Ampe A10 - Fehler über Fehler

  • 23 Antworten
  • Neuster Beitrag
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo, ich habe heute mein Ampe A10 (quad core) vom Zoll abgeholt - und eigentlich hatte ich mich auf das Gerät gefreut.

Wenn ich das Tablet starte, dann erscheint Uhrzeit und Datum völlig falsch.
Grundsätzlich kein Problem...

Ändere ich die Uhrzeit über die Einstellungen, dann braucht das ersteinmal ewig, bis die Einstellungen geändert werden können, dann lässt sich die Zeit und das Datum zwar ändern, aber es kommen die Hinweise "Leider wurde der Kalender beendet" und "Leider wurde der Kalenderspeicher beendet".

Öffne ich den Browser, dann kommt nach einer Weile die Meldung "Leider wurde Browser beendet".

Die Meldung kommt bei einer ganzen Reihe von Anwendungen.

Ändere ich die Uhrzeit (oder andere Einstellungen wie Tastentöne) und starte das Gerät neu, dann sind diese Änderungen hinfällig.

Starte ich den vorinstallierten ES Dateiexplorer kommt nach einer Weile die Meldung "Leider wurde ES Dateiexplorer beendet". Kurz darauf stürzt das Gerät ab.

Rufe ich die Kalender-App auf, dann stürzt das Gerät ab...
Habt ihr einen Tipp für mich? Bleibt mir nur das Ding zurückzuschicken (die Einfuhrumsatzsteuer in den Wind zu schreiben, und zu hoffen, dass banggood das Geld erstattet...)?

Start -> SDCard wir vorbereitet (keine externe Karte im Gerät).
"System" aufgerufen -> "System panel reaiert nicht - Warten/schließen"

einmal stürzt das Gerät ab, nach dem Neustart kommt zwar die Meldung, aber die App startet nach "Warten".

Dort steht dann unter inactive der Kalenderspeicher - kurz darauf springt das Tab in die Übersicht zurück, nach Neuaufruf von System stürzt das Gerät wieder ab.

Rufe ich "Musik" auf, fragt er mich erst ob ich warten oder schließen möchte, dann scannt er "USB" (kein Usb angeschlossen...) und meldet einen Fehler im USB-Speicher, wie gesagt, nix an das Tablet angeschlossen.

Teilweise kommt die Meldung "Leider wurde Übersicht beendet"...

Momentan kann ich mal recht garnix mit dem Gerät machen.

Ich bin grad echt ratlos... :confused2:
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, das hört sich erst mal wie ein Softwarefehler an. Ich würde zuerst unter den Einstellungen das Gerät auf "Werkszustand" zurück setzen. Sollte das nicht funktionieren, würde ich die Firmware noch mal aufspielen bzw. updaten.
Welche Firmware ist bei dir installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Ach ja, die Systemdaten sollte ich vielleicht dazu schreiben :rolleyes2::

Modellnummer: A10-4core
Android-Version: 4.0.4
Baseband-Version: Unbekannt
Kernel-Version: 3.0.35-02345-g411d6f6-dirty
root@richtechie-amd64 #709
SMP PREEMPT Wed Oct 17 14:20.28 CST2012
Build-Nr: R13.4-rc2 V1.58b

Schließe ich das Tab per USB an mein WIN7 Notebook an, dann wird es mir als A10-4core (tragbares Mediengerät) angezeigt.

Interner Speicher
12,9 GB frei von 12,9 GB
(klicke ich den internen Speicher an, so wird mir eine leere Liste angezeigt)

Eigenschaften:
Modellname: A10-4core
Hersteller: Freescale
Firmwareversion: 1.0
Seriennummer: ????????

Stromquelle: Akku

Gerät out of the box.

Ich habe den Eindruck, dass seit dem Anschluss an den Laptop das Tab einigermaßen stabil läuft - angeschlossen kann ich Uhrzeit und Hintergrundbild ändern, auch das WLAN-Symbol wird jetzt blau (statt grau angezeigt) und der Browser startet von drei Versuchen einmal - das macht doch Hoffnung.

Edit: Jetzt funktioniert das Gros auch ohne Verbindung zum Notebook, das soll Einer verstehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
willy22 schrieb:
Ach ja, die Systemdaten sollte ich vielleicht dazu schreiben :rolleyes2::

Modellnummer: A10-4core
Android-Version: 4.0.4
Baseband-Version: Unbekannt
Kernel-Version: 3.0.35-02345-g411d6f6-dirty
root@richtechie-amd64 #709
SMP PREEMPT Wed Oct 17 14:20.28 CST2012
Build-Nr: R13.4-rc2 V1.58b

Schließe ich das Tab per USB an mein WIN7 Notebook an, dann wird es mir als A10-4core (tragbares Mediengerät) angezeigt.

Interner Speicher
12,9 GB frei von 12,9 GB
(klicke ich den internen Speicher an, so wird mir eine leere Liste angezeigt)

Eigenschaften:
Modellname: A10-4core
Hersteller: Freescale
Firmwareversion: 1.0
Seriennummer: ????????

