Sony Xperia PRO-I

  • 199 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia PRO-I im Sony Allgemein im Bereich Sony Forum.
Olley

Olley

Lexikon
Sony möchte mit dem Gerät vor allem diejenigen ansprechen, die ihr Smartphone für professionellere Kamera-Anwendungen nutzen möchten und packt deshalb denselben Exmor RS 1,0″ Sensor in das Smartphone, der auch in der RX100 VII zu finden ist. Dieser soll besonders gute Performance bei wenig Licht, einen hohen Dynamikumfang und ein tolles Bokeh bieten. Der BIONZ X Bildprozessor verarbeitet die Daten und sorgt für klare, rauschfreie Bilder. Der Autofokus besitzt insgesamt 315 Fokus-Punkte zur Phasenerkennung, die 90 Prozent des Bildbereichs abdecken und auch in schnellen Situationen einen perfekt sitzenden Fokus ermöglichen. Das Objektiv von Zeiss besitzt eine duale Blende mit f/2.0 und f/4.0.......
Sony Xperia PRO-I: Neues Kamera-Smartphone vorgestellt

 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Der Preis von €1799 schreckt mich zwar generell für ein Smartphone, im Hinblick auf die Konkurrenz und die technischen Daten finde ich es aber gar nicht so schlimm.
Wenn DAS das Xperia 1 III um €1300 geworden wäre (dafür vielleicht mit einer 256GB Variante) hätte man mit dem tollen Bildsensor werben können und man hätte sich besser am Markt positionieren können.
Das Xperia 1 III -so gut es mir auch gefällt- geht in der Flut der anderen Geräte um weniger Geld unter, weil es nirgends wirklich hervorsticht.
 
Olley

Olley

Lexikon
@skycamefalling

Das will Sony auch gar nicht. Sony wirbt mit einer ergänzung für "unsere Alpha Community"

Und nicht für den Massenmarkt.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Auf jeden Fall ein sehr interessantes Gerät, wie ich finde. Könnte ich mir gut vorstellen, dass das irgendwann mal über meinen Schreibtisch wandert wenn ich ein gutes Angebot erwische (und falls es bei uns überhaupt angeboten wird).
 
Olley

Olley

Lexikon
Wird zumindest schon auf der Deutschen seite präsentiert. Also gehe ich mal davon aus. Habe was von Dezember gelesen. 🤷
 
butzerl

butzerl

Inventar
Ich finde, daß hätte sich Sony sparen können. Lieber ist mir, die hätten das Geld für das Pro in das 1er bzw5er investieren sollen. 🤷
 
D

Danny_Wilde

Lexikon
 
H

Henr!k

Fortgeschrittenes Mitglied
 
H

Hudrator

Experte
@skycamefalling

Die Kritik wäre bzw. ist ja keine andere als beim Sony 1 III:
Kamera:
- Der Sensor mag groß sein - hat aber auch "nur" 12 Mpx.
- Die Pixelgröße... man schaue sich die gebinnten Sensoren an... das Pixel 6 Pro hat den "Flagschiff" Sensor von Sony bekommen und kommt auf ähnliche Dimensionen und für die meisten mit ein paar anderen Vorteilen
- Kamera-App: Basic Modus vs Manuelle Modi
- Videos: Cinema Pro App (und ich will nicht wissen, wie viele Leute auch hier wieder mit: "Das HDR im Viedo sieht total verwaschen aus" um die Ecke kommen)
- Akku ....
- Frontkamera... reden wir nicht von 😉

Der Tony Northrup hat es in dem Video (danke @Danny_Wilde ) ganz gut beschrieben: Wenn man damit Bilder macht wie ein "normaler User" sind die Ergebnisse nicht beeindruckend. Macht man Bilder wie jemand, der gerne einfach mal eine kleines Stativ oder ähnliches dabei hat sieht die Welt gleich wieder anders aus.

Den Sensor kann man zwar super vermarkten, aber spätestens in den ersten Reviews wird das selbe Lied gesungen werden. Daher ist die Zielgruppe UND der hohe Preis entscheident. Günstiger darf man es gar nicht machen, sonst ist das ja kein Profigerät 😉.

