[SAMMY][4.4.2]Kein Baseband zurückspielen und sogar Abschaltung des S4

  • 104 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [SAMMY][4.4.2]Kein Baseband zurückspielen und sogar Abschaltung des S4 im Samsung KNOX - Mobile Security Lösung im Bereich Samsung Allgemein.
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Dieser Thread soll das Thema, welches im Titel steht, beleuchten. Es ist bisher NICHTS 100% bekannt.


Dort geht es um ein verlorenes Baseband und die Tatsache, dass es NICHT wieder herstellbar ist wegen KNOX und sogar einfach das S4 abschalten kann und ENDE!!! Ich verzichte hier erst mal auf das Niederschreiben und verlinke direkt dort hin, wo es interessant wird:


Efs Ordner nicht gesichert, basebandversion unbekannt - Seite 3




Zitat Mobishare:

Ich sags ja ungern, aber Leute KNOX geschützte Geräte gehören nicht mehr in die Spielkiste. Wer noch mit Android Spaß haben will sucht sich bitte ein Gerät ohne KNOX, als S2 oder ein S3(I9300) welche noch kein KNOX haben und verzichtet dort auf Samsung Updates. Ein S4 / Note3 und weiter aufwärts haben nichts mehr in der Androidspielkiste zu suchen, das wird ein teures Spielzeug sonst. Ich habe da schon vor mehr als 7 Monaten davor gewarnt, keiner wollte hören. Aktuell kommen ca. 900 Geräte pro Woche an, die nicht mehr laufen, alles S4 und Note3, alles Schrott, weil nicht reparabel und Samsung lehnt alle mir KNOX Warranty VOID 0x1 ab.

Der ursprüngliche Beitrag von 07:37 Uhr wurde um 07:38 Uhr ergänzt:

KNOX ist ein eFuse und sitzt in der ARM Trustzone, also ist nur ReadOnly wenn einmal ausgelöst also beschrieben wurde. Und mans sollte mal die Webseite von Samsung zu KNOX lesen, dort steht auch ganz genau was passiert wenn man sich nicht an die Regeln hält.

ZITAT
Stellt TIMA fest, dass die Integrität des Kernels oder Bootloaders verletzt wurde, wird eine Reaktion basierend auf Richtlinien eingeleitet. Eine dieser auf Richtlinien basierenden Aktionen deaktiviert den Kernel und schaltet das Gerät ab
ZITAT ENDE


Und das passiert wirklich, und abschalten heißt zu 95% wirklich aus, also Mausetot für immer.


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Zitat THE HACKER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe auch mein S4 geschossen und ich besitze ein Backup der EFS. Es wird nicht angenommen. Vergesst es, es funktioniert nicht.


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Zitat DUXTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe versucht aus den Leak eine lauffähige Rom zu Erstellen, kann man vergessen !!
Der neue BL von Leak und das Knox macht alles kaputt.
Das Schlimme ist noch auch wenn es gelöscht ist musst Du den neuen BL Flashen um überhaupt Wlan zuhaben. Des weitern läuft 4.4.2 mehr schlecht als recht als Sammy Rom.
Ich habe bevor ich mein S4 beschädige abgebrochen und werde keine 4.4.2 Sammy Rom mehr erstellen. Und mein S4 werde ich auch Verkaufen, da ich das dann nicht mehr Supporten will unter solchen voraussetzungen...

Gruß Duxter



!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ZITAT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Guys i found out that i cant downgrade my phone anymore to 4.3 seems they change the bootloader again. Restored a nandroid from v12 and ended up without wlan



thehacker911 schrieb:
Knox ist nicht nur in der Firmware. Knox ist in Kernel, in Bootloader und auch Hardwareseitig vorhanden.


Die normale Firmware zu flashen ist kein Problem und macht auch keine Probleme, aber wenn man jetzt eine 4.4.2 Custom Rom flashen will und man hat noch alten Bootloader kann es passieren das die EFS Partion geschossen wird. So sind meine Erfahrungen.

Zusammenfassung bisher:


  • Ein Flash der kompletten FW ist keinesfalls gefährlich. Es muss aber zwingend der neue Bootloader mitgeflasht werden.
  • Was der neue BL an Auswirkungen für später mit sich bringt, können wir leider nicht sagen [KNOX].
  • Rücksichern von EFS funktioniert wohl auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spevil

Gast
Hier noch ein text den ich gefunden habe, deren Quelle ich aber nicht nennen möchte. Ist zwar in Englisch das sollte aber jeder verstehen.