Stromquelle: Akku

Gerät out of the box.

Ich habe den Eindruck, dass seit dem Anschluss an den Laptop das Tab einigermaßen stabil läuft - angeschlossen kann ich Uhrzeit und Hintergrundbild ändern, auch das WLAN-Symbol wird jetzt blau (statt grau angezeigt) und der Browser startet von drei Versuchen einmal - das macht doch Hoffnung.

Edit: Jetzt funktioniert das Gros auch ohne Verbindung zum Notebook, das soll Einer verstehen...

So wie es aussieht, läuft es trotzdem nicht stabil.

Ich habe folgende FW installiert :

https://docs.google.com/open?id=0Bz06i2R7yGmZdUx3SmJzR0NrMGM

Läuft bei mir absolut super.

Eine Anleitung für die Installation findest Du unter folgender Seite :

https://www.android-hilfe.de/forum/sanei-und-ampe.889/rom-sanei-quad-firmware-1-61.344272.html
 
L

lapis

Ambitioniertes Mitglied
@ Klooony777
welche Firmwareversion ist das?
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für Eure Tipps!
Ich habe soeben den Tipp mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellung nachvollzogen (und mich nach dem Neustart in einem chinesischen Labyrinth wiedergefunden :biggrin:...).

Es macht den Anschein, als wenn es nun laufen sollte.

Merkwürdigerweise erscheint nun, wenn ich das Tablet an das Notebook anschließe dort, wo vorher "Interner Speicher" stand, ein chinesischer Schriftzug, auch in der linken unteren Ecke des Tablet-Displays erscheint hin und wieder ein dünner blauer Schriftzug in chin. Zeichen.

Aber anscheinend ist das tatsächlich nur ein Softwareproblem, so dass ich mir die ärgerliche Litanei mit der Rücksendung sparen kann.
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
So, es schien Alles gut - es lief wunderbar, bis ich auf die Idee kam, jede App die es erlaubte auf die SD-Karte zu verschieben...:crying:

Eigentlich funktionerte es noch, bis ich es eine Weile unbeachtet stehen ließ.
Als ich es wieder in die Hand nam, war es abgestürzt. Also Startbutton lange gedrückt bis der Bildschirm schwarz wurde.

Danach wieder eingeschaltet - und nun hängt es bei dem Startbildschirm ...

Mehrfach versucht, keine Änderung - gibt es einen Ausweg aus der Sackgasse?:confused2:

Edit: OK, irgendwann Lautstärke + On/Off gleichzeitig gedrückt, dann wieder On/Off bis das Gerät aus war, neu gestartet - lief.

Was mich wundert ist die geringe Akkulaufzeit: 2:30h Videostream (Vollbild - wobei die letzten 30 Minuten immer diese nervigen Hinweise kamen, von wegen Akku leer), dann war der Akku bei 4% und ich habe doch das Ladegerät angeschlossen.

Stromverbrauch verteilte sich auf Schöner Fernsehen(53), Bildschirm(12%) WLan(11%) und Mediaserver (9%) - das war mir soweit klar- ABER dass für Mobilfunk-Standby auch 11% (ein anderer Versuch lieferte gar 25% - immer die gleiche Größe wie WLan) zu Buche stand, wundert mich. Was für ein Mobilfunk-Standby?????
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
OK, jetzt schlägt der Fehlerteufel wieder zu:

Ich kann einfach keinerlei Änderungen speichern (Lesezeichen anlegen, Dokumente speichern, Apps installieren - nach einem Neustart sind die funktionierenden, neuinstallierten apps verschwunden).
Auch ein zurück auf den Werkszustand gibt es nicht mehr.

Weder aus dem laufenden System, noch aus dem Bootmenue heraus.

Ich würde ja gerne das Gerät rooten und ein neues Image aufspielen,

aber wenn ich Root_with_Restore_by_Bin4ry_v18 starte, dann Option 1 wähle, dann kommt nur:

*daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *

und dann passiert nichts (weder am Tablet noch im Terminalfenster)

ich habe spaßeshalber das neue Image aufgespielt, es kam auch die Meldung, dass alle Images aktualisiert wurden, aber natürlich hat sich nichts geändert.

Nun bin ich - selbst nach eingehender Lektüre hier im Forum- ratlos...
ähem... HILFE !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
Installier doch einfach die Firmware, die ich oben genannt habe.
Die ist schon gerootet.
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
klooony777 schrieb:
Installier doch einfach die Firmware, die ich oben genannt habe.
Die ist schon gerootet.
Wenn ich im Bootmenue auf update all image files gehe, dann kopiert er zwar brav, sagt auch, dass er alle images ersetzt hat, aber es ändert sich nix...

Update from extsd funktionert nicht, da er die im Bootmenue nicht findet...

