Itchy-&-Scratchy-Land Event 2018

  • 130 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Itchy-&-Scratchy-Land Event 2018 im Simpsons im Bereich Spiele.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
mtk85d

mtk85d

Erfahrenes Mitglied
@hhp4 diese sängerin hat da n job. 4 oder 8 std
 
claudiahy

claudiahy

Erfahrenes Mitglied
@hhp4.. Hallo Holger.. Nope.. Ich habe nix dazu beigetragen.. Das die Fahrgeschäfte sich drehen.. Ich kann auch keine Figuren fahren lassen.. Ich kann die Geschäfte antippen.. dann drehen sie sich..
 
Frank84

Frank84

Fortgeschrittenes Mitglied
hhp4 schrieb:
Oder wie ist es mit dem Krustylandriesenrad?
Das Rad hat keine Animation.
Oder kann man das zum Drehen animieren?
Wenn du dieses
Ferris Wheel
meinst, dann scheint das wohl mit Burns zu funktionieren. Dn habe ich leider gerade nicht frei, so dass ich das testen kann...
 
hhp4

hhp4

Ehrenmitglied
@Frank84
Das ist das Riesenrad aus dem Tintenfischhafen; das man auch an Land aufstellen kann.
Das hat eine Daueranimation.
Es gibt aber noch ein Krustylandriesenrad. Das hat ein "K" vorne drauf.
Das dreht sich nicht; während alle anderen Krustylandkarussels eine Daueranimation haben.

@claudiahy @mtk85d
Danke für die Info.
 
Frank84

Frank84

Fortgeschrittenes Mitglied
Achso, das mit dem "K" - nein, das dreht sich bei mir auch nicht, kann ich anklicken wie ich will. Erst wenn ich Bart für 2h dorthin schicke - Aufg. "Auf Krustys Riesenrad fahren" - dann dreht es sich.
 
hhp4

hhp4

Ehrenmitglied
Gil-Deal:
Der alte Gil hat uns alle in Sicherheit gewogen.
In letzten Zeit hatte er wirklich gute Angebote; wie z.B. Moe's Barstand,
wo Springfields Säufer nun alle eine sichtbare 4h Aufgabe haben,
und man alle von ihnen mit einem Klick einsammeln kann.

Aber nun bietet er wieder etwas sinnloses, viel zu überteuertes, an.
Hoover mit einem extra Skin für 199 Donuts. Kein Gebäude, nichts.
Und das Schlimmste; auf beiden Skins sind die sichtbaren Aufgaben
bei 1h und bei 4h; also keine langen sichtbaren Aufgaben.
:scared:

Selbst für Kwikmarkt-Donuts ist das zu teuer und sinnlos.
Fazit: Gil hat weiterhin nutzlose überteurte Dinge; traue ihm nicht! :flapper:


@Frank84
Danke für die Info.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

leon834

Erfahrenes Mitglied
mogli@home schrieb:
Kommt darauf an. Ich kriege derzeit am Tag nur durch Bonus (XP und derzeit EW) 30-40 Donuts.
What? Wow... wie das? Und ich eier da mit ein paar Donuts zusätzlich pro Monat herum =p
 
K

katersalatohr

Experte
Ordentlich Prozente, durchlaufender XP-Beschleuniger und Massenweise Geld für Kwik-E-Marts oder Blutmobile.

Ich hab etwas über 850% und schaffe mit 4h-Jobs so schon 2 oder 3 Runden (=6-9 Bonuts), macht pro Tag 30-35, manchmal auch 45 Bonuts wenns gut läuft, wobei der Geldbestand steigt trotz "immer auf 3 Donuts nachkaufen".
Wenn ich zusätzlich noch KwikeMarte (oder Blutmobile), sinds für 50 Blutmobile so 35 Runden, also gute 100 Bonuts in wenigen Minuten.
Das kann man alle paar Tage mal machen ohne das die Millionen weniger werden.
 
L

leon834

Erfahrenes Mitglied
Ok, scheint für mich utopisch bzw. kann ichs nicht recht nachvollziehen. Sprich: ihr habt da was-weiß-ich-wieviele Kwik-E-Marts und Blutmobile wohin gepflanzt und beackert diese oder wie darf ich mir das vorstellen? Und wie kommt man auf 850%?
 