Bitte mit aufnehmen.
Guys i found out that i cant downgrade my phone anymore to 4.3 seems they change the bootloader again. Restored a nandroid from v12 and ended up without wlan
 
Kouya1600

Kouya1600

Stammgast
Ich habe vor einigen Tagen mit einen Netten herren aus einer Handywerkstatt(Name möcht ich nicht nennen) telefoniert.
Der hat mir richtig Bauchschmerzen gemacht, ich sage nur soviel! KNOX ist erst der anfang, soweit ich verstanden habe soll alles noch schlimmer werden. Es soll in naher Zukunft auch noch das Recovery Menü gesperrt werden.
Das war es erstmal mit Samsung smartphones bei mir, die werden ja noch schlimmer als apple.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Leute, das hier ist ein technisches Forum, und hier findet eine technische Diskussion statt. Um es von vornherein ganz deutlich zu sagen:
- Hier findet kein Samsung Bashing statt
- Hier findet keine Spekulation zu den zukünftigen Updates statt
- Wir brauchen keine Paralleldiskussion zum vorhandenen Knox Thread!
- Bemerkungen wir "kauft euch ein anderes Phone" brauchen wir mit Sicherheit auch nicht. Jeder wird schon selber wissen, welche Schlüsse er aus der Situation zu ziehen hat.

Hier wird ausschließlich über Fälle und Probleme berichtet, die sich aus der neuen 4.4.2 ergeben, und über Lösungen dazu. Alles andere wird kommentarlos gelöscht!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

ffridolin

Gast
Aber wenn das alles so ist, wie hier steht, warum schreiben dann Leute in die 4.4.2 Threads in diesem Forum, dass sie problemlos downgraden können? Warum haben Leute gerootet und Knox auf 1, ohne dass das Baseband deaktiviert wurde? Warum gibt es schon Mods und Custom ROMs für 4.4.2?

Was genau führt dazu, dass das Baseband deaktiviert wird? Nur Knox 01 kann es ja nicht sein. Auch nicht mit der neuesten 4.4.2.

Und hier steht noch wörtlich von Mobishare:
Bei einem LTE Gerät muss man die nvram bearbeiten, dort steht die IMEI im Klartext Rückwärts drin und kann jederzeit selbst eingetragen werden. Man muss nur rooten, und das Gerät in den richtigen Modus(QualcommDiagnosticPort) bringen, und QPST zB. benutzen. Oder bei den XDA Leuten mal stöbern, dort gibt es auch gewisse Tools die, die benötige Sequenz aus der vnram lesen und auch zurück schreiben können. Bei einem S3 LTE ist meist die param.bin die Lösung oder eben das vorgenannte. Panik muss man im Regefall bei einem LTE Gerät nicht haben.
Der Beitrag ist neu, da gab es schon Knox auf dem S3 LTE.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
HaPe1968

HaPe1968

Lexikon
Der Inhalt des Thread in dem anderen Forum kommt mir auch etwas schräg vor. (NSA und so) Da wird viel durcheinander gebracht und vermischt, was nichts miteinander zu tun hat.
Leichen beim Flashen gibt es immer wieder, aber es haben auch schon sehr viele erfolgreich das S54 auf KitKat gebracht. Trotzdem muss man weiter sagen, Flashen immer auf eigene Gefahr!

Aber beobachten müssen wir diese Entwicklung sicherlich. Knox und die Idee dahinter hat bei mir auch die Entscheidung gebracht, auf Samsung in Zukunft zu verzichten. Im Moment habe ich noch nicht wirklich ein Problem mit meinem S4.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
So wie ich das sehe, hat in dem anderen Thread 2 Leute ihr S4 kaputt geflasht - wie auch immer sie das geschafft haben. Das passiert in all unseren Samsung Geräteforen täglich.

Davon jetzt auf ein generelles Problem bei den neuen Firmwares zu schließen, ist zu früh. Natürlich ist da immer ein Risiko, dass Samsung was ändert, aber momentan deutet für mich alles auf individuelle Fehler der Protagonisten hin. Es gibt einfach schon zu viele gegenteilige Berichte.
 
S

Spevil

Gast
Ich sehe das im Moment nicht anders.
Erstmal abwarten und Tee trinken.
TheHacker911 und Duxter sind ja auch in einem Team, wer weiß was da schief gelaufen ist.
Natürlich möchte ich aber nicht an deren Fähigkeiten zweifeln!!
 
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
Danke für den Thread.

[...]
Ich werde mich auch mal mit Chainfire in Verbindung setzten . Der kennt sich mit all dem bestens aus.