Edit:
Ich habe das Rooten per runme.bat noch einmal versucht.
- google Treiber über sdk heruntergeladen und installier
- am Tablet USB-Debugging aktiviert
- runme.bat gestartet
- am Tablet auf Daten wiederherstellen getippt
- geändertes Hintergrundbild, Hinweis auf folgenden Reboot
- Reeboot, das ursprüngliche Hintergundbild (vor dem Rootprozess) ist wieder da,
Terminalfenster wartete auf das Tablet -> USB-Debugging war nach Neustart deaktiviert -> USB-Debugging wieder aktiviert
- Terminalfenster sagt, dass der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde

-> keinerlei Änderungen am Tablet.

Es ist, als wenn auf dem Gerät ein Schreibschutz liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Wenn ich versuche von der extsd eine Image-Update zu machen,
bekomme ich im Bootmenue folgende Fehlermeldungen:
E:unknown volume for path [/extsd]
E:error opening /extsd: No such file or directory
E:unknown volume for path [/extsd]

--Wiping cache (at package request)...
Formatting /cache...
Cache wipe complete

Install from cache complete

Wenn ich unten update all images auswähle:
update all file start...
checking the external card u-boot file
updating the file form the external card
update u-boot ok
checking the external card boot.img file
updating the file form the external card
update boot.img ok
checking the external card system file
updating the file form the external card
update system ok

->reboot ausgewählt -> keine Änderung...


- natürlich keine Veränderung...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist hier evtl. die interne Speicherkarte defekt?
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Naja, das riecht ein wenig danach, aber da ich auf diesem Gebiet wirklich keine Ahnung habe, bin ich der Letzte, der die Frage beantworten kann.

Gibt es dass, dass eine SD-Karte nur noch gelesen werden kann, aber nicht mehr beschrieben?

Und wenn ich eine neue Karte einbauen sollte - macht es dann tatsächlich Sinn, Daten von der defekten Karte auf die neue zu kopieren?
 
S

sportoctavia

Ambitioniertes Mitglied
wie ist die Karte formatiert?
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Ähem, vielleicht kann da jemand anderes weiterhelfen (wie sehe ich das?)- so wie sie von Ampe verbaut und ausgeliefert wurde, ich habe da nix dran geändert....

Kann ich auf der neuen SD-Karte die benötigten Partitionen anlegen, ohne Daten von der alten SD-Karte zu übernehmen, und dann die Firmware auf eine leere SD aufspielen?

Edit: ich hab die interne Karte ausgebaut (Micro SD) und sie per Adapter an mein Notebook angeschlossen. Dann habe ich mit dem Mini Tool Partition Wizard die Partitionen (sind 'ne ganze Menge) angeschaut. Einmal einen Oberflächentest der Partitionen gemacht - da war nicht ein gesunder Block dabei, also ist es anscheindend die SD-Karte(?) Ich frag mich nur, wie das passieren kann..
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo, ich versuche die interne SD-Karte per HDD-Raw Copy Tool zu kopieren,
das Tool liefert (anscheinend bei jedem Block) Lesefehler auf der SD-Karte...

Hat jemand ein Image einer Karte, dass er mir zur Verfügung stellen kann???
(schön wäre natürlich gleich ein 32 GB -Image:rolleyes2:).
 
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Backup von der SD-Karte wurde doch hier im Forum schon angeboten. Das herunterladen und auf eine neue SD-Karte ziehen.
 
W

willy22

Neues Mitglied
Threadstarter
Du hättest nicht zufällig einen Link dazu ?:rolleyes2:
Irgendjemand? Die Suchfunktion führt mich leider nicht zum Ziel...

Edit: hoffentlich das Richtige gefunden...?
https://www.android-hilfe.de/forum/sanei-und-ampe.889/sanei-n10quad-mit-i-mx6-quadcore-cpu-review-und-diskussionsthread.316942-page-28.html#post-4673574

Die Problematik wies ja eigentlich von Beginn an auf ein Schreib-/Leseproblem hin. Komisch nur, dass die Karte zwischendurch funktionierte, später sich nur noch lesen ließ, um dann letztendlich ganz den Geist aufzugeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klooony777

Fortgeschrittenes Mitglied
willy22 schrieb:
Du hättest nicht zufällig einen Link dazu ?:rolleyes2:
Irgendjemand? Die Suchfunktion führt mich leider nicht zum Ziel...

Edit: hoffentlich das Richtige gefunden...?
https://www.android-hilfe.de/forum/sanei-und-ampe.889/sanei-n10quad-mit-i-mx6-quadcore-cpu-review-und-diskussionsthread.316942-page-28.html#post-4673574

Die Problematik wies ja eigentlich von Beginn an auf ein Schreib-/Leseproblem hin. Komisch nur, dass die Karte zwischendurch funktionierte, später sich nur noch lesen ließ, um dann letztendlich ganz den Geist aufzugeben.
https://www.android-hilfe.de/forum/sanei-und-ampe.889/hardware-guide-sanei-n10-ampe-a10-hipad-f10.360436.html
 
Oben Unten