K

katersalatohr

Experte
Nein, die KEMs bzw. BMs geben XP beim aufstellen bzw. fertigbauen.
Die Blutmobile eben sehr viele XP, ein reines Bonusitem ohne sonstigen Wert. Die KEMs bieten am meisten XP für $, müssen aber 4h gebaut werden.
Also kaufen, aufstellen, (bauen,) ernten, verticken, von vorne. Und das in Massen...

Und %%% sind leicht erreicht, wenn man beim kaufen für Donuts eben auf Prozente achtet.
Einige hier haben hohe 4-stellige Prozente, da muss man dann schon kleine %-Objekte hinter anderem Zeug verstecken, aber ein paar hundert schafft man auch so.

Ich halts so das ich primär Objekte mit Prozenten kaufe und danach alle echten Leute (also die mit Jobs).
Alles was nur Dollars für Prozente gibt oder gar simple Deko ist bleibt im Store.

Merke: Bonus macht Bonus. Vorgänge beschleunigen ist meist nicht sinnvoll.
 
L

leon834

Erfahrenes Mitglied
Soweit, so klar - nur geht sich sowas bei mir wegen der mangelnden Dollars nicht aus. Ich kann zwar viele KEMs oder BMs bauen, aber mir geht das Geld dabei aus bzw. es kommt nicht so schnell nach. Ich brauch ja teilweise schon ewig mittlerweile, bis ich Landerweiterungen kaufen kann, weil die so teuer geworden sind.
 
K

katersalatohr

Experte
Tja, das ist ein Fleißproblem. :)
Kurze Jobs geben mehr Geld, auf die Zeit gesehen.
Wenn du also "faul" bist und immer nur 24h vergibst, bekommst du weniger Kohle rein als wenn du mehrmals 4h (und vielleicht einen 8h über Nacht) jobben lässt.
Aber das ist auch eine Frage des Bonus und der Personenzahl.
Die Sache steigert sich je mehr Leute du hast und mehr Bonus gibt mehr Kohle.

Im Sparfall sind KEMs besser, weil die das beste XP/$-Verhältnis haben. BMs sind teuer, wirken aber sofort. Wenn man irgendwann 10-stellige Geldbeträge hat ist es egal. ;)
Und zum Geldmachen gibts auch noch Heerscharen aus pinken Häusern, die haben das beste Geld/Zeit-Verhältnis.

Und was ich ganz vergessen habe: einige Häuser aus der Heights-Abteilung geben einen versteckten Bonus auf XPs. Die sollte man also auch noch irgendwo hinpflanzen.
 
L

leon834

Erfahrenes Mitglied
katersalatohr schrieb:
Und zum Geldmachen gibts auch noch Heerscharen aus pinken Häusern,
Dagegen wehre ich mich bisher immer, weil ich mein Springfield nicht mit sowas zupflastern möchte.
Ich vergebe im Normalfall 8Std-Jobs, weil ich nicht ständig im Spiel hängen will/kann.

Ich weiß nicht recht. Ich bin wohl an einem Punkt, wo man langsam nicht mehr wirklich weiterkommt. Immerhin stellen mich die zunehmend größer werdenden Items, wie jetzt z.B. die Rennbahn oder Wasserbahn vor akute Platzprobleme.
 
K

katersalatohr

Experte
Ja, man muss ja nun nicht 100 Stück als Klotz aufstellen.
Ein paar Reihenhaussiedlungen gehen auch.... ;)

Ab einem bestimmten Kontostand braucht man das auch nicht mehr, aber es ist wie im echten Leben: erst muss ein bissel Geld da sein, und dann irgendwann kommts von alleine.
Aber wenn du nur 8h machen kannst hast du schon einen Teil deines Problems: du machst locker 2 Runden weniger wie ich, und für die gibt es auch noch deutlich weniger Geld, effektiv also nur den halben Ertrag.
Es ist also der eigenen Tagesablauf, die Möglichkeiten zu spielen und auch eigene "Richtlinien", und schon ist das Ergebnis ganz anders als bei anderen Spielern.
Ich setze die Grenze z.B. da, das ich keine hundert Minibonusteile hinter Häusern verstecken will.
Ja, meine Stadt ist die aufgeräumteste ever, da muss ich echt den Mund aufmachen...
 
T

TT296

Experte
Ich breche mal kurz das Schweigen in diesem Thread. Es kann ja nicht sein, dass ein aktuelles Event läuft und dann fast eine Woche Sendepause hier ist. Allerdings hab ich nicht großartig was Neues zu berichten.

