Diskussion zum Akku des Galaxy Z Flip3

  • 178 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zum Akku des Galaxy Z Flip3 im Samsung Galaxy Z Flip3 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
Also huijuijui......
also ich bin ja mal auf Eure Erfahrungen mit diesen Einstellungen gespannt !
Bin ja nur ein Wenignutzer mit meinen knapp 2 Stunden am Tag DoT aber ich behaupte so wie ich das Gerät nutze (ich weiß das es kein Maßstab ist) habe ich noch mal 15 + % mehr Akkulaufzeit durch die besagten Einstellungen !
Ich muss noch hinzufügen in #135 habe ich noch großkotzig behauptet das ich die Einstellung (adaptives Energiesparen) immer nutze aber bis gestern ca. 8 Uhr war das nicht so, sry
Kein Witz 15 % locker

AOD aus (ich benötige das einfach nicht)
120 Hz aus (bisher habe ich von den 60 Hz noch keinen epileptischen Anfall bekommen 😃)
5G ist jetzt auch aus (habe hier weit und breit kein 5G)
Adaptives Energiesparen = EIN
Fingerabdruck immer ein = AUS
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spoonman

Neues Mitglied
Hey Community!
Fix mal einen account gemacht, da mir weder die Samsung Hotline noch das World Wide Web sonst helfen konnte. Hoffentlich komme ich mit eurer hilfe weiter.

Allem anschein nach ist der Akku meines Z Flip3 5G bereits nach knapp 2 Monaten Matsch. Ohne verbindung zum Stromnetz lässt sich das gute Stück garnichtmehr starten. Beim Laden schreitet es auch kein Prozent vorran und bleibt dauerhaft auf 76%. Das Handy wurde üblicherweise mit dem "Akkuschonprogramm" bei 15-20% geladen (ladung nicht über 85%) und ich habe darauf geachtet, dass ich es bei 85% dann auch vom Netz genommen habe. Für das Laden habe ich das alte Kabel meines S8 benutzt. Kann ein Kabelbruch oder Kurzschluss etc. der grund für sowas sein?

Gekauft wurde das Gerät direkt bei Samsung online, und die Hotline meinte, dass ich es zur reparatur einschicken müsste (logisch) das jedoch bis zu 4 Wochen dauern, und ich die Versandkosten ebenfalls selbst tragen müsste.

Ich hoffe jemand hat eine idee, was hier jetzt tatsächlich die beste lösung ist

LG
 
eybee1970

eybee1970

Guru
Erst mal ist das ärgerlich und ich kann deinen Frust verstehen...

Trotzdem: Einschicken. Außer Du willst selbst daran rumfrickeln und damit die Garantie aufs Spiel setzen.

Die Ursache? Vielleicht Problem an der USB-Buchse...schwierig mit Ferndiagnose.
 
HD2 User

HD2 User

Lexikon
….mal Qi laden versuchen!?
Dann kann eventuelle sie USB Buchse ausschließen.
 
Hannes60

Hannes60

Stammgast
Es geht hier zwar um's Flip 3, aber das laden ist ähnlich wie beim Fold 3, habe noch ein Ladegerät nebst Kabel vom Fold 2, mit dem sich mein Fold 3, partu weigerte zu laden, erst als ich das Original Netzteil inklusive Kabel wieder nutzte ließ sich das Fold 3 wieder laden, eventuell liegt's daran 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spoonman

Neues Mitglied
Danke für die Antworten und Ideen!

Kleines Edit: die prozent Anzeige geht nun auch nicht mehr nach oben, sondern verringert sich im angeschlossenen Zustand und Benutzung sogar. Selbst wenn es sich mit Induktion Laden lassen würde (ich habs bisher noch nicht versucht), könnte das Smartphone ja ohne Stromzufuhr nicht betrieben werden, da es direkt wieder aus geht. Ums Einschicken werde ich wohl nicht herum kommen, jedoch hat mir die Dame von der Hotline gesagt, dass man fürs Z Flip 3 noch garkein ticket dafür öffnen könne. Sie hat gemeint, dass der nächste Samsung Store in München sei (ich komme aus Nürnberg) und man da eventuell mal vorbeischauen sollte... Gibt es eine andere stelle als die Hotline, an die ich mich hier wenden könnte?
 
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
@Spoonman

Ist die USB-C Buchse im Flip 3 sauber, also keine Flusen o.ä. ?
Wenn da etwas leitendes drin ist kann es zu Problemen kommen, das ist sicher sehr selten aber check das mal ab !
 
S

Spoonman

Neues Mitglied
Die USB-C Buchse ist blitzblank.
Am Vorabend habe ich noch ein neues Update installiert, und das Handy dann am nächsten Morgen bei ca. 18% wieder geladen. Da habe ich mich schon gewundert, warum die Ladezeit so hoch ist. Kann es tatsächlich vielleicht auch ein Softwarefehler sein?
Die Nacht durch lief es ja auch noch problemlos.
 
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
@Spoonman

Wenn es ein Softwarefehler wäre könnte ein zurücksetzen des Flip evtl. Abhilfe schaffen .
Aber ich gehe davon aus das du es schon gemacht hast ?!