Wer sich für Ergebnisse und Bilder interessiert, die bei so einem Setup entstehen können kann sich schon mal in die Reviews von Aquos R6 einlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Experte
Das Gerät würde mir vom Design her super gefallen aber nur deswegen knapp 1 800 Euro niemals. Die Kamera ist mir dabei völlig wumpe.
 
Olley

Olley

Lexikon
@Hudrator Der 50 MP Sensor im Pixel 6 Pro ist der GN1 und stammt von Samsung. 😉
 
H

Hudrator

Experte
@Olley
Danke da haben wir es wieder - traue niemals nur einer Quelle - habs oben gestrichen. Was die Sache trotzdem nicht besser macht :)
 
H

Henr!k

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Design an der Seite erinnert mich an das C902 :)

"Ein eigener zweistufiger Auslöseknopf an der Seite stellt eine Alternative zur reinen Touch-Bedienung dar."
Auch im Teaser vorgestern war davon die Rede, im anderen Thread betonte es jemand.. und auch sonst..
Das ist aber doch nichts Besonderes, oder?
Das kennen wir doch von jedem Handy seit 15 Jahren.
Dass der nun etwas breiter ist und geriffelt ist cool, auch der extra Button für Videos.

512 GB interner Speicher sind gut.

Der Preis geht voll in Ordnung.. im Vertrag ggf fast geschenkt.

Bislang nur äußerst positive Resonanz - da ist Sony ein richtig gutes Werk gelungen! :)
 
phone-company

phone-company

Lexikon
Gefällt mir ausgesprochen gut auch wäre ich vielleicht bereit soviel Geld auszugeben dann aber nur mit klarer Ansage zu Sicherheitsupdates und androidversionen.... So ein Teil muss mindestens 5 Jahre Support haben dann würde ich zugreifen.... Sicher gute Ergänzung zur Alpha 6000/7000 usw
 
phonewatch

phonewatch

Experte
@Danny_Wilde ich sehe schon. Wieder einmal keine „einfache Liebe“. Hoffentlich mit hellerem Screen diesmal und hoffentlich wieder überragenden DAC wie in Mark lll.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wenn Sony es endlich mal hinbekommt im Automode mit nur 1 Versuch eine so brutale Schärfe wie z B das neue Pixel 6 hinbekommt , dann bin ich im Boot. Die Mark lll sind da leider wie schon Mark ll sehr enttäuschend. Leider. Von Optik u Material ist das Teil aber POORNOO ! Wenn das Paket srimmt, dann von mir auch für über 1000,- Flocken
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Die Beispielbilder sind schon einmal der Kracher
 
Zuletzt bearbeitet:
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
Genrell favorisiere ich Sony Sensoren, sieht man auch an den Huawei Phones die meistens als Hauptsensor Sony nutzen und imho die besten Ergebnisse liefern. Wundert mich das kaum ein anderer Hersteller große Sony Sensoren nutzt. Glaube nur Oneplus noch wenn ich nicht irre.

Riesenproblem: Das Sony Pro 1 hat zwar 1", nutzt aber nur 1/1,33" Zoll, also von der Größe nicht besser als ein Samsung Isocell HM3 ? Mit dem Nachteil das der Sony nur 12MP nutzen kann und nicht die Option hat auf 108 zu wechseln bei gutem Licht.

Generell find ich die doppelte Blende genial und das es nur 6,5" groß ist auch. Kamerataste und Design find ich Mega. Aber das nur 60% vom Sensor genutzt werden ist halt sehr ernüchternd. Der Preis ist halt abgefahren und ob das Mikrofon brauchbar ist weiß ich auch noch nicht. Bei meinem Mi11ultra stört mich die Größe und das schlechte Mikrofon sehr.

