1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Modjo, 15.09.2010 #1
    Modjo

    Modjo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  2. Chris101, 16.09.2010 #2
    Chris101

    Chris101 Ehrenmitglied

    sowas ähnliches gibt es auch für das iP4

    Wird sicher ein teurer spaß!
     
  3. JustDroidIt, 16.09.2010 #3
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Guru

    Saturn oder MM bieten das Teil doch derzeit fürs iP4 an!? Kostet glaub ich ca. 300 Mücken!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
  4. honkitonk, 16.09.2010 #4
    honkitonk

    honkitonk Android-Hilfe.de Mitglied

    Und was soll man damit? Nachbarin bespannen? :flapper:
     
  5. Ro Hoe, 16.09.2010 #5
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    lol geil!
    ich hab bereits vorm android kauf das teil begutachtet und musste dann feststellen dass es nur mit appledings funktioniert!
    freu mich ;D musthave
     
  6. GalaxyKeks, 04.12.2010 #6
  7. DrMole, 04.12.2010 #7
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    kaufen kaufen nur wo????
     
  8. GalaxyKeks, 04.12.2010 #8
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    media markt... ich habs aber aus paris ;)
     
  9. gear, 04.12.2010 #9
    gear

    gear Fortgeschrittenes Mitglied

    Hab ich auf der GC ausprobiert. War ganz lustig ;D
     
  10. fabian485, 04.12.2010 #10
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    ich habe das Ding (in Kombination mit dem iPhone) auch schon in Aktion gesehen und ausprobieren können.

    Ich halte nicht sehr viel davon, auf den ersten Blick ist das ja für den Preis ein nettes Spielzeug, aber ich bezweifle das man lange damit Freude haben wird.

    Es hat schon seine Gründe warum man im Modellbau für einen hochwertigen Quadrocopter dieser Größe im Eigenbau den 2-3 fachen Preis hinlegen muss und das ganz ohne solche Spielereien wie Kameras.

    Unterm Strich gibt es zu viele Einschränkungen als das ich für das Ding 300€ hinlegen würde.

    - Die Reichweite der Wlan-Verbindung beträgt bestenfalls 50m, zu wenig um draußen was mit dem Ding anfangen zu können.
    - Der Ultraschallsensor mit dem die Höhe gemessen / stabilisiert wird funktioniert nur bei passendem Untergrund, z.B. über Gras überhaupt nicht.
    - die nach unten gerichtete Kamera um automatisch die Position zu halten hat genau das gleiche Problem, bei Untergrund ohne genug optischen Kontrast funktioniert es einfach nicht.
    - es gibt noch immer nen lustigen Software-Bug der dazu führen kann das die Drohne bei Unterbrechung des Kontaktes raketenartig unkontrolliert wegsteigt, damit endet der Flug drinnen an der Zimmerdecker / draußen mit ner Suchaktion nach der Drohne die vom Wind kilometerweit abgetrieben wurde.
    - die technische Bauausführung / Dimensionierung macht einen sehr filigranen Eindruck, ich glaube auf Dauer wird man da recht viel dran basteln müssen um das Ding in Schuss zu halten.
     
  11. GalaxyKeks, 05.12.2010 #11
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    Da muss ich dir teilweise wiedersprechen...

    Ich war die letzen 3 Tage bei dem Hersteller Vorort und habe unter anderem gesehen wie die AR.Drone testen... das teil hält definitiv mehr aus als man es der Optik nach denkt.

    Dazu kommt das eben für den "niedrigen" Preis diese Funktionalität einfach nicht woanders finden kannst.
    Natürlich ist dieses Produkt nicht dafür ausgelegt Kilometer weit zu fliegen.
    Ich glaube das erwarten auch die wenigsten.
    Dazu kommt das vor ich glaube vor 1 Woche ein weiteres Soft- und Firmware update released wurde, die einiges verbessert haben.
    Ich habe heute 3 Akkuladungen verflogen und kein einziges mal Verbindungsprobleme gehabt.
    Man muss sich halt an die Steuerung gewöhnen ganz klar.

    Zu dem Thema mit dem Ultraschallsensor und der Kamera um draußen die Pos. zu halten kann ich noch nichts sagen... wollte bei Schnee meine Drohne nicht gleich am ersten Tag schrotten ^^'

    Jeder muss für sich entscheiden ob ihm das 300€ Wert ist... oder es sich wie ich, auf einem anderem weg besorgt :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2010
  12. s-i.m.o-n, 05.12.2010 #12
    s-i.m.o-n

    s-i.m.o-n Android-Experte

    Also ich würden gerne so ein teil haben, aber 300 euro sind mir für so eine spielerei zu teuer
     
  13. fabian485, 05.12.2010 #13
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Das interessiert mich jetzt aber genauer.
    Kannst da mal kurz erläutern was die da genau machen? Habe gerade keine so richtige Vorstellung.

    Dauerbetrieb wo man direkt hintereinander x Akkus leerfliegt?
    Testen wie das Ding etwas härtere Landungen / leichte Kollisionen verkraftet?

    Ich konnte das schlecht testen weil ich ja nicht ne Drohne die nicht mir gehört schrotten wollte.

    Ja das ist sicher richtig, wahrscheinlich bin ich da nur so skeptisch weil ich aus dem Rc-Flugmodellbau komme und deswegen ein gebranntes Kind bin was (für die Ausstattung) unglaublich günstige Angebote angeht.

