPads (nicht Pro), die bei uns seit 2013 durchgelaufen sind, vergleiche, dann braucht sich das Tab A7 dahinter nicht zu verstecken. Auch bezüglich des Displays - Auflösung und Farbneutralität - gibt es keine Kritik. Wenn hier also von Blau- und anderen Farbstichen berichtet wird, dann sind das offensichtlich *keine* Serienfehler. Toll ist auch die Geschwindigkeit des Tablets. Auf jeden Finger-Tip folgt verzögerungsfrei eine Reaktion.

Kritik gibt es lediglich an den Apps. Aber das Kapitel Apps für Android-Tablets ist über alle Maßen traurig, dass ich mir hier jeglichen Kommentar verkneifen werde.

[Na gut, nur so als Beispiel: Warum muss eine Standard-App, wie z.B. Twitter, im Vergleich zu seinem iPadOS Pendant so 5chE1555EEE aussehen und zu bedienen sein? Das kann man doch gar nicht erklären.]
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
Yannig schrieb:
Na gut, nur so als Beispiel: Warum muss eine Standard-App, wie z.B. Twitter, im Vergleich zu seinem iPadOS Pendant so 5chE1555EEE aussehen und zu bedienen sein? Das kann man doch gar nicht erklären.]
Meinst du die App Versionen für Android sind schlechter konzipiert als die IPad Versionen?
 
O

oli

Fortgeschrittenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
@oli
Du hattest es doch quasi zeitgleich letzte Woche gekauft, wie findest du es?
Soll am Donnerstag geliefert werden.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Yannig schrieb:
Auch bezüglich des Displays - Auflösung und Farbneutralität - gibt es keine Kritik. Wenn hier also von Blau- und anderen Farbstichen berichtet wird, dann sind das offensichtlich *keine* Serienfehler.
Es gibt schlicht keine Farben bei dem Display. 😂 🧐 Wirkt wie ausgewaschen, so gut wie kein Unterschied zwischen Gelb und Grün, hat man schon direkt an den Homescreen Icons gesehen...

Vielleicht verbaut Samsung hier mehrere verschiedene Displays!? Ich habe keinen Grund mir das auszudenken, hatte schon ziemlich viele Smartphones und auch schon mehrere Tablets und habe hier je ein Smartphone und Tablet von Samsung mit denen ich sehr zufrieden bin. Man siehts ja auf meinem Foto, kannst ja auch mal Vergleichsbilder posten!? 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy Tab A7: Erste Erfahrungen Antworten Datum
1
2
8