GSM Arena hat einen sehr interessanten Artikel:

Sony Xperia Pro-I hands-on review
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hudrator schrieb:
@skycamefalling


Wer sich für Ergebnisse und Bilder interessiert, die bei so einem Setup entstehen können kann sich schon mal in die Reviews von Aquos R6 einlesen.
Ich kann mich irren aber nutzt das Aquos R6 nicht genau wie das Panasonic CM1 den kompletten 1" Sensor mit vollständigen 20MP ? Das Sony Pro1 nutzt ja nur 12MP bei 2,4mikron Pixelgröße.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

phonewatch schrieb:
@Danny_Wilde ich sehe schon. Wieder einmal keine „einfache Liebe“. Hoffentlich mit hellerem Screen diesmal und hoffentlich wieder überragenden DAC wie in Mark lll.
Kurze Frage, da ich seit 7 Jahren ein Telefon mit gutem Mikrofon suche: "überragender DAC" bezieht sich auf die Wiedergabe von Musik auf Kopfhörern mit Klinkeanschluss, oder ? Kumpel von mir ist auch wie ich Sony Fan aber hab sein XperiaMark3 mal gegen mein Mi11U getestet und seine Lautsprecher sind relativ Tieftonarm und die Mikrofone sind sogar noch etwas verzerr-anfälliger als meine.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Henr!k schrieb:
Das Design an der Seite erinnert mich an das C902 :)

"Ein eigener zweistufiger Auslöseknopf an der Seite stellt eine Alternative zur reinen Touch-Bedienung dar."
Auch im Teaser vorgestern war davon die Rede, im anderen Thread betonte es jemand.. und auch sonst..
Das ist aber doch nichts Besonderes, oder?
Das kennen wir doch von jedem Handy seit 15 Jahren.
Dass der nun etwas breiter ist und geriffelt ist cool, auch der extra Button für Videos.

512 GB interner Speicher sind gut.

Der Preis geht voll in Ordnung.. im Vertrag ggf fast geschenkt.

Bislang nur äußerst positive Resonanz - da ist Sony ein richtig gutes Werk gelungen! :)
Nicht böse gemeint aber dein Post ist zu 80% ironisch oder ? 😜

Wie viele Handys aus den letzten 3 Jahren ausser Sony kennst du die eine Kamerataste haben ? ^^
"Fast geschenkt" für das zweit teuerste? Handy am Markt (Nur Apple ist teurer, oder ?)
"512GB ist gut" --- 512gb + microsd gibts glaub ich garnicht am Markt xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Olley

Olley

Lexikon
@residentcj

Dann müssen die Lautsprecher vom Tschaumi aber ÜBERRAGEND sein. Habe zwar kein Vergleich aber auch so alles mögliche zu Hause und/oder ausprobiert, bis auf iPhone, weil das nicht meine Welt ist. Aber wenn man beim Mark 3 Dolby Atmos Aktiv hat, ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht und hört sich Mega gut an. Über die internen Lautsprecher. 😉

Vielleicht hatte der Kumpel es nicht Aktiv ?

Zu dem Sensor und wie der funktioniert, kann ich nichts sagen, da fehlt mir einfach das Fachwissen. Aber ich liebe die cam vom Mark 3. Wenn man weiss damit umzugehen. 😉.

Ich liebe die natürlichen Farben. Ist wahrscheinlich nicht die beste Point and shoot, aber ich mag das Setup total.
 
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
Die Lautsprecher vom iPhone sind tatsächlich die besten die ich je gehört habe und die von meinem Tschaumi 11u sind tatsächlich nur im Bassbereich ein klein wenig schwächer aber Lautstärke und Klarheit ist gleich wie beim Iphone.

Ich weis nicht ob das Atmos beim Sony die Funktion ist die zum Sound noch eine Vibration im Handy hinzufügt weil ich diese Funktion extrem störend empfinde. Bei Handylautsprechern gehts mir nur ums hören, nicht ums fühlen ^^

Bei GSM Arena kommen die Sonys traditioniell nicht besonders gut davon im LS test. Würde mich jetzt nicht vom Kauf abhalten aber leider war das Mikrofon und Lautsprecher bei meinem Xperia XZS auch relativ schlecht. Das vom Xperia 1 Mark 3 müsste ich noch testen aber DXO Mark sagt zb. beim Xperia 1 Mark 2 auch nur unterer Durchschnitt.

1635430721217.png
 
Olley

Olley

Lexikon
Nein. Dolby Atmos ist ein immersives Audioformat, das dem Hörer noch mehr Einbeziehung ins Klanggeschehen verspricht. Soweit die Theorie.

Wenn es in den Audio Einstellungen aktiviert ist, hört sich das für mich echt gut an und mehr als ausreichend.

Das andere ist das Haptische Feedback, das nervt nur. 😅