Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des X10 Mini/Mini Pro

  • 138 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des X10 Mini/Mini Pro im Sony Ericsson Xperia X10 Mini / Mini Pro Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
I

ilovemoney

Erfahrenes Mitglied
Hallo, ich missbrauche jetzt einfach mal den Thread hier. Mein x10mini hat auch einen bootloop und ich komm nicht mehr ins cwm. Habe jetzt versucht über seus, dann über die companion und mit dem Flashtool zu flashen, nichts funktioniert. Beim flashtool meckert er rum ich sei im MTP modus, kann ich schwer beeinflussen da das telefon ja nicht mehr hoch fährt, über die anderen beiden möglichkeiten ist auch keine neuinstallation möglich. Versuche das jetzt schon seit 2 wochen vergeblich. Hat jemand noch eine idee??
Gruß
ilovemoney
 
M

mk_97

Neues Mitglied
Hey, hab heute versucht Android 4 auf meinem mini pro zu installieren,
doch als ich dann beim Kernelflashen angekommen war,
habe ich beim flashtool wohl aus versehen den falschen Kernel benutzt.
Nun bootet das Handy nicht mehr und in den Flashmode komme ich auch nicht mehr.
Ich hoffe man kann da noch was machen.
Lg mk_97
 
I

icksperia

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
heute wollte ich das Xperia Mini Pro eines Kumpels rooten und dann die Custom Rom Mini CM10 4.0.2 draufmachen.
Rooten und Unlocken hat nach Anleitung alles funktioniert, dann habe ich jedoch den zur Rom gehörenden Kernel installiert bzw geflasht, was auch laut "Flashtool" alles geklappt hat. Jedoch kann ich seit ich den Kernel geflasht habe nicht mehr ins Recovery, nicht mehr das Handy hochfahren oder an den PC anschliessen.
Also es geht zurzeit gar nichts mehr, es kommt immer der Bildschirm nAa "freedom within" und dann hänge ich da im bootloop fest.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit ins Recovery zu kommen?
Oder ist das jetzt "der Tod" fürs Xperia ?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich bin trotz einiger Erfahrung gerade echt ratlos.
Besten Dank schonmal
icksperia
 
H

hadez

Stammgast
* bitte ins richtige unterforum posten
* wie wärs mit mehr infos? welcher kernel, welche rom, welche anleitung?

schon versucht den kernel noch einmal zu flashen?
 
S

schnupperminka

Neues Mitglied
Hallo, hast du mittlerweile eine Lösung gefunden, ich hab den gleichen Fehler gemacht...
 
I

icksperia

Neues Mitglied
Hallo,
Die Rom war die 'Mini CM10 4.0.2" und der kernel der dazugehörige ana Kernel.
Die Anleitung hieß cyanogen mod für dummies, und hängen geblieben bin ich bei dem schritt in dem man den kernel Flashen sollte und danach das Handy booten. Ich hänge jetzt im Bootloop bei der animation des kernels. Recovery geht nicht, wenn ich es an den PC anschliesse wird die led ca 5 sekunden grün, geht jedoch aus wenn sich das handy wieder neustartet. gibt es sonst noch möglichkeiten ins Xrecovery zu kommen auser mit der zurück taste?
Vielen Dank für die Hilfe.
 
M

mk_97

Neues Mitglied
dir würde ich seus empfehlen, damit kannst du dein handy auf auslieferungszustand bringen, das geht mit meinem aber nicht mehr, da es der pc nicht erkennt und auch sonst nchts passiert
 
Mario62

Mario62

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
die Anleitung die Ihr erwähnt ist schon älter, auf der Seite von Mini CM steht das CMW installiert sein soll und nichts von Xrecovery. Es sollte auch eine bestimmte Stockromversion installiert sein.

Ich hatte auch schon mal eine Bootschleife auf meinen x10 mini nach einem Kernelflash, ich habe es nur mit Sus wieder hingekriegt, aber es hang fast 20 Minuten am PC und ich habe durchgehend abwechselnd die Rücktaste und den Powerknopf gedrückt. Ich kann nicht sagen wie auf einmal hat Sus das Mini erkannt und mir die Reparatur angeboten.

Viel Glück
 
H

hadez

Stammgast
fürs nächste mal und ganz generell: allgemeine anleitung und tipps
und nocheinmal meine frage: kannst du das handy mit flashtool flashen? dafür muss das ja eigentlich gar nicht hochfahren, weshalb du ja nicht in die bootschleife kommen kannst...
gleiches gilt glaub ich auch für seus wenn man das handy zurücksetzen möchte
 
Mario62

Mario62

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

es wäre ja echt intressant zu erfahren ob man mit Flashtool in dieser Situation, den Kernel noch einmal flashen kann.

