Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4

  • 279 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4 im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
W

Wickerman99

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich bin doch "ein wenig" ernüchternd über die Watch 4.

Habe seit fast 2 Jahren eine Active 2, mit der ich nach den ganzen Updates der letzten Zeit mittlerweile sehr zufrieden bin. Allerdings ist bei mir das Glas mittlerweile doch recht zerkratzt und die Uhr wirkt "used" und hatte daher eigentlich schon geplant, mir bald die Watch 4 zu holen.
2 Dinge stören mich aber: Wenn die Akkulaufzeit wirklich nur maximal 40h beträgt, wäre das ein Rückschritt. Habe gehofft, dass der minimal größere Akku, die sparsamere CPU und das neue OS vielleicht mehr Laufzeit als meine Active 2 rausholen. Ich muss meine Active 2 alle 3 Tage aufladen, komme also auf knapp 72 Stunden Laufzeit.

Naja ich warte mal ab, denke mal hier werden sich viele die Watch 4 kaufen und dann sicherlich vergleichen und ihre Erfahrungen posten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Anliegen 2 gelöscht, da in eigenes Thema ausgelagert. Viele Grüße DarkAngel
Freddyn

Freddyn

Erfahrenes Mitglied
@Wickerman99 Ähnlich wie bei mir.. Sehe auch noch nicht den Mehrwert gegenüber meiner Active 2..

Darum heißt es abwarten.. Tests und Berichte kommen sicher früh genug 🙃
 
Zuletzt bearbeitet:
Quarzer

Quarzer

Erfahrenes Mitglied
Ich warte auf die Tests. Aber wenn sich die 40h bewahrheiten, bin ich raus. 3 oder 4 Tage wie bei den Gerüchten wäre ok gewesen.
 
H

Hudrator

Experte
Also ich muss gestehen, dass ich doch ein wenig enttäuscht bin bezüglich der Laufzeit. 40h sind für mich ein gewaltiger Rückschritt. Das war bisher für mich eigentlich immer DER Vorteil bei Samsung Smartwatches: Volles Smartwatch-Programm mit min. 2 Tagen Laufzeit. Wenn man sich dann mal "ausgespielt" hat 😉 , komme ich ohne GPS mit der Watch 3 auch auf gut 3 bis 3,5 Tage. Also genug um auch ohne Ladegerät mal ins Wochenende fahren zu können.
Sehr schade. Nach 3 Generationen werde ich mich dann wohl mal nach was anderem umschauen müssen.
 
S

Sparky81

Stammgast
Also ich hoffe mal, dass an der Akkulaufzeit noch ein wenig geschraubt wird...
 
bigfraggle

bigfraggle

Stammgast
Bezweifle, dass die Laufzeit noch besser wird. Gibt konkurrenztechnisch mittlerweile auch leider überhaupt keinen Druck, da Zeit zu investieren.

Meine Hoffnung ist, dass die 40h eine realistische Zeit bei Nutzung aller Features und Sensoren ist. Vielleicht wird man dann etwas mehr rausbekommen, wenn man GPS, EKG und sonstige Spielereien nicht nutzt.
 
H

Hudrator

Experte
Das wäre wohl ein sehr seltener Glücksfall. Bisher waren die Angaben immer ohne AoD und ohne einrechnen von GPS usw.
Es gibt nur ein paar Hersteller, die hier ein wenig genauer Aufschlüsseln wie sich die Angaben zur Nutzung tatsächlich zusammen setzen bzw. welches Nutzungsverhalten sie zugrunde legen. Von der Unterscheidung zwischen LTE und BLE-Variante wollen wir mal gar nicht erst reden...
Wenn ich "weinend" auf die Galaxy Watch schaue, in die man einen 472mAh Akku gepresst hat...
Naja, Alternativen sind (zu mindest im Moment) rah gesäht und Sie wird genug Käufer finden.
 
nitram777

nitram777

Stammgast
Für mich werden die 40h mit aller Wahrscheinlichkeit ein ordentlicher Aufstieg sein, da meine derzeitige Fossil Sport mit 24h (350 mAh SD3100, 512MB RAM) angegeben ist. Abends hab ich meist noch 60% Rest. Aber schaun mer mal...

Üblicherweise gilt halt (leider) je smarter, desto geringer die Laufzeit. Mir ist halt das smarte wichtiger als die Laufzeit. Mit der (24h) Fossil bin ich deutlich glücklicher als mit der Xiaomi Mi Watch, die richtig Ausdauer (aber kaum Funktionen) hatte.
 
bigfraggle

bigfraggle

Stammgast
@Hudrator Ja, das wäre natürlich ein Glücksfall. Aber andersherum will ich mir das gar nicht vorstellen. Dann käme man mit allen aktivierten Features ja kaum durch den Tag... Naja, wir werden sehen.
 
U

UriGeller

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier ein erster Eindruck nach 48h zur Akkulaufzeit.

Galaxy Watch 4: 48 hours with Samsung's new smartwatch

AOD war aus, dafür permanenter Pulscheck und Tracking über Nacht. Vermutlich auch recht intensive Nutzung über den Tag zum Testen. Ergebnis sind 1,5 Tage Laufzeit.
 
