Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Sony Xperia 1: Alles rund um die Kameras

  • 195 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia 1: Alles rund um die Kameras im Sony Xperia 1 Forum im Bereich Sony Forum.
P

phonewatch

Stammgast
@HEberh
Also, wenn das so stimmt Lichter Dynamik beim Asus sogar besser
 
H

HEberh

Stammgast
@phonewatch Also wer künstlich aufgehellte Bilder mag, für dem ist das Xperia 1 natürlich nichts, der sollte sich doch lieber ein Nachtsicht Gerät kaufen.
 
D

derkleinemann

Ambitioniertes Mitglied
 
B

Barny1978

Neues Mitglied
Hat jemand Mal rausgefunden wo man in der pro Kamera den Speicherort auf SD Card stellt?
 
P

phonewatch

Stammgast
@HEberh nee, um das Aufgehellte geht es njcjt5
Mag ich auch nicht. Um uberstrahlende Lichtquellen. Sieht man in dem Vergleich gut bei Glühlampen hellen Fenstern wo dann beim Asus die Details besser sichtbar sind . Bei der Originalcam vom U11 ebenso die größte Schwachstelle gewesen. Bis ich die GCAM Pixel 3 geladen habe. Da dann viel besser gelöst Also reine Softwarestory Das sollte ein Juni 2019, 1000 Eur Flagship schon drauf haben.. Die GCAM ist von 2017 bzw mit Nightcam auch von 2019 Aber geht doch. Alle anderen können es ja inzwischen auch Ansonsten gefällt mir die Sony Cam super Besser als Andere
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
@phonewatch Sehe ich ähnlich. Habe es gerade hier und die Kamera gefällt mir *grundsätzlich* besser als andere. Die Fotos des Pixel etwa wirken oft künstlich und wie zehn Mal durch Photoshop gejagt. Der manuelle HDR-Modus beim Xperia 1 hilft hier und da, aber auch nicht immer. Jedenfalls wurde der im Vergleich zu früheren Modellen offenbar komplett neu entwickelt. Man sieht auf diversen Fotovergleichen im Internet aber schon, dass Lichtquellen gerade bei Dunkelheit immer noch problematisch sind.

Wobei ich nicht sagen will, dass das andere wesentlich besser hinbekommen. Auch das Pixel belichtet Leuchtreklamen und Laternen teilweise gnadenlos über. Ein vernünftiges HDR-Stacking von Sony wäre trotzdem eine feine Sache. Natürlich ohne künstlich aufgehellten Bildmatsch. Bei 950 Euro und Alpha-Team (ob wahr oder eher Marketing sei dahingestellt) erwartet man eben was. An sich scheint mir Sony aber endlich auf dem richtigen Pfad und wenn sie den weitergehen, dürften sie bei den nächsten Modellen die beste Smartphonekamera haben.
 
orgh.4873

orgh.4873

Stammgast
Sony Xperia 1 vs Samsung Galaxy S10+ - LOW LIGHT
für mich ist das Xperia 1 besser !!



 
E

Erntehelfer

Experte


Der einzig Objektive...

...ernüchternd.
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
@Erntehelfer Naja, die Low Light Aufnahmen beim Review von GSMArena zeigen im Vergleich schon, dass das Xperia 1 was kann. In ihrem Bildvergleichstool übertrifft es bei Low Light in Details und Schärfe auch ein Pixel 3. Allerdings sind die Geräte hier fest montiert und es bildet keine Alltagssituationen ab. Die anderen Aufnahmen sind vergleichsweise aber auch ziemlich gut.
 