Ich fürchte, das aktuelle Event könnte meiner (ehemaligen) Begeisterung für TSTO den Todesstoß geben. Dabei fing es eigentlich so gut an. Durch das Sprengen von Krustyland wurde einem Teil von TSTO wieder Leben eingehaucht, der bei fast allen (auch mir) quasi seit Jahren in Vergessenheit (oder zumindest Gleichgültigkeit) geraten war. Die Storyline war ganz witzig und es machte Spaß, sein Krustyland ein wenig anders (und kompakter) im großen Springfield zu integrieren.

Doch dann kam die Ernüchterung. Die Performance des Spiels ist seit dem Update ein Graus. Mit geschlossenen IS-Bahnen geht gar nichts, aber auch mit offener Rennbahn und Wildwasseranlage ist das Spiel extrem ruckelig. Das Aus- und Umbauen meines Springfields kann ich mittlerweile total vergessen. Es sei denn, ich bewege wirklich jedes Element einzeln. Der Part, der mir am meisten Spaß macht/e, ist (derzeit) zerstört. Und damit auch die Motivation. Den ersten Akt habe ich noch normal gespielt. Doch seit kurz vor Ende des ersten Aktes glitche ich mich nur noch durch und bin auch nur noch alle paar Tage im Spiel. Mit dieser "Performance" macht es einfach keinen Spaß mehr. Neue Gebäude oder Deko werden einfach nur noch abgestellt oder eingelagert. An einen vernünftigen Ausbau ist derzeit nicht zu denken.

Ich hoffe, dass EA mit dem nächsten Update bald eine (deutliche) Verbesserung hinkriegt. Sonst war's das wohl. :sad:
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Dem kann ich mich nur anschließen. Ich bin echt am überlegen aufzuhören.
 
K

katersalatohr

Experte
Ohne schwarzmalen zu wollen:
Ich glaub das wird nix.
Seit vielen Events wird das Land und das Objektelimit vergrößert und gleichzeitig noch mehr Objekte angeboten, die man aufstellen will/soll, ohne das die Engine selber verbessert wurde.
Das Teil braucht immer mehr RAM und CPU, und das für ein popeliges 2D-Spiel ohne Action.
Ohne eine Engineänderung wird das eher schlimmer als besser, aber ich denke, speziell jetzt ist erstmal Sommerloch und dann wieder Halloween, will sagen: Business as usual.

Die haben es ja nichtmal hinbekommen, das die FL wieder voll wird oder die Anmeldung bestehen bleibt, ein einfacher "Sicherheitsupdate" (dessen Sinn sich niemandem erschließt, weil es 'keine' Probleme gab) hat die ganze Sache beinah unspielbar gemacht.
Es würde mih nicht wundern, wenn EA das Spiel demnächst™ einfach einstellt.
Oder sie nehmen sich die (hoffentlich Millionen) Beschwerden zu Herzen und räumen auf. ;)
 
T

TT296

Experte
Tja, die Kuh ist wohl gemolken. Sprich, die Zeiten florierender Einnahmen durch Donutkäufe liegen wohl schon lange zurück. Heutzutage versucht man noch mit speziellen Zugaben (Figuren, Gebäuden, Deko) zum Echtgeld-Kauf zu verführen. Aber wenn schon seit Ewigkeiten nicht gegen's Glitchen vorgegangen wird, hat EA wohl schon vor längerer Zeit "aufgegeben".

Auch die Dialoge werden ja immer selbstironischer. Quimby: "I mean, six years into this thing, and Sky Finger is still tap-tap-tapping away at us. Why?!"

Und so "popelig" ist dieses 2D-Spiel halt auch schon lange nicht mehr. Ich weiß noch, als ich vor fast nem Jahr (SEPT 2017) eine Komplettansicht meiner Stadt zusammengebastelt habe, bin ich in Photoshop (glaube ich) schon an die Maximalgrenze der Dokumentenabmaße (in Pixeln nicht in MB) gestoßen. Dabei hab ich die Screenshots auf dem Handy schon in "kleinster" Ausführung erstellt. Sprich, ich hab so weit es ging rausgezoomt. Es waren hunderte Screenshots und die Arbeitsdatei hatte die Abmaße von 17.500 x 10.000px bzw. 175MP. 4,5 Monate früher passte die Stadt (nicht voll ausgebaut) noch auf 15.500 x 8.000px bzw. 124MP.