H

Hudrator

Experte
@nitram777
Das das eine das andere nicht unbedingt ausschließen muss, hat man ja durchaus schon gesehen. 3 Tage sind zumindest bei meiner Nutzung auch mit ner Watch 3 möglich. Bei der original Watch waren es auch mal 4. Aber damit ist man auch "Welten" weg von einem großen Teil der derzeitigen SD3100/SD4100/WearOS Combos. Nettes Gegenbeispiel: TicWatch Pro 3. Die dafür aber auch dezent einen 595mAh Akku braucht.

@bigfraggle
Werden wir. Bin auch schon auf die ersten Reviews gespannt zu dem Thema
EDIT - da kam gerade der erste Beitrag zu dem Thema con @UriGeller 😆

Das war wohl leider abzusehen....
 
U

UriGeller

Fortgeschrittenes Mitglied
Erstes ausführliches Review:
 
Quarzer

Quarzer

Erfahrenes Mitglied
I did the math, he talked about :D

Also es wären 31h ca. Laufzeit, bei brightest Screen, AOD, GPS, LTE, Watchface längstmöglich an + viel gefummel zu Beginn, da das ja jeder macht.

Hört sich für mich ok an und sollte dann eigentlich wirklich entspannt 40h laufen. Ohne LTE, AOD, GPS sind vlt wirklich 2 Tage drin?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

profi_fahrer

Erfahrenes Mitglied
AOD verbraucht wohl am meisten Akku, jedenfalls bei der ersten Galaxy Watch 46mm. Mit AOD = ca. 30h von 100% bis 0%, ohne AOD etwa 3-4 Tage von 100% auf 0%. (Bei meiner Nutzung)
 
C

Canossa

Neues Mitglied
Hatte mich nach den Leaks die noch bis zu 7 Tage vermuteten gefreut, die Akkulaufzeit ist für mich das einzige große Manko an diesen Uhren, bin allerdings von meiner Huawei GT 2 auch sehr verwöhnt mit 7 Tagen (AOD aktiv).

Was schätzt ihr schafft man für eine Laufzeit bei (Classic 46mm):
- AOD aus
- alle Gesundheitsfeatures auf maximum/Schlaftracking
- sehr wenige Benachrichtigungen
- kein GPS/Wifi
- keine Musik
- alle unnötigen Apps (in meinem Fall wohl 80%) deinstallieren
- 2x die Woche Sport für jeweils ca. 1,5 Std.
 
Zuletzt bearbeitet:
Quarzer

Quarzer

Erfahrenes Mitglied
:D das würde mich auch interessieren, da es exakt mein Profil entspricht und ich von der Honor Magic 2 komme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
P

profi_fahrer

Erfahrenes Mitglied
Das entspricht auch etwa meinem Profil, allerdings nutze ich bei den Fitnessprogrammen (nur Gehen, Laufen und Radfahren) schon GPS. WiFi ist immer auf automatisch und täglich ca. eine Stunde aktiv (wenn das Handy mal wieder zu weit weg ist)

So schaffe ich mit der ersten GW 46mm, die ja einen sehr großen Akku hat, etwa 3 bis 4 Tage. Allerdings hoffe ich, dass der neue (sparsamere) Prozessor den kleineren Akku in der GW4 ausgleichen kann.

Daher meine Antwort/Schätzung auf die Frage:
3 Tage auf jeden Fall. Nachdem man aber die gewünschten Einstellungen hat und weniger mit der Uhr "experimentiert", gehen sich auch 4 Tage aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schinkenhörnchen

Experte
Nach den Leaks dachte ich auch, dass 7 Tage drinnen wären. Wie kommt ihr auf 40h?

Mein GWA2 44m (Display off, nur GPS an, ansonsten Flugzeugmodus drinnen) schafft 4-5 Tage und ich laufe viel (15-18k Schritte am Tag), meist aber lasse ich nur automatisch das Laufen tracken und aktiviere kein spezielles Workout-Tracking. Wäre schade, wenn die GW4 46mm deutlich unter der Akkulaufzeit der GWA2 44mm läge. Andererseits: das Display ist größer, höhere Auflösung, mehr Sensorik und ein akkuzehrenderes Betriebssystem. Tizen auf Linux-Basis war halt sehr schlank. Vll. doch ein Grund, bei der GWA2 vorerst zu bleiben.
Woher kamen den die Gerüchte, dass die Akkulaufzeit der GW4 so extrem hoch sei?
 
Zuletzt bearbeitet:
nitram777

nitram777

Stammgast
Alle verweisen auf Winfuture.de als Quelle der Fake News mit den bis zu 7 Tagen. Winfuture war mir bisher nicht als ernstzunehmender Leaker wie z.B. Evan Blass bekannt.
 
B

Benleon

Neues Mitglied
Ganz ehrlich, ich bin massiv enttäuscht. Meine Galaxy Watch hält locker 3 Tage durch. Was soll ich mit einer Uhr, die zwar mehr kann, aber dafür eine wei kürzere Akkulaufzeit von gerade mal 40 Stunden hat. das ist ein totaler Witz. Sollte ich das wirklich bestätigen, werde ich die Uhr auf gar keinen Fall kaufen. Ich habe mir schon die Oppo 2 zumindest mal angeschaut. Wäre vielleicht eine Alternative. Zumindest bin ich von Samsung wirklich enttäuscht.
 
Ähnliche Themen - Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4 Antworten Datum
7
24
25