Aber das Samsung da kein Reparatur Ticket auslösen kann ist schon erbärmlich muss ich mal sagen 😡

edit:
Ich habe hier noch mein Not-Smartphone mein Galaxy S10 Snapdragon, das Teil hatte irgendwann mal Probleme gemacht, hat erst nicht mehr geladen, dann irgendwann ein bisschen und dann abgebrochen “Feuchtigkeit erkannt“ (so in etwa) als Fehlermeldung ……also ich halte mich mal kurz, ich war seinerzeit letztlich Schuld an dem Kuddelmuddel, hochwertigen Speadloader (nicht von Samsung) benutzt und das mochte das Snapi nicht .
War eine lange Prozedur bis ich das herausgefunden habe .
Seit dem lade ich die Dinger nur noch induktiv auf oder mit original Ladeadapter und die Fehlermeldung etc. kam nie wieder !

Übrigens hatte ich die Fehlermeldung also Feuchtigkeit erkannt oder Feuchtigkeit in Ladebuchse nur durch zurücksetzen des Snapis beseitigen können
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spoonman

Neues Mitglied
@Jance Armstrong

Der Einfall mit dem Softwarefehler kam mir erst relativ spät (voran gingen absoluter Frust und Verzweifelung nach der Hotline aussage und bereits stundenlangem googlen) und werde das Stück natürlich gleich morgen wenn ich wieder zuhause bin mal auf Werkseinstellungen zurück setzen.

Wäre dann ein Stöpsel im USB-C Slot zum schutz vor verunreinigungen, und ab jetzt laden nurnoch per Induktion schonender für das Smartphone und den Akku? Mit laden per induktion habe ich garkeine erfahrungen bisher gemacht. Dachte mir nur immer, dass es evtl nicht so gesund für den Akku ist, wenn kein direkter Strom fließt (ich habe absolut keine Ahnung davon).

Ich werde mich auch nochmal mit dem Service von Samsung auseinander setzten und euch natürlich auf dem laufenden halten.
 
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
@Spoonman

Also es gibt so viele schlaue Menschen da draussen und auch hier im Forum die bestimmt ihre Meinung/Wissen zu dem Thema Akku Schnellladen, normales Laden oder induktives Laden haben….……
…….wenn du meine Meinung dazu hören möchtest, mir ist es sch…egal ob schädlich für den Akku oder nicht ich lade die Geräte mal so mal so !
Letztlich benutzt doch kaum jemand die Smartphones so lange bis der Akku die Grätsche macht, oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
eybee1970

eybee1970

Guru
@Jance Armstrong yep! Noch nie ein Gerät länger als 1,5 Jahre genutzt. Und das schafft jeder Akku halbwegs schadlos.
 
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
Ich habe bisher nur zwei Geräte lange genutzt, das erste war das Huawei P7 (Importiert) DualSIM es war so ein geiles Gerät über Jahre und dann mein S10 Snapi (Import) einfach super und ich gebe es nicht her und Akkukapazität ist bei dem Ding laut App noch bei 96 %
Top 👍


Kann den schon jemand was zur Akkulaufzeit mit den neuen SuperEinstellungen sagen ?
Auf meinem FlipFlop 3 macht sich das sehr gut und ich denke mehr geht dann wirklich nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
eybee1970

eybee1970

Guru
Ich hab mein Motorola Milestone (die Älteren erinnern sich vielleicht) 2,5 Jahre genutzt. Eine Sensation damals. Seit dem keines mehr. Selbst die nicht, für.die ich mit viel Aufwand und Hingabe ROMs gebacken habe.
 
DeepSky85

DeepSky85

Erfahrenes Mitglied
Ich habe hier das Fold3 (privat) und das Flip3 (beruflich) liegen.

Das Flip3 nutze ich mit Dual-SIM (Telekom mit SIM, o2 mit eSIM).
In der Arbeit habe ich mit beiden Anbietern eher mäßigen Empfang aber WLAN.
Bei "normaler" Nutzung komme ich auf ca. 50% Verbrauch am Tag.
Das ist viel, aber für mich okay.

Mit dem Fold3 komme ich auf ca. 30% Verbrauch, allerdings mit Single-SIM.

Die Zeiten indem mich ein iPhone ** Pro Max 2-4 Tage begleitete sind wohl vorbei. 😁
 
Jance Armstrong

Jance Armstrong

Experte
@eybee1970

okay
also das schaffe sogar ich nicht 😯 👍

Ich bin mit dem FlipFlop zwei Tage und round about 4 Std. DoT unterwegs .
 
Zuletzt bearbeitet:
eybee1970

eybee1970

Guru
@Jance Armstrong naja, ich hatte es ja quasi nicht in der Hand.🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
maXTC

maXTC

Stammgast
Das adaptive Energiesparen deaktiviert mir (nachdem es mit der Analyse nach 2 Tagen fertig war) das Außendisplay AOD, ich kann es auch nicht erzwingen, da AOD deaktiviert wird sobald ein Energiesparmodus aktiv ist.
Irgendwer eine Idee das zu umgehen? AOD ist für mich ein muss, will nicht ständig das Display (egal ob groß oder klein) aktivieren müßen um zu sehen ob Benachrichtigungen anstehen - und ich bekomme (mit Absicht) nur ausgewählte Benachrichtigungen auf die Smartwatch.

SG
 
ukAce

ukAce

Experte
Du kannst doch Einstellen, was im Energiesparmodus alles passieren soll.
 
Ähnliche Themen - Diskussion zum Akku des Galaxy Z Flip3 Antworten Datum
2
3
2