    Ich denke das größte Problem von dem Gerät ist das die angepeilte Zielgruppe eher keine Ahnung von der Materie hat. Die Devise ist ja auspacken / laden / losfliegen.
    Und das kann wie man den entsprechenden Foren zur Ar.Drohne entnehmen kann auch sehr schnell nach hinten losgehen, wenn man nicht eine genaue Vorstellung davon hat wie die Drohen und ihre Sensoren arbeiten und was sie leisten können und was nicht.
     
  14. GerdS, 05.12.2010 #14
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Ich fliege auch einen Quadrocopter (per RC-Fernsteuerung und mit FPV-Ausrüstung, GPS-stabilisiert) und muss Fabian recht geben.
    Die Parrot-Drohne hat sehr viele Einschränkungen und ist eigentlich nur für den Betrieb in einem Zimmer / Halle oder draußen bei möglichst absoluter Windstille geeignet.

    Die Stabilisierung per Kamera erfordert zudem einen strukturierten Untergrund, damit die Kamera überhaupt etwas zum Tracken findet.

    Auch FPV-Fliegen geht nur im Nahbereich, denn die WLAN-Performance fällt sehr schnell mit der Entfernung ab und entsprechend wenige Frames pro Sekunde kommen dann noch am Handy an.
    Es ist ein nettes Spielzeug für Kids, mehr aber auch nicht.

    Gruß Gerd
     
  15. GalaxyKeks, 05.12.2010 #15
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    Also ich habe gesehen:
    -Hinderniss-"rennen"
    -einer is drauf getreten "versehentlich"
    -muss schwung gegen die wand

    Also ich muss sagen ich war da um zu arbeiten... konnte also nicht pernament schaun was die mit den drohnen machen ;)

    aber wie schon irgendwer sagte: eine gute einstiegs dro(hn/g)e :D
     
  16. wassollichkaufen, 05.12.2010 #16
    wassollichkaufen

    wassollichkaufen Junior Mitglied

    Ich finde das Teil ist ein ganz lustiges Gadget mit relativ viel Potenzial nach oben,der Preis ist immernoch im erträglichem dafür,dass das Teil Relativ gut für Einsteiger zu fligen ist.
    Ich persöhnlich bevorzuge trotzdem einen richtigen Quadrocopter,jeder der mal eine Fatshark aufhatte und mit so nem Teil einen Rundflug auf 200 Meter höhe gemacht hat weis wovon ich rede.Aber dafür braucht man auch einiges an Fingerfertigkeiten wenn es um die Steuerung geht.
    Nur leider hab ich als Schüler nicht das nötige Kleingeld.
     
  17. GerdS, 05.12.2010 #17
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Oder einen guten Autopiloten :D

    Das Video hier war zwar nur auf 35m Höhe aber zeigt ganz gut was mit einem richtigen Quadrocopter geht und mit der Parrot eben nicht.

    Und so sieht das Live-Bild mit Daten in der FatShark Videobrille aus (nicht mehr ganz aktuell inzwischen).

    Gruß Gerd
     
  18. wassollichkaufen, 05.12.2010 #18
    wassollichkaufen

    wassollichkaufen Junior Mitglied

    Was fürn Quadrocopter hast du dir denn gebaut,dass er einen Autopilot hat?
    Mit nem Mikrocopter kann man ja auf der Stelle stehen bleiben und zwar anhand von GPS Daten.
    Oder wie machst du das ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2010
  19. GerdS, 05.12.2010 #19
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Macht meiner genauso. Und GPS kontrolliert ihn auf Wunsch auch im Vorwärtsflug und kompensiert eventuelle Windabdrift.

    Gruß Gerd
     
  20. hanjob11, 07.12.2010 #20
    hanjob11

    hanjob11 Junior Mitglied

    Hallo,

    diese Antwort der Parrot-Hotline zum Termin einer Software für Android macht mich nicht unbedingt zuversichtlich für die nahe Zukunft:
    "
    ...dann müssen Sie den Herstellern von den Android Telefonen Beine machen, wir haben eine offene Programmierzone. Aber Programme müssen die Hersteller schreiben"

    Karsten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Samsung Smart View App unter Oreo Sonstige Apps & Widgets Sonntag um 09:30 Uhr
Firewall ohne Root blockiert WLAN Sonstige Apps & Widgets Donnerstag um 19:00 Uhr
Tether für Android 2.1 (ideos X2) Sonstige Apps & Widgets Donnerstag um 00:00 Uhr
Suche Schnäppchen-App mit GPS (Gutscheine, Angebote usw.) Sonstige Apps & Widgets 06.11.2017
App Autosleeper / Alternative? Zwecks Tablet-Bordcomputer Sonstige Apps & Widgets 16.10.2017
MyFritz App 2 startet nicht - Google Play Dienste Problem Sonstige Apps & Widgets 14.10.2017
Google App findet keine Apps mehr? Sonstige Apps & Widgets 12.10.2017
App zum Neustarten des Smartphones gesucht Sonstige Apps & Widgets 06.10.2017
Suche frei konfigurierbare App mit Buttons um Zeitpunkte zu protokollieren Sonstige Apps & Widgets 05.10.2017
App für Garmin Fitnessarmband Sonstige Apps & Widgets 03.10.2017
Du betrachtest das Thema "Android App für Parrot Drohne soll kommen!" im Forum "Sonstige Apps & Widgets",