Ich weiß zwar wie ich mein X10mini in eine Bootschleife bekomme, aber ich habe gar kein Bock das auszuprobieren.
 
stuffbiker

stuffbiker

Ambitioniertes Mitglied
hallo, liebe leute ich habe ein ähnliches Problem, mein x10 mini pro regt sich nach dem kernel flash gar nicht mehr was kann man nun tun?? ich wollte mir nicht unbedingt morgen ein neues handy kaufen müssen.
Ich habe alles nach der anleitung für dummies gemacht dieselben daten, programme alles gleich ach meine fw. version
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hadez

Stammgast
wenn ihr das schon nicht selber hinbekommt, dann gebt doch wenigstens mehr informationen, damit die leute euch auch hier helfen können, das kann doch nicht so schwer sein!
welches handy, welche firmware war drauf, LINKS(!) zu den verwendeten anleitungen, programmen, kernels und firmwaremods, an welcher stelle genau hängengeblieben, was schon probiert um es doch noch zu retten und nciht einfach nur
"cyanogen mod für dummies", "Mini CM10 4.0.2 und der kernel der dazugehörige ana Kernel" und so ein zeugs. denkt ihr ich google jetzt erstmal bis ich eure sachen finde um in detektivarbeit herauszufinden was ihr falsch gemacht habt?
 
stuffbiker

stuffbiker

Ambitioniertes Mitglied
Du musst nich das ganze web dursuchen ich habe diese anleitung penibel befolgt und mich an alles gehalten was drin steht, bin bei dem punkt 6.5 stehen geblieben. Mein sony kommt mit der beschreibung komplett hin 2.1........ warum soll ich das alles nochmal schreiben. Sorry wenn das motzen klingt aber mich regt das immer wieder aufs neue auf in den foren werden immer wieder andere dinge diskutiert als die eigntliche frage war.
 
H

hadez

Stammgast
mich regt das auch immer auf wenn leute sich nciht an die ORIGINALANLEITUNG des entwicklers halten sondern irgendeine andere anleitung verwenden und wenn diese nicht funktioniert einfach schreiben: "das klappt nicht, was soll ich tun?"
anleitungen von drittpersonen sind meiner meinung nach nur kurz nach der veröffentlichung (wenn überhaupt) zu empfehlen, da sie irgendwann einfach nicht mehr aktuell sind!
beispiel bei der hier aus dem forum (die meinst du, oder?):
* es wird auf einen alten kernel verlinkt
* es soll xrecovery installiert werden. wieso? was soll das? das rom kann damit eh nichts anfangen, dafür wird CWM-Recovery benötigt und das ist im kernel integriert (das ist glaube ich auch der grund wieso ihr in der bootschleife seid)

um noch einmal meine frage zu stellen (vielleicht beantwortet sie ja endlich mal jemand):
schon nochmal mit flashtool versucht den kernel zu flashen?
mal versucht mit seus das handy wieder zurückzusetzen?
und nun neu: schonmal versucht mit flashtool den originalkernel zu flashen und und danach ggf mit seus das handy wieder zurückzusetzen?
 
Mario62

Mario62

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe schon mal erwähnt das ich nach dem Kernel flashen eine Bootschleife hatte.
Ich hatte mir die E10_nAa-13_2.6.29.6 geflasht und als Firmenware 2.1.1.C.0.0.
Beim erstmaligen starten habe ich vergessen die Rücktaste zu drücken um in das CWM Menü zu kommen, dadurch bedingt ist die Stockware geladen worden, wobei ich sofort in eine Bootschleife gekommen bin.
Wie schon beschrieben konnte ich nach einiger Zeit das Handy mit SuS (Seus) zurücksetzen. Wahrscheinlich würde es mit Flashtool auch klappen den Kernel noch einmal zu flashen.
Nachdem ich den Kernel noch einmal aufgespielt habe und nach dem Reboot sofort ins CWM Menü gegangen bin und das passende Custom Rom installiert habe, klappte es (keine Bootschleife mehr).

Ich habe mittlerweile bei meinen Go und dem GI9000 den Kernel geflasht und bei beiden habe ich es verpasst beim ersten booten ins CWM zu gehen, aber da ist bei beiden der Startvorgang beim Ladebildschirm der Firmenware hängengeblieben (keine Bootschleife). Es war aber kein Proplem das Handy auszuschalten und danach ins CWM Menü zu kommen und das entsprechende Rom zu installieren.

Jetzt habe ich die Probleme bei einen X10mini gehabt mit einen GB Kernel und die anderen ein X10mini Pro mit einen JB Kernel und ich bin mir fast sicher das die anderen auch verpasst haben beim ersten starten ins CWM Menü zu kommen, um das entsprechend Custom Rom zu installieren.

Es wäre ja auch nicht schlecht wenn mal eine Rückmeldung käme, ob das Handy mit Seus zurückgesetzt wurde oder der Kernel mit Flashtool aufgespielt wurde.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
stuffbiker

stuffbiker

Ambitioniertes Mitglied
ich würde ja gern etwas von dem vorgeschlagenem versuchen das problem ist aber mein sony geht gar nicht mehr kein vibrieren, kein läuchten, kein flashmodus(grüne led) es ist wie als wär kein akku drin
 
H

hadez

Stammgast
vielleicht ne blöde frage, aber da dein handy ja in einer bootschleife war: hast du mal den akku aufgeladen?
 
M

mk_97

Neues Mitglied
konnte jetzt länger nicht on kommen, sry. es lässt sich nicht flashen und auch nicht zurücksetzen kein flashmode o.ä. es geht nichts
 
M

mk_97

Neues Mitglied
gute idee aber das problem ist, dass sich garnichts tut un somit auch nichts zu machen ist nach dem vid