P

phonewatch

Stammgast
@Erntehelfer Boah,wirklich ernüchternd. Ich sehe jetzt kein Gerät,dass mein 2017 er gekoppelt mit GCam ersetzt und wirkl Vorteile bei reiner Bildquali bietet. Und HDR sehen alle bei allen mehr oder weniger künstlich aus, in 2019 sogar noch mehr habe ich den Eindruck weil offenbar kaum Hardware Verbesserungen gebracht werden,trotz zig Linsen. Alle schrauben offenbar nur noch am HDR oder so ähnlich.? Auch die Selfie Cam beim X1 nicht überzeugend. Wenn ich an meine mit GCam denke,dann habe ich manchmal den Eindruck die Pics wurden mit Hauptcam gemacht,nur in 16 Mpx. Ich poste mal im entsprechenden U11 Forum mal wieder was. Was mir am meisten fehlt gelegentlich ist ein ordentl optischer Zoom, 3-fach zumindest. Bin gerade ernüchtert wenn icH das so alles betrachte. 6.2019,950 Eur... Ähm?
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
@phonewatch Scheint mir auch ein Problem, dass die Hersteller nur noch die Brot-und-Butter-Sensoren verwenden und dann mit HDR-Tricks versuchen, mal mehr oder weniger rauszuholen. Das ist schon ernüchternd. Gerade wenn man an die alten Nokia-Zeiten denkt, aber auch beim Sensor-Marktführer Sony würde ich in einem Premium-Modell für 950 Euro mehr erwarten. Dass der Hauptsensor des Xperia 1 sogar kleiner wurde als bei den bisherigen Xperia, ist schon etwas schräg. Die wesentlichen Specs des jetzt verbauten Modells kennt man schon seit Jahren. Außer Huawei, das ich aus mehreren Gründen bislang vermieden habe, investieren andere offenbar kaum noch in bessere Hardware.
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
@Erntehelfer im Kameratest meint er dass die Kamera sinngemäß nicht gut ist... naja, jedenfalls hatte er bei fast allen Bildern was auszusetzen... irgendwie kann ich das nicht ganz glauben... seinerzeit als er vor 8 Monaten das xz3 getestet hatte war seine Meinung richtig gut...xz3 hatte richtig gute Bilder, gute Frontkamera und und und... er hätte beim xz3 wirklich Größtenteils Lob für die Cam übrig... da wundert es mich doch sehr wie er jetzt die x1 Kamera klein macht... klingt so als ob die xz3 Kamera besser ist als die des x1...
müsst euch mal beide Tests ansehen xz3 vs. x1 vom nitpicker... neutral scheint mir dass nicht zu sein... (er war ja auch schon zwei drei Tage vorher richtig sauer als er das x1 bekommen hatte, wollte es erst garnicht Testen... einen Grund hatte er nicht so richtig, außer schlechte der Preis -Leistung)

-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --

manchmal hab ich das Gefühl das nitpicker dieses Mal etwas emotional reagiert hat...
oder ist die Cam verglichen mit den xz3 so viel schlechter oder nicht wirklich besser?
 
Olley

Olley

Lexikon
@Android Nutzer 76 Der Herr nitpicker (Damir), ist ein recht emotionaler Mensch, ich verfolge ihn auch schon seid Jahren. Er macht wirklich gute Tests, auch die Kamera Tests, wie kein anderer. Da steckt er sehr viel Arbeit rein. Jedoch kann ich deine Aussage komplett so unterschreiben. Vor Monaten war er schon angepisst wegen dem 21:9 Format. Was ich bisher gesehen habe, auch hier. Gefallen mir die Fotos richtig gut. Er hat übrigens auch die Kamera vom XZ2 gelobt, was ich sogar unterschreiben kann. Hatte es selbst. Und die Bilder und Videos waren spitze. So wie er es auch in seinem Test vom XZ2 erwähnt hat. Ich denke einfach, das hier zu viel Emotionen im Spiel waren. ;).