Das heutige Springfield dürfte wohl bei ca. 19.500 x 12.000px bzw. 234MP liegen. Und all das wohlgemerkt in der kleinsten Zoomstufe. Zoomt man nah ran, würde die Datenmasse jedes Grafikprogramm sprengen.

Zugegeben, ich kenne mich nicht in der Spielprogrammierung aus. Aber ich kann mir vorstellen, dass ein 3D-Spiel, wo (vermutlich) immer nur der derzeit sichtbare Ausschnitt gerendert wird, dementsprechend immer auf dem gleichen Niveau laufen dürfte, egal wie groß eine Spielwelt ist. Da dürfte nur die Anzahl der derzeit dargestellten Objekte und Effekte den Ausschlag geben. Doch wenn man eine Stadt in TSTO läd, dann wird ja immer die komplette Stadt geladen, selbst wenn man sich nur den Bereich um den Spawnpunkt herum anschaut. Man kann ja durch die gesamte Stadt scrollen, ohne dass nachgeladen wird. Und das ist halt die Krux. Wenn man nicht die komplette Programmierung umbaut (sodass immer nur Teile geladen und bei weiterem Scrollen nachgeladen werden muss), wird die Performance wohl stetig schlechter. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass EA das Spiel nochmal komplett umbauen will/wird.
 
hhp4

hhp4

Ehrenmitglied
Ich unterbreche mal kurz das Nörgeln im Thread. :scared:
Also mir macht das aktuelle Event viel Spaß mit dem Neubau von Krustyland und Itchy und
Scratchy Land. Das Gruppenmarkieren ist eine Zusatzfunktion; früher musste wir alles einzeln
aufbauen. Und wenn keine Springfielder im Itchy und Scratchy Tor arbeiten, funktioniert alles
einwandfrei.
Keine Performance Probleme; keine Problem beim Gruppen makieren.
Wir hatten früher schon mal Probleme; z.B. als die Monorail kam wurde alles langsam.
Der Fehler ist behoben; also werden die neuen Fehler auch behoben werden.

Warum nicht die schönen kreativen Sachen zeigen, die ihr so macht?
Ich habe vieles tolles gesehen in Nachbarstädten.
Hier nur ein Beispiel:
Eine Brücke über die Autobahn; um Krustyland mit Itchy und Scratchyland zu verbinden.
Super Idee!



Ein Designtipp von mir zu den Paraden.
Wenn man die an die normalen Straßen anbaut, gehen die Paradefiguren in ganz Springfield spazieren.
Baut man eine kleine Straße innerhalb der Krustylandwege, bleiben die Figuren auch in dem kleinen Gebiet.



Ich habe einige thematisch passende Dinge mit in New-Krustyland aufgebaut.
So wie das Riesenrad oder auch den Zug; der nun endlich eine passende
Umgebung gefunden hat.



Aus dem Krustylandmüllwagen und ein paar Zäunen kann man übrigens einen Autoscooter bauen.
Wer damals alle weggemacht hat; man kann die jetzt neu kaufen.
Die alten Figurengruppen; und auch die Neuen, lassen sich schön als Warteschlangen aufbauen.
Leider können diese nicht auf Krustylandwegen stehen.

Und noch ein Hinweis:
Morgen startet der dritte Akt!
 

Anhänge

Avenue1972

Avenue1972

Erfahrenes Mitglied
Nun ja, auch wenn ich leider viele der regelmässigen Spieler hier nicht mehr sehe - ich persönlich habe den Spaß am Spiel nicht verloren.
EA hat aus meiner Sicht schon auf div. Wünsche der Nutzer reagiert - das Glücksrad ist weg, es wurde eine neue Art der Events eingeführt, jetzt das Krustyland Event wo sich vorher alle darüber beschwert haben, dort passiert nichts - die Landerweiterungen sind für Spieler mit weniger Geld nun auch zu kaufen, auch wenn die Highlevel Spieler sicher ihr Geld darin investieren würden. Es gibt immer wieder Donuts geschenkt, die Events sind toll ausgesucht mit vielen schönen Gebäuden und es wird versucht für jeden Geschmack etwas zu machen.
Sicher, es gibt Bereiche die etwas Aufarbeitung bedürfen, aber im Groben und Ganzen ist doch TSTO so, wie wir es mochten - Aufgaben verteilen, Events, neue Figuren und Gebäude etc.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.