Werde berichten wenn ich näheres weiss. Bis jetzt sind ja alles nur Vermutungen . So lange bleib ich auf Cm.


Greetz M@sta
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

thehacker911

Gast
Knox ist nicht nur in der Firmware. Knox ist in Kernel, in Bootloader und auch Hardwareseitig vorhanden.

@frank_m
Die normale Firmware zu flashen ist kein Problem und macht auch keine Probleme, aber wenn man jetzt eine 4.4.2 Custom Rom flashen will und man hat noch alten Bootloader kann es passieren das die EFS Partion geschossen wird. So sind meine Erfahrungen. Glaube mir zu dumm zum flashen bin ich Gewiss nicht.
 
S

Spevil

Gast
ich frage mich auch allen erstes wie dann wieder mal ein update der Echoe 4.4.2 laufen kann, ich gehöre zwar zum team dazu aber mittlerweile bin ich deswegen ganz schön verwirrt


(18/01/2014) Echoe v14 "The Last Few Bricks" (XXUFNA5 Base)

1. Updated to latest Android 4.4.2 Leak I9505XXUFNA5
2. Used Wanam’s stock modified kernel with init.d support and SE status set to permissive
(Once again my ENORMOUS GRATITUDE TO THE MASTER wanam!!!)
NOTE: YOU NEED TO ODIN FLASH THE STOCK LEAK I9505 XXUENA5 BEFORE FLASHING ECHOE V14!!!
 
T

thehacker911

Gast
Nicht nur du. Die Rede ist natürlich von zweiten Leak.
 
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
@spevil ...

genau das meinte ich . Danke bin nicht allein mit der Verwirrung :rolleyes2:
 
S

Spevil

Gast
Ja das habe ich soweit alles verstanden, nur frage ich mich wie es möglich ist das der zweite leak trotz der ganzen *** läuft.
Wie kann ein Kernel damit funktionieren.

Nichts desto trotz warte ich erst mal ab was passiert wenn 4.4.2 offiziell ist.
Vielleicht findet ja doch noch irgend wer eine Lösung mit der es möglich ist den "alten" Bootloader trotzdem zu nutzen.


@Masta
Nein mein freund du bist nicht alleine!!!!
Wir sind mindestens zu zweit!
 
worldzocker

worldzocker

Stammgast
@beicuxhaven Wäre es möglich in den Startpost zu übernehmen das es doch nicht soo klar ist wie es da klingt?
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Also ich bin erst mal auf AOSP gegangen. Ich hatte dummerweise die zweite Leak geflasht. Nun warte ich ab, bis das Thema hoffentlich erledigt ist oder zumindest 100% Klarheit besteht, was nun los ist.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
So, ich habe mal einen Haufen Beiträge verschoben, denn ich hatte doch deutlich genug darauf hingewiesen, hier keine Paralleldiskussion zum anderen Knox Thread aufzumachen.

thehacker911 schrieb:
Die normale Firmware zu flashen ist kein Problem und macht auch keine Probleme, aber wenn man jetzt eine 4.4.2 Custom Rom flashen will und man hat noch alten Bootloader kann es passieren das die EFS Partion geschossen wird.
Was meinst du in diesem Zusammenhang mit "neuem" und "altem" Bootloader? Sind die alten Bootloader von 4.3 oder von vor der Knox Zeit? Das ist in diesem Zusammenhang wichtig.
 
T

thehacker911

Gast
Alter Bootloader ist der vor Knox.
Neuer Bootloader sind alle Firmwares mit Knox.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Sehr gut. Dann haben wir doch mal ne belastbare Aussage. Ich fasse zusammen:

Die Kombination aus altem Bootloder ohne Knox und neuer 4.4.2 Firmware führt zu der Gefahr, sein Handy zu zerstören (EFS/Baseband deaktiviert)!​
Ich denke, in alle betreffenden ROM Threads muss eine entsprechende Warnung rein. Die Flashanleitungen gehören entsprechend angepasst. Dann sollten sich die Auswirkungen des Problems in Grenzen halten.

Man könnte natürlich auch einfach Custom ROMs für Odin bauen. Dann kann man passende Bootloader mit ausliefern.
 
T

thehacker911

Gast
frank_m schrieb:
Man könnte natürlich auch einfach Custom ROMs für Odin bauen. Dann kann man passende Bootloader mit ausliefern.
Das habe ich versucht, seitdem geht das S4 nicht mehr aus den Boot raus. Eine Stockfirmware flashen bringt nix.