Nichtsdestotrotz, erwarte ich hier von Sony noch etwas Feinschliff. Gerade beim Bokeh. Ich hatte ja auch schon so einige Phones, und je nach Objekt hatte auch das "Kamerawunder" P30P so seine Probleme. Am besten find ich da immer noch mein altes Pixel2 XL oder Pixel 3 was das anbelangt. Was die mit der Software können, Gerade bei Porträts ist Klasse, und es klappt so gut wie immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
DanielMode

DanielMode

Stammgast
alles supjetive....jeder muss für sich selbst entscheiden...solche Test's sind für mich nur ein Denkanstoss, aber sicherlich keine Kaufentscheidunggrund
 
Olley

Olley

Lexikon
@DanielMode Das sicherlich nicht. Jedoch konnte ich mich immer Blind auf seine Tests verlassen. Ich habe es meistens genauso empfunden wie oben erwähnt auch beim XZ2, wo jeder andere die Kamera runter gemacht hat. Natürlich ist das Subjektiv. ;)
 
E

Erntehelfer

Experte
Soweit mir bekannt ist, hatte das XZ2/3 komplett Sony Sensoren, die auch größer waren.

Mithin ist die Kamera beim 1'er anders und offensichtlich wurde sie durch das Beta-Team verschlechtert.

Ich habe aber retourniert, da das Teil einfach keine Wertigkeit ausstrahlt. Gerade die Rückseite, die nicht nur hohl klingt sondern sich auch noch eindrücken lässt, ist für mich ein absolutes NoGo.
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
@Erntehelfer genau darum geht's ja... denn, die Sensoren für Entfernung und Helligkeit sind für das Bild verantwortlich, und die sind immernoch die gleichen wie vorher... von daher sind zu helle zu dunkle oder Unschärfe Scenen die nitpicker da bemängelt nicht wirklich nachzuvollziehen...
speziell dann, wenn es beim xz3 vorbildlich war.
ich hatte sein Video kommentiert und er meinte dass zu damaliger Zeit das xz3 gut bewertet wurde... Wie ich dann meinte, halt, das sind nur 8 Monate her, da haben die keine großen Sprünge gemacht... das heißt, ein Handy was damals (vor 8 mon) gut war, ist heute auch noch gut... da müsste das x1 ja schon schlechter sein.
er sagte "es war doch nie von Welten an unterschieden die Rede"
naja, die beiden Videos xz3 und x1 zeigen da gefühlt was anderes...
dieser Test war so zweifelhaft das ich gemeint hab, ich müsste mir jetzt so ein Ding holen und tatsächlich Mal die Fotos vergleichen mit vorigen Handys... ergo.... der Test war so schlecht das ich es einfach nicht glauben kann dass Sony es so verrissen hat... macht auch irgendwie wieder keinen Sinn.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
wenn ein Test mich nicht weiter bringt, war es ein schlechter Test...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
mein erster Eindruck von seinem x1 Video war, das er jetzt seine Reichweite benutzt damit weniger das x1 kaufen und sich das 21:9 Format bloß nicht durchsetzt.
 
H

HEberh

Stammgast
Wenn ich an Hand von klopfen auf ein Gerät daran die Wertigkeit fest mache, sorry das geht nun absolut nicht. Kann ich denn an Hand von klopfen auf einen Kopf feststellen wie intelligent ein Mensch ist? Ich warte jetzt mal noch die Test von APit und andere Seiten ab um mir ein abschließendes Bild zu machen.
 
C

Catullus

Fortgeschrittenes Mitglied
@HEberh
Naja, die fehlende Wertigkeit wird schon recht oft kritisiert - ich hatte es letzte Woche mal in der Hand und war jetzt auch nicht begeistert. Subjektiv würde ich schon sagen: Wie ein Flagship fühlt sich das nicht an. Da finde ich die Haptik meines XZ3 z.B. besser.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Android Nutzer 76
Der Mann hat ca. 100.000 Abonnenten und ist damit einer der kleinen Tech-Youtuber, auch im deutschsprachigen Raum. Von wegen "Reichweite um 21:9 schlecht zu machen" und so...

Ich habe eher den Eindruck, dass er Sony eigentlich immer mochte, aber von der mit großen Versprechungen angekündigten "Relaunch-Generation" Xperia 1, 10 usw. einfach maßlos enttäuscht ist. Und da muss man halt schon recht nüchtern feststellen: er ist nicht der einzige.